ich brauche hilfe mit meinen graupapageien

Diskutiere ich brauche hilfe mit meinen graupapageien im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ja aber z.B. bei PBFD ist ja auch nicht immer automatisch der zweite Papagei infiziert...

  1. #21 selinamulle, 12. Februar 2011
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Ja aber z.B. bei PBFD ist ja auch nicht immer automatisch der zweite Papagei infiziert...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 papageienmama1, 12. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Februar 2011
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    mal was ganz anderes, aber zum thema gehörend:
    was ist eine papageienbox????
    hört sich für mich so ein bischen nach besserem schuhkarton an.
    also virus oder nicht virus, der vogel sollte zumindest einen halbwegs vernünftig untergebracht sein.
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    also mir ist so ein Virus auch nicht bekannt und Dr. S. hätte mir dazu auch etwas erzählt, da er weiss, dass ich sonst ohnehin komme und frage.

    Und ich finde es auch eigenartig, dass ein Virus existiert, den es erst ein Jahr geben soll, aber schon bekannt ist, dass er 10 Jahre im Körper verweilen kann ohne, dass er zum Ausbruch kommt.

    Meines Wissens existiert aber noch ein dritter vogelkundiger Tierarzt in Karlsruhe und zwar am Mühlburger Tor. Aber dessen Name ist mir unbekannt.

    Kann es sein, dass du den Borna-Virus meinst, der immer mehr in Erscheinung tritt?
     
  5. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Hi,
    das Gleiche gilt aber auch für Borna, es führt ebenfalls nicht unbedingt zum Tod, es kann lange passiv sein und sogar symptomlos als Infektion verlaufen. Es ist auch nicht Papageien-spezifisch und sehr wohl meldepflichtig. Das Robert-Koch - Institut in Berlin kann das Bornavirus schon seit Jahrzehnten nachweisen - allerdings ist dieser neue Test aus 2010 vielleicht wirklich Anlass für die Aussage des Tierarztes gewesen. Kadir, du scheinst ja auch nicht Deutsch als Muttersprache zu haben, da wollen wir dir doch um Himmels Willen keine Vorwürfe machen, wenn du es nicht so ganz richtig verstanden hast. Einige von euch sollten mal zählen, wie oft sie Befehlsform benutzen, wenn sie auf einen Ratsuchenden antworten. Das kommt unfreundlich und hochnäsig rüber, ist unnötig und kontraproduktiv.
    Kadir, ich hoffe, die Fragen der Papageienfreunde hier helfen dir, dich genauer bei deinem Tierarzt zu erkundigen. Das ist ganz wichtig für deine Entscheidungen. Einen nicht infizierten Vogel kannst du sicher auch vermitteln - und oftmals kannst du ein Tier mit der gleichen Indikation als Partner bekommen. Solche Vermittlungen laufen auch hier über die Foren.

    lg ottofriend
     
  6. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo Kadir,
    ich vermute mal,das du das PDD meinst,der duch das borna Virus verursacht wird.
    Es ist wohl noch nicht lange nachweisbar und die Tests sehr unsicher.
    Mein Chicco hatte Verdacht auf dieses Virus,aber leider war es nicht nachweisbar oder leider Gott sei Dank,ich weiß es nicht.Ich sollte den test wieder holen lassen,habe ich aber nicht gemacht,da es alles serh unsicher ist und amn sowieso nichts machen kann.Chicca,hat wohl Antikörper gebildet,d.h,Sie ist wohl mit dem Virus in Verbindung gekommen,vielleicht von Chicco,so ist die Vermutung vom TA(der sehr fachkundig ist).
    Meien beiden leben gut zusammen,keine Anzeichen von Krankheit.Man kann auch nur symptomatisch behandeln und nicht heilen.Es heißt nicht,das das Virus ausbricht.
    Ich hoffe,du verstehst meine Antwort,es ist nicht ganz so einfach mit diesen Viruserkrankungen,alles noch sehr unerforscht.
    Habe für den test bei beiden 350 Euro bezahlt.
    Da dein Grauer gestorben ist,mußt du wohl den Test machen lassen,aber mach dich nicht verrückt,es wird schon werden.
    Liebe Grüße und viel Glück,Andrea
    Setze den Grauen doch bitte in einen Käfig,so eien Box ist zu klein für Ihn,er braucht doch Bewegung,vielelicht kannst du Ihn ja in einem anderen Zimmer auch mal fliegen lassen.Ist er zu lange beengt,kann er auch krank werden.
    Vielelicht kannst du ihn auch solange zu freunden oder Bekannten gebenn,die mehr Platz haben.
     
  7. #26 Margaretha Suck, 13. Februar 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo Kadir,

    ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es erst seit etwas mehr als einem Jahr möglich ist, den Borna-Viren Test machen zu lassen. Man ist der Meinung, dass dieser Virus der Auslöser für die Krankheit PDD (Drüsenmagenerweiterung) ist.Bis zu diesem Zeitpunkt ist man davon ausgegangen, dass das Paramyxo-Virus der Verursacher der Krankheit ist.

    Leider muss ich Ottofriend widersprechen, eine Meldepflicht für dieses Virus besteht nicht. Meine Lotte ist beim Paramyxo- als auch beim Borna-Virus positiv getestet und die Krankheit ist auch bei ihr ausgebrochen. Mein Vogel wurde bereits im Stall des Züchters infiziert, der diesen Tatbestand ignoriert und weiter züchtet. Ich wäre der glücklichste Mensch, wenn diese Krankheit meldepflichtig werden würde, dann bliebe eventuell vielen Geschöpfchen ein qualvolles Leben erspart.

    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles erdenklich Gute.

    Viele Grüsse senden
    Lottchen und Margaretha
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Leider ist es so.....solange keine Gefärdung des Allgemeinwohl vorliegt, sprich der 'Mensch könnte sich daran infizieren und erkranken wie es bei Psittakose der Fall ist, wird es keine Meldepflicht geben.

    Was man aber machen kann -notfalls mit Nachdruck- es der zuständigen Behörde melden und mit stichhaltigen Argumenten erreichen, das so ein Züchter überprüft wird.
    Stichhaltig wäre, wenn man belegen kann, das der Züchter wissentlich kranke Vögel in Umlauf bringt.
    Wissentlich wäre, wenn er von einer betroffenen Person erfahren hat das ein Vogel aus seinem Bestand eine ansteckende Krankheit hat und es hierzu kein Irrtum möglich sein kann.

    Es ist schon vorgekommen, das Züchter dann die Genehmigung für die Zucht entzogen wurde.
    Im eigentlichen enthält sie nur die Psittakoseverordnung.
    Trotzdem muß ein Züchter gewissenhaft mit seinen Nachzuchten und dem weiteren Verlauf umgehen.
     
  9. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Nun ja, Margaretha, wie du hier nachlesen kannst (Seite zwei der Verordnung) ist in der Tat Mitte Dezember eine neue Verordnung erlassen worden, in der, wie es so schön heißt, die meldepflichtigen Krankheiten "gestrafft " wurden. Was sich nicht lohnt, ist nicht mehr meldepflichtig.
    Aber dieser Papagei ist ja schon vor zwei Monaten verendet - krank dem Tierarzt vorgestellt wurde er also noch früher- ... und ich befürchte, so eine neue Verordnung ist nicht gleich am Tag darauf in allen Tierarztpraxen angekommen. Ich jedenfalls habe erst auf deinen Einspruch hin nach Neuerungen geschaut, denn die Infektion, die ich miterlebte , liegt ja Jahre zurück. Ich war also nicht auf dem neusten Stand, aber für die Erkrankung traf es noch zu.

    lg ottofriend
     
  10. #29 Margaretha Suck, 17. Februar 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo ottofriend,

    es tut mir leid, erneut widersprechen zu müssen. Eine Meldepflicht für positiv getestete Bornaviren gibt es nur für Einhufer, das heißt für Pferde, Esel usw. Ich habe mich gestern bei Lottes Ärztin nochmals erkundigt und die Antwort bekommen, dass es für mit Borna- und Paramyxoviren infizierte Vögel NIE eine Meldepflicht gab und es auch keine Änderung des Gesetzes erfolgte. Betrachte das bitte nicht als Maßregelung, das ist nicht meine Absicht. Ich bin jedoch der Meinung, dass es sicherlich viele Halter interessieren wird.

    Hallo Kadir, hast Du schon erfahren, um welches Virus es sich handelt? Wir sind sehr gespannt darauf.

    Noch einen schönen Tag wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  11. #30 charly18blue, 17. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Das ist überholt und vom Tisch. Habe gerade im Januar mit meinem vk TA darüber gesprochen. Borna ist definitiv nicht der Verursacher von PDD.
     
  12. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Susanne - da würde mich Näheres sehr interessieren.
    Ich habe vor ein paar Tagen noch mit der Vogelklinik Oberschleißheim gesprochen.
    Dort wird ja intensiv über PDD geforscht und auch der Borna-Test (Elisa und PCR) wurde dort entwickelt.
    Es besteht Einigkeit darüber, daß PDD eine Faktorenkrankheit ist, bei der man noch nicht alle auslösenden Faktoren kennt.
    Aber das aviäre Bornavirus wird in Oberschleißheim nach wie vor als ein auslösender Faktor gesehen !

    Margaretha hat natürlich recht :
    Borna und PMV war noch nie meldepflichtig !
     
  13. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dem muß ich jetzt auch ein bisschen wiedersprechen.

    Es ist so, daß die Uni Gießen vor nicht allzulanger Zeit einen Bestand mit Ausbruch von PDD untersuchte, bei dem der Bornavirus NICHT festgestellt wurde. So steckt man mit der Forschung leider wieder in den Kinderschuhen, dachte man, daß er der alleinige Auslöser von PDD wäre.

    Fakt ist, daß Bornavirus mitunter dafür verantwortlich ist, aber es gibt auch noch andere Auslöser. Die gilt es jetzt zu erforschen und man tappt noch total im Dunkeln.

    Desweiteren ist Bornavirus weiter verbreitet, als man denkt. Die Dunkelziffer ist verdammt hoch. Es ist nicht meldepflichtig.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #33 charly18blue, 17. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Genau so ist es. Deswegen geht die Forscherei was die neuropathische Drüsenmagendilatation angeht wieder von vorne los.
     
  16. #34 Margaretha Suck, 20. Februar 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo Kadir,

    wie Du geschrieben hast, wolltest Du letzten Dienstag mitteilen, um welches Virus es sich bei deinem Vogel gehandelt hat. Hast Du mittlerweile das Ergebnis schon erhalten? Wir würden uns freuen, wenn Du uns dieses nennen würdest.

    Im voraus vielen Dank und noch einen schönen Sonntag wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
Thema:

ich brauche hilfe mit meinen graupapageien

Die Seite wird geladen...

ich brauche hilfe mit meinen graupapageien - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...