Hormeel für Zwergwachteln?

Diskutiere Hormeel für Zwergwachteln? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nachdem eine meiner Zwergwachtelhennen (Peggy) vor ca. 3 Wochen an den Folgen einer Legenot gestorben ist, bin ich langsam echt am Ende. Seit wir...

  1. #1 Hühnermanu, 23. Februar 2006
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem eine meiner Zwergwachtelhennen (Peggy) vor ca. 3 Wochen an den Folgen einer Legenot gestorben ist, bin ich langsam echt am Ende. Seit wir die Tiere haben, hatten wir immer wieder Probleme damit. Jetzt könnte man ja sagen, dass das Problem ja jetzt gelöst ist, da Peggy ja gestorben ist. Allerdings habe ich noch eine Tochter von ihr, die regelmäßig die selben Probleme hat. Mittlerweile trau ich mich gar nicht mehr länger als einen halben Tag wegzufahren, weil ich Angst hab, dass ich dann nicht mitkrieg, wenn wieder ein Ei feststeckt. Ich glaub ich hab alles versucht um sie vom Legen abzuhalten. Temperatur unter 15 ° (Innenvoliere), Licht unter 8 Stunden pro Tag, kein Eiweißfutter (also nur Exotenfutter und Grünzeug), das alles über mehrere Wochen. Allerdings ohne Erfolg. Dadurch dass das Licht nur so kurz an war, hab ich sogar einmal eine Legenot nicht bemerkt, weil ich länger arbeiten musste. Nachdem sie trotz der Maßnahmen weiter gelegt haben habe ich auch das Eiweißfutter (Fettfutter für Wachteln von Claus) wieder gegeben, da ich Angst hatte, dass sie sonst Mangelerscheinungen kriegen, außerdem haben die Hennen massiv ihre Hähne attackiert.
    Jetzt hab ich hier von Hormeel gelesen, ich weiß zwar, dass die Anwendung umstritten ist aber immer noch besser als eine Hormonbehandlung oder dass die Tiere irgendwann mal qualvoll sterben, so wie meine Peggy. Hier liest man allerdings nur über die Dosierung bei Papageien oder Sittichen, bei Wachteln wird´s wohl nicht angewendet, wohl auch, weil die meisten wollen, dass sie Eier legen. Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit der Anwendung von Hormeel oder andere Vorschläge wie ich sie vom Legen abhalten kann. Supra Cell SC 10 hab ich übrigens auch versucht, ohne Erfolg.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen
    Manu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Hühnermanu,
    ich halte nichts von irrational zusammengesetzten, pseudohomöopathischen Komplexmitteln wie Hormeel oder den SC-Präparaten.
    Wichtig ist eine ausreichende Calcium- und Vitamin-D-Versorgung, z.B. mit Calcivet (sehr gut bioverfügbar) oder Prime. Dann würde ich eine individuelle homöopathische Konstitutionstherpie empfehlen. Bei akuter Legenot hat sich neben Rotlicht und leichtes Einmassieren von Olivenöl in die Kloake die abwechselnde Gabe von Caulophyllum und Pulsatilla (beide Globuli, Potenz C 30) sehr bewährt.
    Du solltest Dir diese homöopathischen Arzneimittel besorgen, damit Du sie im Notfall im Haus hast.
    Nach überstandener Legenot helfen gegen zurückgebliebene Verletzungen sehr gut Arnica und Bellis perennis. Bei Dauerlegerei (sog. Legezwang) kann man homöopathisch auch ganz gut intervenieren, mit sehr tiefen Potenzen (D 3) von Agnus castus oder auch mit Bufo rana. Die Einzelheiten hängen immer von der Gesamtheit der Symptome ab, auch die Allgemein- und Gemütssymptome und Modalitäten sind sehr wichtig.
    Bei Fragen schick mir einfach eine Mail (keine PN!)
    LG
    Thomas
     
  4. #3 Hühnermanu, 24. Februar 2006
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,
    zur Vitamin- und Calciumversorgung erhalten meine Wachteln Korvimin und natürlich Grit. Das Korvimin hab ich vom Tierarzt bekommen, vorher bekamen sie Quikon Bio. Mit Windeiern haben sie bisher nie Probleme gehabt.
    Alles weitere hab ich dir per E-Mail geschrieben.
    Nochmal Danke für die Tipps
    Manu
     
  5. b.weigel

    b.weigel Guest

    Hallo Hühnermanu,

    hab 6 Zwergwachteln, davon 3 Hennen.
    Bei mir bekommen die nur Kanarienfutter, Wellensittichfutter, Kükenaufzuchtfutter und ab und zu mal Grit.
    Ich hab keinerlei Probleme mit denen.
    Ich glaub das ist wahrscheinlich von Wachtel zu Wachtel unterschiedlich.
    Vielleicht solltest du dir gar nicht so viel Arbeit mit dem Futter machen.
    Von Hormeel würde ich dir auch abraten.
     
  6. #5 Hühnermanu, 25. Februar 2006
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute auch, dass es sich bei mir um ein vererbtes Problem handelt. Ich hab noch eine Zwergwachtelhenne von einem Hobbyzüchter aus der Nachbarschaft und bei der ist es auch nie ein Problem. Die setzt sich ohne großen Fackelzug in die Ecke und schwupps ist ein Ei da. Nur bei den beiden anderen hatte ich Probleme. Das Korvimin hatte ich im Dezember von meinem Tierarzt bekommen, nachdem Peggy so lange brauchte um sich von einer ihrer Legenöte zu erholen. Ich glaube nicht, dass ich mir zu viel Arbeit mit der Ernährung mache, mein Problem ist eher, dass die beiden es bei der Eiergröße unbedingt mit Straußen aufnehmen wollen. Die Eier sind halt überdurchschnittlich groß, das strengt die Tiere halt an. Meine dritte Henne ist die größte von allen, trotzdem legt sie viel kleinere Eier.
    Was die Behandlung mit Hormeel angeht, habe ich schon, zwecks Alternativen, Kontakt zu Thomas Braunsdorf aufgenommen, ich glaube und hoffe, dass er mir da weiterhelfen kann.
    Gruß
    Manu
     
Thema:

Hormeel für Zwergwachteln?

Die Seite wird geladen...

Hormeel für Zwergwachteln? - Ähnliche Themen

  1. Zwergwachtel Vergesellschaftung

    Zwergwachtel Vergesellschaftung: Hallo zusammen, ich stehe vor einem Problem und hoffe auf eure Hilfe... :-) Unsere alte chinesische Zwergwachtelhenne ist gestorben und ich...
  2. Jugendringe für Chinesische Zwergwachteln

    Jugendringe für Chinesische Zwergwachteln: Hi, Ich habe mal eine Frage und zwar ob es für Chinesische Zwergwachteln Jugendringe gibt, weil ich meine auf der Kreisschau ausstellen möchte,...
  3. Zwergwachteln.... Henne jagt den Hahn

    Zwergwachteln.... Henne jagt den Hahn: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe seit heute in meiner Voliere ein Pärchen Zwergwachteln. Die Henne ist Schneeweiss und der Hahn ist...
  4. Zwergwachteln Hauptfutter

    Zwergwachteln Hauptfutter: Hallo, :0- Ich wollte mal fragen was ihr euren zwergwachteln als Hauptfutter gebt ? Kann man wachteln auch Kanarien oder Wellensittich futter...
  5. chines. Zwergwachteln

    chines. Zwergwachteln: Hallo liebe Wachtelfreunde, ich habe mir in Maria Feen drei chinesische Zwergwachteln geholt. Der junge mann sagte es wären zwei Hennen und ein...