Hormontropfen

Diskutiere Hormontropfen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, liebe Vogelfreunde, das Thema ist schon mal irgendwann diskutiert worden, aber ich finde es einfach nicht mehr :~ . Wie heißen gleich...

  1. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Hallo, liebe Vogelfreunde,

    das Thema ist schon mal irgendwann diskutiert worden, aber ich finde es einfach nicht mehr :~ .

    Wie heißen gleich die Hormontropfen, die man bei Dauerlegerei in den Nacken tropfen kann? Kann man sie eigentlich auch verwenden, wenn die Henne gerade legt, oder ist das eher ungünstig? Wie oft muß man diese Tropfen geben und wieviel? Und besteht nicht die Gefahr, daß die Henne an den Tropfen herumleckt ... beim Putzen z.B. (das mag vielleicht jetzt etwas komisch klingen, zumal wir ja hier nicht von Hunden reden :D )?

    Über Infos oder den Link zu dem früheren Thema wäre ich Euch sehr dankbar.

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KarinD

    KarinD Guest

    Durateston

    Hallo Kati,

    das Hormon, welches Du meinst, heißt bestimmt Durateston. Es handelt sich um ein Hormonpräparat, dessen Hauptbestandteil das männliche Geschlechtshormon Testosteron ist. Mein TA hat damals empfohlen, daß das Präparat auf eine wenig befiederte Stelle gestrichen wird, z.B. an der Haut am Oberschenkel.
    Die Dauer der Wirkung ist unterschiedlich; oft muß diese Gabe alle 3-6 Monate wiederholt werden. Mein Nymphensittich-Weibchen ist da wohl eher die Ausnahme. Sie hat es erst ein einziges Mal bekommen und seitdem nie wieder ein Ei gelegt. Die Gabe ist mittlerweile bestimmt 2,5 Jahre her.

    Ich glaube nicht, daß die Gabe während der Legephase schädlich ist, würde jedoch trotzdem zur Sicherheit warten, bis das nächste Ei gelegt ist und dann das Mittel geben. Da Du das Mittel ja eh nur über einen TA bekommst, würde ich Dir trotzdem raten, ihn diesbezüglich nochmal zu befragen.

    Wünsche Deiner Kleinen gute Besserung!
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Kati,

    neben dem Mittel von Karin gibts noch DEPO ALPHACORT, daß ist glaube ich mit einem anderen Hormon, daß dem Körper der Henne vorgaukelt, es würde sich ein Ei im Eierstock befinden und desshalb wird kein neues gebildet (oder so ähnlich).:). Bei meiner Henne hat das toll gewirkt. Seit ca. 1/2 Jahr kein Ei mehr. Wenn du das Mittel auf den Hinterkopf tropfst, dann kommt sie beim Putzen nicht ran.

    Wie Karin schon schreibt, würde ich auch warten, bis sie das nächste Ei gelegt hat und dann erst die Tropfen geben.

    Viel Glück !
     
  5. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Danke Karin und Rainer für die schnellen Antworten.

    Jetzt habe ich sogar die Auswahl. :) :) :)

    Nun muß ich aber erstmal einen vogelkundigen TA finden, der willig ist, eines der beiden Medikamente zu verschreiben. Schade eigentlich, daß es soetwas nur auf Rezept gibt. :(

    Liebe Grüße
     
  6. Pfiep

    Pfiep Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Ich muß bei meiner Taube unbedingt den Eisprung und damit das Eierlegen unterdrücken, weil sie in jedem Zyklus eine Entzündung bekommt. Das Medikament "Depo Alphacort" ist offenbar auf dem deutschen Markt nicht zu haben. Kein Tierarzt hat es vorrätig oder kann es bestellen. Woher hast Du das Präparat bekommen, vielleicht kannst Du mir den Tierarzt nennen.
    Es ist wirklich dringend, meiner Taube geht es sehr schlecht.
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Pfiep

    RainerS war seit 2010 nicht mehr online, glaube kaum, dass er dir hier noch antwortet.

    -------------------
    habe ihn nun angemailt bzw. es versucht, aber die bei uns hinterlegte Mailadresse funktioniert nicht mehr.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alfred Klein, 17. August 2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Pfiep,
    Ich habe mal gesucht und auch die Firma Alphacort gefunden aber unter dem von Dir genannten Namen stellen die nichts mehr her. Zudem sind bei Google unter dem Suchbegriff laufend Corticoide gefunden worden und mit denen kannst Du nichts anfangen.
    Ich würde Dir empfehlen daß Du Dich mal an die TiHo Hannover wenden solltest um ein Ersatzpräparat empfohlen zu bekommen.Hier mal die erforderlichen Adressen:
    30559 Hannover, Bünteweg 9, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Klinik für Heimtiere, Reptilien, Zier- und Wildvögel, E-Mail Vogelabteilung voegel@tiho-hannover.de,Telefon 0511 953 6800,Telefax 0511 953 6802,Klinikleitung Prof. Dr. Michael Fehr, E-Mail Michael.Fehr@tiho-hannover.de, Telefax 0511 953 6802, Homepage TiHo Hannover, Öffnungszeiten der Klinik Mo - Fr 9 - 17 Uhr, Telefonische Auskunft Vogelabteilung 0511 953-6820 (Mo 10 -11 Uhr sowie Do/Fr 14 -15 Uhr)
    Da kannst Du ja mal versuchen anzurufen was schwierig sein kann oder Du mailst sie an.
     
  10. Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Norddeutschland
    Ach, die Telefonsprechstunde der TiHo-Vogelklinik hast Du auch schon drin, dann mopple ich mal doppelt: Mo 10-11, Do und Fr 14-15 Uhr (kann manchmal noch ein paar Minuten später werden , ehe sie das Ansageband abschalten, Klinikbetrieb halt.)
    Die Telefonnummer nur für diese Telefonsprechstunde ist: 0511-953 - 6820
    Man muss manchmal etwas Geduld aufbringen, um durchzukommen, aber mir ists noch nicht passiert, dass ich gar nicht durchgekommen bin.

    (Die andre oben angegebene Telefonnummer ist die der Zentrale für die 3 gemeinsam untergebrachten Kliniken für Heimtiere, Reptilien, und Zier-und Wildvögel.)
     
Thema: Hormontropfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anything

    ,
  2. hormontropfen