Ich brauche Hilfe

Diskutiere Ich brauche Hilfe im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe am Samstag einen 4-jährigen,futterzahmen,einsamen Grauen gekauft.Da ich dem Süssen aber nicht auf Dauer allein halten möchte,will ich...

  1. thimmi

    thimmi Guest

    Ich habe am Samstag einen 4-jährigen,futterzahmen,einsamen Grauen gekauft.Da ich dem Süssen aber nicht auf Dauer allein halten möchte,will ich eine Federanalyse machen lassen.Wie komme ich am einfachsten an seine Federn?Muß ich,wenn ich das Ergebnis habe,noch einen Grauen holen oder könnte es auch eine andere Papageienart sein?Habe ich mit viel Zeit und Geduld noch eine Chance das Tierchen richtig zahm zu bekommen?Bitte helft mir!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Feder solltst du ganz schnell (also mit einem kurzen "Ruck") ziehen. Manche Labors machen auch Tests mit von selbst ausgefallenen Federn. Allerdings dürfen sie am Kiel nicht verschmutzt sein, und du darfst sie dort auch nicht anfassen - dann schnell in Frischhaltefolie einpacken und versenden (Ablauf kann bei den verschiedenen Labors erfragt werden - schau mal im Internet nach).
    Zutraulich kann du den Vogel vermutlich schon bekommen, das dauert einfach etwas. Lass dem Vogel Zeit, und biete dich an, indem du mit ihm redest und ihm ab und an tagsüber mal ein Leckerli aus der Hand anbietest. Weicht er jedoch zurück, dann "dräng" ihn niemals weiter, sondern gehe DU wieder ein kleines Stück zurück. Geduld zahlt sich aus, und "Zwang" verschlechtert die Lage nur.
    Es kann binnen weniger Tage schon Fortschritte geben, es kann aber auch Wochen oder Monate dauern. Je nach Vogel, je nach dem, wie der Vogel bisher lebte, was er bisher ERlebte. Einfach Zeit lassen und zu nichts drängen ist die beste Devise :)

    Dass er nicht alleine bleiben soll ist klasse.
    Aber eine andere Papageienart sollte es keinesfalls sein. Ein Papagei braucht einen Partner der gleichen Art - und dann möglichst das Gegengeschlecht. Dann stehen die Chancen am besten, dass du eine Erfolgreiche Vergesellschaftung hinbekommst.

    Die Vorbereitungen die du anstellen solltest, ehe du einen 2. Graupapageien hinzu nimmst nur mal kurz angeschnitten:
    -- Geschlechts-Test
    -- Ausreichend große Voliere, entweder teilbar (also mit Trennwand) oder eine 2. Voliere (man kann 2 fremde Papageien nicht unbedingt - oder eher selten - einfach in einen Käfig stecken...).
    -- Tierärztliche Untersuchung beider Grauer, ehe sie zusammen kommen ist ratsam (es kam schon vor, dass sich Halter ganze Papageienbestände angesteckt haben, wegen einem neuen kranken Tier :( ).
    -- viele Infos lesen vor der Verpaarung (in die Suchfunktion oben einfach mal "Vergesellschaftung" und "Verpaarung" eingeben, und sich viiiiiiel durchlesen und von den Erfahrungen anderer profitieren :)

    Viel Erfolg wünsch ich dir für deinen Grauen und den künftigen Partner :)

    LG
    Alpha

    ps.
    Hier mal klicken, da gibts auch viele Infos die nützlich für dich sein könnten (unter anderem unter "Downloads").
     
  4. thimmi

    thimmi Guest

    Wie Rokko bisher gelebt hat,weiß ich leider nicht!Aber danke für die Ratschläge!Ich geistere schon seit Monaten als Gast hier im Forum umher und durch Eure Erfahrung habe ich schon viel gelernt,denn ansonsten hätte ich mit Sicherheit einen "Wagemann-Vogel"hier im Käfig.Ich traue mir auf jeden Fall zu,das ich mit Rokko klar kommen werde und wenn es Probleme oder Fragen gibt,wende ich mich damit dann wieder an Euch!Denn ihr seit :prima:
     
  5. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Thimmi,

    erst mal herzlich Willkommen hier bei uns Grauenverrückten.

    Ich finde es klasse, daß Du einen "gebrauchten" Vogel genommen hast und nicht ein Baby von einem Züchter.

    Hast Du ihn über Kleinanzeigen bekommen?
    Und warum wurde er denn verkauft?

    Alpha hat Di ja schon einiges geschrieben.
    Warum Du keine andere Papageienart dazu setzen solltest kann ich Dir auch sagen, daß jede Art unter sich bleiben soll.

    Wenn Du zwei unterschiedliche nimmst, hast du leider das Problem, daß die beiden Arten nicht dieselbe Sprache sprechen.
    Sie können sich absolut nicht verständigen und das wäre sehr schade.

    Wie heißt denn der Kleine?

    Ich habe auch gerade letzte Woche bei einem Grauen Federn gezogen und das ging auch ohne Probleme.

    Nimm eine flache Pinzette und zupf am Bauch ein paar Federn raus.
    Ganz schnell mit einem Ruck. Aber nicht gegen den Strich.

    Als ich das gemacht habe, war mir auch nicht ganz wohl bei der Sache.
    Aber was glaubst Du wohl, was der Vogel anschließend gemacht hat.
    Er hat mich ausgelacht.:hahaha:

    Wenn Du dann weißt, was es ist, schau dich nach einem Vogel um der so im gleichen Alter ist wie Deiner.

    Und dann löchere uns mit Fragen!:+pfeif:

    Und vor allen Dingen wollen wir Bilder von dem Kleinen sehen.:trippel: :trippel:

    Viel Spaß hier im Forum und berichte weiter von deinem Süßen.
     
  6. thimmi

    thimmi Guest

    Mein Grauer heißt Rokko und die Anzeige war hier bei den Kleinanzeigen.Der Mann wo ich den Vogel her habe hat wohl so eine Art Auffangstation und seine Tiere hat er wohl aus schlechter Haltung und wenn Besitzer verstorben sind.Wollte mir ja erst ein Baby holen,aber ich dachte mir,dass auch "ältere"Tiere noch ein Recht auf ein gutes zu hause haben.Ich glaube,das Rokko noch nie Früchte gesehen hat,weil er(ausser Trauben und Äpfel)kein Obst und erst recht kein Gemüse will!Aber das bekomme ich wohl noch in den Griff!Und wegen einen 2.Grauen muß ich erst noch mit meinem Mann reden,denn der weiß noch nichts von meinem Vorhaben.Aber ich denke,das wird nicht das Problem sein,da wir schon so viele Tiere haben und alles zu 2.gehalten wird,da kann mein Mann dann auch nicht nein sagen!Nun werde ich aber erst mal Schritt eins gehen und mir bei Gelegenheit eine Feder von Rokko klauen!
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Thimmi,

    Herzlich Willkommen bei uns :bier:
    Du hast ja schon Antworten auf deine Fragen bekommen - ich wünsche dir erstmal ein ruhiges Händchen für die Federbeschaffung :D
    Aber keine Angst, Rokko wird dir das nicht übelnehmen, wenn du ihm nicht gerade eine Schwungfeder ziehen willst.....
    Eine Deckfeder vom Bauch ruckartig rausgezogen merkt er vielleicht gar nicht erst. Du darfst nur nicht zaghaft dabei sein (ist vergleichbar mit Haarausreißen - schnell ist gut und langsam ist aua) :trost:
     
  8. thimmi

    thimmi Guest

    Vielen Dank für die vielen netten Ratschläge zum Federklau,aber ich muß ja erstmal irgendwie mit der Hand in die Nähe von Rokko kommen dürfen.So lange wie er immer vor der Hand abhaut kann ich wohl nichts machen.Aber ich arbeite dran8) .Denn Nüsse und so etwas holt er ja schon,nur wenn ich mit einer leeren Hand daher komme haut er ganz schnell ab.
     
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Nimm in die eine hand eine Nuß,
    (Sollten übrigens keine Erdnüsse in Schale sein) Aspirgolose Gefahr.
    Ich nehme immer die ungesalzenen von Ültje.

    Geh mit der Nuß in der linken Hand zu ihm und warte bis er am gitter hängt.

    Halte ihm die Nuß so hin, daß er ein wenig danach angeln muß.
    In der anderen Hand hälst du eine flachen Penzette.
    Pinzette deswegen, weil deine Hand dann ncoh ein kleines Stück entfernt ist vom Vogel.
    so und nun mußt du schnell sein.
    Er angelt nach der Nuß und du zupfst ihm die Federn raus.

    Viel Glück wünsche ich dir dabei.
    Nur Geduld! wird schon klappen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Seth

    Seth Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  12. #10 Monika.Hamburg, 11. November 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Thimmi,

    herzlich willkommen bei uns hier im Forum !:zustimm:

    Ja, da haben Du und Rokko noch einiges vor sich ! :zwinker:

    Die Fragen wurden Dir alle bestens beantwortet und mir bleibt somit noch , Dir und Rokko viel, viel Spaß im Forum und mit uns zu wünschen!:D
     
Thema:

Ich brauche Hilfe

Die Seite wird geladen...

Ich brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...