Hundekauknochen für Aras ?

Diskutiere Hundekauknochen für Aras ? im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich bin immer auf der Suche nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten für die lieben Geierlein.:hammer: Durch Zufall haben die beiden Aras...

  1. Napoleon

    Napoleon Napoleon

    Dabei seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Ich bin immer auf der Suche nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten
    für die lieben Geierlein.:hammer:

    Durch Zufall haben die beiden Aras Hundekauknochen aus Büffelhaut
    erwischt.
    Waren auch beide ganz glücklich damit.

    Nun habe ich aber Bedenken !
    Ich bin nicht sicher , ob diese Kauknochen für raue Hundemägen auch
    für Vogel geeignet sind.:hund

    Hat jemand von Euch Erfahrung damit ???

    LG,
    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Frank,

    also ich habe diese Büffelhaut in Form von Ringen bewußt für die Vögel gekauft.

    Sie hängen bei mir an Ketten oder Seilen.

    Die Einen lassen sie nur hin und her schaukeln, so daß sie noch nach Jahren fast wie neu aussehen. :D

    Andere wiederum zerpflücken sie und haben daran ihre helle Freude.:freude:

    In entsprechender Literatur (weiß allerdings nicht mehr wo :~ ) wurde auch darauf hingewiesen, das die Büffelhautkonochen unbedenklich sind und eine gute Beschäftigungsmöglichkeit sind.

    Allerdings würde ich meinen Vögeln nie die der Hunde anbieten.
    Gebe sowieso Probleme mit den Eigentumsnachweisen. :D :+klugsche
     
  4. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Frank,

    da aras nicht so ueber speichel verfuegen wie hunde werden kauknochen nicht weich. meine lieben die dinger zu zerfluecken, ich habe solche in allen moeglichen formen und farben auch findest du sie immer mehr bei spielzeug dort werden sie mit einbezogen.
    wenn ich wieder batterien habe mach ich dir gerne mal ein bild , wenn du moechtest!

    ups: Heike war schneller :zustimm:
     
  5. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich habe zwar keine Aras, aber die Grauen finden die Dinger auch klasse. Davon gibt es ja auch alle Möglichen Sachen. Schuhe, Knochen, Ringe.....
    Und fressen tun sies auch nicht.
     
  6. tamborie

    tamborie Guest

    Naja ich käme nie im Traum darauf meinen Hunden dieses Stück Chemie anzubieten.

    Aber wenn Ihr meint!

    Gruß
    Tam
     
  7. Raymond

    Raymond Guest


    Hi Tam,

    hunde kauen die dinger lange durch bis das sie weich werden und das wird dann geschluckt, ja?
    bei den aras wird es wie ein aststueck verbroeselt und nicht geschluckt, jeden falls nicht hier.
     
  8. tamborie

    tamborie Guest

    Die normalen Kaufhausdinger sind wochenlang in Containerschiffen unterwegs.
    Eine Pilzbelastung ist also schon mal perse gegeben.
    Hinzu kommt, dass diese Teile zum Teil chemisch behandelt werden mit chemischen Gerbstoffen etc.
    Zum Teil konnten hohe Verunreinigungen in den Knochen festgestellt werden.

    Meines Wissens werden ja die Erdnussschalen auch nicht gefressen, hier geht man aber völlig ungehemmt hin und bietet sowas seinen Tieren an.

    Gut Schmack sag ich da.

    Tam
     
  9. #8 Pucki, 27. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2005
    Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Tam!
    Zeig mir doch bitte mal einen Link wo steht das diese Kauknochen so "vergiftet" sind.Meine Hunde bekommen die schon seit 20 Jahren und ich habe nie irgendwo gelesen das die bedenklich sind.Auch meine Aras haben solche Ringe hängen und aus einem Geschäft hab ich ein Papageienspielzeug gekauft wo Kauknochen drin verarbeitet ist.
    Lieben Dank,BEA
     
  10. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    meine nagen ab und zu auch an solchen dingern. gibt welche in der größe von bleistiften. die können sie gut in der hand halten.

    wenn die jetzt problematisch sind, lasse ich sie aber weg. mich würden nähere infos also auch interessieren.
     
  11. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    wenn ich alles an Futter weglassen würde, bei dem irgendwann einmal jemand gesagt hat: das darfst du ABSOLUT NICHT füttern, NIE auf KEINEN FALL, wären meine Hunde und Vögel schon längst verhungert.

    Ich glaube nicht, dass die Kauknochen schädlich sind.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  12. tamborie

    tamborie Guest

    Die Knochen wurden mal getestet und schnitten hierbei schlecht ab, wobei festzustellen war, dass durchweg die asiatischen Knochen schlecht abschnitten.
    Auf der anderen Seite, wir haben fast nur asiatische Knochen im Handel.
    Die Büffelknochen sind oft chemisch gegerbt.
    Auch wird die Trocknung durch Chemie beschleunigt.
    Bei Hunden die diese Knochen häufig bekommen ist eine gelbliche Verfärbung an den Zähnen festzustellen.

    Alternativen sind Büffelhautknochen aus der EU, diese sind jedoch im Preis um einiges teurer, sind aber unbedenklich und stellen eine gesündere Alternative dar.

    Einen Link konnte ich leider nicht mehr finden, die Untersuchung fand vor ca. 4 Jahren statt.
    Es wird aber in einschlägigen Hundeforen vor diesen Knochen generell gewarnt.

    Gruß
    Tam
     
  13. tamborie

    tamborie Guest

    Ebenso könnte man sagen, hätten einige Menschen Ratschläge mal angenommen könnten ein paar Tierchen noch leben.
    Gruß
    Tam
     
  14. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Tam,

    Ich finde es erschreckend, dass die billigen Dinger mit Chemie behandelt werden! Aber man soll ja nicht sparen und somit gibt es die teuren Knauknochen aus der EU!

    Liebe Grüße.
     
  15. Napoleon

    Napoleon Napoleon

    Dabei seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    @ all: vielen Dank für die hilfreichen Posts !!:zustimm:

    Ich werde mal forschen ob die unbedenklichen EU Teile zu bekommen
    sind. Auch wenn die etwas teurer sein sollten.
    Wenn ich bedenke wie aufwendig es ist gute und "saubere" Nüsse
    zu bekommen sollte man an anderer Stelle nicht leichtfertig sein.

    Ansonsten gibts weiterhin Äste und Holz in jeder Form.

    Da bin ich wenigstens auf der sicheren Seite.

    LG,
    Frank
     
  16. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    kann mir jemand einen herstellernamen oder produktnamen von den eu-dingern nennen? es sind doch unterm strich keine großen beträge, die man dafür investiert.
    bin auch schon auf bio-klopapaier umgestiegen, damit die zellstoff-fabriken nicht meinetwegen so viel tropenwald abholzen. das forum öffnet einem manchmal die augen fürs detail.
     
  17. Die Geier

    Die Geier Guest

  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    das sind doch aber rein pflanzliche kauchnochen... also nix mit büffelhaut.
    im übrigen finde ich diese seiten völlig daneben. dem verbraucher wird hier vorgegaukelt, dass man fleischfressende tiere problemlos vegetarisch ernähren kann, obwohl nicht eine langzeitstudie zu diesem thema existiert, oder das futter in verbindung mit trächtigkeit, welpenaufzucht und wachstumsphase getestet wurde. :nene:
     
  20. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Julia,

    das ist zwar "off topic", aber trotzdem: das klassische Hundedosenfutter enthält "pflanzliche und tierische Nebenerzeugnisse".

    Hört sich auch nicht vertrauenerweckender an.

    Gruß
    Bine
     
Thema:

Hundekauknochen für Aras ?

Die Seite wird geladen...

Hundekauknochen für Aras ? - Ähnliche Themen

  1. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  2. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  3. Aras - Sonderausstellung

    Aras - Sonderausstellung: vom 23.05.2017 bis 31.12.2017 im Museum für Naturkunde in Berlin Infodaten.... Klick
  4. Arafedern / exotische bunte Federn gesucht

    Arafedern / exotische bunte Federn gesucht: Hallo ihr Lieben, ich bin Modestudentin und suche für meine Bachelorkollektion exotische Federn (Arafedern,..). Ich weiß dass das unter das...
  5. Aras: Literatur und Unterbringung

    Aras: Literatur und Unterbringung: Hallo, Ihr Lieben! Ich bin neu hier im Forum! Ich heiße Kristina, bin 34 Jahre alt, Mama von drei Kindern, noch freiberufliche Übersetzerin von...