Hundekuchen

Diskutiere Hundekuchen im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, hab schon wieder eine Frage an Euch. Dürfen Graue Hundekuchen fressen, ich meine die harten Hundekuchen, so als Knabberzeug? Danke schon mal...

  1. Redsonja

    Redsonja Guest

    Hi,
    hab schon wieder eine Frage an Euch. Dürfen Graue Hundekuchen fressen, ich meine die harten Hundekuchen, so als Knabberzeug?
    Danke schon mal für Antwort
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. crowlover

    crowlover Guest

    hallo sonja,

    habe ich auch schon überlegt. waren heute in einem tollen zoogeschäft in chemnitz. da haben wir zum beispiel hundespielzeug für frida gekauft. das ist entscheidend billiger und scheint ihr zu gefallen ;)
    mit den hundeknochen weiß ich auch nicht. wäre bestimmt gut zum schnabelwetzen...
    würde mich auch interessieren, was die anderen sagen, aber ich denke eher nicht - da sind doch tierische bestandteile drin?!? und die grauen sind wohl eher vegetarier?!?

    nun ja, ich glaube ich belasse meine ausführungen wohl erstmal dabei,

    liebe grüße,

    die crow
     
  4. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Sonja.

    Auch ich habe davon gehört und habe mich in einem Futtermittelgeschäft umgesehen, aber bei soviel AUswahl wusste ich echt nicht, was ich nehmen sollte und die meisten waren mir für meine "Geier" auch echt eine SPur zu gross :D :D :D
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo ihr 3,

    also diese Büffellederknochen sowie alles andere, was es aus dem Material gibt (Stängchen, Bällchen, Schühchen etc. und ruhig auch die großen Knochen), könnt ihr eueren Grauen gerne geben. Besonders gut macht sich das, wenn ihr es irgendwo anhängt/festbindet. Das Zeug ist fast "unkaputtbar" und eine gute Beschäftigungsmöglichkeit, bis es halt dann mal zu langweilig wird.:D

    Sie benötigen auch ab und zu tierisches Eiweiß, wie z.B. Eier, mageren Käse, Hähnchenfleisch.;)
     
  6. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    War gestern auf der Ornithea auf dem Vortrag von Prof. Wolf bzgl. Ernährung. Der Vortrag hat die Anwesenden zum Teil erstaunt, weil althergebrachtes "Wissen", eindeutig aufgrund von detailierten Studien wiederlegt wurde.

    Zum Protein:

    Der Rohproteinbedarf bei Papageien liegt bei 2,5-3,0 g Rohprotein pro kg Körpermasse pro Tag.

    Kürbiskerne, Hanf, Erdnüsse, Kardisaat decken Proteinbedarf vollständig. Mehr davon belastet den Organismus und ist gesundheitsschädlich. Es muss vom Körper ausgeschieden werden und die Harnstoffwerte im Blut steigen an.

    Sie empfahl auf Zugabe von tierischem Eiweiss, Quark & Co., ganz zu verzichten. Auch "Frolic"-Zugabe wurde abgelehnt.

    LG,

    Ann.
     
  7. #6 Doris+Galileo, 3. November 2003
    Doris+Galileo

    Doris+Galileo Guest

    Hallo!

    Auf die Idee, Kürbiskerne zu verfüttern wäre ich nicht gekommen. Damit sind wahrscheinlich die käuflichen dunkelgrünen gemeint, oder?

    Wie ist das jetzt mit den Erdnüssen zu verstehen? Bisher habe ich keine einzige Erdnuss gefüttert (weder mit noch ohne Schale) aus Angst vor Verpilzung. Ist es vielleicht doch möglich, bereits geschälte Ernüsse zu verfüttern oder trotzdem noch zu gefährlich? :~

    Bin jetzt leicht irritiert...

    Hat jemand von euch schon mal Pinienkerne verfüttert. Ist ja vielleicht auch eine Alternative. Habe mich bisher nicht getraut, man weiß ja nie hundertprozentig, was alles giftig sein könnte für Graupapageien.

    Liebe Grüße von Doris + Galileo
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. crowlover

    crowlover Guest

    auf kürbiskerne sind unsere beiden grauen auch ganz scharf... mit den erdnüssen das habe ich ebenfalls bis jetzt gelassen... man weiß ja nie.. da gibt es doch sicher alternativen ;)

    liebe grüße,

    die crow :0-
     
  10. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ab hier habe ich, auf Wunsch, den Thread geteilt.

    Er geht in Ornithea - Ernährungsforum weiter.

    LG,

    Ann.
     
Thema:

Hundekuchen