ich brauche eure tips

Diskutiere ich brauche eure tips im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, ich habe zur zeit 17 vögel. 6 davon leben in der wohnung. 2 wellis, 2 nymphen und 2 ziegensittiche. die 6 haben die freie auswahl ob sie...

  1. C & C

    C & C Guest

    hallo, ich habe zur zeit 17 vögel. 6 davon leben in der wohnung.
    2 wellis, 2 nymphen und 2 ziegensittiche.
    die 6 haben die freie auswahl ob sie im wohnzimmer in einem großen käfig oder in der kücke in einem großen käfig leben.
    sie vertragen sich alle sehr gut.

    da ich sperlingspapageien super gut finde, möchte ich mich hier bei euch informieren.

    was fressen sie?
    vertagen sie sich mit den anderen?
    wie erkennt man das geschlecht?
    zucht???
    lebenserwartung?

    ihr seht, ich brauche jede menge tips.

    vielen dank

    C&C
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Uwe W., 8. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2002
    Uwe W.

    Uwe W. Guest

    Tipps für Sperlinge

    Hallo C&C,

    Sperlingspapageien sollten ein Großsittichfutter ohne Sonnenblumenkerne bekommen (oder nur ganz wenige).

    Wenn die Voliere in ausreichender Größe ist,kann man Sperlinge
    gut mit anderen z.B. Großsittichen zusammen halten.

    Schon bei Jungvögel im Nistkasten kann man bei den Hähne die
    blauen Federn im Flügel erkennen.Weitere Blaufärbungen der
    Hähne sind von Rasse zu Rasse unterschiedlich.

    Weibchen zeigen keine blaue Gefiederzeichnung (mit Ausnahme der Gelbmaskensperlingspapageien) höchstens mal je nach Art einen bläulichen Überhauch.

    Ich hatte schon Vögel die über 15 Jahre war und auch mit 10-11 Jahren noch in der Zucht waren.


    viel Spaß mit Sperlingspapageien!
    Gruß Uwe W.
     
  4. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo C&C,

    meine Sperlingspapageien bekommen normales Großsittichfutter (mit Sonnenblumenkernen, da sie sehr viel Freiflug/Bewegung haben) und ab und zu Agapornidenfutter zur Abwechslung.

    Ob sie sich mit anderen vertragen ist schwierig zu beantworten. Wenn Deine anderen Vögel alle gesund und fit sind müßte es eigentlich ganz gut klappen. Die Voliere sollte aber groß genug sein, damit sich die Vögel aus dem Weg gehen können. Meine Sperlingspapageien haben gemeinsamen Freiflug mit meinen Wellensittichen und das funktioniert ganz gut. Wenn allerdings ein schwacher (krank/behindert) Vogel dabei ist, dann würde ich ihn nicht in einer Voliere zusammen mit Sperlingspapageien halten.

    Wie man das Geschlecht erkennt hat Uwe ja schon beantwortet :). Allerdings wollte ich noch hinzufügen, daß bei den Blaugenicksperlingspapageien manche Weibchen ein blaues Bürzel haben, ich habe auch gerade so einen Jungvogel hier. Es ist türkisblau und natürlich nicht annährerungsweise so dunkel wie bei Männchen. Aber doch deutlich blau im Vergleich zu anderen Weibchen.

    Über das Durchschnittsalter kann ich Dir nichts genaues sagen, allerdings habe ich Züchter kennengelernt, deren Vögel auch um die 15 Jahre alt wurden. Der Rekord war eine 21-jährige (frühere) Zuchthenne 8o.

    Was willst Du noch zur Zucht wissen? Ich hab nur ein Pärchen Sperlingspapageien, das in der Wohnung brütet (Wellensittich-Nistkasten). Das Gelege umfaßt durchschnittlich 4-6 Eier und die Brutzeit dauert ~21 Tage. Nach 4-5 Wochen werden die Jungen dann flügge.
    Es gibt übrigens ein deutsches und ein englisches Buch über Sperlingspapageien, die beide sehr gut sind, und zwar:

    Sperlinsgpapageien von Karl Heinz Spitzer
    Eugen Ulmer Verlag
    ISBN 3-8001-7274-7


    The Parrotlet Handbook von Metthew M. Vriends
    Barron's (Verlag)
    ISBN 0-7641-0962-6


    So, das war's für's erste. Hoffentlich konnten wir Dir ein bißchen helfen :)
     
  5. Pflaume

    Pflaume Guest

    Temperaturansprüche

    Hallo,

    eine Sache ist mir doch noch eingefallen, weil Du ja geschrieben hast, dass Du auch einen Teil Deiner Vögel in Außenvolieren hältst. Dafür sind Sperlingspapageien nicht geeignet! Sie brauchen immer eine Lufttemperatur über 15°Celsius! Ich denke, Du willst sie eh drinnen halten, denn Du hast uns ja auch gleich die Räumlichkeiten beschrieben. Ich wollte nur noch mal sichergehen.....

    Liebe Grüße und halte uns auf dem Laufenden
     

    Anhänge:

  6. WuschElke

    WuschElke Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimpar bei Würzburg
    Hallo,

    Also, Sperlies fressen, wie die anderen schon gesagt haben, vor allem Wellensittichfutter bzw. Grossittichfutter ohne oder mit wenig Sonnenblumenkernen. Ich gebe meinen beiden in einem Doppelnapf Welli-Futter und Grosssittichfutter mit SBK. Außerdem Hirsekolben zur freien Verfügung.
    An Früchten lieben meine alles, was Kernchen drin hat, vor allem Kiwis und Feigen.
    Lebenserwartung: In Büchern sind 15-25 Jahre genannt.
    Vom Charakter her sind es liebe Chaoten, aber man muß ab und zu schon gute Nerven haben.
    Zur Haltung: Im Sommer (Mai / Juni bis September / Oktober sind meine Racker draußen, aber sobald es nachts gegen 10°C geht, kommen sie rein in die gute Stube.

    Ich glaube, das Wichtigste ist, dass man sie als vollwertige Papageien anerkennt und behandelt.

    Viel Spaß, falls Du Dich für sie entscheiden solltest,

    Gruß,
    Elke
     
  7. Uwe W.

    Uwe W. Guest

    Bürzelfarbe bei Blaugenick-Weibchen

    Hallo zusammen,
    auf die Bürzelfarbe der Blaugenick-Weibchen zurück zukommen.
    Aus der Sicht eines Zuchtrichter dürfen Blaugenick-Weibchen keine blauen Federn im Bürzel haben,selbst eine Feder genügt schon zum Ausschluß auf einer Schau(blaue Feder im Bürzel =Hahnenfiedrigkeit).

    mit freundlichen Grüßen!
    Uwe W.
     
  8. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Uwe,

    Ja, ich weiß bzw. das hab ich schon gehört. Trotzdem gibt es die Hennen und ich persönlich lege keinen Wert darauf, wie ein Zuchtrichter die Vögel beurteilen würde. Hauptsache, sie sind gesund :). Ich finde die Hennen mit dem blauen Bürzel sogar schöner als die anderen. Sie haben ein bläuliches Grün (wirkt intensiver), während die anderen ein eher gelbliches haben.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo,

    ich wollte noch was zu Elke schreiben, was die Haltung in der Außenvoliere angeht.... da gibt es so Bestimmungen (leider habe ich vergessen, wie genau die heißen), so Tierschutzrichtlinien, die auch die Käfiggröße für Papageien bestimmen und so, da steht ausdrücklich drin, dass Sperlingspapageien auf gar keinen Fall Temperaturen unter 15° ausgesetzt sein sollen! Ich bin daher ehrlich gesagt der Auffassung, dass Elke Ihre Sperlies etwas eher reinholen sollte, auch wenn sie es an der frischen Luft an sich sicherlich gut haben. Trotzdem darf man 5° Celsius Temperaturunterschied bei so kleinen Vögeln nicht unterschätzen!!! Und in diesen Richtlinien sind die meisten Papageienarten mit 10° oder sogar weniger eingestuft, nur Sperlingspapageien und noch ein oder zwei andere Arten liegen darüber, nämlich bei den 15° und ich denke schon, dass das auf irgendwelchen wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht!

    Und noch was zum Wellensittichfutter: da muss sicherlich jeder seine eigenen Erfahrungen machen und schauen, was die Kleinen so mögen. Ich habe auch zunächst Wellensittich- und Agafutter gemischt. Da die kleinen Körner aber so gut wie gar nicht gefressen wurde bin ich jetzt auf Aga- bzw. Großsittichfutter umgestiegen.....

    Liebe Grüße
     
  11. WuschElke

    WuschElke Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimpar bei Würzburg
    Hallo Ute,

    also, ich habe mich an die Empfehlungen von Karl-Heinz Spitzer gehalten, der in seinem Buch "Sperlingspapageien" als optimale Haltungsbedingung Temperaturen nicht unter 10 ° C, in der Brutzeit nicht unter 15°C angibt.

    Aber ich bin da eher sehr vorsichtig. Ich habe in einer windgeschützten Ecke stehen, die Wetterseite kann mit einem dicken Tuch, das auch eine lange Seite umhüllt, geschützt werden. Ich riskiere nichts, ich hänge sehr an den beiden. So hole ich so oft über nacht rein, wenn ich mir nicht sicher bin. Da ich eine fahrbare Voliere habe, kann ich sie ja in Zukunft schon ab 15 °C in der Wohnung schlafen lassen, und stelle sie erst dann wieder auf den Balkon, wenn es wärmer ist.

    Danke schonmal,

    Tschüß
    Elke
     
Thema: ich brauche eure tips
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. durchschnittsalter ziegensirtich

Die Seite wird geladen...

ich brauche eure tips - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...
  5. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...