hyperaktiv?

Diskutiere hyperaktiv? im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Hallo! Ich habe zwei Wellimänner. Der erste, was die Anschaffung an geht, ist Bubi. Bubi ist ständig aktiv. Schläft tagsüber kaum, will nix...
S

SweetNovember

Guest
Hallo!

Ich habe zwei Wellimänner. Der erste, was die Anschaffung an geht, ist Bubi. Bubi ist ständig aktiv. Schläft tagsüber kaum, will nix verpassen. Ich glaube auch, wir haben ihn am Anfang, als er noch allein war, verwöhnt.

Es ist so: er fordert trotz häufiger Freiflugphasen sehr oft, dass er aus dem Käfig kann. Und zwar sehr sehr lautstark (lautes Meckern). Ist er dann draußen, geht's weiter. Er will beschäftigt werden. Manchmal weiß ich auch gar nicht, was der Grund ist. Der Andere, Cookie, ist eher ruhig. Manchmal stimmt er ins Gemecker ein. Aber eher selten.

Ich habe das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. An manchen Tagen geht es, dann ist es wieder ganz schlimm. Ich habe es schon mit Nichtbeachten probiert, wie man es z.B. bei Hunden machen soll. Eigentlich ist es eine klassische psychologische Methode. Aber das halte ich nicht lange durch, schon deshalb, weil ich mir nicht die Nachbarn auf den Leib hetzen will.

Ich weiß nicht, ob das so normal ist. Habt Ihr einen Rat?
 
wie groß ist denn der Käfig der Beiden?
 
Na super! Mein Hähnchen Arex hat das auch! das kann einem ganz übel aufen Geist gehen. Das Weibchen ist auch eher "lieb" und ruhig...Seltsam bei Weibchen...Jedenfalls meckert der ständig...Hört sich für uns Menschen sogar richtig "agressiv" an :+schimpf
Ich würde sogern noch zwei aufnhemen. Lutino-Hahn und Albino-Henne wenn möglich. Die Farbschläge haben es mir so angetan! Nur mir fehlts an Platz! meine Zebrafinken haben ne Voliere 1,60 lang (Sind zu viert!). Meine Wellis nen Käfig (selfmade) der 1m lang ist 50cm hoch und etwa 45cm breit. Da passt meiner Ansicht nach kein weiteres Paar rein, weil diese Angaben ja schon minimum sind(wobei man auch beachten muss, wie viele Wellis in Winz-käfigen gehalten werden!) Aber sowas wollte ich meinen lieber nicht antun! Wäre die Haltung von vieren trotzdem möglich bei viel Freiflug? Weibchen Mausi geht mitlerweile auch aus dem Käfig und findet allein zurück. Nur Arex will nicht, und fängt dann nochmehr an zu meckern, weil sie weg ist!(Ich denke der findet den Weg partout nicht!) Mit Vier Wellis hätten die doch viel mehr Spaß beim fliegen!
In mein Zimmer passt nur nix mehr rein! :( Mist...
Was sagt ihr...Eventuell später in ein paar Monaten noch zwei dazu holen?(Momentan geht noch nicht, wegen Platzmangel)
LG Phö 8)
 
Der Käfig ist 70cm lang, 35cm breit und 55cm hoch. Da sieht man meinen "Kleinen" kaum drin. Der ist eher ein zu groß geratener Kolibri. Ich sage immer: wie kann aus sowenig Vogel soviel Lärm kommen?? :D

Über Zuwachs habe ich schon nachgedacht. Jetzt geht das leider noch nicht, erst, wenn ich meine eigene Wohnung habe. Wobei ich nicht weiß, wie Bubi damit klar käme. Und ich, weil dann gleich 4 Rabauken rumfliegen.

Meine erste Lösung wird ein Verdunklungsrollo, weil ich zwar kein Langschläfer bin, aber auch nicht schon mit den ersten Sonnenstrahlen aufstehe. Macht sich besonders "gut" bei Nachtschicht. Heute bin ich dauernd wieder aufgestanden, um die Beiden wahlweise aus dem Käfig rauszuholen bzw. wieder reinzusetzen. Obwohl ich nicht im gleichen Zimmer schlafe.
 
Hallo

es ist wie bei anderen Tieren und uns Menschen. Es gibt gewaltige Unterschiede. So sind sie halt auch unterschiedlich aktiv. Habe ich auch von Zeit zu Zeit bei meinen Vöglen die ich für die Zucht oder Ausstellungen zurück behalte. Meist Hähne die mischen alle auf. Haben auch immer viel zu erzählen.
Sie sind halt jung und dangvoll. Oft gibt es sich mit dem zunehmenden Alter.
 
Thema: hyperaktiv?

Ähnliche Themen

M
Antworten
8
Aufrufe
9.997
vögelchen3011
V
N
Antworten
6
Aufrufe
1.413
NinaU
N
F
Antworten
5
Aufrufe
665
flaeschchen
F
Zurück
Oben