Homöopathische Mittel

Diskutiere Homöopathische Mittel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Nachdem unser Jaco etwas träge und lustlos (gegeüber Cäsar - totaler Umgang) ist, haben wir uns entschlossen ihm homöopatisch behandeln zu lassen....

  1. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    Nachdem unser Jaco etwas träge und lustlos (gegeüber Cäsar - totaler Umgang) ist, haben wir uns entschlossen ihm homöopatisch behandeln zu lassen. (Eine organische Erkrankung liegt nicht vor) Das Ergebis der Analyse war - Liebesbedürftigkeit und oder staubsaugtuelle Bedürfnisse sowie ein Stoffwechseldefizit. Sie hat uns unter anderem Spirulina Kapseln mitgegeben. Sollen ja besonders gut sein. A B E R wie kann man das den Geiern begreiflich machen ? Ich habe also eine Kapsel aufgelöst, sie soll auf 6 Tage verteilt gegeben werden. Heute früh beim Frühstück haben wir es probiert, aber wer selber daran gerochen hat kann die Begeisterung verstehen, mit welcher sie das Zeug quer über den Tisch verteilt haben. Nun steh ich also vor dem Problem wie bekomme ich Jaco dazu, dass sie diesen Spirulinabrei frisst.
    Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt ?? :dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Kann man die auch in Saft auflösen? Oder mit irgendetwas verabreichen, was sie besonders gern mag?
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jürgen,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:

    hab ich dich richtig verstanden: bei einem papageienkundigen TA warst du schon und der hat keine organische Erkrankung festgestellt - oder hab ich das falsch interpretiert? (wer hat festgestellt, dass keine organische Erkrankung vorliegt?) :?
    Was sind "staubsaugtuelle Bedürfnisse" ?

    Sachen, die nicht so der Renner sind kann man auch gut in anderen Sachen verstecken, wie z.B. Babybrei oder Bananenbrei. :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  5. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Hey

    Vielleicht kann man das Zeug auch in das Trinkwasser geben,irgendwann muß der Vogel ja mal trinken,ob es ihm schmeckt oder nicht.
     
  6. Elban

    Elban Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10551 Berlin
    Hi Jürgen :D

    "staubsaugtuelle Bedürfnisse " Das ist klasse!

    Habe mal gegoogelt und nichts gefunden:p

    [​IMG]

    Gegen Liebesbedürftigkeit hilft --> kuscheln - ka ob die Eklepaste dann noch verabreicht werden muss.

    Wenn gar nichts geht und es aber dennoch sein muss, könntest du dem armen Kerl das wiederliche Zeug direkt in den Schnabel spritzen (Aufzuchtspritze).:~

    LG
    Michi
     
  7. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    hallo,

    wir haben als wir den Geiern Medizin geben mussten die Leibnitz Butterkekse Minis gekauft und da das Zeugs drauf gemacht, also das ging eigentlich ganz gut. Denn die sind ganz wild auf diese Kekse.

    Grüssle
    Corinna
     
  8. #7 VEBsurfer, 29. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Oktober 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    also homöpathische mittel sind eigentlich als globuli oder als tinktur/spray erhältlich. eine kapsel spirulina über mehrere tage verteilt? das würde ich naturheilkunde nennen, aber nicht homöopathie. schließlich ist das zeug ja nicht potenziert, sondern nur getrocknete alge, oder? das hat mit homöopathie nichts zu tun. oder sollst du es mit dem wasser verdünnen und damit potenzieren? das ist aber ne merkwürdige geschichte...

    meine fressen die kleinen globoli nämlich gern. die verabreichung der entsprechenden homöopathischen dosis ist da kein problem...

    hat man euch mit der diagnose nicht verar...? (oder uns alle hier gerade?)

    statt spirulina kannst du auch jedes andere stärkungspräparat geben (prime, nekton etc., gibts im internet). das schmeckt besser, läßt sich einfacher übers obst geben und ist sicherlich auch preiswerter.

    richtig munter macht meine geier keimfutter. die gekeimten körner enthalten viele pflanzliche stoffe, die besser als jede chemie den organismus in schwung bringen.

    (staubsaugerwas...?)
     
  9. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    Danke für die regen Tipps

    Spirulina hatten wir zusätzlich zu den Globuli bekommen. Die Verabreichung der Globuli ist alsolut kein Problem. Eben nur der stinkente Brei (Spirulina). Wir haben es mit etwas Honig beschmiert - es ging nur zum Teil, sie ist ja nicht dumm, hat den Honig gefressen und den Rest rausgespuckt. Unser Cäsar hat es auch probiert- ist sehr verfressen, er hat es gleich in der ganzen Küche verteilt.
     
  10. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    ok, dann war das ein mißverständnis.

    probier statt spirulina dann prime oder ähnliches (oder keimfutter). das schmeckt und schont die nerven von halter und vogel...

    trägheit und passivität verschwinden oft auch bei einer verbesserung der beleuchtung. gerade bei so nem wetter brauchen die geier ein entsprechend helles licht (hqi-strahler sind perfekt; zur not auch die birdlamp). meine bekommen das ab nachmittags und drehen dann vor dem schlafengehen noch mal auf. im sommer (und sogar jetzt noch) bringt eine außenvoli mit den unterschiedlichen sinnesreizen (kälte, wärme, geruch, wind, regen etc.)einen schlappen geier auf trab... es vergeht kein morgen, an dem sie nach dem aufstehen nicht für wenigstens ein paar minuten mal die nachbarschaft "begrüßen"...

    ich hab zuhause nämlich auch so nen müden vogel sitzen, dem nix fehlt, der aber leider zu schnell passiv ist. und bei amazonen werden die sofort fett...
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jürgen,

    nochmal:
    Ich bin aber nicht neugierig :nene: :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  12. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    Hallo Sven

    zu Deiner Frage - muß etwas ausholen.

    Haben Jaco aus einer Privathaltung erlöst. Katastrophale Zustände, verdreckter kleiner Bauer, stand in der Küche wo geraucht wurde. War sehr auf Frauen fixiert, allerdings die Dame des Hauses konnte keine Vögel leiden und der Mann von Ihr war nie da. Haben sie dann gleich mitgenommen und sie zur Verpaarung zur Frau Mundt gebraucht. Dort wurde sie vom Tierarzt untersucht, bevor sie in die Voliere kam.
     
  13. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    hallo stefan

    Danke für deine Anregung. Allerdings geben wir aller 2 Tage schon Quellfutter. Sonst gibt es Früchte und Pellets. Ich habe in dieser Jahreszeit immer eine zusätzliche Lampe an, habe jedoch gestern zusätlich eine Birdlamp bestellt kann ja nicht schlecht sein.
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jürgen,

    so ganz befriedigend ist deine Antwort nicht - bzw. die Beschreibung der Untersuchung :trost:
    Um bei solch einem Vogel eine gute Diagnose zu stellen, bedarf es einer gründlichen Untersuchung mit Röntgen und Blutuntersuchung. Anders kann unmöglich irgend ein Mangel fundiert diagnostiziert werden bzw. eine organische Erkrankung ausgeschlossen werden.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  15. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    Hallo Sven

    Kann dich verstehen, aber ich bin natürlich kein Tierarzt. War auch die ganze Zeit bei Frau Mundt nicht anwesend, da wir ja Jaco abgegeben haben- zwecks Verpaarung. Durften aber bei einer Endoskopie zusehen.
    Ich war im Nachgang noch einmal beim Tierarzt - Kontrolle Milben - negativ. Da aber jeder Tierarztbesuch einen hohen Stressfaktor darstellt, möchte ich dies natürlich auf ein Minimum beschränken.
     
  16. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    Was für eine Wellenlänge ist den bei den HQI- Strahlern geeignet ??? Wellenlänge, Farbtemperatur u.s.w.
    z.B.
    Spezifikation: Nepturion
    Lampenleistung 75W
    Lampenstrom 0,9A
    Farbtemperatur 10.000 K
    Farbkoardinaten x:0,285 y:0,275
    Lichtstrom 3.100lm

    oder eben:

    Lampenleistung 70 W
    Lampenstrom 0,9 A
    Lichtausbeute 80 lm/W
    Farbtemperatur 4200 K
    Lichtstrom 6.000 lm

    Ich habe auf jeden Fall noch eine Birdlamp bestellt, kann mir aber auch vorstellen noch einen Strahler zusätzlich zu installieren, wenn es von der Lichtzusammensetzung den Beiden gut tut. Kannst du mir nähere Angaben zu dem Strahler geben ?
     
  17. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo,
    geb mal "hqi" über die suchfunktion ein und les dich durchs zubehörforum.

    meiner ansicht nach ist die helligkeit entscheidender als der uv-anteil (nicht, dass ich für eine reptilienlampe o.ä. plädiere). zumindest meine amazonen können die vit.d.-synthese infolge fehlender bürzeldrüse ohnehin nicht über das gefieder machen. außerdem emfinde ich einen uv-emitter in meiner wohnung als unangenehm. auch die these, dass fensterscheiben kein uv-licht durchlassen, stimmt nicht. ausgeblichene sofas und stoffbezüge etc. haben ja eine ursache (es ist also nicht so, dass die armen geier ununterbrochen darunter leiden, dass sie nicht in diesem spektrum sehen können).

    was allerdings schlimm ist, ist, dass die meisten papageien zu dunkel gehalten werden. die lichtwerte in ihrer heimat sind einfach nicht im deutschen durchschnittswinter zu erreichen. eine kombinierte innen/außenhaltung hat neben vielen anderen vorteilen auch den effekt, dass sie mehr helligkeit genießen können. meine geier gehen noch immer täglich in die außenvoli. man kann es auch im winter mal testen: bis wieviel uhr kann man draußen noch was lesen und ab wann muss man in der wohnung schon die lampe anstellen? es ist also selbst im winter immer noch draußen länger heller als in der wohnung.

    für meine geier habe ich eine 250w halogenlampe (zum "jubelpreis" von 16 euro) in einer speziellen hitzeresistenten hängelampe (25 euro) neben der voli. die scheint sehr hell "sonnig", hat sogar eine uva-abstrahlung und "weckt" meine geier an trüben tagen regelrecht auf. eine hqi benötigt für noch wesentlich höhere lichtwerte erheblich weniger watt. die birdlamp hatte ich mal. meine vögel haben sie ignoriert und keine veränderung ihres verhaltens gezeigt.

    ich kenne mich mit dem stoffwechsel von grauen nicht aus und weiß nicht, ob sie einen uv-anteil im licht zur vitD-synthese brauchen. eine birdlamp ist auf jeden fall besser als keine. ob sie genügend power hat, um deine aufzuwecken, wird sich ja zeigen.

    was einen geier ab wirklich nachhaltig auf trab bringt, ist eine außenvoliere. der wind, die sonne, der regen, kälte, wärme, geruch und geräusche sind reize, die - neben dem frischen grün zum schreddern - stundenlange bewegung und beschäftigung garantieren. vielleicht hast du ja schon eine oder planst sie fürs kommende jahr. das würde deine grauen sicher freuen.
     
  18. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    Habe nun wie angekündigt die gelieferte Birdlamp in Funktion. Von der Lichtausbeute denke ich ist es nicht das Optimale. Werde zusätzlich noch 2 Leuchtstofflampen installieren, mal sehen wie es dann wird.

    Übrigens noch einmal zu Sperulina. Nachdem sie am Anfang das Zeug einigermaßen gefressen hat - ist es nun damit vorbei. Es geht gar nichts mehr. Habe mir jetzt von "Wagner" das Manufit Bio besort, soll als Vitaminergänzung in Frage kommen.
    Mal sehen ob sie es akzeptiert.
     
  19. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hört sich gut an, mach doch mal fotos, wenn alles fertig ist:-)

    und bestimmt schmeckt das pulver besser als die algen...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    ... jetzt wissen wir aber immer noch nicht, was "staubsaugtuelle Bedürfnisse" sind!!!!! :idee: Kann mich mal jemand aufklären??? Ich finde den Begriff so genial!!!!

    Also, ich stelle mir unter "staubsaugtuelle Bedürfnisse" das Bedürfnis eines Graupapageien vor, so viel Dreck wie möglich innerhalb kürzester Zeit zu machen, sodaß sein Sklave (also wir) dazu gezwungen sind, ganz schnell den Staubsauger zu holen. Oder hat irgendjemand hier eine andere Idee??? :D :D :D
     
  22. Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    vielleicht könnte man so ein häßlich schmeckendes Mittel in einem kleinen Bananenstück verstecken. Unser Pitti frißt sehr gern Banane.

    Unser Geierlein wird merklich munterer, wenn er etwas Kanarienvogelfutter bekommt oder gekochtes ungesalzenes Hühnerfleisch (kleinere Menge!).
    Das hält dann so ca. 2 Tage an.

    Bezüglich so einer UV-Lampe hat man uns in der Vogelklinik Leipzig die folgende empfohlen:

    Osram Ultra Vitalux, 300 W

    Da wird aber eine Porzellanfassung benötigt. Die Lampe soll jeden Tag 10 min angemacht werden.
     
Thema:

Homöopathische Mittel

Die Seite wird geladen...

Homöopathische Mittel - Ähnliche Themen

  1. Junger Mittel oder Buntspecht?

    Junger Mittel oder Buntspecht?: Wurde als Mittelspecht betitelt [ATTACH]
  2. Ist Ivomec immer noch das Mittel gegen Luftsachmilben?

    Ist Ivomec immer noch das Mittel gegen Luftsachmilben?: Hallo, habe einen neuen Gould Hahn. Der singt jedoch nur extrem leise. Was mich ja zunächst nicht beunruhigt hätte. Leider bekommt er aber den...
  3. Bauchspeicheldrüse - welches Mittel?

    Bauchspeicheldrüse - welches Mittel?: Ihr Lieben, eine meiner Welli-Damen hat Probleme mit der Bauchspeicheldrüse und soll gemörsertes Granulat aus den Kreon-Kapseln bekommen. Das...
  4. Suche einen Mittel Beo Hahn

    Suche einen Mittel Beo Hahn: Huhu liebe Gleichgesinnte, ich suche einen Mittel Beo Hahn zur Vergesellschaftung unserer Beo Dame :)! Leider gestaltet es sich sehr schwer einen...