Hund will nicht gebaden werden!

Diskutiere Hund will nicht gebaden werden! im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Hallo, ich pflege momentan den Hund meiner Eltern, da es ihnen Gesundheitlich nicht gut geht. Nun müsste der gute Fleck mal gebaden werden,...

  1. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo,

    ich pflege momentan den Hund meiner Eltern, da es ihnen Gesundheitlich nicht gut geht. Nun müsste der gute Fleck mal gebaden werden, doch wenn ich ihn schon nett und mit gutem zureden ins Badezimmer stelle und die Duschbrause anmachen will wird er böse. Er knurrt dann und ich weiß nicht was ich dann machen soll. Wie kann ich ihn endlich Baden, denn wie soll ich sagen? Er stinkt! Habt ihr ein paar Tipps für mich?

    Liebe Grüße Christin

    Hier noch Fotos von dem Bösewicht! Übrigens früher ließ er sich von mir baden. Da war er aber auch erst 2 Jahre alt. Heute ist er 9 Jahre alt. Natürlich wurde er in den 7 Jahre auch mal gewaschen, aber leider kann ich meinen Vater im Moment nicht fragen, wie er das angestellt hat. :(
     

    Anhänge:

  2. Gill

    Gill Guest

    Hallo Christin!
    Das ist ja komisch..... Also ich verstehe das ja, wenn ein Hund das von klein auf nicht kennengelernt hat oder schlechte Erfahrungen gemacht hat, aber so.... :? Willst Du ihn bei Dir baden oder bei Deinen Eltern? Vielleicht stellt er sich ja auch nur so an, weil er die Umgebung (also Deine Dusche oder so) nicht kennt.Das er stinkt ist natürlich nicht so schön. Aber zur Not gibt es ja auch Trockenschampoo. :p ;) Hmmmm...... :hmmm: Aber wie kann man ihn denn nun am besten überzeugen???? :+keinplan
     
  3. #3 Ann Castro, 15.10.2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Er sieht auch sehr sehr unglücklicha us...LOL

    Wenn DU es mit Druck machst, wird es immer schlimmer.

    Ich habe meine Hexen immer sehr belohnt, wenn sie während ich duschte die Nase an den Vorhang steckten, nach und nach habe ich sie immer weiter in die Dusche hineinbekommen. Mittlerweile lassen sie sich problemlos abbrausen. Dafür lohnt es sich doch mit Leckerbissen in die Dusche zu springen, oder?

    LG,

    Ann.
     
  4. Amizzu

    Amizzu Guest

    @ Gill: Also Fleck war ca. 8 Monate bevor wir ihn bekamen bei einer Familie die in ihrer Mietswohnung garkeine Hunde halten durften. Fleck war war 1 Jahr alt als meine Eltern ihn damals bekommen haben. Der Hund roch nicht nach Hund, sondern eher nach Parfum. Fleck wurde von den Vorbesitzern sehr oft gebaden, denn der Vermieter durft den Hund nicht riechen.

    Heute will ich das Haus meiner Eltern wieder reinigen und da dachte ich mir das ich den Hund bei meinen Elter in der großzügigen Dusche wasche. Das hat mein Vater auch immer so mit ihm gemacht. Er wurde aber nur ganz selten bei meinen Eltern gewaschen. Eben immer nur dann wenn es nötig war.

    Als ich versucht habe ihn zu duschen war es nicht in seiner gewohnten Umgebeung, sondern bei mir zu Hause. Kann damit zusammenhängen. Dachte ich mir nämlich schon. Fleck ist leider sowieso nicht so einfach. :o Durch seine Vorbesitzer.

    @ Ann: Unter Druck setzen will ich die arme Socke nicht. Er hat genug mitgemacht und leidet im Moment schon genug darunter das er nicht bei Mama & Papa sein kann. :(

    Ich werde es heute in der Dusche meiner Eltern versuchen. Natürlich mit vielen Leckerlis! Mal sehen ob er sich bestechen lässt. Doch der Gestank muss weg. Das ist echt nicht auszuhalten!!!! 0l
     
  5. Gill

    Gill Guest

    Na denn..... VIEL ERFOLG!!! *daumendrück*
    Berichte mal wie es geklappt hat und wie das Bad nachher ausgesehen hat!
     
  6. #6 tamborie, 15.10.2004
    tamborie

    tamborie Guest

    Meine Hunde sind zu schwer um sie mal eben abzuduschen.
    Clever wie ich bin, habe auch ich seither das Duschen abgeschafft.
    So fällt mir der Geruch meiner Hunde gar nicht mehr auf!
    Was soll ich sagen, es wirkt :zustimm:
    Allerdings nicht auf Menschen. :s

    Naja irgendwo muss man Kompromisse machen,
    aber ob dies ein Lösungsweg für Dich ist wage ich zu bezweifeln :D

    Gruß
    Tam
     
  7. #7 xMarionx, 16.10.2004
    xMarionx

    xMarionx Guest

    Hallo Amizzu,
    da hat der kleinen doch schon gewonnen,er hat geknurrt und du hast es gelassen,
    bei den meisten Hunden reicht noch ein etwas lauters :NEIN oder AUS,-beim knurren,
    Ich bade jeden Tag --beruflich--zieg Hunde-vom Chihuahua bis Wolfshund,hatte noch nie mit einem Probleme-nie knurren-beim zweiten oder dritten mal,gehen die großen sogar alleine in die dusche,habe aber auch keinerlei Angst vor Hunde,
    selbst Hunde die sich zuhause bei ihren Besitzern weder neh Zecke rausmachen lassen oder kämmen lassen,bin in 6 Jahren noch nie gebissen worden,
    die meisten Leute hören auf wenn der Hund knurt oder mal Zähne zeig,da haben sie das Spiel schon verloren,
    blos nicht beeindrucken lassen,
    Wenn dein Vatter ihn baden kann,wollte er bei Dir sicher sehen ob du dich einschückern lässt,
    wenn es sonst kein Problemhund ist,hättest Du ihn trotzdem gleich nehmen sollen und ab in die Wanne,
    Wenn du Angst vor ihm hast,solltest Du es lassen,er merkt es sofort,und wird dich wieder anknurren,
    Wenn nicht:
    Stell dir alles griffbereit hin,,,Shampoo,Handtücher,
    Ich habe auch die Erfahrung gemacht,um so mehr Leute mitmachen,um so mehr Stress ist es,,
    Viel Glück und lass dich nicht einschüchtern-wenn er von haus aus bissig ist-mach nen Maulkorb oder Mullbinde drum
    Tschau Marion
     
  8. #8 Ann Castro, 16.10.2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    @Tam:

    Eine von meinen wälzt sich am liebsten in Fuchssch.... und toten Fischen. Unerträglich der Gestank und da sie im Bett schlafen, selbst mir etwas zu unhygienisch. Allerdingsmuss ich sie auch nicht heben, um sie in die Dusche zu bekommen, das könnte ich auch nicht.

    Aber mittlerweile ist sie so ans Wasser gewöhnt, dass sie beim Vogelhaus saubermachen nur zu gerne in den Wasserstrahl springt, ihn jagt und nacher genauso nass ist, als ob ich sie geduscht hätte.

    LG,

    Ann.
     
  9. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo Marion,

    leider haben ich es gestern zeitlich nicht mehr geschafft Fleck zu baden. Als ich ihn bei mir in der Leider ist Fleck machmal nicht ganz einfach. Er schnappt nach kleinen Kindern und mag absolut keine alten Männer. Wir wissen leider nicht was alles vorgefallen ist als er noch nicht bei uns war. Ich habe immer viel mit Fleck unternommen und ihm viel beibringen können. Wir waren immer ein Herz und eine Seele. Dann bin ich mit 18 J. von zu Hause ausgezogen und konnte ihn wegen meiner Ausbildung nicht mit nehmen. Ich hätte ich sonst ca. 9 Stunden lang alleine lassen müssen und das geht nicht. So habe ich ihn bei meinen Eltern gelassen. Dort kann er jeden Tag rund um die Uhr im Garten herumtollen und meine Mutter fährt mit ihm Fahrrad, spaziert mit ihm und spielt immer sein Lieblingsspiel mit ihm: Ball oder Stöckchen holen! Immer ist er artig. Er ist sehr sehr wachsam und leider ist es auch einmal vorgekommen das er nach dem Zeitungsmädchen geschnappt hat. Zum Glück war nur ihr Pulli kaputt.
    Immer wenn ich zu meinen Eltern fahre mache beschäftige ich mich mit ihm. So wie auch vor ca. 4 Jahren.
    Ich ging mit ihm und meinem damaligem Lebensgefährten an den Strand und bin mit Fleck über kleinen Gräben gesprungen. Er war dabei immer neben mir und sprang auf mein Kommando. Und dann passierte es. Fleck viel förmlich über mich her. Riss mich zu Boden und schnappte überall in meinen Körper. Anfangs hatte ich aus Reflex meine Hände und Arme über meinen Kopf und mein Gesicht gehalten. Es hat etwas gedauert bis er von mir ablies. Ich hatte in dem Moment keinen Zugang zu ihm. Er nahm mich erst wahr als ich 3 mal heftig AUS schrie. Damals stand ich unter Schock. Ich wusste wohl nicht mehr wohin ich gehen wollt und viel zudem noch in einen der Gräben. Mein damaliger Lebensgefährt nahm Fleck an die Leine und brachte uns zu meinen Eltern. Ich hatte Hämatome am ganzen Körper und konnte ca. 1 Jahr lang nicht mit Fleck umgehen. Es war fürchterlich. Doch so konnte es nicht weitergehen und ich fing wieder an mit Fleck langsam umzugehen und das passierte für mich zu verdauen. Meine Ängste vor ihm sind nun lange weg. Ich weiß nun noch nicht genau, wann ich Fleck duschen werde. Ich rechne mit nächster Woche, da wird wohl auch meine Mutter aus dem Krankenhaus entlassen. Ich werde mir deine Tipps beherzigen. Angst habe ich nicht ich war nur erstmal geschockt und wusste nicht wie ich mich richtig verhalten soll.


    Liebe Grüße Christin
     
  10. Sibse

    Sibse Guest

    *hmm*

    Tequila hat beim ersten Badeversuch auch geknurrt, aber es reichte wirklich ein energisches AUS und Ruhe war. Odin darf, wenn wir baden, gar nicht ins Badezimmer - der klettert nämlich sofort in die Wanne :D Der steht auf Baden ;)
    Und Lotte... naja, die ist so klein.... da macht wehren nicht wirklich Sinn :D

    Wobei wir unsere zum Glück wirklich nur selten "Grundreinigen" müssen. Wälzen in irgendwelchen übel riechenden Dingen kommt bei denen nur selten vor *puh*

    Aber wie Marion schon geschrieben hat: Er hat doch durch sein Knurren und Dein Nachgeben schon gewonnen. Klar, mit Zwang wird das vermutlich auch nix, aber durchgehen lassen solltest Du ihm das auch nicht.
     
Thema:

Hund will nicht gebaden werden!

Die Seite wird geladen...

Hund will nicht gebaden werden! - Ähnliche Themen

  1. Nicht ohne meinen Hund! Heute 20:15

    Nicht ohne meinen Hund! Heute 20:15: Taschentücher bereit halten. Nach einer wahren Geschichte! Meagn Leavay - Nicht ohne meinen Hund! Heute am Vatertag auf Tele 5 von 20:15 - 22:30...
  2. Urteil des BGH: Hunde dürfen nicht verboten werden!

    Urteil des BGH: Hunde dürfen nicht verboten werden!: Liebe User, für Aufsehen sorgt seit heute ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe: Hunde und Katzen dürfen in Mietwohnungen nicht...
  3. nicht ohne meinen Hund....

    nicht ohne meinen Hund....: mein lieber 13 jähriger Wuff Benny kann nicht mehr am Radl laufen aber so gehts auch . Er sitzt darin wie ein König und freut sich das er...
  4. mancher Hund gehorcht nicht so brav wie die 2 Aras

    mancher Hund gehorcht nicht so brav wie die 2 Aras: ich weiß, Papagei-Freiflug ist in Deutschland nicht erlaubt (wie ich bei Euch gelesen habe), aber ich wills Euch trotzdem zeigen:...
  5. Tierheim-Hund möchte alleine nicht spazieren gehen

    Tierheim-Hund möchte alleine nicht spazieren gehen: Hallo zusammen, ich gehe seit längerer Zeit 1x die Woche mit einer Hündin aus dem Tierheim spazieren. Ist ihr "Zwingergeselle" dabei, gibt es...