Ich bin todunglücklich, bräuchte eure Hilfe

Diskutiere Ich bin todunglücklich, bräuchte eure Hilfe im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Bin auf jeden Fall mal gespannt, was der Kinderarzt dazu sagt. Bei welchem KA seid ihr denn? Kannst es mir auch per PN sagen!

  1. Liora

    Liora Guest

    Bei welchem KA seid ihr denn? Kannst es mir auch per PN sagen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Püschel-007, 2. Mai 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo Du...

    also, ich kann dich gut verstehen, aber durchaus auch deine Verwandten und Bekannten, denn sie scheinen nicht besonders viel über Tierhaltung zu wissen. Also würde ich sie ganz sachlich aufklären. Tiere sind gut fürs Immunsystem und stellen erst mal keine Gefahr dar! Katzentoiletten sollten von Schwangeren nicht gereinigt werden, aber was hat das mit Sittichen zu tun? Allergien entstehen durch übertriebene Sauerkeit, was man gut an mir sieht!!! Ich wurde nämlich als Kind in Watte gepackt und alles wurde immer mit Sagrotan desinfiziert. Wir hatten zwar immer Tiere, aber diese wurden sehr sauber - zu sauber vielleicht - gehalten und ich durfte kaum im Dreck spielen, denn ich hätte mich ja schmutzig machen oder mir was einfangen können. Deshalb war ich nicht überrascht, als ich mit 25 erfuhr, dass ich Allergien habe, die sich bis zum Asthma ausgeweitet haben. Und jetzt das Gute! Ich weigerte mich beharrlich, meine Sittiche abzugeben udn den Kontakt zu Tieren einzustellen .... und jetzt, mit 40, ist meine Sittichallergie weg und meine Katzenallergie fast verschwunden! Und diese war echt heftig, kann ich dir sagen. Du siehst also, alles ist möglich. Halte einfach die Käfige normal sauber und lass dein Kind nicht in einem Zimmer mit den Sittichen schlafen, dann dürfte nach allen Vorstellungen der Kunst, wie man so schön sagt, nichts passieren. Falls doch, wird es wohl kaum von den Tieren kommen, sondern eher von unserer Umwelt, die belastet ist mit Schadstoffen und Schwermetallen. Oder fragt irgendwer von deinen Leuten danach, wieviel Feinstaub von Autos usw das Krümelchen einatmet oder ob es durch Zigarettenrauch geschädigt wird???? Da hast du doch jetzt einige Argumente. Also, ich wünsche dir viel GLück und einen "Sturkopf" !!! Alles, alles GUte für dich, dein Kind und deine Geier!!! :zwinker:
     
  4. Lily

    Lily Guest

    Hallo Sylke,

    mein kleiner Schatz ist jetzt 17 Monate alt. Als er auf die Welt kam, hatten wir noch 4 Wellis. Es gab von außen (u.a. auch von der Schwiegermama) immer mal wieder Bemerkungen, ob das denn gut sei für ein Kind mit den Vögeln. Für meinen Mann und mich gab es da keine Diskussion. Es wurde ja schon gesagt, dass Allergien gegen Vogelfedern sehr selten sind. Und dass ein bißchen Dreck nicht schadet, im Gegenteil. Mein Sohn liebt die Vögel und es ist gut, wenn Kinder mit Tieren aufwachsen. Bitte lass Dich nicht unter Druck setzen. So kurz nach der Geburt ist man ja ganz schön empfindlich. Ich hoffe, der Kinderarzt kann Deinen Mann überzeugen. Es wäre echt schade, die Süßen abzugeben.

    Liebe Grüße und viel Glück,

    Lily
     
  5. #24 purzelflatterer, 2. Mai 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also dann mal was von mir zum Thema:

    meine Freundin hat ein 10 Monate altes Baby, dass zusammen mit den 4 Wellis die Wohnung bewohnt. Der Kleine liebt die Vögel, ist spannender als jedes Spielzeug. Er schläft bei seinem Mittagsschlaf häufig im Wohnzimmer, wo auch die Vögel sind, scheint wirklich eine beruhigende Wirkung zu haben das Geplapper.

    Seit er krabbeln kann, ist es ihm schon ein paar mal gelungen, eine Feder irgendwoher zu bekommen (jaha Kinder sind da echt klasse)...und er hat mit der gespielt, sie auch schon mal im Mund gehabt und nix...absolut nix ist passiert. Nun gut, wir haben ihm die Federn auch immer wieder gleich weggenommen, aber ich will nicht wissen, ob er nicht schon mal so eine kleine Flaumfeder verdrückt hat, geschweige denn so ein Futterkorn, welches evtl. rausgeschmissen wurde....

    Allergien hat der Kleine keine, gesundheitliche Probleme auch nicht (von den gaaaanz normalen Dingen wie mal Schnupfen abgesehen)

    Insofern...kein Problem mit den Piepern, vielleicht einmal mehr staubsaugen aber sonst sollte das kein Risiko darstellen.

    Ich drück dir die Daumen, dass du deine Pieper behalten kannst.

    Purzel
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ich bin todunglücklich, bräuchte eure Hilfe

Die Seite wird geladen...

Ich bin todunglücklich, bräuchte eure Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...