Hundekauknochen als Spüielzeug?

Diskutiere Hundekauknochen als Spüielzeug? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, Habe jetzt schon einige Male gelesen, dass diese Büffelhautknochen für Hunde auch als Papageienspielzeug verwendet werden....

  1. #1 Susi & Kaki's, 8. Dezember 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo zusammen,

    Habe jetzt schon einige Male gelesen, dass diese Büffelhautknochen für Hunde auch als Papageienspielzeug verwendet werden.
    Was habt ihr da für Erfahrungen?
    Können diese Teile bedenkenlos gegeben werden? Sie haben ja doch einige chemische Verarbeitungsprozesse hinter sich?
    Ich denke mir aber, dass sie (wenigstens für eine Weile) auch eine nette Beschäftigung sein können.

    Liebe Grüsse von Susi und Kaki's
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    "Hundeknochen"

    Hallo Susi,

    meine Vögel hatten schon oft die "Hundeknochen" aus Büffelhautleder, ich konnte nichts Negatives feststellen. Beliebt sind auch die kleinen schmalen Stangen, ca. 10 cm lang, 0,5 cm Durchmesser (bei den Kakdus um sich selbst im Nacken zu kratzen) oder die kleinen Schuhe, bei welche man die "Nähte" auftrennen kann. ;)

    Hier ein älteres Foto von meinen Grauen Hugo und Lisa im Urlaub, da durften sie ihren damaligen Baum mitbringen. Unten siehst Du so einen Schuh. ;)
     

    Anhänge:

  4. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Susi,
    wir haben auch solche Teile,sie kommen sehr gut an.
    Ja,Nähte auftrennen ist Hannibals Aufgabe,und ehe die nicht abgeschlossen ist,kann er unnmöglich aufhören:D .Aber auch die Ringe sind beliebt.
     
  5. #4 Susi & Kaki's, 9. Dezember 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo Inge und Merry!

    Danke euch:)
    Fressen die Kaka's denn auch etwas von dem Zeugsch?
    Habe vor einer Woche um 10€ eine Papageienschaukel gekauft, ich glaube aus Baumwolle und unten eine Holzkugel dran. Kiki und Charlie HATTEN seeeehr viel Spaß damit :D :D

    Liebe Grüsse von Susi
     
  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    auch meine bekommen die kleinen Schuhe zum zerlegen.
    Fressen tun sie davon wenig bis nix, tät ich sagen.
    Aber es macht Spass das Zeug zu zerlegen und es kostet nicht viel.

    Giftig kann es nicht sein, sonst könnten es die Hunde nicht fressen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    das meiste wird nur geschreddert,aber da es auch für Hunde ist,schadet es bestimmt nicht.
    Und,die Schaukel....platt??????
     
  9. Petra H.

    Petra H. Guest

    Wer schon einige Jahre Papageienerfahrung auf dem Buckel hat, greift auch irgendwann zu solchen Teilen - aus Armut!:D
    Diese teuren Acrylspielsachen sind soweit ja ganz nett, aber viel zu teuer. Zumindest für mich, da mein Dicker ALLES kaputt bekommt. Außerdem interessieren ihn Dinge, die sich nicht baldigst "verändern", also zerstören lassen nicht wirklich.
    Holzspielzeug geht bei dem Verschleiß den ich habe enorm ins Geld. Daher weiche ich schon mal aus: Holzspielzeug für Babys vom Aldi, Selbstgebasteltes, Hundekauknochen, Walnüsse als "Schnabelballwurfgeschoss", ausrangierte Spielsachen...
    Habe die Erfahrung gemacht, daß nichts gefuttert sondern nur zerlegt wird. Und: Geier wollen beschäftigt sein!!!:D

    Viele Grüße,
    Petra
     
Thema:

Hundekauknochen als Spüielzeug?