Hund meistens eingesperrt

Diskutiere Hund meistens eingesperrt im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, was kann ich tun und wie schnell kann der Tierschutz in folgendem Falle handeln: Wir haben unser Haus an Leute vermietet, die einen Hund...

  1. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo, was kann ich tun und wie schnell kann der Tierschutz in folgendem Falle handeln:

    Wir haben unser Haus an Leute vermietet, die einen Hund halten. Das fanden wir gut so, schließlich halten wir selber zwei Hunde. Allerdings wohnen wir nicht direkt in dem Ort, und haben darum auch erst, als der Garten wieder mal den Rasenmäher nötig hatte gemerkt, dass der Hund nur dort hingeschickt wird, um seine Bedürfnisse zu erledigen. Wie ich mittlerweile sicher weiß, wird er nur selten ausgeführt (und dass, wo das Haus mitten in einem waren Naturparadies steht8( )
    Nachdem wir diesen Mißbrauch unseres Gartens verboten hatten und daruf hingewiesen hatten, dass man den HUnd mehmals am Tag in die Feldmark führen müsse, geschah weiter nichts. Aber wenn wir am Samstag da waren, fiel auf, dass das arme Tier den ganzen Tag im Hause eingesperrt war. Wir konnten ihm nicht helfen, auch wenn er hinter der Tür winselte, da dies ja Hausfriedensbruch gewesen wäre. Und nun war ein Bekannter aus unserem Dorf da im Haus und berichtet uns, dass es dort bestialisch stinkt. Der Hund hatte schon bei dem vorigen Vermieter aus purer Not in den Hausflur gemacht - er hat auch keinen Schwanz mehr, weil er den aus lauter Frust angeknabbert hatte... das sind so Informationen, die ich nach und nach recherchiert habe.
    Es ist ein ziemlicher Albtraum, ausgerechnet Leute als Mieter zu haben, die ihr Tier derart schlecht behandeln.
    Bitte gebt mir einen Rat
    0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daffi100

    Daffi100 Guest

    Hallo

    Also erstmal würde ich das Veterinäramt, das Tierheim und auch das Gesundheitsamt mobiel machen.
    Es geht nicht an das der arme Hund im Haus seine Notdurft verrichtet, und für euch als Vermieter wird das Haus nachher unbewohnbar wegen dem Gestank.
    Das Vet-Amt reagiert eigentlich schnell wenn es um Tierquälerei geht. ( Iss auf jeden Fall meine Erfahrung ).
    Na ja, das Tierheim damit die den Hund vielleicht gleich mitnehmen und das Gesundheitsamt wegen unbewohnbar machen des Hauses.

    Menno was tut mir der Hund leid, habe selber 2 Hunde.
    Menno, was iss wohl dabei mit seinen Tier 3-4 mal am Tag rauszugehen und richtig toben zu lassen. Das wird den armen Hund ja auch verwehrt.0l
    Solche Leute dürfen keinen Hund mehr haben.

    Berichtest du wenn du mehr erfährst????Würde mich als Tierliebhaber aller Arten sehr interessieren.

    Viel Erfolg.
     
  4. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Du kannst als Vermieter (gerade bei solch einem Verdacht ) nach Vorankündigung schon Einsicht in die Wohnung verlangen. Was den Hund betrifft, könntest Du schon mal per Polizei nachschauen lassen, die ordern dann die zuständigen Ämter.
    Ich bin immer etwas hin und hergerissen betreffend recherchierte Infos. Das ist oft so wacklige Sache mit den Infos die man erhält, viel wird von den Leuten auch einfach nur vermutet. Du mußt mit den Mietern direkt sprechen, um Dir ein wirkliches Bild machen zu können, manches stellt sich dann ganz anders dar, möglicherweise auch noch viel schlimmer. Aber handeln mußt Du in jedem Falle sofort, wer weiß was da vielleicht noch modert.....

    Gruß piaf
     
  5. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    so, ich habe jetzt erstmal das Vet-Amt hingeschickt - hoffentlich wwerden die auch tätig, der Mensch, den ich da am Telefon hatte kam mit vor, also käme er von seinem Sessel nicht hoch8(
    Ich fahre da als nächstes selber hin und schaue, ob ich da Zutritt bekomme (zitter - die Auseinandersetzungen mit diesen Leuten regen mich immer so auf:k ) und das Gesundheitsamt ist auch noch eine gute Idee.
    Danke für eure Antworten...
    0l mir ist schlecht
     
  6. #5 cappuccino84, 16. Juli 2003
    cappuccino84

    cappuccino84 Guest

    Leider glaube ich nicht,dass du da was erreichen kannst,denn es ist ja nicht verboten seinen hund im hus zu halten und außerdem angelegenheit der besitzer.
    bei uns im dorf gab es einen mann der seinen schäferhund regelmäßig,auch vor anderen leuten,verprügelt hat (mit Holz-&Metallstock).Wir haben daraufhin die Polizei allarmiert,die hat es auch gesehen,meinte aber bis sie die genehmigung vom gericht bekämen den hund zu beschlagnahmen würde es ewig dauern...der hund wurde übrigends auf illegale art und weise vom besitzer "befreit"
     
  7. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    "...der hund wurde ... auf illegale Weise...befreit

    ja, das kenn ich:~ was will man machen. Solange Polizei und Ämter so langweilig sind8( 0l
    mein Gott, da wohne ich mit zwei Hunden und fast 20 Vögeln im Mietshaus, bin noch berufstätig und schaffe das alles auch mit 3 Gassigängen am Tag. Und diese Blödis machen sich in meinem Haus und Garten nen Lenz, sind arbeitslos, und haben außer einem Kleinkind und dem Hund nix zu versorgen und dazu noch die schönste Natur direkt vor der Tür. Es ist so zum Kotzen. Leider sind es nicht die einzigen Leute, ich habe mich da schon mit so manchem "Tierfreund" auseinanergesetzt und auch Tiere befreit. Werde mir das weiter anschauen und bei Gelegenheit handeln. Wie mir scheint, wollen die sich jetzt klammheimlich verpieseln und dann ist er Hund ihnen weiter ausgeliefert0l .

    8( 0l :k


    schön, dass man sich hier auch mal ausko**** kann:0-
     
  8. #7 Papageien-Angel, 17. Juli 2003
    Papageien-Angel

    Papageien-Angel Guest

    Bleib dran

    Hallo,habe alees mitverfolgt.
    Bleib am Ball und halte uns auf dem Laufenen!!!
    Bin gespannt was mit dem Hund passiert.
    Was ist das denn für eine Rasse ??

    Guss AL:0-
     
  9. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Gunna,

    da hast Du mit Deinen "Mietern" ja ganz schön Pech gehabt
    :(

    Aber der Hund.... dieses arme Kerlchen..... kann man denn da garnichts machen bzw. helfen?

    Leuten, die sich nicht anständig um ihre Tiere kümmern, denen müsste man die Tiere wirklich wegnehmen.
     
  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    es ist ein Mischling - Schäferhund/Rottweiler. UNd ganz schmusig -wenn ich bei den Leuten war, hat er sich immer ganz doll an mich geschmiegt und wollte nur gestreichelt werden.
    Tja, es ist alles nicht sehr schön:(
    Leider duldet mein eigener Rüde ihn nciht und ist auf einem gemeinsamen Spaziergang (zunächst schienen das ja ganz nette Leute zu sen) auch von ihm schon gebissen worden. Aber sonst ist der wirklich einfach nur lieb.
    0l
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 lissssiii, 18. Juli 2003
    lissssiii

    lissssiii Guest

    MIST!
    sonst hätte ich jetzt echt gedacht "frag ob sie ihn dir verkaufen"! aber wenn dein anderer hund ihn nicht mag ist das ein Problem! Wie wärs mit dem Tierschutz?
    Sonst kannst du fragen ob sie ihn dir verkaufen/schenken und dann leitest du ihn ans Tierheim weiter!
    Ist sicher nicht 1 a aber da hatt ers BESSER!
    :0-
     
  13. Anke

    Anke Guest

    Hallo Gunna,
    also wenn ich in Deiner Lage wäre, dann hätte ich auch den Tierschutz alamiert. Bei uns um die Ecke gab es mal einen Hofhund, der war den ganzen Tag nur angekettet und ziemlich abgemagert. Damals wurde der Tierschutz informiert, die sind sofort angerückt und haben ohne mit der Wimper zu zucken die Kette durchgeschnitten und den Hund abtransportiert. Das Tier hat es bei diesen Leuten ja ganz offensichtlich nicht gut, und auch wenn das Tierheim nicht erstrebenswert ist, wird sich dort sicher mehr um ihn gekümmert und er erhält die Chance auf eine
    Weitervermittlung und auf ein besseres Leben.
    Anderer Fall, hat sich im Elsass abgespielt, da hielten sich Leute in einem total verdrecktem Stall ein Pferd. Das arme Tier konnte nicht mal mehr stehen, so hoch lag im Stall der Mist. Es kniete darin. Bekannte von mir hatten den Tierschutz alamiert, auch hier ging alles ruck- zuck !

    Liebe Grüße
    Anke
     
Thema: Hund meistens eingesperrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hund den ganzen tag eingesperrt

    ,
  2. hund eingespert was tun

    ,
  3. hund eingesperrt melden

    ,
  4. hunde werden in eingesperrt,
  5. hund jeden tag eingesperrt,
  6. hund seid 2 tage im haus eingespert ,
  7. was mache ich bei einem eingesperrten hund,
  8. hund immer eingesperrt,
  9. hund wird eingesperrt,
  10. nachbarshund immer eingesperrt,
  11. hund eingesperrt
Die Seite wird geladen...

Hund meistens eingesperrt - Ähnliche Themen

  1. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  2. Gelbseitensittiche und Hunde

    Gelbseitensittiche und Hunde: Huhu Zusammen :0- Seit ca. 4 Wochen bin ich stolze Besitzerin eines Pärchens Gelbseitensittiche. Und in den letzten Tagen habe ich eine...
  3. Hund an Taube gewöhnen

    Hund an Taube gewöhnen: Hallo ihr, ich bin hier ganz neu und dementsprechend auch frischer Taubenbesitzer. Folgendes Problem: meinem Großvater, der eine große Taubenzucht...
  4. Vogel hält seinen Kopf meistens schräg

    Vogel hält seinen Kopf meistens schräg: Hallo Habe gestern beim spazieren gehn einen Jungen Hausrotschwanz am Straßenrand gefunden. Ich hätte ihn mit 2 steckern als zange ins gebüsch...
  5. Urlaub mit Hund

    Urlaub mit Hund: Wohin verschlägt es euch in den Urlaub mit euren Hunden ? Habt ihr Geheimtipps , oder ein eigenes Ferienhaus ? Da wir für dieses Jahr noch auf der...