Hühnerweide nur noch trostloses Ödland

Diskutiere Hühnerweide nur noch trostloses Ödland im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo! Ich habe ein Problem. Die Hühner haben ihre Weide total "ruiniert" ;) Also es wächst noch nicht mal mehr 1 Halm Gras. Wie macht ihr...

  1. #1 RocknRollPrince, 03.04.2011
    RocknRollPrince

    RocknRollPrince Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe ein Problem. Die Hühner haben ihre Weide total "ruiniert" ;)
    Also es wächst noch nicht mal mehr 1 Halm Gras.

    Wie macht ihr das? Säht ihr neues Gras und trennt einen Teil der Weide ab oder soll ich es einfach so lassen?

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  2. #2 Sirius123, 03.04.2011
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Hallo Steffi,

    also wir wechseln zwischen den Grasflächen, so dass sich das Grün erholen kann. Wo kahle Stellen entstanden sind wird nachgesät. Allerdings muss man das noch junge Gras erst einmal durch einen Zaun abgrenzen, denn die Hühner fressen gerade das am liebsten.
    Wo alles abgeweidet ist, muss halt neu gesät werden, dazu kann man auch erst einmal einen Teil abtrennen.
     
  3. #3 Claudi 1, 03.04.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Ja ,genau teile eure Weide in zwei Bereiche ein, einen in dem sie rumaasen können und der andere zum neu bepflanzen, dauert etwas aber dann lohnt es sich und die Meute hat wieder leckeres zum picken.
    LG
     
  4. #4 Karin G., 03.04.2011
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.925
    Zustimmungen:
    1.455
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallöchen

    meine Eltern hielten früher auch Hühner, wöchentlich durften sie in einen anderen Bereich. Die wussten das ganz genau und standen dann schon am Zaun bereit.
    In einer Abteilung waren auch uralte Johannisbeersträucher. Dort mussten wir praktisch in Bodennähe nie pflücken, denn soweit ihre Hälse reichten, haben sie alles selbst geerntet. :D
     
  5. #5 Claudi 1, 03.04.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Grins...da sage noch mal einer was über "blöde Hühner " die gibts nämlich gar nicht.
    Jeder der selber Hühner hat und sie mal näher beobachtet weiß das.;)
     

    Anhänge:

  6. #6 RocknRollPrince, 03.04.2011
    RocknRollPrince

    RocknRollPrince Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Das hab ich mir gedacht. Aber ich denke wenn ich die Weide trenne dann habe ich viiel zu wenig Platz für die 6 Hennen und den Hahn. Wie viel Platz an Auflauf wären denn optimal für die Hühner?
    Die Hühner sind wirklich interessant. Ich habe eine Henne die mir auf die Futterschippe fliegt wenn ich zum füttern komme. Die weiß genau wie sie am schnellsten was bekommt ;)

    Lg
     
  7. #7 Claudi 1, 03.04.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Unsere Hühner haben einen "Auslauf " von ca 3x2 meter, wir machen aber oft das Törchen auf so das sie auf dem Hof rumlaufen können.
    Grins...dein Hühnchen weiß schon was das beste ist.So kriegt sie eben zuerst was vom Futter ...klasse
     
  8. #8 scotty_Stmk, 03.04.2011
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    hallöchen!

    meine hühner haben tagsüber unbegrenzten auslauf,also kenne ich das problem vom ödland nicht.
    allerdings würd ichs sonst gleich machen wie bei meinen schafen-zwischen den flächen wechseln!

    lg bine
     
  9. #9 Karin G., 03.04.2011
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.925
    Zustimmungen:
    1.455
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    und wieviel Platz steht denn überhaupt zur Verfügung?
     
  10. #10 RocknRollPrince, 03.04.2011
    RocknRollPrince

    RocknRollPrince Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Danke für eure Antworten! Dann werd ich mich morgen mal an die Arbeit machen und die Weide trennen und Gras säen. Bin ja mal gespannt was die Hühner davon "sagen"... die sind sooo neugierig. 2 sind mir vor drei Tagen ausgebüchst weil ich andere Seite vom Stall Stroh aufgepackt habe und die mich ja gar nicht sehen konnten. Da standen die zwei auf mal und lucksten um die Ecke, echt klasse :~

    Lg
     
  11. #11 Andre@s, 03.04.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    ...dito.....allerdings Rasen und Hühner geht gar nicht....da die Grasnarbe immer mit rausgescharrt wird....also ist nachsäen auch für die Katz, weil bis die Grasnarbe halbwegs stabil, sprich genügend verwurzelt ist, ist der abgetrennte Teil, auch (wieder) platt....
     
  12. #12 Matzematze, 06.04.2011
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    ... oder man hat mehr als zwei Weideflächen.
    Es wäre auch möglich die Hühner in einer Voliere oder einem kleinen überdachten Bereich zu halten
    in der/dem man den Boden mit Sand oder Holzhäckseln bedeckt. Von Zeit zu Zeit könnten die Hühner
    dann stundenweise auf die Wiese.

    Gruß, Marius
     
  13. #13 Kanadagans, 07.04.2011
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Hy!

    Wieviel Platz haben denn die Hühner nun?
    Die empfohlenen 10 m² pro Tier, also mindestens 70 m²?

    Grüße, Andreas
     
  14. #14 Vanellus, 07.04.2011
    Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    2
    Naja, selbst wenn es die 70 qm und mehr sein sollten, scharren die Hühner sich an bestimmten Stellen immer die Flächen frei, bzw legen Sandbadekuhlen an.
    Am besten ist immer noch die Wechselweide mit kontrolliertem Weidegang der Hühner (nicht einfach morgens raus und abends rein, sondern nur Stundenweise), dafür sollten aber mehr als zwei Flächen vorhanden sein.
    Gut ist auch, wenn man den Hühnern an einigen Plätzen schon eine fertige Sandbadestelle anbietet, dann scharren sie sich nicht unkontrolliert selber welche.
    Wie das allerdings mit dem Gras neu aussäen funktionieren soll erschließt sich mir nicht so ganz, denn bis sich eine belastbare neue Grasnarbe gebildet hat braucht es etwas mehr Zeit, da brauch man wirklich sehr viel Platz...

    Grüße
     
  15. #15 RocknRollPrince, 07.04.2011
    RocknRollPrince

    RocknRollPrince Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Sorry, das ich mich jetzt erst wieder melde! Hatte noch keine Zeit mich wieder zu melden. Also auf jedenfall haben die Hühner knapp 60 qm... also wie ich sehe sowieso zu wenig.
    Ich denke die Hühner werden in die große Weide ziehen. Die ist angrenzend daran und eigentlich wollte ich die Hühner da nicht reinlassen weil da später meine Minischweine (3 Eber) einziehen, wegen Krankheitsübertragung. Aber wenn die Hühnerweide da eh angrenzend (nur durch einen Maschendraht getrennt) dran ist, ist das mit den Krankheitsübertragungen sowieso hin wie her oder?

    Hoffe ihr habt das so halbwegs verstanden. Achja, die "große Weide" ist knapp 450qm groß. Dahinter ist noch das Wildgehege mit knapp 2000 qm. Allerdings ist die Weide nicht ausschließlich Grasfläche sondern auch viel Pflaster.

    Und mit einem Sandbad könnte ich die Hühner halbwegs eine Stelle zum busseln "zeigen"?

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  16. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Ich brauche zwar keine Wechselweide, weil meine Hühner, Enten und Gänse ein großes Areal zur Verfügung haben und das Gras auch super wächst, aber die Hühner buddeln natürlich vorzugsweise unter Büschen / Sträuchern, was ich denen auch lasse, da sie auch gerne ein Erdbad nehmen. Dann schütte ich an 2 Stellen regelmässig Sand auf, damit auch das Sandbad nicht zu kurz kommt und die Enten und Gänse lieben es auch Sand zu fressen (ist auch wichtig für die Verdauung).
     
  17. #17 RocknRollPrince, 08.04.2011
    RocknRollPrince

    RocknRollPrince Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Heute hab ich die Herschaften erstmalig in das 450 qm große Areal gelassen. Momentan wohnen da auch Herr und Frau Pfau! Frau Pfau hat sich direkt in den Hahn verliebt, dem das allerdings ziemlich beänstigt! :D
    Musste richtig lachen wie Frau Pfau dem Hahn nicht von der Seite gewichen ist. Auf jedenfall haben sich die beiden Arten schon super friedlich verstanden! Jetzt liegt jeder in seinem eigenem Stall ;)
     
Thema: Hühnerweide nur noch trostloses Ödland
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hühnerweide

    ,
  2. hühnerweide gras

    ,
  3. huehnerweide

    ,
  4. hühnerweide ansaat,
  5. hühnerweide nachsäen
Die Seite wird geladen...

Hühnerweide nur noch trostloses Ödland - Ähnliche Themen

  1. Henne legt nur unbefruchtete Eier

    Henne legt nur unbefruchtete Eier: Hi ich habe mich heute hier angemeldet und hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. also ich habe vor ca 2 Jahren ein kanarienvogel Weibchen...
  2. Sehr liebes 3-jähriges Nymphensittichweibchen nur in sehr gute Hände abzugeben

    Sehr liebes 3-jähriges Nymphensittichweibchen nur in sehr gute Hände abzugeben: Hallo zusammen :):0- Überblick - Standort Wiesbaden wir haben vor ca. zwei Wochen dieses Nymphensittichweibchen aus schlechter Haltung frei...
  3. Nur der Hahn schläft noch bei JV. Wieso?

    Nur der Hahn schläft noch bei JV. Wieso?: Halo,habe schon das Forum und das Internet durchstöbert aber leider keine Antwort gefunden.... Ich fange Mal von vorne an. Mein Onkel hat schon...
  4. Graupapagei isst keine Körner nur Apfel und Banane

    Graupapagei isst keine Körner nur Apfel und Banane: Hallo. Ich habe mir ein Jungen graupapagei (5 monate) geholt und ich weiß nicht genau wieviel er essen darf. Ich habe die Befürchtung dass er zu...
  5. mein Grauer will fast nur noch frisches Gemüse und Obst fressen

    mein Grauer will fast nur noch frisches Gemüse und Obst fressen: Im letzten Jahr habe ich den Anteil an Gemüse und Obst für meinen Coco kontinuierlich gesteigert, zusätzlich zum speziellen guten Körnerfutter....