Hyazinthara gestohlen

Diskutiere Hyazinthara gestohlen im Aras Forum im Bereich Papageien; Solche Einrichtungen wie unser Kleinanzeigenmarkt hier, fördert derartigen Diebstahl ja noch! Wenn man dort eine Kleinanzeige aufgeben will, muss...

  1. RollyS

    RollyS Guest

    Solche Einrichtungen wie unser Kleinanzeigenmarkt hier, fördert derartigen Diebstahl ja noch!
    Wenn man dort eine Kleinanzeige aufgeben will, muss man seinen kompletten Namen und Postleitzahl eingeben, dieses ist in der kleinanzeige für Jedermann offen sichtbar.
    Will Einer seltene Vögel stehlen, durchsucht er den Markt nach den entsprechenden Anzeigen, anhand von Namen und Plz kann man dann sehr leicht die genaue Adresse ermitteln und weiss wo man einbrechen muss......
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Glaubst du denn wirklich, dass jeder seinen wahren Namen angibt? Ganz abgesehen davon bin ich der Meinung, dass es für so seltene Tiere mehr Interessenten als Züchter gibt, d.h. Reservierungen nötig sind.
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ja, und gerade weil es nicht so einfach ist diese Art nachzuziehen (und sie recht wertvoll ist), wird ein Mensch mit Verstand und Wissen eine DNA von Elterntier(e) und Nachwuchs verlangen.
    So ist gewährleistet (oder auch nicht), ob der Nachwuchs tatsächlich mit den Elterntier(en) zusammen passt.

    Auf diese Idee kommen potientielle Käufer aber nicht nur bei Hyazinth-Aras. ;)

    Ich kenne einen Züchter, der dies für ein dunkelrotes Arapaar + Küken verlangt hat, welches als Zuchtpaar angepriesen wurde.
    (Für Zuchtpaare werden ganz andere Preise verlangt.)

    Der Aufforderung wurde nie nachgegangen......Warum wohl?
     
  5. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Leute die einen (oder mehrere) Hyazinth-Ara(s) übers Netz anbieten haben anscheinend wenig Ahnung von den Tieren.
    Halter von Hyazinth-Aras benötigen kein Internet - keinen Anzeigenmarkt, um ihre Vögel zu verkaufen-egal aus welchen Grund.
     
  6. Helena

    Helena Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Anzeige

    "Datum: 17.07.2010 12:07
    Anzeige: Wegen Todesfall wird ein harmonierendes Paar Hyazinthara angeboten. Es handelt sich um Nachzuchten zuchtreif und sehr gut harmonierend. Der Hahn hatte mit einer anderen Henne schon Jungtiere. Die Henne hat schon mehrfach Eier gelegt. Das Paar wurde neu zusammengestellt harmoniert sehr gut und tritt zur Zeit auch. Bilder ab nächste Woche möglich. Bei weiteren Fragen einfach melden. Schnäppchenjäger zwecklos.
    Name: Weber Ulf, Tel: 06384/514640
    Standort: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 66909 Herschweiler-Pettersheim"

    http://www.tierflohmarkt.de/anzeigen.php?Landwahl=&Gruppe=Voegel&kategorie=Aras&Art=Biete

    wie geschrieben wurde, wer Hyazintharas übers Netz anbietet, scheint wenig Ahnung von den Tieren zu haben...

    Gruß
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Oh,

    der scheint ja gerade bei mir um die Ecke zu wohnen :). Ich habe den Namen ehrlich gesagt noch nie gehört.
    Das ist ja interessant :).
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ich liebe Freund Google :D

    Die in der AZ eingetragenen Daten stimmen nicht mit dem gemeldeten Mitglied überein (der AZ-Nr. unter welcher die Anzeige veröffentlicht wurde).
     
  9. Helena

    Helena Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ja mich dünkt das sehr komisch. "Neu zusammen gestellt" und "bereits Eier gelegt" und "gut harmonsierend" ....das passt nicht wirklich. Die Anzeige wurde auch etwa eine Woche nach dem Diebstahl geschaltet, allerdings ist es ein anderes BL, aber das muss ja nix bedeuten.

    Viele Grüße
     
  10. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Man man man,wenn man keine Ahnung hat und so weiter und so weiter....wie kann man nur solche mutmassungen anstellen wenn man die Hintergrunde dieser Anzeige nicht kennt.....sage nur dazu das der der die Anzeige aufgegeben hat nicht der Besitzer der Hyazinthara´s ist,sondern von der Frau des verstorbenen damit beauftragt wurde sich darum zu kümmern,und keine Sorge mit den tieren ist alles in ordnung und die sind wohlauf:-)
     
  11. #30 Herder Hunde, 21. Juli 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    also ehrlich dullkopp, so kann man doch nicht antworten.:zwinker:
    überleg doch mal wie viel zeit dabei draufgeht wenn man anruft und sich erkundigt und dann erst schreibt:nene:
    danach würd dann die antwort kommen und das thema wäre tod.
    so wie jetzt hier ist es doch viel lebhafter, da kann doch der ein oder andere auch was dazu schreiben.
    du kannst einem aber auch den spass nehmen:D
     
  12. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Lach ja ich weiss ich bin so ein Spielverderber,finde es nur unfair das man aufgrund einer Anzeige gleich Rückschlüsse auf den Verkaufenden zieht,und man im gleichen Atemzug feststellt das die Anzeige ja nur kurz nach dem Diebstahl eines hyazinthara´s geschaltet wird.
    Um das mal ganz unmissverständlich klar zu stellen,kein Züchter in Deutschland hätte Interesse an so einem 30 Jahre alten hyazinthara,da dort die verpaarung und der Bruterfolg aufgrund des Alters eher als gering eingeschätzt werden kann.
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Und um das mal ganz unmissverständlich klar zu stellen: Du scheinst absolut keine Ahnung von Aras zu haben, ansonsten würdest Du nicht die Behauptung in den Raum stellen, das 30-jährige Aras keinen Erfolg im Nachziehen haben, geschweige denn überhaupt noch ein Paar bilden zu können.:~
     
  14. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn du der deutschen Sprache mächtig wärst würdest du lesen das ich das so niemals so geschrieben habe.-)
    Ich sagte nirgends das Ara´s keine jungtiere mehr ziehen in dem Alter....lediglich das niemand das finanzielle risiko eingehen wird da die chancen da noch geringer als sonst sind.
    Ich könnte dir aber,das einverständniss der halter vorrausgesetzt,mind 10 Zuchtpaare Hyazinthara´s in deutschland zeigen,die auch um die 30 sind und seid jahren keine Jungtiere mehr ziehen,denn wenn hier keiner Ahnung von ara`s hat dann bist du das anscheind...denn logischerweise sind die hyazinthara´s in dem Alter alle Wildfänge und irgendwann ist das mit dem Bruterfolg vorbei.....und kein Züchter würde für so einen Vogel Geld ausgeben.....Das die Zucht nicht mit dem von GB´s oder Grünflügel vergleichbar ist muss ich dir expertin ja nun nicht auch noch belegen,oder?
    Finde nix schlimmer als Halbwissen als die Wahrheit zu verkaufen,ich hingegen informiere mich,sowohl bei vielen hya-züchtern,tierärzten oder zb Fr.Mundt...letztere einfach mal anrufen und spasseshalber am telefon sagen das man eine 30 jährige Hya-henne zu verkaufen hätte,ob sie wen wüsste dafür:-))
     
  15. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Dullkopp,

    kannst du mir die Frage beantworten? Wenn du schon so ein Experte bist und bei so VIELEN deine Informationen holst.
     
  16. #35 Dullkopp, 21. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2010
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du diese Frage stellst,müsstest du mir verraten wo Hyazintharazüchter denn bitte gemeldet sind?Kenne keine derartige Meldestelle?!Davon mal ab sagte ich auch nicht das ich ALLE kenne aber es sind einige...und ich sagte auch niemals das ich ein Experte bin,was sollen bitte immer diese unterstellungen von dingen hier die ich niemals sagte?sag ma ist euch langweilig oder was ist los?kein Wunder das hier nie vernünftig und sachlich geschrieben wird und sich nur wenige an diskussionen beteiligen,ist ja fürchterlich hier^^
     
  17. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Bei dir hat wohl keiner Ahnung was?Ausser du selber natürlich......denn auch das stimmt wieder mal nicht;hyas werden sehr oft über Anzeigen angeboten,selten hier aber unter papageien.de oder noch öfter und Parrot4sale.com......also was sollen solche Aussagen?Da könnten manchen den Eindruck bekommen das mit Hyas die inseriert werden irgendwas nicht stimmt......also woher nimmst du deine Info bzw wieviele hyas hast du schon gekauft um diese Meinung zu bekommen????
    Und zu deinem anderen Vorwurf das die AZ nummer nicht mit dem namen überein stimmt,nochmal :der der die hyas im Auftrag der Witwe verkauft ist selber garkein Papageienzüchter,also etwas mehr Zurückhaltung mit diesen hinterlistigen Spitzen:-)
    hab mir nun die mühe gemacht und ganz schnell die anzeigen durchgesehen,alleine bei parrot4sale wurden alleine in den letzten 14 tagen 5 hyazinthara´s annonciert:-)
     
  18. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Huhu Dullekopp,

    smile.
     
  19. Helena

    Helena Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Über was streiten wir hier eigentlich? Ich habe niemandem etwas unterstellt sondern meinte lediglich, dass ich die Anzeige merkwürdig finde, weil es meines Wissens gemäß nicht passt, dass man Hyazintharas eben mal neu verpaaren kann, dass sie prächtig harmonieren und dass sie schon öfter gebrütet haben sollen.
    Jedenfalls habe ich das noch so in Erinnerung.
    Ist ja auch völlig egal, denn in erster Linie geht es nicht darum jemandem böse Dinge vorzuwerfen sondern um die Tiere. Jedenfalls für mich.
    Und wenn ich mir vorstelle, dass jemand bei mir einbricht, mich unglaublich dreister Weise wegschließt und meinen Schatz klaut -- ich würde gerne schreiben, dass ich dann Amok liefe, aber das ist ja sicherlich verboten.

    Gruß
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Du hast recht Dullkopp,

    Deine mehr als nur überhebliche Art muß ich mir nicht antun. ;)
     
  22. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte mich jetzt mal ein bisschen umgefragt und von einigen bekam ich zur Antwort, daß es gerade mal so um die 10 Hyazintharazüchter in Deutschland geben soll. Das wäre (falls es stimmt) verammt wenig *staun*!
     
Thema: Hyazinthara gestohlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ulf weber herschweiler pettersheim

    ,
  2. Hyazinthara gestohlen

Die Seite wird geladen...

Hyazinthara gestohlen - Ähnliche Themen

  1. Tierpark Greifswald - Lisztaffe gestohlen!

    Tierpark Greifswald - Lisztaffe gestohlen!: Hallo, zur Zeit nehmen diese schrecklichen Nachrichten wohl kein Ende mehr!!!:nene: :traurig: Der Tierpark mußte jetzt vorläufig schließen wegen...
  2. Gestohlen!!!

    Gestohlen!!!: Bitte weitererzählen damit es möglichst weite Kreise zieht und diese Leute publik gemacht werden: Mir wurden vom 25.06-26.06 ein Zuchtpaar...
  3. Suche Kontakt zu Hyazintharazüchter

    Suche Kontakt zu Hyazintharazüchter: Guten Tag zusammen, ich bin schon einige Jahre Mitglied im Forum. Allerdings habe ich bisher nur mitgelesen und keine Beiträge geschrieben,...
  4. Kanarienvögel gestohlen - Zeitungsartikel

    Kanarienvögel gestohlen - Zeitungsartikel: Diebe stehlen 150 Kanarienvögel aus Gelsenkirchener Garten | WAZ.de Na, bietet hier jemand auf einmal 150 Stück an? ;-)
  5. Kranker Hyazinthara!! DRINGEND!! VK TA in Paraguay gesucht, wer kann weiterhelfen!!

    Kranker Hyazinthara!! DRINGEND!! VK TA in Paraguay gesucht, wer kann weiterhelfen!!: Hallo @ all, dringend gesucht wird wegen eines kranken Hyazintharas die Adresse/ der Kontakt zu einem vogelkundigen Tierarzt in Südamerika....