Hygienemaßnahmen bei Luftsackmilben

Diskutiere Hygienemaßnahmen bei Luftsackmilben im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, nachdem meine Wellis letzte Woche zum zweiten Mal Ivomec gekriegt haben, wird es langsam besser. Cookies Schnabelatmung ist weniger...

  1. Manu2211

    Manu2211 Crazy Welli

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Hallo,

    nachdem meine Wellis letzte Woche zum zweiten Mal Ivomec gekriegt haben, wird es langsam besser. Cookies Schnabelatmung ist weniger geworden und sie sind auch wieder munterer als die letzten Wochen.

    Nun habe ich zwei Fragen:

    1. Der Tierarzt ist sich nicht sicher, ob er Ivomec noch ein drittes Mal geben soll. Er will das davon abhängig machen, wie es den Wellis Mitte der nächsten Woche geht. Reichen 2x oder sollte ich auf eine dritte Gabe bestehen? Die Symptome sind ja noch nicht weg, nur besser geworden ist es.

    2. Gibt es irgendwelche Hygienemaßnahmen die ich beachten muss, damit es keinen neuen Milbenbefall gibt? Käfig, Näpfe, Spielzeug usw. desinfizieren? Oder reicht es alles heiß abzuwaschen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 9. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Zu 1.
    Die Behandlung muß unbedingt noch ein drittes Mal gemacht werden.
    Wenn nicht dann kannst Du Dich darauf verlassen daß Du in drei bis sechs Monaten den gleichen Schlamassel wieder hast.
    Zu 2.
    Nein, Du brauchst nichts weiter zu beachten, gut saubermachen reicht völlig aus.
    Bei Näpfen aus Kunststoff etwas gründlicher als bei Metallnäpfen sein.
     
  4. Manu2211

    Manu2211 Crazy Welli

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Hallo Alfred,

    danke für Deine Antworten.

    Dann werde ich mal am Mittwoch anrufen und auf die dritte Gabe am Donnerstag bestehen. Wie lange können die Milben eigentlich im Vogel leben, ohne das es auffällt? Meinen letzten Neuzugang hatte ich Anfang Mai, der hat die Milben dann wohl eingeschleppt. :(

    Ich muss für die neue Voliere sowieso noch Metallnäpfe kaufen, das ist dann die Gelegenheit dafür.
     
  5. #4 Alfred Klein, 9. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Das ist ganz unterschiedlich.
    Meist ist es so daß ein Vogel zwar mit einigen Milben befallen ist, das Immunsystem damit aber klar kommt.
    Wenn nun irgendwie das Immunsystem geschwächt wird, durch Krankheit, Streß oder andere Dinge, dann vermehren sich die Milben explosionsartig. Und dann hat man ein Problem.
    Es gibt also keine allgemeingültige Linie an der man solche Vorkommnisse festmachen kann. Ist immer auf den Einzelfall bezogen.
     
  6. #5 Herbert Wahl, 10. Januar 2005
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Manu,

    es kann sogar sein, dass Deine Vögel schon Luftsachmilben hatten, die aber vom Immunsystem unterdrückt wurden. Ein neu dazukommender Vogel kann sich dann anstecken und wegen seines durch den Umzusstress geschwächten Immunsystems bricht die Krankheit bei ihm aus. Dadurch steigt der Krankheitsdruck auf die anderen Vögel und die werden auch krank.
    Ich kenne das zum Glück nicht direkt von unseren Vögeln, sondern von früher vom Aquarium.
    Deshalb gilt für uns (Vögel oder Fische oder andere Tiere): so wenig wie möglich neue Tiere von außen, egal woher sie stammen.

    Kannst Du die Behandlung mit Ivomec nicht selber machen? Ist doch kein Problem.
     
  7. Manu2211

    Manu2211 Crazy Welli

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Hallo Herbert,

    ich habe leider niemanden, der mir den Vogel festhalten würde, und ich kriege 2 von den 4 Wellis nicht so sicher gepackt, dass ich es selber versuchen würde. Zwei meiner Hennen sind leider totale Biester. Und bevor ich es falsch mache, gehe ich lieber zum TA.

    Außerdem hat es den Vorteil, dass der TA der Böse ist und nicht ich. :D

    Das mit dem keine oder so wenig wie möglich neue Tiere von außen holen ist doch für jeden, der nicht züchtet eigentlich ein Problem. Ich stehe selbst auch vor dem Problem, entweder eine Henne gegen einen Hahn zu tauschen, oder noch 2 Hähne dazu zu holen.
    Leider hat sich der Neuzugang nämlich als Henne entpuppt und durch diese Konstellation (3 Hennen, 1 Hahn) ist in den letzten Wochen auch das Stressniveau für die Wellis gestiegen. Da hatten die Milben dann wohl freie Bahn. :(

    Wenn ich demnächst noch 2 Hähne dazuhole, sollte ich die auch mit Ivomec behandeln lassen? Ich habe hier schon gelesen, dass einige das zur Vorsorge machen. Aber ich weis nicht was ich davon halten soll. :?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hygienemaßnahmen bei Luftsackmilben

Die Seite wird geladen...

Hygienemaßnahmen bei Luftsackmilben - Ähnliche Themen

  1. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Hallo habe einen Wellensittich von meiner Freundin geschenkt bekommen. Ich kenne mich mit Wellensitichen nocht nicht aus, der Kleine niesst ganz...
  2. Wie steht es im nationalen Vergleich um die Compliance Biosecurity/Hygienemaßnahmen einzuhalten?

    Wie steht es im nationalen Vergleich um die Compliance Biosecurity/Hygienemaßnahmen einzuhalten?: Vor etwa 10 Jahren habe ich auf der Basis einer Studies des National Animal Health Monitoring System (NAHMS) in den USA im Hüfo eine Umfrage zu...
  3. Luftsackmilben, schnelle Hilfe!

    Luftsackmilben, schnelle Hilfe!: Hilfe. Meine Kanarienhenne hat Luftsackmilben. Waren beim Tierarzt und sie wurde auch behandelt. Danach war es eine Woche gut aber jetzt...
  4. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Ist der Beaphar Spray wirklich so gefährlich für die Vögel?
  5. Luftsackmilben beim Wellensittich möglich?

    Luftsackmilben beim Wellensittich möglich?: Hallo zusammen, da ich mit meinem Latein am Ende bin, hoffe ich nun, dass ich hier evtl Rat finde. Gibt es nun Luftsackmilbem beim Welli, ja...