Ich brauch' mehr Klopapier!

Diskutiere Ich brauch' mehr Klopapier! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich weiss' ja nicht, was die Menschen mit Hakle SuperVlausch machen... Aber ich schredder mir daraus die neue Luxus-Einstreu für meine Voliere....

  1. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Ich weiss' ja nicht, was die Menschen mit Hakle SuperVlausch machen... Aber ich schredder mir daraus die neue Luxus-Einstreu für meine Voliere. Nur mit dem Nachschub hapert's mal wieder :-/

    Viele Grüße, Giacomo
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cora 1500, 12. Juni 2005
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    meine beide sin auch ganz scharf auf die Küchenrolle. Kann ich sie ohne Bedenken daran knabbern lassen. Ich habs bisher immer versucht zu unterbinden,weil ich denke das sie etwas davon verschlucken.

    Aber daran können die Geier sich so richtig auslassen,wie man ja bei dir auch sieht :+schimpf
     
  4. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    laßt mal die Kleinen ran...

    ... oder was ihr könnt , kann ich kann ich schon lange :D . Dauert nur etwas länger .....rasti
     

    Anhänge:

  5. #4 Monika.Hamburg, 12. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Stefan,

    ich könne den Beiden einmal in der Woche eine Rolle Klopapier und täglich haben sie hier eine Rolle von der Rechenmaschine, weil die nicht so schnell zu zerschreddern ist , wie das Klopapier !
     

    Anhänge:

  6. caruso!!

    caruso!! Guest

    klopapierfabrik

    hallo zusammen,
    vielleicht sollten sich alle forumsmitglieder eine klopapierfabrik kafen und dann produzieren wir nur für unseren verbrauch :D :D
    das rechnet sich bestimmt....
    schon allein die haufen wegwischen kostet ewig viel zewa....
    gruß kerstin
     
  7. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Hi,

    gute Idee! :D :D :D
    LG
    Christa
     
  8. Lora

    Lora Amazonen Liebhaber

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Breisgau
    Hallo

    Bei Klo & Küchen Tüchern bin ich etwas skeptisch denen gegenüber....

    Die Stauben abartig wenn man sie zerreist
    Prafümiert ist es auch und je nach dem noch Chlor gebleicht.
    Meine Beiden Amazonen bekommen sowas nicht.

    Nachschlag:
    Regenwaldzerstörung

    Zellstoff Fasern sollen krebserregend sein.


    Lora
     
  9. suzy33

    suzy33 Guest

    Ich finde, man kann auch zu viel angst haben!
     
  10. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Unseres ist nicht parfümiert (das dürfte wohl eher auf diese feuchten Toilettenpapiere zutreffen), und hierzulande wird eigentlich schon lange nicht mehr chlor, sondern sauerstoffgebleicht. Aber wenn der Gute in diesem Tempo weiter shreddert, kriegt er demnächst eh' nur noch das billige Recycling-Krepp ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  11. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Oder zumindest auf die 500 m langen 'Jumbo'-Rollen umsteigen :-)
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=9740&item=7521832286

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  12. #11 Vogel-Mami, 13. Juni 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Nur Öko...!

    Hi,


    also ich hab da auch Bedenken, zumindest wegen Chlor und Parfümierung... :~
    (@ Stefan: es gibt auch parfümiertes "Trockenpapier"!)

    Deshalb kriegen meine grundsätzlich nur "Öko naturbelassen", ungebleicht und unparfümiert! :prima:

    Klar kann man sich auch verrückt machen und zu ängstlich sein, aber ich finde, wo`s geht, sollte man schon auf sowas achten!

    Bloß..., garnicht mehr geben, fänd ich echt schade.
    Wo sie doch sooo `nen großen Spaß dran haben, meine Großen wie auch die Kleinen, insbesondere die Wellis! :dance:

    Jetzt wollt ich noch `n "Beweisfoto" einstellen, mußte aber bedauerlicherweise feststellen, daß ich die Grauen wohl noch nie beim "Clopapierschreddern" abgelichtet hab... :nene:

    Dafür aber die Wellis... :zwinker:

    Guckst Du:
     

    Anhänge:

  13. caruso!!

    caruso!! Guest

    link bei ebay

    hallo,
    ja toller link. und im augenblick noch gar nicht so teuer.....
    meine haben die leidenschaft "klopapier" noch nicht entdeckt..
    gruß kerstin
     
  14. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Im Ernst?! An solchen Details merke ich, dass ich langsam alt werde. 'Zu meiner Zeit' gab es weder parfümiertes Klopapier noch Rülpsviecher auf Handys (nichtmal Handys gab's ;-), dafür aber noch den Sendeschluß mit Testbild im Fernseher. Und ich kann mich nicht erinnern, ohne Trockenklopapier mit Chemie-Duftnote etwas vermisst zu haben...

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ha, und noch früher hatten wir nicht mal Clopapier, sondern hartes Zeitungspapier, in den 40er Jahren, sogar auch noch anfangs der 50er :zwinker:
     
  16. bella

    bella Guest

    Da bin ich aber heilfroh, daß mir diese Erfahrung erspart blieb...ist ja wirklich nichts für Hämorithen
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    was haben wir es heute doch gut

    ich fand das als Kind auch grässlich, aber es gab nichts anderes..... :+klugsche
     
  18. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Och, naja. Irgendeine Art von Klopapier zu haben ist immerhin eine kulturelle Errungenschaft, die weltweit gar nicht so sehr weit verbreitet ist. Manche haben dafür nur ein Bananenblatt oder eine (im wahrsten Wortsinne) 'unreine' linke Hand. Oder, wenn sie stinkreich sind, einen Diener, der ihnen eine Schale Wasser hinterher trägt, in die sie besagte linke Hand nach dem Geschäft tauchen können ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  19. #18 Vogel-Mami, 14. Juni 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    andere Länder-andere Sitten

    Hi Stefan,


    solche Gepflogenheiten sind mir -heute! :zwinker: - bekannt; vor 20 Jahren wußte ich nix davon und bin prompt auf besonders peinliche Weise in das berühmt-berüchtigte Fettnäpfchen getappt! :p :k

    Ich war bei Tamilen aus Sri Lanka zum Essen eingeladen.
    Das Zimmer war voller fremder Menschen, die alle gespannt ihre Blicke auf mich richteten; so war ich entsprechend nervös.
    Daß mit den Händen gegessen wird, hatte ich läuten hören...

    Es war das erste Mal seit meiner "Mit-Essen-Matsch-Zeit" als Baby, daß ich mit der Hand vom Teller aß -Reis mit kleingeschnittenem Hühnerfleisch (inklusive Knochen :~ ) und Gemüse in *schaaarfer* Soße :lekar:
    In meinem Bemühen, bloß nix falsch zu machen, achtete ich sehr darauf, wie die anderen aßen und versuchte, es ebenso zu machen.
    Dabei entging mir leider die Tatsache, daß alle ausschließlich die rechte Hand benutzten...
    Und so kam es, daß ich das Essen mit meiner linken Hand nahm, nichtahnend, was für eine "Schweinerei" das in deren Augen sein mußte! :+keinplan
    Selbstverständlich waren sie so (gast)freundlich, und ließen sich nix anmerken, tuschelten nur hie und da und kicherten in meine Richtung.

    Erst nach der Mahlzeit wurde ich von einem ebenfalls eingeladenen deutschen Bekannten über den Sachverhalt aufgeklärt: was für ein Faux pas! :k

    Dennoch nahm mir das wohl keiner wirklich übel...
    Ich wurde beim nächsten Fest wieder eingeladen! :bier:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    So kann's gehen, wenn fremde Kulturen aufeinandertreffen ;-) Ein Bekannter von mir, der viel in der Entwicklungshilfe in Südostasien arbeitet, hatte mal ein ähnlich hochnotpeinliches Erlebnis: Er war in Bangladesh von 2 Honoratioren vor Ort zum Essen eingeladen. Die sprachen kein Englich, also Verständigung mit Händen und Füßen. Im Restaurant alles bestens, die Gastgeber bestellten, es wurde ein kleines Brathühnchen aufgetischt, und seine Gegenüber gestikulierten ihm, er solle sich doch schon mal bedienen.

    Man ahnt, was kommt: er bediente sich, an europäische Portionen gewöhnt... und erst, als er das Hühnchen niedergemacht hatte und für die anderen beiden immer noch kein Gericht gebracht worden war, fiel es ihm wie Schuppen von den Augen: das mickrige Bratvieh war für 3 Personen gedacht, nicht für ihn allein =:-O Also mussten seine Gastgeber hungern und dabei freundlich lächeln, und er wäre vor Scham am liebsten in den Boden versunken ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  22. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Zitat:
    er wäre vor Scham am liebsten in den Boden versunken ;-)

    PEINLICH!

    Übrigens werden die Beiträge immer kenntnisreicher. Welche Sorte soll ich denn nun meinem Geier anbieten?

    LG
    Christa
     
Thema:

Ich brauch' mehr Klopapier!

Die Seite wird geladen...

Ich brauch' mehr Klopapier! - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  5. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...