hyazinzharas

Diskutiere hyazinzharas im Aras Forum im Bereich Papageien; warum meldet sich denn Pablodaisy nicht mehr? Das hat Markusr. schon ganz gut beschrieben :D Seis drumm------es is wohl "das teuerste Gesicht...

  1. Langer

    Langer Guest

    Das hat Markusr. schon ganz gut beschrieben :D
    Seis drumm------es is wohl "das teuerste Gesicht des Regenwaldes"

    Hier mal was vorerst zum Genpotential

    Die Zählungen hab ich jetzt nicht so schnell gefunden ( vieleicht sollte ich mir auch angewöhnen alles abzuheften was ander schreiben 8)

    MFG Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hi Langer,

    ich finde es für überaus sinnvoll und wichtig, solche seltenen Tiere zwecks Arterhaltung zu züchten.
    Was den Geiern den Rest geben wird, ist der hohe Preis der zu erzielen ist. Darum sind sie auch so überaus beliebt.
    Den noch wild lebenden Genossen macht die Zerstörung des Pantanals den Garaus. Das Pantanal, Artenreichstes Gebiet der Erde, bietet eine Vielfalt an Vogelarten die in der Welt seines Gleichen sucht.
    Auch andere Papageienarten verlieren dort durch Rodung ihre Lebensräume. Riesen Flächen werden abgeholzt um gebmanipulierten Mais zu pflanzen, der dann für Schweinefutter nach Europa, auch nach Deutschland und den USA verhökert wird.
    Eine Nachzucht im Rahmen eines Arterhaltungsprogrammes wäre zur Sicherung des Genpools überaus wichtig. Die Tiere sind zu schade um Sie aus finanziellen Gesichtspunkten zu züchten, verhökern, dann in privater Haltung verrecken zu lassen.
    Auch wir sind mit unseren Geiern in einem Arterhaltungsprojekt, angebunden an den Fonds für bedrohte Papageien. Es gibt bei uns keine Abgabe von Tieren, schon gar nie nicht nicht in private Haltung.

    Liebe Grüße,

    Frank
     
  4. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Langer,
    na, was hast du da für einen Link rausgesucht.......:D
    (ich meine den ersten.....)
    Da steht doch tatsächlich:
    "Stammesgeschichtlich sind Papageien eine alte Vogelfamilie mit 80 Gattungen und 316 Arten. Bis auf Europa kommen sie in allen tropischen Regionen der Alten und Neuen Welt vor. Sie gehören seit Jahrtausenden zu den beliebtesten Haustieren."
    Nun ist es doch ein Haustier und kein Wildtier 8o ----- wer soll denn nun was noch glauben - so verunsicherst du aber die Leser hier!
    LG
    Susanne
     
  5. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    sag mal Frank, was hast du für eine Haltung?????
    Ich schätze mal, du hast eine Privathaltung.
    Ich denke auch Jens hat 'ne Privathaltung.
    Wir haben auch eine Privathaltung.
    Und dass alle Züchter die Tiere in Privathaltung verkaufen, in der die Tiere verrecken - find ich schon "starken Tobak"......
    LG
    Susanne
     
  6. #25 Amazonenfreak, 18. Mai 2008
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Welcher Züchter lässt den bitte seine "privaten" Hyazintharas verrecken...also das ist ja wirklich schwachsinn !!!!!!!
    Ich finde es sehr wichtig zu versuchen in Menschenhand eine stabile Population aufzubauen !!!!
     
  7. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Kannst du bitte genauer beschreiben, wie dieses Projekt am Fonds für bedrohte Papageien angebunden ist?

    Gruesse,
    Detlev
     
  8. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    @Susanne,

    erst mal ging es mir nicht um irgend welch Haltungsbedingungen und die ewige Züchterdebatte. Das ist ein anderes Thema. Ich wollte nur auf die Frage von Langer dazu ermutigen, wer solche Tiere hat diese zur Arterhaltung und Erhaltung des Genpools zu züchten, diese in einer Arterhaltungszuscht zu halten auch erhalten und nicht irgendwo dann verschwinden zu lassen.

    Susanne, deine und meine Meinung gehen zu weit auseinander als daß wir jemals auf einen Nenner kommen. Einigen wir uns doch darauf, daß Du den Weg beschreitest, den Du für richtig hältst und ich einen anderen Weg beschreite, den ich für richtig halte.
    Ich züchte nicht, ich gebe nicht ab, bei uns ist Endstation für die Tiere. Du züchtest, verkaufst und vermittelst machst Partnervermittlungen.
    Sparen wir uns lieber ewige Folgedebatten wer es nun besser macht, das ist nicht Thema des Fred hier. Und legen wir uns nicht Dinge in den Mund die wir so nicht gesagt haben.

    @ Amazonenfreak

    Ich würde niemals behaupten, daß Züchter ihre privaten Hyas vererrecken lassen. Vielmehr würde ich behaupten daß Du falsch gelesen hast.
    Ich drücke mich, wenn es um den Tierschutz oder besser gesagt um dessen Missbrauch geht, manchmal bewusst provokant aus.
    Es ist kein Geheimnis, daß Papageien sehr langlebige Tiere sind, durch Unkenntnis, teileweise durch Ignoranz und Desinteresse in der Regel eine Durchschnittlich Lebenserwartung von 5-8 Jahren haben.
    Daß ich Langer da nicht belehrern muss ist mir klar, der kennt sich selbst aus, weiss was er tut und bietet seinen Tieren das für ihn Bestmögliche. Und das ist bestimmt nicht gerade wenig.

    @ Detlev

    Das Projrkt steckt noch in den Gründerschuhen. Noch in reiner Privatinitiative, angeregt auch durch Dr.Bristch und Dr. Niemann. Entstanden ist die Idee in der Papageienhilfe.
    Wir sind dann auf den Fond für bedrohte Papageien aufmerksam gemacht worden, eine tolle Sache deren Unterstützung ich nur jedem ans Herz legen kann. Habe dann Kontakt mit R. Wüst aufgenommen, der uns wirklich hilfreiche Ratschläge und Informationen gegeben hat. Eine Einladung von Ihm zu einem persönlichem Gespräch und einem Treffen in der Wilhelma in Stuttgart werde ich auch nachkommen. Wohin die Wege gehen wird sich weisen, werde ich auch hier nicht erörtern. Wohlgemerkt, alles auf rein privater Initiative.

    Sodele, nun aber zurück zum eigentlichen Thema.

    Gruß Frank
     
  9. #28 Amazonenfreak, 19. Mai 2008
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Welche Arten hältst du denn für die Arterhaltung, Freakle?
    Würde mich interessieren...

    Viele Grüße Amazonenfreak
     
  10. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    .... kein Kommentar!
    Aber Widersprüche werden trotzdem gelesen:
    und:
    Na, was denn nun? Züchten - nein, ... nur Endstation????
    oder doch züchten für Arterhaltung?????
    später dann gibt es dieses Arterhaltungsprojekt noch gar nicht - ist erst geplant, eine private Initiative .....:~
    Sammelst du die Doppelgelbkopfamazonen für dein Arterhaltungsprojekt? Wie willst du die Art erhalten, wenn du nicht züchten willst?????
    Glaubst du wirklich, dass diejenigen die Anhang-A-Vögel züchten - wir auch - diese Tiere "verschwinden" lassen?
    Oder dass sie sie zur Erhaltung des Genpools z.B. an andere Züchter verkaufen - z.B. auch in Zusammenarbeit mit Dr. B. / B.
    Du maßt dir Urteile an, die dir nicht zustehen - obwohl du uns nicht kennnst!
    Ist es wirklich so schlecht, wenn sich hier ein einsamer Einzelpapagei einen Partner aussuchen und mit dem zusammenleben darf?
    Ist es wirklich so schlecht, wenn brutwillige Pärchen auch "mal" brüten dürfen - und dafür gesorgt wird, dass sie in eine artgerechte Haltung kommen (=verkauft werden), weil es nicht nur dich und mich und andere gibt, die Papageien lieben??????
    Und ist es wirklich so schlecht, Anhang-A-Tiere zu züchten - zur Arterhaltung?????
    Nur du - du züchtest nicht? Du beteiligst dich nur an einem "geplanten Areterhaltungsprojekt "Doppelgelbkopfamazonen"" - ohne Zucht - (WIE??????) hältst aber gleichzeitig nur diese eine Art und rufst auch noch dazu auf, solche Vögel bei dir abzugeben.....
    Mehr als nur ein Widerspruch in nur zwei Posts.....
    Wir sammeln nicht nur eine "Sorte" von Anhang-A-Tieren - wir kümmern uns auch noch um die anderen "armen Socken"......
    LG
    Susanne
     
  11. #30 LittleRickySon, 19. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    @uhu
    ich weiß, jetzt mach ich mich bei dir & anderen unter umständen bei anderen unbeliebt !
    muss man jetzt unbedingt jeden einzelnen buchstaben umdrehen ?

    hab schon erkannt das freakle nicht so beliebt ist & das er stur ist wie Doppelgelbkopfamazon ( 12 an der zahl ) :D
    auch das freakle anscheinend keine andere meinungen akzeptiert, außer seine eigene.

    in wie fern es sich mit den doppelgelbkopfamazonen auf sich hat, da erbitte ich mir ein privates telefonat mit freakle ! ( geht auch über PN )

    auch wenn mir der erste gedanke dabei kommt das alle kommentare von frakle seine richtigkeit haben !

    MFG
    LRS
     
  12. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Ach Susanne, lass mal gut sein. Und leg mir doch bitte nicht Worte in den mund die ich nie gesagt habe und nicht sagen will. Mi Dir geht doch die Phantasie durch.
     
  13. #32 Amazonenfreak, 21. Mai 2008
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Freakle,
    willsz du jetzt züchten oder nicht?
    Geht es bei der von dir erwähnten Arterhaltungszucht um Doppelgelbkopfamazonen?
    Die sind zwar eine Anhang A Art aber ob eine "Arterhaltungszucht" bei diesen wirklich nötig ist:o...ich glaub nicht...
    Da gibt es wirklich Arten die sich in Menschenhand weniger vermehren :zustimm: Und um die sollte man sich kümmern :+klugsche

    Viele Grüße Amazonenfreak
     
  14. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Da ist ja wohl eine Arterhaltungszucht völlig unsinnig,da gerade bei uns im Umkreis so viele Züchter diese Rasse züchten und ohne Ende Jungtiere verkaufen.Ich glaube bis auf ein paar noch wirklich seltene Amazonenarten (Taubenhalsamazone etc.)hat es keine Amazone,genau wie kein Graupapagei mehr nötig in irgendwelche Arterhaltungszuchten zu fallen.
    LG
     
  15. Langer

    Langer Guest

    Ups

    Jetzt hab ich mich durch diesen Kleinkrieg gelesen---------------und nicx über Hyas erfahren können, schade !
    Sollte hier vieleicht der ein oder andere in der Lage sein zu diesem Thema noch was beizutragen------------kann er dies gerne tun :+klugsche


    MFG Jens
     
  16. #35 LittleRickySon, 22. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    lieber langer !

    möchte ebenfalls liebend gerne etwas über diese gigantische vögel lernen ( nicht halten )

    du bist da dennoch weiter fortgeschritten !

    die hya halter hier im forum kannst du dir an den fingern abzählen :zwinker:
    wie viele finger hast du übrigens ?

    mit deinen exkursionen wirst du jedenfalls mehr lernen als hier :trost:
     
  17. Uhu

    Uhu Guest

    Out of toppic

    Hallo LRS,
    - ist jetzt nicht wirklich was über Hyas - aber:
    Als der Lange hier war, hatte er den einen Daumen mit 'nem dicken Verband...
    hat zwar behauptet, er hätte sich mit 'nem Hammer drauf geschlagen - aber wer sich so gut mit der Beißkraft von Hyas auskennt ....:zwinker::zwinker:
    Na ja - geglaubt hat's ihm wohl keiner ....:D
    LG
    Susanne
     
  18. Langer

    Langer Guest

    Schmunzel

    Doch !!!!!!!!!!!! ich schon 8)
    Eins is so sicher wie das Amen in der Kirche--------------wenn Dich son Ding beißt, is es nich nur mit ein paar Stichen abgetan.

    @ LRS : jetzt mal ne kleine Storry für Dich. Ich hab Susanne mal beim Leckerlie geben gesehen.
    (Stell Dir bitte mal das ganze Bildlich vor)

    Eine kleine Frau mit einem Löffel in der Hand auf dem eine Makadamia liegt---------die den Hyas gereicht werden sollte.

    Ich schwankte in meinen Entscheidungen, ob der Hya den Löffel fressen wollte-----------oder Susanne. Die Nuß is 2x runtergefallen----------ja, so " zart" können Hyas sein. :D

    Ich denke mal , es lag daran weil ein Fremder daneben stand.Man hat ihn die Hast angesehen, irgentwie an das Leckerlie zu kommen---------den "Störenfried" aber auch nicht aus den Augen lassen.


    Wenn Hyas sich zur " Nachtruhe " begeben , bin ich mir nicht sicher ob diese Geräusche einem Besoffenen, der nur noch lallt zugeschrieben werden sollten-------------oder einen Baby das die ersten Lautäußerungen von sich giebt. ( Es is ein ganz zartes quietschen/ Lallen.

    Für den Rest des Tages brauch man Bohnen ( 2 Stk. )-------eine fürs linke Ohr, und eine fürs rechte.
    Kennst Du noch den Oldie " ich habe Bohnen in die Ohrn ". Der Kerl hat bestimmt auch Hyas gehabt :D

    MFG Jens
     
  19. #38 LittleRickySon, 23. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    *LÖL* liebster langer
    ( wüsste ich deinen vornamen, würde ich dich auch mit diesem ansprechen )

    durchschallend, die ohren wegfliegend kann ich mir durchaus der geier geräusche vorstellen: zitat" da sitzt ein überdimensionierte rabe im baum mit der entsprechenden lautstärke"

    schwanke noch hin & her ( nicht besoffen), sondern zwischen soll ich oder soll ich nicht ! noch größere vögel halten ?

    DENKE NEIN !

    sollte ich dennoch irgendwann in deine nähe kommen, oder eines anderen halters ... würde ich mir durchaus zutrauen dem vogel in der volie zu begegnen !

    bin ich lebensmüde ? JA !

    lebe nur einmal !
    danach würde ich zwar auch noch leben, aber mit ein paar gliedmaßen weniger ! :D:k8o:~

    meine pieper beißen auch wie sau ( der amahahn & die großen alexe ) :freude:

    LG
    LRS
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Du hast keine Ahnung was wir vorhaben, mit welchen Tieren, aber schon ne falsche Meinung dazu :zustimm:
     
  22. Langer

    Langer Guest

    Hi Alex



    Wenn Du willst kannst Du aber auch jens zu mir sagen 8) ( schmunzel )



    MFG Jens
     
Thema: hyazinzharas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hyazinthara privat halten

    ,
  2. http:www.vogelforen.dearas166749-hyazinzharas.html