Hühnerhaltung in einer Grundschule - Welche Rasse ist geeignet?

Diskutiere Hühnerhaltung in einer Grundschule - Welche Rasse ist geeignet? im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo allerseits An unserer integrativen Grundschule (körper- und lernbehinderte Kinder gehören mit zum Klassenverband) möchten wir mit der...

  1. #1 Skrjabin, 30.03.2011
    Skrjabin

    Skrjabin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits

    An unserer integrativen Grundschule (körper- und lernbehinderte Kinder gehören mit zum Klassenverband) möchten wir mit der Hühnerhaltung beginnen. Unsere Ziele sind dabei, Kinder mit möglichst viel eigener Verantwortungmit den Tieren umgehen zu lassen, was die Fütterung, die Säuberung der Fläche etc. angeht.

    Das Gelände ist ca. 100 Quadratmeter groß, Zaun und Hühnerhaus sind noch ncht gebaut. Wichtig ist, daß die Hühnerrasse nicht aggressiv und nicht (zu) scheu ist. Eine halbwegs gute Legeleistung wäre zudem sicherlich sehr motivierend für die Kinder.

    Wir haben Unterstützung von Hühnerhaltern vor Ort. Aber bei der Rassefrage wissen die auch nicht so recht weiter, weil sie ihre Tiere vor allem nach den Kriterien 'Legeleistung' oder 'Fleischansatz' halten, welche bei uns nicht so bzw. gar nicht wichtig sind.

    Wer weiß Rat oder hat womöglich schon einmal so ein Projekt an einer (Grund-) Schule betreut?

    Näher ins Auge genommen haben wir Orpingtons: Eine gute Idee?

    Beste Grüße
    Skrjabin
     
  2. #2 Kanadagans, 30.03.2011
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Man sagt allgemein, dass man 10 m² pro Huhn rechnet. Bei 100 m² könntet ihr also theoretisch 10 Hühner halten. Die werden den Auslauf aber bald in eine braune Erdfläche verwandeln, auf der höchstens noch Disteln und Brennesseln wachsen.
    Ich denke daher, mit 3- 5 Hennen seid Ihr da gut bedient, Hahn kann, aber muss nicht dazu (er kann auch aggressiv reagieren, was im Sinne der Kinder vielleicht semi- optimal wäre). Orpington könnt Ihr nehmen.
    Eventuell wäre es aber auch für die Kinder interessant, wenn Ihr Euch eine Herde zusammenstellt, die verschiedene Eier legt. So vielleicht ein Leghorn oder Deutscher Sperber für weiße Eier, ein Auraucana/ Grünleger für türkise Eier, eine Marans für schokobraune Eier, eine braune Legehenne für normale Braune Eier. Wäre für die Kinder bestimmt toll, so bunte Eier zu haben, zu wissen, welche Henne welche Farbe legt, und jeden Tag aufs Neue gespannt zu sein, wer denn heute ein Ei gelegt hat :)!

    Wichtig ist auf jeden Fall, das zuverlässig jemand da ist, der abends in der Dämmerung den Stall verschliesst, denn Füchse sind heutzutage eigentlich in fast jedem Ort zu finden, vor allem nachts.

    Habt Ihr Euch denn sonst schon über Hühner informiert, sprich Ernährung, Ansprüche an den Auslauf und den Stall etc.?

    Grüße, Andreas
     
  3. #3 Andre@s, 30.03.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Ja, ich finde diese Rasse auch, für diesen Zweck geeignet.

    Was auch noch die geforderten Ansprüche erfüllen könnte, wären Welsumer, die hatte ich selbst, und kann nur Gutes davon berichten, was Zutraulichkeit, Legeleistung etc. anbelangt.
     
  4. #4 ostinata, 31.03.2011
    ostinata

    ostinata Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ... und wichtig ist auch für die Regelung in den wochenlangen Schulferien rechtzeitig ein Konzept zu finden. Jemand muss die Hauptverantwortung für die Lebensdauer der Tiere haben.
     
  5. #5 Skrjabin, 31.03.2011
    Skrjabin

    Skrjabin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine gute Idee! :)

    Das ist zur Zeit noch ein ungelöstes Problem. Wir überlegen, ob wir uns eine automatische Hühnerklappe zulegen sollten.

    Ansonsten haben wir, wie gesagt, Kontakte mit Hühnerhaltern vor Ort.

    Beste Grüße
    Skrjabin
     
  6. #6 Skrjabin, 31.03.2011
    Skrjabin

    Skrjabin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip. :)

    Beste Grüße
    Skrjabin
     
  7. #7 Pro Züchter, 31.03.2011
    Pro Züchter

    Pro Züchter verückter Vogel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn(HN)
    Seidenhühner sind auch sehr zahm!!!!
     
  8. #8 GoldundSilber, 01.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2011
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Hm, also meine Hühner gehen nie zur selben Zeit alle in den Stall bzw. gleichzeitig. Das eine oder andere bleibt - vor allem Sommer - gerne mal länger draussen und muss dann halt einzeln in den Stall gebracht werden. Von daher wäre eine automatische Hühnerklappe bei meinen Hühnern sinnlos, da muss ich schon jeden Abend nachschauen ob auch wirklich alle da sind.
     
  9. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Bei mir klappt die automatische Hühnerklappe super. Ich habe sie auf Zeituhr eingestellt .... ich schaue, wann das letzte Huhn in den Stall geht und gebe dann noch 30 Minuten dazu.
     
  10. #10 Skrjabin, 05.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2011
    Skrjabin

    Skrjabin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke für alle Antworten!
     
  11. #11 Bluefop, 06.05.2011
    Bluefop

    Bluefop Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    würde Chabo`s empfehlen, sind klein, sind robust und Anspruchslos, fliegen wenig und sind Abends immer die ersten im Stall, sehr zahm und einfach schön zu beobachten, tolles Sozialverhalten, kenne ich so von anderen Hühnern nicht, legen auch gut, außer im Winter, aber da legen andere Hühner auch weniger oder gar nicht. Brüten auch, wenn ihr mal Nachwus haben wollt. Bin halt ein Chabofan, halte sie für so ein Projekt für Perfekt.

    Gruß Thomas
     
  12. #12 Grashüpfer, 16.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2011
    Grashüpfer

    Grashüpfer Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin - Eastside
    Hallo,
    wir haben an unserer Grundschule in Berlin einen kleinen Kinderbauernhof mit Ziegen, Schafen, Enten, Gänsen, Hühnern, Tauben, Kaninchen, Meerschweinen, Chinchilla, Mäuse und diveresen Papageien und Sittichen :zwinker:

    Seit 1991 besteht dieses Projekt, was mit einem Schaf und ein paar Kaninchen begonnen hat.
    Finanziert wird dies alles vom extra dafür gegründeten Verein (Eltern, Lehrer, Erzieher), ein wenig werden wir vom Bezirk unterstützt und von diversen anderen kleineren und größeren Sponsoren, aber in jedem Jahr kämpfen wir erneut ums Überleben.

    Wir haben an 7 Tagen die Woche geöffnet :~ und selbst, wenn ihr "nur" Hühner halten wollt, bedarf es hier zwecks Unterkunft, Futter- und Tierarztkosten, sowie Pflegepersonal einer Menge Aufwand und Organisation.

    Woher bekommt ihr das tägliche Futter, über mehrere Jahre natürlich, die Hühner müssen regelmäßig geimpft und entwurmt werden, ihre Unterkunft muss auch im Winter warm halten und vor Raubtieren schützen, ihr braucht Stroh als Einstreu, einen Stall und eine möglichst große Auslauffläche und und und

    Es gibt nach meiner Meinung wirklich viel zu beachten, gerade, weil die Tiere nicht privat abgesichert sind... man braucht hilfsbereite Menschen mit viel Elan und Verantwortungsgefühl

    Wir hatten gerade jetzt bei unseren Hühnern gesundheitliche Probleme, die zusätzlichen Zeit- und Kostenaufwand bedeuteten, aber wir lieben wirklich jedes einzelne Tier auf dem Hof und nehmen die fast schon regelmäßige 6-Tage-Arbeitswoche in Kauf

    PS: meine Partnerin ist dort leitende Tierpflegerin und ich bin nach meiner Büroarbeit immer mit vor Ort und helfe, wo es nötig ist :zwinker:


    Ach ja, wir hatten jahrelang ne Mischung aus Zwerg- und Seidenhühner (bis sie uns in diesem Jahr leider fast alle gestohlen wurdne)... jetzt sind es Zwergseidenhühner, die etwas scheu sind, aber z.B. unsere Zwergwyandotten sind auch sehr zutraulich und liebenswürdig
     
  13. #13 julia.h, 25.06.2011
    julia.h

    julia.h Federviehfieber ^^

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    677...
    Also für ne Grundschule wo die Kinder ja noch unter 10 Jahre alt sind, würd ich Hühner nehmen die jetzt nicht so zerbrechlich sind. Also keine Zwergseidenhühner oder so was. Dann brauchst du etwas, was zahm wird, nicht zu viel Dreck macht (alles auf scharren usw) und gut Trubel verträgt.

    Ich würde da zu Orpington tendieren. Dicke, lustige Hühnchen die einfach zu halten und robust sind. Nen Hahn solltest du vllt nicht unbedingt dazu nehmen, die Kinder sind sicherlich noch nicht aufgeklärt :D

    Was sicherlich auch gut wäre sind Sussex. Werden zahm, sehr robust, Anfänger Hühner. Allerdings scharren die sehr gerne und fliegen auch. Im Gegensatz zu den Orpis. Die sind ehr ruhig und gemäßigt.

    Wichtig ist, das man den Kindern sagt, das die Hühner kein Spielzeug sind. Man muss ihnen sagen, was sie den Hühnern zu futtern geben dürfen und was nicht. Weil Orpis sind mehr als verfressen. Sie müssen auch aufpassen, das die Orpis ihnen nicht das Salamibrot klauen... könnt ich mir nämlich ganz gut vorstellen :p
    Auch müssen sie wissen, das sie sie nicht jagen dürfen oder so was. Ist eben nicht so einfach. Wobei ich denke, das Kinder immer so Phasen haben, wo die Hühner sooo super sind und dann sind sie irgendwann halt nur doofe Hühner. So wird das sicherlich enden.

    Ist jetzt meine Empfehlung...
     
  14. #14 Sirius123, 26.06.2011
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Sorry, wenn ich frage, aber was ist denn an Zwergseidenhühnern zerbrechlich?
    Ich halte selbst einige Zwerghuhnrassen und die Kinder des Kindergartens sind alle begeistert. Denn die Hühner sind klein, handlich, ruhig und zutraulich/zahm. Die Hühnchen zeigen keine Angst, sind auch nicht nervös und man kann den Kindern auch mal eine Naturbrut mit Küken zeigen.

    In der Grundschule hatten wir Zwergseidenhühner in verschiedenen Farben und die blieben sogar bei Geschrei und Toben ruhig. Wichtig war hier vor allem, dass die Hühner nicht über den Zaun 1,50 m kamen.
     
  15. #15 Matzematze, 02.07.2011
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Was ist den mit Modernen Englischen Zwergkämpfern??
    Sehr klein, handlich, unkompliziert und extrem zutraulich.
     
Thema: Hühnerhaltung in einer Grundschule - Welche Rasse ist geeignet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kinderfreundliche hühner

    ,
  2. familienfreundliche Zwerghuhnrassen

    ,
  3. welche huhnerrasse kinder

    ,
  4. hühnerrassen für kinder,
  5. hühner fur kinder geeignet,
  6. huhn Kind rasse,
  7. Hühner für Kinder,
  8. zwerghühner für kinder,
  9. hühner rasse kinder,
  10. kinderfreundliche robuste hühnerrasse,
  11. hühnerrasse für kinder,
  12. welche hühnerrasse für kinder,
  13. kinderfreundliche huehnerrassen,
  14. hühner grundschule,
  15. zwerghuhnrassen kinderfreundlich,
  16. lebensdauer zweghuhn,
  17. Rassen von Hühner für Kinder in einer Tabeie,
  18. welche huhner fur kinder,
  19. zwerghuhn für Kinder ,
  20. hühner halten grundschule,
  21. welches zwerghuhn kinderfreundlich,
  22. hühner und kinder,
  23. hühnerhaltung in der schule,
  24. kinderfreundliche hühnerrassen,
  25. zwergseidenhühner sind scheu
Die Seite wird geladen...

Hühnerhaltung in einer Grundschule - Welche Rasse ist geeignet? - Ähnliche Themen

  1. Hühnerhaltung - Zeitaufwand?

    Hühnerhaltung - Zeitaufwand?: Hallo, wir erwägen Hühner anzuschaffen. Ziel ist die Selbstversorgung mit Eiern von glücklichen Tieren. wir hätten eine Wiese mit ca 3000m^2 zur...
  2. Einstieg ins Hobby der Hühnerhaltung

    Einstieg ins Hobby der Hühnerhaltung: Hallo zusammen, Ich habe mich hier angemeldet, da ich gerne weitere Meinungen zu meinem/unserem Vorhaben bekommen oder diskutieren möchte. Wir...
  3. Neuling in der Hühnerhaltung

    Neuling in der Hühnerhaltung: Guten Tag! Ich bin neu hier im Forum und habe daher viele Fragen und finde hier im Forum sicher Rat und Hilfe. Ich will mir nächstes Jahr meinen...
  4. Hühnerhaltung und Sendemasten

    Hühnerhaltung und Sendemasten: Hallo und guten Morgen an alle, ich liebäugele mit der Haltung von Zwerg- Wyandotten. Alle Voraussetzungen für eine artgerechte Haltung wären...
  5. Neuhühnerhaltung und einige offene Fragen

    Neuhühnerhaltung und einige offene Fragen: Hallo zusammen, ich bin Neu hier und hoffe das Ihr mir helfen könnt. Ich bin im Besitz eines eigenen Floristikgeschäfts plus großer privater...