HZ, alleine, kein Rupfer?

Diskutiere HZ, alleine, kein Rupfer? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich hab mal eine Frage... Ich habe einen Kumpel wie manche vil. kennen der hat eine Graupi Henne namens Dipsy. Sie ist ca. 2 Jahre alt und eine...

  1. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich hab mal eine Frage...

    Ich habe einen Kumpel wie manche vil. kennen der hat eine Graupi Henne namens Dipsy. Sie ist ca. 2 Jahre alt und eine Handaufzucht. Wie im Titel gesagt ist sie alleine. Sie ist kein Rupfer oder Schreier.

    Warum sind viele der Graupis die ich kenn alleine und trotzdem kein Rupfer oder Schreier?
    Auch viele der die ich kenne sind WF oder HZ oder NB und sind alleine auch iele alte Tiere, sind aber dennoch keine Schreier oder Rupfer?

    Mich würde das echt mal interessieren...

    Das soll nicht heissen das ich Keksi alleine halten will!!8o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Johanna,

    spontan fällt mir dazu ein: Die Graue ist in einem Alter, in dem die Welt für sie noch in Ordnung ist...
     
  4. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Es ist ja aber nicht nur die kleine Dipsy sondern auch 20 Jährige Graue ect.
     
  5. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Johanna

    nur, weil sie keine Schreier oder Rupfer sind, heisst das noch lange nicht, dass sie glücklich sind. Erst wenn man zwei oder mehr zusammmen gesehen hat, erkennt man den Unterschied.
    Meine werde jetzt im Mai drei Jahre alt und jetzt kann ich beobachten, dass vielleicht wirklich mehr daraus werden könnte. Sie schnäbeln und füttern sich seit sie Babys sind, doch jetzt wird viel mehr gebalzt.
    Mal schauen wie sich das entwickelt, aber ich merke, sie brauchen einander.
    Und.......... Papageien sind wahre Künstler im Gefühle verstecken.

    LG

    Terry mit Kikolino und Bonny
     
  6. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Halli,Hallo, Johanna, Lumpi... ich lese sehr gerne Deine Beiträge und finde Dein Engagment für Tiere ganz toll- sollte daraus mal ein Beruf werden? Ich drück die Daumen!!! Ja, warum zeigt ein Tier durch sein destruktives Verhalten sein Ünglück an- und ein anderes bleibt unauffällig, ist aber tief in der Seele möglicherweise genauso unglücklich??? Diese Frage ist auch in der Kinderpsychologie nicht geklärt. Ich vermute, dass es eine Charakterfrage ist, wobei die, die laut und ungemütlich werden, die besseren Chanchen haben, dass sich was verändert, als die stillen Leider- auch, wenn ihr Weg nicht einfach ist. Graupapageien sind nun mal jeder für sich Individuen, keiner ist wie der andere, das macht ja auch die Faszination aus, die wir im Umgang mit ihnen empfinden. D.h. WIR Menschen haben die Verantwortung ihr Leben in Gefangenschaft so zu gestalten, dass sie weder "laut" noch "leise" leiden müssen. Naja, langer Rede kurzer Sinn- nur in Gesllschaft mit ihresgleichen und einer geierfreundlichen Umgebung können sie ein erfülltes Leben führen- das ist nun mal die ihnen von der Natur gegebene Bestimmung. Lieber Gruß an Kecksie und was da noch so bei Dir 'rumfliegt usw. von barbara und ihren wundervollen Tieren und Paulichen, in dessen Namen ich hier schreibe
     
  7. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Johanna,

    ich habe Dir noch nie geantwortet - nur mitgelesen.
    Aber ich halte Dich für einen sehr reflektierenden Menschen.
    Deshalb möchte ich Deine Frage auf einem sehr hohen Niveau beantworten :

    http://de.wikipedia.org/wiki/Höhlengleichnis

    Mach Dir die Mühe und lies Dir das in Ruhe durch - Du wirst Vieles in einem anderen Licht sehen.
    Bei dem Höhlengleichnis kann man den Menschen durchaus durch Papageien ersetzen.
     
  8. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    johanna.....

    ich denke es kommt auch auf den charakter das tieres an.

    ich habe meinen dolly.....20 jahre alt....

    er wurde ab der 6 woche mit der hand aufgezogen,von einem mann.

    er ist kein rupfer und schreien tut er auch nicht.
    er machte eigentlich nichts....
    ich habe dann 1 jahr eine henne gesucht...und gefunden.....olivia kam und was machte dolly ??? der hat dann angefangen sich den hals kahl zu kratzen !!??

    er war damit total überfordert.........ich auch.
    dolly wußte nicht das er ein graupapagei ist....woher auch???

    deshalb habe ich dolly dann in den urlaub geschickt....zu anderen grauen....damit er lernt ein graupapagei zu sein.

    das hat auf eine art funktioniert,aber.......sieht er einen mann (mensch) dann ist dolly feuer und flamme.

    dolly ist von der entwicklung für einen grauen noch am anfang.

    wir arbeiten daran das er endlich ein vogel ist !!!!!!
     
  9. #8 selinamulle, 2. März 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    dazu fällt mir nur meine Mutter ein... Kira ist doch glücklich sie braucht keinen Partner ware Jahrelang ihre Aussage... Seit Oktober hat sie Rico dabei und es geht Kira wesentlich besser... Vorallem die Angst das Kira den Partner aggressiv angeht war überhaupt nicht begründet...

    Gruß
    Sabine
     
  10. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hmm, ok. Das mit dem Hohlengleichniss habe ich verstanden. Warum kommen die Vögel die frei fliegen dürfen dann zurück? Eine HZ die ihren Partner hat, beide dürfen zusammen frei fliegen. Sie brauchten dann doch eig nicht mehr zum Menschen kommen?
    Ich denke sie kommen nur zurück um zu futtern, oder?

    So noch eine schwere Frage...
    Wie krieg ich Lukas, Dipsys Besitzer, nun dazu einen Partner zu kaufen? Er meint sie sei glücklich und hätte alles. Ich habe schon oft versucht auf verschiedeste Art in davon zu überzeugen das sie einen Partner braucht...
    Hat alles nicht geholfen.

    Es gibt aber auch eine gute Nachricht:)
    Es kam gestern eine alte Freundin meiner Schwester hier an und wollte ein Welli haben. Ich hab sofort erklärt das sie min. zwei nehmen muss. Sie hat das nach einer kurzen Aufklärung auch verstanden und akzeptiert:)
     
  11. #10 selinamulle, 2. März 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Super Nachricht mit das es statt einem zwei werden.

    Verweiß Lukas doch einfach mal hier aufs Forum... Wir kriegen ihn schon rum.. Ach Spaß bei Seite, Zeige ihm einfach mal glückliche Paare... Bzw. im Notfall Posts über glückliche Paare...

    Selbst Tiere die jahrelang in Einzelhaltung gelebt haben, sind in den meisten Fällen zumindest zu vergesellschaften

    Gruß
    Sabine
     
  12. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich hab im schon das Forum empfohlen udn ihm gesagt er soll sich hier mal anmelden.

    Er hat auch nur einen Welli8o
    Er meinte der Partner des Wellis sei gestorben...

    Seine Eltern wollen auserdem nicht das ein zweiter Grauer dazu kommt. Ic hab ihm auch gesagt er soll nicht so egoistisch sein und die Dipsy alleine halten sondern lieber Abgeben damit sie es wirklich gut hat.

    Hat alles nicht geholfen8o
     
  13. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Halli, Hallo, Lumpilein- wie heisst das so schön- steter Tropfen höhlt den Stein... Gib nicht auf- würde das vielleicht eine Connection sein, Kecksi zu verpaaren? Das Gleichnis von Sokrates hat mir auch sehr gut gefallen- werd's mir die nächsten Tage noch öfter mal durchlesen... Liebe Grüße aus Hamburg von barbara und ihren wundervollen Tieren und Paulichen, der von oben mitdenkt
     
  14. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Tja, das hab ich auch gedacht:idee:

    Ich hab sanft angefragt und auch schon einfach raus, aber er gibt die Kleine nicht ab.

    Ich hab ihm aber gesagt das er jeder Zeit sagen kann wenn er sie abgeben will, ich nehm sie. Ich denke er wird noch mächtig Probleme kriegen mit ihr. Entweder fängt sie an zu rupfen oder zu Schreien. Da bin ich mir sicher...
     
  15. #14 DerGeier20, 3. März 2009
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Wir haben unsere Wellis(Jungtiere) auch nie einzelnt verkauft. Entweder zwei oder gar keinen.
    Das mit dem aufs Forum hinweisen ist eine sehr gute Idee!!!
     
  16. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Tja, die beiden haben jetzt zwei aus der AV genommen. Das heisst meine Paff und Buff sind ncoh da:)

    Naja, das doofe ist nur das meim Vater das ein bisschen egal ist, deswegen war ich auch froh das ich das alleine regeln durfte mit denen, weil er im Urlaub ist.
     
  17. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo johanna...

    da kannst du ja froh sein das dein vater nicht da ist....und wenn er wieder da ist solltest du ihm ins gewissen reden.
     
  18. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Mach ich ja schon, aber er ist sehr eigen.

    Es gibt wohl echt Menschen die Tiere als Sache ansehen so wies im Gesetzt ist:nene:
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. digger

    digger Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bodensee
    vielleicht können sie mit artgenosen nicht viel anfangen!so ists jedenfalls bei eddy.er bleibt alleine und ist so glücklicher....
     
  21. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Naja, aber die kleine Dipsy kannte nur ihre Geschwister. Ich denke sie würde sich über einen Artgenossen sehr freuen.

    Die älteren denke ich hatten nie die gelegenheit unter menschenhand einen Artgenossen zu haben. So kenne ich das zumindest
     
Thema:

HZ, alleine, kein Rupfer?

Die Seite wird geladen...

HZ, alleine, kein Rupfer? - Ähnliche Themen

  1. Nackte Geier

    Nackte Geier: Hallo, Da mir langsam die Ideen/ Ansätze ausgehen frage ich mal hier nach. Hat jemand einen Halsbandsittich, der sich stark gerupft hat, und das...
  2. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  3. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  4. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  5. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...