Hund Katze Maus/ Papagei heute 18.00 Uhr auf Vox

Diskutiere Hund Katze Maus/ Papagei heute 18.00 Uhr auf Vox im Tiere in den Medien Forum im Bereich Allgemeine Foren; Es handelt sich um eine Rentnerin, die sich nicht mehr selbst versorgen kann. Darunter leidet auch ihr Papagei Peter.

  1. Angie

    Angie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27... Niedersachsen
    Es handelt sich um eine Rentnerin, die sich nicht mehr selbst versorgen kann. Darunter leidet auch ihr Papagei Peter.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Oh je .... :heul:
    Der arme kleine Peter, aber auch die Besitzerin tut mir Leid.... :heul:
     
  4. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    habe grade die Sendung durch Zufall gesehen.....
    Der Timneh ist ja nun wirklich eine arme Socke. Bin aber auch nicht so begeistert von diesem Norbert. Er hat keinen Graupapageien und Peter hat aber jetzt Papageiengesellschaft, Kakadus und Gb. Das kann doch alles nicht angehen, oder?8o
    Dieser Weber hat meines Erachtens genau so wenig Ahnung, wie dieser Norbert.
    mit feurig bösen Grüßen
    Anita
     
  5. #4 Katzenfreundin, 20. September 2008
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Kentara,

    Frank Weber hat sehr wohl Erfahrung mit Papageien,er besitzt selber 2 Ammas.
    Ich kenne Ihn persönlich ,ich bin auch Mitglied im Franziskus Tierheim ,er geht in seinem Job auf und ist immer für die Tiere da.
    Es ist für den Grauen erst mal wichtig das er aufgebaut wird,dann kann man weitersehen.
     
  6. Gröpi

    Gröpi Gröpi

    Dabei seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12435 Berlin
    Also ich glaube alles ist besser, als 30 Jahre in so einem kleinen Käfig eingesperrt zu sein. Mir kamen die Tränen, als ich den Bericht gesehen habe. Ich frage mich, ob es früher die Aufklärung über Vogelhaltung wirklich nicht gab!? Dann ist Peter ja nur einer von vielen.
     
  7. #6 Katzenfreundin, 20. September 2008
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Sicher war man vor 30 Jahren nicht so aufgeklärt über die Haltung von Papageien.
    Auch ich hatte vor über 30 Jahren meinen ersten Papagei.
    Der Käfig war zwar auch so klein ,aber er kam jeden Tag für mehre Stunden raus ,auch an die frische Luft.
     
  8. #7 Susanne Wrona, 21. September 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Leider habe ich die Sendung nur halb gesehen. Wird sie noch mal wiederholt? Hoffentlich wird es dem armen Graupapageien noch mal besser gehen. In Südeuropa ist es auch heute noch Gang und gäbe die Papageien in Einzelhaft zu halten.
     
  9. Angie

    Angie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27... Niedersachsen
    Vögel im TV

    Ja, die Sendung wird wiederholt am : 27.Sept. 18.00 Uhr, 28.Sept. 6.15 Uhr und 04. Okt. 18.00 Uhr
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Warum haben die denn das arme Tier, dass es gewöhnt war, 30 Jahre in dem Käfig zu sitzen, das so "brutal" rausge"zwungen" (Käfig umdreht...was soll der Vogel da machen)?

    Warum nicht den Käfig in eine Voliere gestellt und gewartet, bis der Vogel rauskommt?

    Und warum war der im Freien...die Federn wären doch nachgewachsen, wenn sie ihm vor 30 Jahren gestutzt worden wären, er saß aber auf dem Ast außerhalb der Voliere?

    Wie hat wohl die Frau den Käfig sauber gemacht, wenn der Vogel da ständig drin war?:+keinplan

    Liebe Grüße von Stephanie
     
  11. #10 papageienmama1, 21. September 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo stefanie,

    ich denke mir, die frau hat zum käfigreinigen einfach das oberteil abgenommen.
    ich denke mir auch nicht, das der film zeitnah gedreht wurde, sondern die szene nachgestellt wurde und sich der vogel schon seit einiger zeit in der auffangstation befand
     
  12. Deftone

    Deftone Guest

    Hallo Zusammen
    ich habe auch diese sendung gesehen und am ende habe ich mich gefragt: was is tmit der armen frau? darf sie ihren papagei denn wenigstens sehen? sie war so traurig am anfang, hat egweint bei dem gedanken den papagei zu verlieren, warhsceinlich erinnert er sie an ihren verstorbenen mann. das geht besonders an dich Katzenfreundin da du ja den herr weber kennst.

    ich muss das irgednwie wissen, bin ganz traurig da uns die sendung doch sehr im dunkeln lässt über die zukunft des vogels und der frau...schade, sehr schade

    lg
    deftone
     
  13. #12 Katzenfreundin, 24. September 2008
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Deftone,

    wenn ich Frank Weber sehe werde ich Ihn natürlich über den Zustand von dem armen Papagei befragen.
    Aber die Frau tut mir nicht so leid,denn was mit dem Vogel die ganzen jahre passiert ist ,dafür hatte sie ja wohl auch kein Mitleid.
    Unwissenheit ist keine Entschuldigung.
     
  14. Deftone

    Deftone Guest

    Hallo!
    Das ist sehr nett von dir. Du hast recht, Unwissendheit ist keine Entschuldigung, dennoch leidet die frau eben auch darunter, kann ich mir denken und ich finde eben, dass, auch wenn sie Schuld trifft, doch zumindest die Möglichkeit haben sollte auf ihre letzten Jahre nicht so ein Schicksal zu erleiden. Ich meine stell dir vor du bist so alt und jemand erzählt dir die Haltung deiner Vögel ist überaus Grausam! das stelle ich mir sehr schlimm vor...

    liebe Grüße
    Deftone
     
  15. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Was sind das denn für Aussagen! Bei aller Tierliebe darf man doch nicht den Menschen völlig vergessen, besonders in so einem Fall. Das ist genauso grausam wie die unwissend schlechte Haltung eines Tiers...
     
  16. #15 Andree Dincher, 26. September 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest



    Bei Tieren ist es gestattet die Gnadabspritze zu geben ....beim Menschen fängt die Quälerei erst an sofern er von anderen abhängig wird und ihm jegliche eigene Entscheidung entzogen wird. ( Künstliche Erhaltung zum Leben ). Verurteilt nicht jeden alten Menschen die Papageien haben sie hatten keine Ahnung gehabt wie es anders geht.
     
  17. Deftone

    Deftone Guest

    Bisher hat ja nur Katzenfreundin verurteilt. Mich interessiert immernoch brennend was aus der altem Dame wurde und ob sie ihren Papagei sehen kann wenn sie mag.

    lg
    deftone
     
  18. #17 Katzenfreundin, 27. September 2008
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    ich habe Euch leider eine traurige Mitteilung zu machen .
    Trotz aller Mühe konnte dem armen Peter keiner mehr helfen.
    Er ist leider verstorben.
    Es hat mich sehr traurig gemacht als Frank Weber es mir Heute erzählte.
     
  19. Gröpi

    Gröpi Gröpi

    Dabei seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12435 Berlin
    Da bekomme ich gleich ne Gänsehaut, der arme Peter. Hätte er bei der alten Dame vielleicht länger gelebt? Ich glaube spekulieren bringt da nicht viel. Einfach war es bestimmt nicht für den Vogel nach Jahrzehnten aus seinem Umfeld rausgerissen worden zu sein - egal wie er die ganzen Jahre gelebt hat.:traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Deftone

    Deftone Guest

    Oh nein...der arme Vogel!
    Verdammt...ja kann schon sein, dass der Stress zuviel wahr. Aber sowas kann eben vorkommen....

    Wie es jetzt wohl der Frau geht?

    liebe Grüße
    Deftone
     
  22. Kirsi

    Kirsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Bremen und Hamburg
    So schlimm das auch klingen mag, aber das Peterle darf jetzt endlich wieder fliegen, der hats hinter sich...

    ... und so wie es im Film wirkte, wird wohl auch sein Frauchen bald wieder bei ihm sein :traurig:
     
Thema:

Hund Katze Maus/ Papagei heute 18.00 Uhr auf Vox