Ich brauche wieder Euren Rat...

Diskutiere Ich brauche wieder Euren Rat... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen, wie die meisten ja bereits wissen, haben Zeus und Demi ein kleines Kücken gezeugt (übrigends habe ich keine ZG bekommen,...

  1. Georgia

    Georgia Guest

    Hallo alle zusammen,

    wie die meisten ja bereits wissen, haben Zeus und Demi ein kleines Kücken gezeugt (übrigends habe ich keine ZG bekommen, aber der Amtstierarzt war so freundlich und hat eine Ausnahme gemacht, nachdem ich ihm erklärt habe wie das passiert ist).

    Bis gestern hat alles super geklappt, beide (papa und mama) haben fleißig gehudert und gefüttert, Tag und Nacht. Wie viele ja wissen ist Zeus ein kleiner Rupfer, was er bis heute noch nicht eingestellt hat. Seit ca 3 Tagen fangen die Federkielchen beim Baby zu sprießen an und jetzt habe ich Zeus gestern dabei erwischt, wie er daran zupfte um dem Baby welche auszureißen0l . Das hat mir gerade noch gefehlt. Ich habe also sofort das Baby raus, Handaufzuchtfutter + Zubehör gekauft, mir auf Marc's Internetseite Infos geholt und dann ran an das Baby. Alles hat prima geklappt, das Baby hat gefressen und danach geschlafen.

    Lange Rede kurzer Sinn: als ich bemerkt habe, dass die Henne nach wie vor füttert, habe ich sie kurzerhand zusammen mit dem Baby in den großen Kakadukäfig gesperrt. Zeus muß natürlich draussen bleiben. Sie füttert zwar, bleibt aber nicht mehr im Nest sitzen, sondern verbringt den GANZEN TAG draußen auf der Suche nach ihrem Angetrauten. Beide schreien die ganze Zeit und sind unnatürlichem Stress ausgesetzt.
    Was soll ich Eurer Meinung nach tun? Soll ich die Henne wieder raus zu ihrem Hahn lassen und die Aufzucht weiter übernehmen, oder soll ich sie diesem Stress aussetzen, damit das Baby zumindest von der Mama aufgezogen wird? Es würde trotz HZ nicht isoliert werden, sondern im gleichen Zimmer wie die anderen Vögel bleiben und dadurch den Kontakt zu den Artgenossen weiter genießen können.

    Könnt Ihr mir weiterhelfen????:? :? :?
    P.S. das Baby ist heute 13 Tage alt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Bei unseren Küken hat es geholfen , sie in einen Kasten auf den Boden zu setzen,da wurden sie weiter gefüttert und nur noch wenig gerupft.
    Ein bißchen rupfen würde ich hinnehmen wenn es gefüttert wird, HA sollte wirklichen Notfällen vorbehalten bleiben.
    Benutze doch mal die Suchfunktion zum Thema rupfen , da wirst Du eine Menge finden
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Ich kann mit Kathrin da nur anschließen. BeiMalte hatte ich das gleiche Problem. auf dem Voliboden wurde er kaum noch gerupft, aber ganz vorbildlich gefüttert. Besser ein wenig rupfen, als eine handaufzucht!
     
  5. Georgia

    Georgia Guest

    Die beiden haben damals das Ei sowieso in ein Nachtkästchen gelegt, das am Boden steht. Zeus rupft glaub ich nicht nur ein bischen. Er ist ganz wild darauf zu dem Kücken hinzukommen um nochmal zu rupfen. Ich habe ihn noch nie so gesehen. Es sieht zuerst so aus als würde er es dringend füttern wollen, aber der Schnabel geht gleich an die Federkiele und zieht daran:(
    Das arme Baby kann sich gar nicht wehren:(
     
  6. skunz

    skunz Guest

    Ist der Nistkasten nach oben geschlossen?

    Bei z.B. Wellensittichen und Halsbandsittichen wird das Rupfen der Kücken abgestellt, wenn man den Nistkastendeckel einen spalt auflässt und dadurch einen Lichteinfall bewirkt. Ähnliches Prinzip ist es ja, wenn man das/die Kücken in einem Kasten auf den Boden stellt (Vorausgesetzt ich habe richtig verstanden, das der Kasten nach oben offen ist.)

    Lg

    Stefan
     
  7. Georgia

    Georgia Guest

    also der Nistkasten="Nachtkästchen" ist nach oben zwar geschlossen, aber nachdem ich das Baby rausgeholt habe, habe ich es in einen Korb gesetzt, der zwar ziemlich hoch ist, aber der Einstieg ist oben, sprich es ist nach oben offen. Es handelt sich hierbei um eine dieser Luxus-Transportkörbe.

    Momentan gestern sah das ganze ungefähr so aus: die Henne hat den ganzen Tag brav gefüttert und ansonsten nur nach dem Hahn geschrien, der Hahn hat die ganze Zeit versucht in den Käfig reinzukommen, aber als ich es ihm mal kurz erlaubt habe, ist er gleich zum Baby hin und hat als erstes gleich mal versucht zu rupfen, was ich allerdings verhindert habe. Er hat nicht versucht es zu füttern, sondern er ging nur auf die Federkiele. Abends um 18.00 Uhr hat die Henne zum letzten Mal gefüttert und sich dann zum schlafen auf die oberste Stange zurückgezogen, wo sie dem Hahn am nähsten war. Ich habe also um 21.00 und um 0.00 das Baby selber gefüttert, nachts hab ich nochmal nachgeschaut, ob alles ok war und dann heute früh um 06.00 Uhr wieder gefüttert. Allerdings habe ich den Kropf nicht so voll gemacht, und siehe da die Henne ist danach wieder hin und hat es kurz fertig gefüttert.
    Kann das so weiter gehen? Ich meine, dass die Henne und ich uns abwechseln? Mir macht es nichts aus, aber ich weiß nicht wie es dem Baby und der Henne dabei geht.
    Und vor allem: wie sieht es mit der Stress-Situation zwischen der Henne und dem Hahn aus? Soll ich sie weiter dem Stress aussetzen, oder soll ich sie zu ihm lassen und die Aufzucht ganz übernehmen.
    Ich weiß, ich weiß, ich Fragen über Fragen, aber ich will einfach das Beste fürs Baby und die Eltern.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ich brauche wieder Euren Rat...

Die Seite wird geladen...

Ich brauche wieder Euren Rat... - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...