Ich bin völlig fertig...

Diskutiere Ich bin völlig fertig... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen. Ich bin völlig fertig. Heute abend beim Füttern (mache das immer abends, da es so regelmässiger und zur selben Zeit passiert)...

  1. #1 juergen, 26.08.2010
    juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo zusammen. Ich bin völlig fertig.
    Heute abend beim Füttern (mache das immer abends, da es so regelmässiger und zur selben Zeit passiert) sass Hansi an einer Futterschale. Als ich die wegnehmen wollte ist er ganz langsam zur Seite geklettert.
    Habe dann die Futterschalen gereinigt und neues Futter reingetan. Hansi ist dann, da er sich auf den Halter gesetzt hatte, ganz langsam auf die Schale geklettert und ich habe Hansi mit Schale wieder in den Halter gehängt.
    Da Hansi sonst nie so ruhig ist, habe ich ihn in die Hand genommen (er hat sich nicht gewehrt) und nur da gesessen. Erst nach fast einer 3/4 Stunde ist mir aufgefallen, das er nicht atmet. Als ich ihn in die Hand nahm, da hat er einaml tief geatmet. Da ist er wohl gestorben.

    Da Kuki erst vor ein paar Wochen durch einen Unfall gestorben ist, mache ich mir ziemliche Sorgen, ob ich vielleicht doch etwas falsch mache.

    Jetzt überlege ich, die anderen drei abzugeben...
     
  2. #2 Susanne Wrona, 26.08.2010
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2004
    Beiträge:
    2.331
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Jürgen,
    das ist ja sehr schrecklich. Wie alt war denn Dein Hansi? Es kann halt immer mal ein Vogel krank werden. Mir sind vor 3 Jahren gleich zwei an einer Viruskrankheit erkrankt. Da kann man nichts machen. Ich würde die anderen aber jetzt nicht abgeben. Das ist jetzt erst mal sehr traurig, aber da kommt man irgendwann mal wieder drüber weg.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  3. Moni

    Moni Guest

    Lass lieber die anderen drei (oder falls es möglich ist den verstorbenen Hansi) vom Tierarzt untersuchen. Dann bist Du auf der sicheren Seite.
     
  4. #4 juergen, 26.08.2010
    juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo.
    Ich muss jetzt mal grob schätzen. Hansi könnte so um die 20 gewesen sein. War vorgestern noch topfit und hat den üblichen Schabernack getrieben. Er ist immer so gerne auf die Schulter meiner Mutter geflogen. Wohl weil er wusste, das die das nicht haben kann. :D
    Gestern morgen hat er nicht gesungen. Ist sonst immer sein Part, so ab der Morgendämmerung.

    Die übrigen drei müssen sowieso mal wieder zum Gesundheitscheck. Sind aber völlig fir (auch kein Durchfall oder so).

    Am schlimmsten ist, das Nino den Gesang von Hansi übernommen hat und ihn absolutn perfekt nachmacht. Das ist ein ganz komisches Gefühl wenn er dann, neben seinen eigenen Strophen, auch Hansis part singt.

    EDIT: Ich zerbreche mir nur die ganze Zeit den Kopf, ob ich schuld an Hansis Tod habe.
     
  5. #5 Susanne Wrona, 26.08.2010
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2004
    Beiträge:
    2.331
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Jürgen,
    20 Jahre ist doch ein gutes Alter für einen Nymph. Wer weiß was er hatte. Er war bestimmt krank gewesen.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  6. #6 Rosalie, 27.08.2010
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Wenn er schon 20 Jahre alt war , kann ich mir nicht vorstellen , das es an deiner Vogelhaltung liegt . Lass die Anderen mal untersuchen vorsichshalber , das halte ich für eine gute Idee . Es kann auch einfach Altersschwäche gewesen sein , woran er gestorben ist .LG Anja
     
  7. #7 Bernd und Geier, 27.08.2010
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Hallo,

    vergiss Deine Bedenken. Es ist immer traurig, einen guten Freund zu verlieren, nimm Dir die Zeit um Hansi zu trauern. Du bist sicherlich nicht schuld an seinem Tod. Ich denke, mit über 20 Jahren ist seine Zeit zu gehen einfach gekommen. Erfreue Dich am Gesang der anderen. Ich würde sie nicht abgeben.

    Liebe Grüße
     
  8. #8 Lucy Lu, 28.08.2010
    Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo!

    Das tut mir echt leid:trost::trost:!

    Ich sehe aber auch keinen Grund, deine restlichen Vögel abzugeben. Und warum denkst du eigentlich, dass du Schuld bist?!? Dazu besteht doch gar kein Grund!

    Kopf hoch!

    LG Christine
     
  9. #9 Wölkchen, 28.08.2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    :trost:Hi,

    ich kann Dich vollkommen verstehen. Wie viele Vogelhalter haben schon ihren Bestand aufgegeben, weil sie einfach nicht mehr konnten. Den Vogel hätte ich zur Obduktion frei gegeben (ist nicht so teuer) - dann hättest Du Gewissheit, an was er letztendlich gestorben ist.

    Auf jeden Fall 3-5 Tage Kot sammeln und beim check up mit einreichen. Und gründlich untersuchen lassen.

    Mensch, es tut mir sehr, sehr leid. Aber manchmal passieren Dinge, da können wir nichts für.
     
Thema:

Ich bin völlig fertig...

Die Seite wird geladen...

Ich bin völlig fertig... - Ähnliche Themen

  1. Junge Taube gefunden...Ich bin völlig Planlos

    Junge Taube gefunden...Ich bin völlig Planlos: Huhu ihr Ich habe mich wegen einem Problem hier angemeldet. Und zwar hat meine Mutter heute morgen eine junge Taube gefunden. Ich weiß das man...
  2. Hilfe ich bin völlig verunsichert und weiß nicht mehr was ich denn nun machen soll

    Hilfe ich bin völlig verunsichert und weiß nicht mehr was ich denn nun machen soll: Hallo.Ich möchte gerne meinen Hahns Zwergara vergesellschaften. Ich bin jetzt total verunsichert weil ich total unterschiedliche Auskünfte von...
  3. Bin nicht sicher

    Bin nicht sicher: Guten Abend zusammen, was meint Ihr wen ich hier heute ablichten konnte? Danke Euch! Gruß Pütti www.naturfreak.com
  4. Bin Unsicher

    Bin Unsicher: Guten Abend zusammen, leider etwas unscharf habe ich diesen Kamerad heute an meiner Futterstelle aufgenommen und bin mir wieder einmal nicht...
  5. Bin mir unsicher..

    Bin mir unsicher..: Hallo Leute, habe heute diesen Trupp in einem weit entferntem Baum entdeckt und bin mir nicht sicher ob es Buch- oder Bergfinken sind? Danke...