ich bin hilflos,..

Diskutiere ich bin hilflos,.. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Lisa, wenn Du keinen zweiten Welli haben darfst, kannst Du Dir ja in diesem Thread von Domi vielleicht die eine oder andere...

  1. #21 Saskia137, 8. Mai 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Lisa,

    wenn Du keinen zweiten Welli haben darfst, kannst Du Dir ja in diesem Thread von Domi vielleicht die eine oder andere Argumentationshilfe holen, er hatte nämlich vor kurzem auch das Problem, weine Eltern zu nem zweiten Welli zu überreden.
    Dort ist auch diese Geschichte, die Anja mal geschrieben hat verlinkt.

    Übrigens, Wellis finden den Weg in den Käfig schon wieder, wenn sie selbst rausgegangen sind. Wenn sie raus geholt/gejagt werden, kann es sein, dass sie den Weg zurück nicht finden.
    Auch wenn es manchmal nicht so scheint, als ob er den Weg zurück nicht findet, er will ihn vielleicht einfach auch nicht finden, weil es ihm draussen besser gefällt? Wer weiß das schon? ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Brauchen sie tatsächlich länger oder wollen sie länger brauchen? Bei meinen tippe ich mal ganz stark auf letzteres... :D
    Kann gut sein, vorallem wenn die Eingewöhnungszeit im Käfig zu kurz war. Dann haben sie oft Probleme den Eingang wieder zu finden, auch wenn's im Käfig was leckeres gibt. ;)
    Und warum habt ihr ihn dann nicht erstmal eingesperrt? Wellis brauchen wirklich etwas Zeit um sich an den Käfig als ihr Heim zu gewöhnen. Wie soll er das lernen wenn er immer draußen ist?
    Sobald er verstanden hat, dass der Käfig sein Reich ist wird es auch viel leichter sein ihn dahin zurück zu bekommen. :)
    Das mit den Vogelstimmen ist keine gute Idee. Was glaubst du wie er sich fühlt wenn er haufenweise Vögel hört aber keine sieht? Das ist Stress pur für den armen Kerl!
    Logisch, das er jetzt ängstlich ist. Stell dir mal vor, du wärst ganz allein in einer fremden Umgebung. Besorge ihm doch bitte einen Partner! Das ist wirklich wichtig für deinen Vogel!
    Wenn du glaubst 2 Wellis würden nicht zahm, kann ich dir diese Angst nehmen. Wellis sind in Gesellschaft um einiges mutiger. Schau dir doch mal den "Zahm im Schwarm"-Thread an, da findest du haufenweise Fotos von glücklichen, zahmen Wellis! :)
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Das sind doch super Fortschritte! So baust Du Vertrauen auf, genau richtig!
    Das kann gut sein, dass er in seiner Panik nicht sieht, wo der Eingang ist. Aber das lernt er. So wie Du das jetzt macht, ist es genau richtig.

    Dass er so ruhig und verängstigt ist, liegt wahrscheinlich daran, dass er ein Einzelvogel ist. Er ist ein Schwarmtier, und zum ersten Mal in seinem Leben auf sich gestellt. Das macht ihm natürlich große Angst. Niemand da, der mit ihm in seiner Sprache spricht, der mit ihm im Käfig schläft, mit ihm rumfliegt, mit dem er Spaß haben kann, der ihm Mut macht.
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    P.S.: Ich seh grad, Du bist ja auch aus Duisburg! :prima:
     
  6. Peppi

    Peppi Guest

    Es gibt auch außer Anflugstangen sone "Sitzgelegenheiten" aus Plastik zu kaufen, die man vor die Tuer hängen kann. :zwinker:

    Wie, Füßchen hochheben?? Versteh ich nicht ganz. :?
     
  7. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Bubby lies dir mal Clickertraining durch. Das wichtgste was dort genannt wird ist lass den Vogel auf dich zukommen. Es bringt absolut nichts wenn du ein vor Angst starres Tier auf deine Hand oder Schulter setzt. Setz ihn in den Käfig am besten mit einem zweiten Wellensittich und lass ihm Zeit. Außerdem solltest du nicht in den Käfig langen und ihn herausholen, das sollte sein Rückzugsort bleiben.

    Ich würde sagen du erwartest zuviel von ihm. Wenn er nicht weiss wo er Futter findet außer auf deiner Hand wird er klar aus deiner Hand fressen wenn der Hunger groß genug ist, er will ja nicht verhungern. Wenn er die Futternäpfe nicht gleich findet stell ihm ein kleines Schälchen auf den Boden (im Käfig) und lass ihm Zeit viel Zeit.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    ja, es wird immer besser. er geht jetzt auch alleine rein und so. aber hat immer noch angst vor der hand und so. aber er ist ja auch nochsehr jung.
    ab und zu quiekt er komisch. was soll as sein?
    @ peppi
    das mit dem füsschen hochheben mache ich so, indem ich wenn er auf dem käfig sitzt mein finger unter das füsschen tu und leicht anhebe und das er dann es auf meinen finger setzt. macht er auch, aber nur mit einem füsschen.
     
  10. #28 Domi<3Laura, 9. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Was für ein Quieken ist es denn?

    FIndest du es HIER wieder?
     
Thema:

ich bin hilflos,..