Hummelnest über Außen-Voliere!

Diskutiere Hummelnest über Außen-Voliere! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Oh, Schreck, oh, Graus! 8o Direkt über der Geier-Außenvoli befindet sich offensichtlich ein Hummelnest unter unserem Dach - ich bin begeistert!...

  1. Rzeppi

    Rzeppi Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Oh, Schreck, oh, Graus! 8o
    Direkt über der Geier-Außenvoli befindet sich offensichtlich ein Hummelnest unter unserem Dach - ich bin begeistert! :heul:
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich selber sehr stark allergisch auf Insektenstiche reagiere, habe ich jetzt doch ein bissel Angst, dass meinen Süßen etwas passieren könnte! :(
    Angeblich sollen Hummeln ja sehr friedlich sein ... wisst ihr vielleicht Genaueres? Zu Hüüüüüülf! :?
    Heike
    ... mit Bruno & Moritz und Mogli & Minchen
     
  2. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    3
    Hummeln sind auch wirklich sehr friedlich, können aber dennoch stechen, wenn man sie bedrängt, festhält oder das Nest attackiert. Generell kann man mit einem Hummelnest in Hausnähe sehr gut leben. Ich denke auch nicht, dass sie eine direkte Gefahr für die Geier darstellen.

    Dazu kommt, dass viele Hummelarten geschützt sind :D
     
  3. Cosmic

    Cosmic Guest

    Du kannst einen Imker beauftragen und der schafft dann das Nest samt Hummeln fort, weil Hummeln unter Schutz stehen. Ich hatte den Fall vor 4 Jahren mal, nur der Unterschied bei mir war, dass ich Wespen hatte und die hatten ihr Nest unterm Dach und haben sich durch das Holz ein schönes Loch ins Hausinnere gefressen.

    Ich hab damals für den Imker 50 € bezahlt.
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Und warum? Hatte vor 2 Jahren ein Wespennest direkt an der Stirnseite im Volierendach. Ich stand jeden Tag einem Meter vom Einflug entfernt und habe die Vögel beobachtet.
    Ich bin nie gestochen worden.
    Eins hatte ich im Rollokasten und es waren immer Wespen im Haus, keiner ist gestochen worden, nur barfuß herumlaufen war nicht mehr angesagt.
    Man kann auch alles übertreiben.
     
  5. Rzeppi

    Rzeppi Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hab nicht wirklich ...

    ... vor, die "lieben Kleinen" zu ärgern oder zu bedrängen, hihi! :zwinker:
    Aber was, wenn sie den Graupis in die Quere kommen?
    Echt nicht gefährlich???????? :?
    Imker ist ne Idee, wir haben einen in der Nähe, könnte den ja mal fragen ... ansonsten hab ich auch irgendwo gelesen, dass das Umweltamt zuständig sei.
    Mag die dicken Brummer ja irgendwo auch ... aber DIE GEIERS!!!!!!!!! Angst! 8o
    Heike
     
  6. Rzeppi

    Rzeppi Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    @Sigg

    ... hat nichts mit "übertreiben" zu tun ... gerade, was Wespen betrifft, liest man doch jedes Jahr immer wieder von Todesfällen unter den Graupis!
    Gruß,
    Heike
     
  7. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    3
    Wenn es sich um eine geschützte Art handelt, darf man auch nicht mal eben das Nest versetzen (es sei denn, es sei ein reeller Schaden für Mensch oder Haus gegeben) - sollte ein Imker eigentlich wissen ;)

    Aber das fände ich nun auch wirklich übertrieben.
     
  8. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    3
    Aber es sind keine Wespen und Hummeln auch Besseres zu tun, als ständig in der Geier-Voliere rumzuhängen - dein Garten wird sich freuen :D

    Wie gesagt, die Tiere sind nicht aggressiv und Graupapageien ziehen sich ja auch eher zurück als dass sie angreifen... man sollte die Kirche doch im Dorfe lassen.
     
  9. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    alle !
     
  10. Cosmic

    Cosmic Guest

    und was ist wenn man allergisch auf den Stich der Wespe reagiert?

    ich denke da ist mal nichts übertieben.... meine Meinung
     
  11. #11 Nick_80, 19.04.2007
    Nick_80

    Nick_80 Guest

    also,ich bin ja auch allergisch auf insekten.wir haben auf unserer terasse auch ein wespennest entdeckt.direkt im fensterrahmen drinne.das war nicht so einfach mit entfernen,und ehrlichgesagt,diese biester sind ziemlich agressiv.wo es die tage so schön war,stand coco ja draussen,und da hatte ich auch angst um ihn.hatte das problem dann selber in die hand genommen(hi,grins!mein mann musste dran)aber bei hummeln!!!die sind ja friedlich.meine nachbarin hat auch ein hummelnest!!!!!das darf bleiben:p
     
Thema: Hummelnest über Außen-Voliere!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hummelnest versetzen

Die Seite wird geladen...

Hummelnest über Außen-Voliere! - Ähnliche Themen

  1. Spatzen machen Schwalbennester sauber

    Spatzen machen Schwalbennester sauber: Hallo Vogelfreunde, seit drei Monaten beobachten wir, dass die Spatzen unsere ca. 20 Schwalbennester sauber machen, unabhängig davon, ob...
  2. Wellensittich hat über Nacht einseitig Schwungfedern verloren!

    Wellensittich hat über Nacht einseitig Schwungfedern verloren!: Hallo ihr alle, ich habe gestern den Raum gestrichen, in denen auch der Käfig mit meinen Wellensittichen steht. (Ein umstellen des Käfigs in einen...
  3. Kanarien Stieglitz Mischling gesichtet, ist er draußen überlebensfähig?

    Kanarien Stieglitz Mischling gesichtet, ist er draußen überlebensfähig?: Hallo zusammen, ich habe heute ein Kanarien-Stieglitzmischling im Freien gesichtet. Bis heute wußte ich nicht , dass es solche Vögel gibt. Kann so...
  4. Seit über fünf Wochen werden wir von Meisen terrorisiert.

    Seit über fünf Wochen werden wir von Meisen terrorisiert.: als eigenes Thema abgetrennt von hier Ich habe mir in den letzten Wochen viel zu dem Thema durchgelesen, aber leider keine brauchbare Lösung...
  5. habe den 18 jährigen Grauen von meiner Schwester übernommen.

    habe den 18 jährigen Grauen von meiner Schwester übernommen.: Beiträge kopiert von hier und damit neues Thema eröffnet Hallo zusammen, von mir ein klares Nein. Habe als Kind mit Nymphensittichen angefangen,...