Hungernde Wellis

Diskutiere Hungernde Wellis im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi liebe Leute, ich war beim TA, da ich dachte, meine Pieper hätten Parasiten. GSD Fehlanzeige. Nun hatte ich meine 2 Schwergewichter dabei und...

  1. #1 Monika L., 7. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Hi liebe Leute,
    ich war beim TA, da ich dachte, meine Pieper hätten Parasiten. GSD Fehlanzeige. Nun hatte ich meine 2 Schwergewichter dabei und der TA sagte prompt....
    "die sind zu fett"
    und
    "die sind in 5 Jahren hin".
    :traurig:

    Nun ist das so ein Problem, meine anderen 4 Wellis sind schlank bis untergewichtig. Ich soll das Futter auf 1 TL für ein Pärchen reduzieren. Das heißt 3 TL für 6 Wellis, davon sind 2 futterneidisch und total verfressen.

    Nun hab ich das Futter rationiert....auf 6 TL für 6 Wellis....!

    Ich kann das nicht länger verantworten. Die armen prügeln sich jetzt um die Körner und mein Grünzeug (Vogelmiere , Salat, Basilikum und Apfel) reicht ihnen nicht.

    Sie wollen Körner.

    Ich leide richtig mit den Kleinen, die arme Lill, die sowieso untergewichtig ist, darf ich gar nicht angucken!

    Habt Ihr Tipps, wie ich die beiden Dicken etwas austricksen kann und die anderen normal essen lassen kann????

    Ratlose Grüße
    Moni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolfguwe, 7. Juli 2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    da hast du ein kleines problem. die einfachste lösung wäre eine vorübergehende trennung der dicken von den dünnen. nur körnerrationierung reicht aber nicht! besonders auf sportliche betätigung achten, wie beim menschen, für die sittiche heißt es halt nur fliegen und turnen.
    wobei ich da auch den menschlichen vergleich nicht scheue, was ist schon dick??? gerade bei sittichen sind nunmal einige etwas kräftiger gebaut, es hat dann nichts mit verfettung zu tun. sind allerdings wirklich fetteinlagerungen sichtbar, würde ich die diät durchführen, kennt der ta den unterschied bei sittichen?

    gruß
    uwe
     
  4. #3 Monika L., 7. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Ja, er gilt als vogelkundig. Hat selber einen Papagei in der Praxis. Allerdings hat er meine 4 anderen Wellis nicht gesehen.....
     
  5. #4 wolfguwe, 7. Juli 2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    so, dann unterstellen wir mal, dass sie wirklich zu dick sind. was wäre mit einer vorübergehenden trennung?? gerade weil das futter ja knapper gereicht wird, werden die kleinen teufel das vertilgen, was sie bekommen können, notfalls noch mehr, als vorher und die etwas schlankeren bekommen dann evtl. fast nichts mehr.
    gemeinsam würde ich sie nicht auf diät setzen und was macht der sport (ich meine das fliegen)??? nur in kombination mit dem weglassen der leckerlies, weniger körner, mehr obst und grünfutter und reichlich bewegung wirst du schnell was erreichen

    gruß
    uwe
     
  6. #5 flaeschchen, 7. Juli 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Ich schließe mich an und würde auch für eine vorübergehende Trennung plädieren.

    6TL bei 6 Wellis?? Das gebe ich auch, bei viel Hunger (zB nach viel Toben tagsüber) bekommen sie noch 2-3 Löffel nachschub.
    Ebenso viel Obst, Gemüse etc und keine Leckereien.
    Hirse gibts nur für meine Patientin.

    Schau dass Du Deine Racker in Bewegung hälst.
    Hast Du eine Voliere? Dann das Futter auf den Boden, sodass die Herrschaften einen langen Weg dorthin haben.

    Darf ich fragen was Deine Piepser so wiegen?
     
  7. #6 Monika L., 7. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Ja, hab ich. Das ist einfach, das kann ich machen
    Das weiß ich nicht und ich möchte sie auch nicht fangen. Lilli ist furchtbar dünn. Sie turnt den ganzen Tag. Sie füttere ich immer zwischendurch. Aber das ist schwierig, weil die Dicken dann immer kommen..... :~

    Zicke und Mickey sind auch sehr leicht. Dann kommt Flockie. Er ist leichter als die 2 Dicken, aber er hat ein anderes Gefieder als sie. Flockie ist in meiner Bildunterschrift. Ich kann aber seine Knöchelchen fühlen, wenn er mit mir spielt.....

    Es ist schon ein deutlicher Unterschied zu den Leichten, wenn Wilma und Merlin, die beiden Dicken auf meine Hand kommen....

    Mit einer Trennung muss ich mich erst vertraut machen...möchte sie gerne weiterhin gemeinsam fliegen lassen und dann müsste ich sie aber jeden Nachmittag trennen (nach dem Ausflug in getrennte Käfige???)
     
  8. #7 Monika L., 7. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Ja, das kann ich schon jetzt beobachten. Wilma ist die stärkste im Käfig und dass gepaart mit Futterneid.....

    Sie dürfen jeden Tag von morgens bis nachmittags fliegen. Ich hänge auch immer Vogelmiere in die Luft, damit sie sie fliegend nur erreichen können, aber das scheint nicht so erfolgreich zu sein....
     
  9. #8 Monika L., 7. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Das erste Foto ist Lilli....auf meiner Hand...
    Das zweite ist Merlin......zu dick!
    Nummer 3 ist Mickey, eher zu leicht
    Bild 4 ist Flockie, dickes Gefieder, eher leicht
    Bild 5, nun ist auch Wilma im Bild, die grüne Dame links, zu dick
    Rechts in dunkelgrün, das ist Zicke, nicht dick

    ich glaub aber nicht, dass die bilder aussagekräftig sind....
     

    Anhänge:

  10. #9 Monika L., 7. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    huppela, hier ist das letzte bild...

    hier kann man eher sehen, dass Wilma, links, gelb-grün und da drüber Merlin, weiß und hellblau in Richtung "Brummer" gehen.....
     

    Anhänge:

  11. D@niel

    D@niel Guest

    Also, soooo fürchterlich dick finde ich die 2 gar nicht, sieht auf den Fotos zumindest so aus. Kannst du sie vielleicht mal auf die Waage setzen? Bei meinem Lucky funzt das, indem ich ihm die Küchenwaage hinhalte und er raufspringt bzw. mit einem Leckerchen reingelockt wird. Habe nochmal zur Diät hier einen Link ausgebuddelt.
     
  12. Pai_Chan

    Pai_Chan Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83624
    Angenommen du trennst sie und die beiden (die ich jetzt von den Bildern her überhaupt nicht schlimm finde) nehmen ab - was dann?
    Sobald du sie wieder zusammensetzt geht der Spaß von vorne los...

    Ich würde sie zusammenlassen und weiterhin viel frisches Futter reichen, keine Cracker oder Ähnliches aber soviele Körner, dass sie sich sattessen können.
    Dazu soviel Bewegung wie geht, Kletterbaum, viel fliegen lassen usw.

    Wie lange hast du denn die zwei "dicken" schon (im vergleich zu den Dünneren)?
     
  13. #12 Monika L., 8. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Hi Daniel,
    danke für den Rat und den Link. Ich habe eine Briefwaage, die schaukelt fürchterlich, ich werde sie mal in ihre Nähe stellen, zum "drangewöhnen". Vielleicht klappts ja....DANKE!
    Grüße
    Moni
     
  14. #13 Monika L., 8. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Hi Pai_Chan,
    du hast REcht, ich möchte sie auch gar nicht trennen. Sie werden den ganzen Tag schreien, sie tun mir so schon Leid.

    Ich habe alle 6 in Abstand von 4 Wochen adoptiert. Alle waren sehr jung bis auf Merlin, der "Dicke hellblaue", der war schon durch die Jugendmauser. Die anderen noch nicht. Merlin war schon von Anfang an kräftig. Wilma ist erst durch ihren Futterneid und ihren ständigen Kampf gegen die beiden anderen Hennen so kräftig geworden.....
     
  15. #14 Cahandria, 8. Juli 2005
    Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Denke auch das eine Trennung Stress für die Wellis bedeuten würde. Außerdem würden deine Ohren mehr belastet da sie ständig nacheineinder rufen :)

    Was ich nicht so ganz verstanden habe, hat der TA die Vögel gewogen oder das "so" gesagt ? Man kann ja nicht einfach sagen: Vogel ist zu dick ...

    Kann dir mal ein Foto von einem Wellibäuchlein zeigen :D (War allerdings letztes Jahr ! Seit Actionjackson in Grün nebendran bei uns ist, verschwand auch nach und nach ihr Bauch :p )
     
  16. #15 flaeschchen, 8. Juli 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hm also den Bildern nach zu urteilen find ich die beiden zu leichten vielleicht eher wirklich zu leicht.

    Versuch wirklich mal die Piepser zu wiegen.
    Geht auch mit Hilfe eines Käfigs, erst Käfig wiegen, dann Käfig mit Vogel.

    Wenn Dir der TA keinen genauen Gewichtswert sagen kann ist das schon eine sehr vage Aussage. Ich hab hier auch 6 Vögel sitzen, von denen 2 übergewichtig sind. Dabei schauen die beiden "normal" aus. Hingegen die, die optisch richtig dick ist ist mit am leichtesten.

    Versuche sie noch mal zu wiegen. Nicht dass da was ganz was anderes dahinter steckt und Du die beiden falschen behandelst...
     
  17. #16 Monika L., 8. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Liebe Cahandria,
    er hatte das Bauchfell, wie soll ich es anderes beschreiben, zusammengedrückt. So wie das manche Frau an ihrem Oberschenkel macht (Zellulite-test..?) Er hatte eine "Speckrolle" von ca 1 cm zwischen Daumen und Zeigefinger... Ich weiß nicht, ob ich das jetzt richtig beschrieben habe, dass du dir was drunter vorstellen kannst.

    Wenn die beiden auf meiner Hand landen, spüre ich schon einen deutlichen Gewichtsunterschied zu den anderen....
     
  18. #17 Monika L., 8. Juli 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Oh ja, Du hast Recht, wann höre ich auf, die beiden zu reduzieren...??? Stimmt!
    Also ich habe jetzt meine Küchenwaage aufgestellt, Körner drauf, und beobachtet, dass alle 6 drauf starren. In den nächsten Tagen steigt bestimmt der erste drauf...
    Den Käfig wiegen geht leider nicht, ist ne gaaaaanz große Voliere. Schade. Gute Idee. :(

    Ist denn 40 - 50 g als Mittelwert weit daneben? Das habe ich aus der site, die mir Daniel genannt hat, rausgelesen...
     
  19. #18 flaeschchen, 8. Juli 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    um die 40g ist ok, bei Standards auch mal um die 50g.

    Auf die Waage wird schon einer gehen, wirst sehen.
    Wellis sind ja schließlich mutig :D (oder doch eher einfach nur gnadenlos neugierig??)

    Irgendwann gewöhnen sie sich an die Waage, dann gehen sie da von allein drauf.
    Meine Lucky macht das freiwillig, allerdings weiß sie auch dass es hinterher ein kleines Stück Hirse zur Belohnung gibt... ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich melde mich doch nochmals zu wort: pauschal ein gewicht festzulegen ist nicht möglich, gerade bei wellensittichen gibt es kleine, mittlere und große tiere (z.B. standard). grundsätzlich ist die figur auch unterschiedlich und natürlich auch das gewicht.
    wiegen hilft da wirklich nicht weiter. wenn der vogelkundige ta wirklich festgestellt hat, dass er/sie zu dick ist/sind, kann er dies nur durch befühlen und/oder fetteinlagerungen (sichtbar, gelblich im brustbereich) festgestellt haben. eine weitere möglichkeit wäre die beobachtung mit geschultem blick!

    natürlich gibt es "zu dicke" wellensittiche, aber die waage hilft da nicht so recht weiter und kann bedingt durch standardeinkreuzungen auch keine aussage liefern.
    zu dem argument, dass sie sich den ganzen tag bei trennung rufen, kann ich auch nur folgendes sagen: sollen sie abnehmen und gesund leben, oder sollen alle unter futterentzug leiden, bloß weil einige mit dem fressen übertrieben haben?
    es kann nur die entscheidung geben, wenn wirklich verfettung vorliegt, will ich ALLE leiden lassen oder will ich die dicken abgesondert in den gesunden bereich retten und deren leben verlängern?
    es hört sich hart an, ich meine es aber nur gut!

    gruß
    uwe
     
  22. Pai_Chan

    Pai_Chan Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83624
    Ja aber Uwe, was soll sie machen wenn die zwei wirklich abgespeckt haben?
    Sobald sie sie wieder zu den anderen setzt hauen sie nach der Abmagerungskur umso mehr rein!
    Oder soll sie die beiden etwa für immer getrennt halten? :idee:
     
Thema:

Hungernde Wellis

Die Seite wird geladen...

Hungernde Wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...