Ich bin soooo stolz!! Geschlechtsbestimmung per BLUT!

Diskutiere Ich bin soooo stolz!! Geschlechtsbestimmung per BLUT! im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen heute habe ich beim TA mit fast zittriger Stimme gesagt, dass ich eigentlich auch mal das Geschlecht meines Sonnensittichs...

  1. #1 Birdslover, 5. Februar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo zusammen

    heute habe ich beim TA mit fast zittriger Stimme gesagt, dass ich eigentlich auch mal das Geschlecht meines Sonnensittichs herausfinden müsse.

    Er hat mir soo leid getan!! *heul* Ich hab den armen Schatz quälen lassen :-(

    Der TA hat ihm dann die Kralle etwas zu viel abgeschnitten und dann das heraustropfende Blut in einem Mini-Reagenzglas mit wässriger Füllung tropfen lassen.

    Dann wurde der Nagel "verschweisst"?

    Der TA sagte dass sie ca. seit 3 Wochen nur noch Blutproben zur Geschlechtsbestimmung verwenden da bei der Feder-Untersuchung oftmals Probleme auftraten (zu wenig Blut im Kiel).

    Jetzt würde ich gerne mal Eure Meinung dazu hören. Ich habe nämlich mit einem Züchter gesprochen (heute wegen Partner) und der sagte dass die Blutentnahme viel zu stressig sei. :-(

    Mein armer Schatz! Aber jetzt hat ers ja überstanden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reiner58

    Reiner58 Guest

    Hallo Birdlover :0-

    Bei meinen beiden wurde eine Federanalyse gemacht, das ziehen der Federn am Bürzel ging so schnell, haben sie garnicht mitbekommen.
    Allerdings bin ich mir bei dem Ergebnis nicht sicher ob es korrekt ist.
    Laut Analyse sollen es zwei Hennen sein, aber einer der beiden zeigt dautlich das Verhalten eines Hahnes.

    Naja abwarten, nochmal werde ich sie dem Stress nicht aussetzen.
    Reiner
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Ihr 2!


    Nee, ich denke, der Streß ist bei beiden Methoden in etwa der Gleiche, da der Vogel in beiden Fällen gefangen werden muß. Ich würde aber vermuten, daß die Methode mit der Kralle weniger schmerzhaft ist.
    Mach Dir da mal keine Gedanken, das ist schnell wieder vergessen ... war ja nur eine einmalige Aktion und letztendlich halb so wild.


    Es können trotzdem tatsächlich zwei Hennen sein, denn bei gleichgeschlechtlichen Paaren übernimmt artübergreifend meist einer die Rolle des fehlenden Geschlechts.
     
  5. #4 Birdslover, 5. Februar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Christian

    das kann ich mir gut vorstellenden denn ich persönlich tippe darauf dass mein Sonnensittich eine Henne ist (mal gespannt ob ich Recht habe)

    Der Grünsittich den ich damals hatte war bestimmt auch eine Henne (aber auch nur geraten)

    Trotzdem hat er immer versucht den Sonnensittich zu "besteigen"
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, bin ich auch. Aber warum tippst Du auf eine Henne?
     
  7. #6 roterfuchs, 5. Februar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    [​IMG]
    SCHAUT´S DOCH MAL HIER REIN ;) [​IMG]
     
  8. #7 Birdslover, 6. Februar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hmmm.....

    weil "sie" zickig ist :D

    weil "sie" immer rumschreit :D

    weil "sie" sich immer so komisch duckt an ihrem baumwollgehängsel :nene:

    und weil ich mal mehrere Sonnensittiche bei einem Züchter gesehen habe und die Weibchen, vor allem deren Schnäbel, mir kleiner vorkamen als die der Männchen. Und bei Lordilein finde ich es auch klein....

    Naja mal schauen. Wahrscheinlich isses dann doch ein Männchen ;)
     
  9. Reiner58

    Reiner58 Guest

    Hallo

    gilt das auch für Aratingarten, wie den Sonnensittich?

    Reiner
     
  10. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich denke das gilt grade für Sittiche wie Pyrhurras und Aratingas
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Das sehe ich eher losgelöst vom Geschlecht ... Ursache: Einzelhaltung!


    Das könnte, muß aber nicht, ein Hinweis auf eine Henne sein.


    Diese These ist mir neu.


    Ja sicher, deswegen habe ich's ja extra erwähnt. D.h. natürlich nicht, daß das grundsätzlich so ist, aber man hört öfter Berichte, daß die Pieper sich in dieser Form arrangieren.
     
  12. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu.

    Bei Katharinasittichen gibt es das auch, sind zwar keine Aratingas, aber Südamis. :D :~
    Habe selber zwei "Paare" hier sitzen, wo einer der beiden Hähne dieser Paare jeweils das Verhalten der Weibchen imitiert, aber nicht perfekt ;) Es fehlen halt ein paar Kleinigkeiten, die einem (neben den Gefiedermerkmalen) verraten, dass es sich trotz alledem um Männchen handelt.

    Gruß,
    Siggi
     
  13. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Ich weiss nicht ob man dies so bei Sonnensittichen so behaupten kann, war nur meine Überlegung.

    Aber ein Grünsittich-Züchter beharrte auf diese These = Aratinga holochlora
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das wäre nicht der erste Züchter, der einen ziemlichen Blödsinn verbreitet ;)

    Ich will ja nicht behaupten, daß diese These wirklich falsch ist, aber warum findet man dies dann in keinem einzigen Buch dokumentiert?
     
  15. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Wie lange dauert eigentlich solch eine DNA-Analyse???

    Bin schon toooooooootal neugierig!
     
  16. aw1230

    aw1230 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38667 Bad Harzburg
    Hallo Birdslover

    Bei meinem Coco hat das ca 1 Woche gedauert, ich glaub
    das Ergebniss war sogar noch schneller da. :beifall:

    Habe auch gelesen das du Urlaubsbetreung suchst,
    würde das gerne machen, aber ich denke das wird mit meinen
    Sonnis nicht klappen. Viel zu eifersüchtig !
    Schade :traurig:
     
  17. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Astrid

    das ist aber nett. :-)

    Aber wahrscheinlich wäre das eh zu weit entfernt?

    Vielleicht habe ich auch schon jemanden für meinen Lordi. Das Problem ist nur, ich wollte ja auch einen Partner finden. Jetzt frage ich mich ob das so gut wäre, Partner holen und dann wegen Urlaub eine Umstellung.
     
  18. #17 carola bettinge, 9. Februar 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo,

    Die these mit den kleineren Schnäbeln kenn ich auch. Steht bei Thomas Arndt, Südamrikanische Sittiche, Pyrrhuras.

    Aber auch mit dem Hinweis, dass alle äußerlichen Bestimmungsversuche eigentlich ohnehin hinfällig sind.

    Gruß, Carola
     
  19. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Nur mal so als Kommentar. Ich züchte ja auch schon seid 25 Jahren Südamerikaner und habe früher auch bei einem Tierarzt bei der Geschlechtsbestimmung geholfen. Wir haben dann immer Tipps vorher abgegeben im hinblick auf das Geschlecht. Bei 25 % der Tiere kann man sicherlich auf Hähne tippen was auch meißtens stimmt. Bei 25 % eben auf Weibchen und 50 % liegen dazwischen. Aber auch bei äußerlich sicheren Hähnen oder Weibchen gibt es Ausnahmen. Deshalb sollte man immer eine Geschlechtsbestimmung machen lassen.

    Gruss
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Ich denke das ist auch nicht viel anders als bei uns Menschen. Wenn uns irgendeine andere Spezies betrachten würde dann hätte diese Spezies mit Sicherheit auch Probleme uns eindeutig zu identifizieren (natürlich solange wir Kleidung anhaben ;) )

    Manche Männer sind ja so schmächtig da muss man auch erstmal genau hinschauen. Oder die Stimme ist ganz hell. Oder manche Frauen wirken total bubihaft.

    :D
     
  22. #20 roterfuchs, 11. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Februar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Hallo ,,Birdslover"

    Soweit Du eine Henne haben solltest, hier ein Hahn!
     
Thema:

Ich bin soooo stolz!! Geschlechtsbestimmung per BLUT!

Die Seite wird geladen...

Ich bin soooo stolz!! Geschlechtsbestimmung per BLUT! - Ähnliche Themen

  1. Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen

    Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen: Hallo liebe Forenmitglieder, haben vor ein paar Wochen ein, zumindest vermutliches, Bourkesittich-Päärchen bei einem Züchter gekauft, welche wir...
  2. Geschlechtsbestimmung

    Geschlechtsbestimmung: Hallo liebe Vogelfreunde :-) Vielleicht könnt ihr mir helfen und sagen ob meine zwei Sperlingspapageien Hahn oder Henne sind.. Ich weiss das man...
  3. Geschlechtsbestimmung Gouldamadine

    Geschlechtsbestimmung Gouldamadine: Hallo, ich habe seit 1 1/2 Wochen eine Gouldamadine zum Aufpäppeln/Behandeln bei mir sitzen. Sie war stationär beim TA und sieht inzwischen...
  4. Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...

    Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...: Hallo Leute, Bin neu hier, und habe gleich mal eine Frage: ich hatte letztes Jahr 4 Ziegensittis, was angeblich 2 Paare sein sollten! Die waren...
  5. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...