Ich fass es nicht!

Diskutiere Ich fass es nicht! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo! Ich hab zwei Schwarzkopfpärchen, ein wildfarbenes mit Namen Naji und Marie, und ein blaues mit Namen Thierry und Therese. So. Wie ich...

  1. #1 Vögelchen22, 17. Dezember 2005
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich hab zwei Schwarzkopfpärchen, ein wildfarbenes mit Namen Naji und Marie, und ein blaues mit Namen Thierry und Therese. So. Wie ich schon mal geschrieben habe, balzt Naji seit geraumer Zeit seine Marie an, füttert sie, will sie besteigen, aber sie will nicht. So weit so gut. Seit ein paar Tagen balzt das vermeintliche Weibchen des anderen Pärchens, also Therese, aber ohne sich an jemanden zu richten. Und jetzt gerade eben, o man, da sitzt Therese da und balzt vor sich hin und dann kommt Naji, das Männchen vom anderen Pärchen, von dem ich dachte, er würde nie seiner Marie untreu werden, und lässt sich von Therese füttern!!! Was sind denn das für Zustände!!! Meine Güte! Am Montag bekomme ich das Ergebnis von der Geschlechtsbestimmung von Thierry und Therese, dann weiß ich wenigstens da mal besser Bescheid.... Aber hallo, ist es normal, dass ein Aga, der nun wirklich ein Hahn zu sein scheint, seine nicht wollende Henne sitzen lässt und sich von einem Vogel, welches Geschlecht auch immer, eines anderen Pärchens füttern lässt? Ich fall hier grad aus allen WOlken....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Charlotte28, 17. Dezember 2005
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Das hört sich nach heillosem Durcheinander an.:?
    So wie du das beschreibst, sieht es so aus, als wenn Therese ein Hahn ist. Meine Henne hat zwar schon den Hahn des öfteren besprungen, aber gefüttert hat sie ihn nie. Irgendwie scheinen deine Agas noch nicht wirklich zu wissen, wo sie hin gehören.
    Ich glaube, ich habe dich schon mal gefragt, bin mir aber nicht sicher, sind deine vier jetzt schon geschlechtsreif oder noch Jungvögel?
    Mit der DNA-Analyse hast du ja schon den ersten Schritt gemacht, um Ordnung in das ganze Durcheinander zu bringen.
    Weißt du denn das Geschlecht der anderen Beiden?

    Viele Grüße von Charlotte:)
     
  4. #3 Vögelchen22, 18. Dezember 2005
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das Geschlecht von Naji und Marie weiß ich auch nicht hundertprozentig. Bisher war ich aber fest der Annahme, dass Naji ein Hahn ist, weil er eben so intensiv gebalzt hat. Eine Geschlechtsbestimmung werde ich von den beiden auch noch machen, klar.
    ABer ich weiß gar nicht, wohin das führt. Am Montag bekomm ich das Ergebnis von Thierry und Therese - und jetzt sitzen sie schon wieder seit Stunden wie ein Herz und eine Seele auf ihrem Seil und kuscheln was das Zeug hält, so innig und liebevoll, dass ich mir nie vorstellen könnte, sie zu trennen... Ich weiß auch nicht, wie das jetzt weiter geht. Vielleicht sind sie wirklich alle noch zu jung. Naji und Marie habe ich im April gekauft, und Thierry und Therese im Juni - ???
     
  5. #4 Charlotte28, 18. Dezember 2005
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi vögelchen.
    ich glaube, du solltest erst einmal ruhig Blut bewahren, sie streiten sich ja nicht oder gehen sich an die Gurgel.
    An deiner Stelle würde ich jetzt erst einmal die DNA-Analyse abwarten. Dann weißt du genau Bescheid, was du da jetzt in deiner Voli sitzen hast.
    Dann hört auch dieses ganze Spekulieren auf, was mich, als ich noch nicht wußte, ob meine Hahn oder Henne sind, echt verrückt gemacht hat.

    Allerdings habe ich auch nur ein Pärchen. Aber vielleicht können dir hier auch noch andere einen Rat geben, die mehr als ein Pärchen haben. Vielleicht ist es ja auch normal, dass sie sich als junge Vögel noch ausprobieren.

    Viele Grüße charlotte
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Vögelchen 22,

    bei meinen 8 Agas hatte der sonst schwerverliebte Ernie dem Werben von Rickys Henne Pünktchen nachgegeben. Das Chaos dauerte länger als 10 Monate!

    Ich hatte mich immer noch gescheut, 4 meiner Agas zum Neuverpaaren zu schicken, denn Lulu war sehr unglücklich und wendete sich mir8o zu und der arme Ricky war doch so verliebt in seine Henne! Ausserdem hatten sie sich doch selber ausgesucht und waren lange zusammen:?

    Sie sind wieder alle in der richtigen Reihenfolge zusammen, und die beiden "Fremdflieger" nehmen einander nur noch freundlich zur Kenntniss.

    Vor 1 1/2 Jahren, da war Knöpfchens Partner gestorben, und am nächsten Tag beim Freiflug mochte Pünktchen dem Werben von Ricky nicht nachgeben. Da ist das gerade verwitwete Knöpfchen zu Ricky geflogen und hat sich als "Ersatzfrau" vor ihn hingehockt8o und natürlich gings zur Sache, ich dachte, ich sehe nicht richtig!

    Es war aber nur 1 x und dann hat Ricky das Knöpfchen abgewiesen. Also weiss der Aga, was denen manchmal so einfällt, es kommt halt schon mal vor, das ein Partner Fremdfliegt:D Jedenfalls sind alle wieder zusammen und es gibt auch keine Rückfälle mehr. SO unzertrennlich sind die also gar nicht8)

    Gruss
    Andra
     
  7. #6 Vögelchen22, 19. Dezember 2005
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Also alles im grünen Bereich, meint ihr? @Andra: Das ist ja schon heftig! Ich dachte immer, Agas wären treu wie sonstwas... Dachte, wenigstens in meiner Voliere herrschen geklärte Verhältnisse...tststs. Seit diesem einen Zwischenfall vor ein paar Tagen war nichts mehr. Sie sitzen schön brav nach Pärchen sortiert und kuscheln. Mal noch was: Sagt mal, so ein Aga weiß doch normalerweise wie eine Paarung vonstatten geht, oder? Naji balzt weiterhin wie blöd, der ist gar nicht mehr zu bremsen, aber Marie interessiert das nicht! Naja, mal sehen, was das Frühjahr so mit sich bringt...
    Liebe Grüße an euch!
    Vögelchen22
     
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Vögelchen 22:zwinker:

    unser jüngster, Snoopy, ist der Hahn von der Schwarmchefin. Die hat scheinbar nicht immer nur "Sport" im Sinne, sie muss schliesslich auch noch andere Aufgaben wahrnehmen:p also, wenn sie keine Lust hat, und Snoopy balzt und balzt wie blöde, dann überkommt es ihn und er zieht das volle Programm als Trockenübung am dicken Sitzseil ab:D komplett!

    Er bearbeitet das Seil wie sonst seine Henne und tuckert und schrubbelt drauf rum, die Nummer ist heftig, zum Steine erweichen:) und niemand kann dabei ernst bleiben volle 6 - 8 Minuten geht das!

    Aber sein Weib sitzt ungerührt und unbeeindruckt daneben und schaut zu, wie der Kleine sich abmüht! Er ist richtig fleissig bei der Arbeit und trotzdem hat er noch nie was bei einer anderen Henne versucht:nene: das wundert mich nun wirklich.

    Und die "Affäre" Ernies mit Pünktchen ist wie ausgelöscht, Ernie sitzt mit Hingabe bei der brütenden Lulu und füttert und sorgt total lieb. Als ob er nie wie ein Verrückter hinter Pünktchen hergewesen wäre. Allerdings hat er es sich nicht nehmen lassen, sich der kleinen Schwarzkopfhenne, die unser Gast ist, von seiner besten Seite zu zeigen! Er ist einige Male vor ihr auf und abstolziert und ist dann zu seiner Lulu zurück;)

    Unzertrennlich sind zu 100 % nur meine Schwarzköpfchen und die Schwarmchefin Knöpfchen und Snoopy, die anderen sagen wir mal zu 95 %

    Gruss
    Andra
     
  9. #8 Vögelchen22, 20. Dezember 2005
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ahhhh! Hab das Ergebnis von der Analyse. Thierry und Therese sind beides Männchen! Ach Gott. Und nu? Erst mal werde ich noch eine Analyse von Naji und Marie machen, nach Weihnachten. Hier herrscht weiterhin Chaos. Naji balzt wie verrückt, versucht Marie zu besteigen, die lässt sich von ihm füttern, aber paaren will sie sich nicht. Und dazwischen lässt sich Naji von Marie füttern.... Bin völlig aus dem Häuschen! Muss ich Thierry und Therese auf jedenfall neu verpaaren? Sie kuscheln so liebevoll miteinander, dass ich mich wirklich schwer tun würde, sie zu trennen...
     
  10. #9 Charlotte28, 20. Dezember 2005
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi vögelchen,
    na dann weißt du ja zumindest bei zweien schon mal Bescheid. Und bald weißt du ja dann auch wie es um die anderen Beiden steht. Tut mir nur leid für dich, dass es kein echtes Pärchen ist.
    Was wäre denn, wenn du sie neu verpaaren lässt? Hättest du dann keinen Platz mehr?

    Grüße von Charlotte:)
     
  11. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Oha, auch das noch:traurig: Du brauchst also 2 Hühner dazu8) was denkst Du, wäre das vom Platz her möglich?

    Ich hatte auch anfangs 2 Pfirsische, von wegen Paar, 2 Hähne8o

    Aber beide haben sich wunderschöne freche Pfirsischhennen bei AiN ausgesucht und da waren es dann schon 4:)

    Dann lernten wir Annette kennen:D da waren es dann schon 8:+party:

    Und ich würde keinen einzigen Aga mehr hergeben, NIEMALS:nene:

    Und selbst jetzt im Moment, wo ich noch einen kleinen Gast in der Einzelvolie habe, ist es friedlich und man hört sie kaum -solide gebaut-:D und nette Nachbarn!!! Sie besuchen unsere Pieper regelmässig und die sind dann gaaaanz artig.

    Wichtig ist nur, dass sich die Paare vertragen und dass sie den richtigen Partnervogel haben, dann ist alles möglich:zwinker:

    Nur Mut, vielleicht ist es ja machbar!!!

    Herzliche Grüsse
    Andra
     
  12. #11 Vögelchen22, 21. Dezember 2005
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Naja, sagen wir mal so: sollten noch zwei Tiere dazu kommen, bräuchte ich auf jeden Fall eine größere Voliere. Meine jetzige ist schon nicht besonders groß: 75 X 55 X 125. Bisher gab es nie Probleme, aber noch zwei Vögel da rein zu setzen, wird nicht gehen. Sie können zwar den ganzen Tag über im Wohnzimmer fliegen, sind also nur abends und nachts in der Voliere, aber ich bin ab und an mal drei, vier Tage weg, und in dieser Zeit müssen sie drin bleiben. Also da müsste auf jeden Fall was größeres her. Das Problem ist, dass ich nicht genau weiß, wie lange ich noch in dieser WOhnung bleiben kann, vielleicht muss ich im neuen Jahr ausziehen, und dann werde ich mit Sicherheit weniger Platz haben - insofern scheue ich mich, ein größeres Vogelheim zu kaufen, so lange ich meine zukünftigen Platzverhältnisse nicht kenne.
    Wie ist denn das eigentlich - angenommen, sowohl Thierry als auch Therese, die ja nun eigentlich einen neuen Namen braucht, suchen sich ein nettes Weibchen aus: Können dann beide Pärchen wieder zu mir? Ich meine, können dann Thierry und Therese wieder in einem Käfig wohnen? Und wie ist das überhaupt, wenn ich sie beide zur Verpaarung gebe - werden sie sich nicht erstmal aneinander halten und weiterhin Pärchen spielen?
    Ne, abgeben könnte ich auch nie. Ich war gestern schon total aufgelöst, weil mein Vater mir doch allen Ernstes vorgeschlagen hat, zu der Zoohandlung zu gehen, einen von den beiden zurückzugeben und ein Weibchen dafür zu verlangen! Meine Güte, war ich vielleicht sauer!
    Und alles so lassen, wie es jetzt ist - das ist nicht so optimal, was?
     
  13. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Also bei meinem 1. Paar, dass sich nach 4 Jahren outete als 2 Kerle:D war das so: Beide gingen zu AiN und zwar in die Single-Voliere. Himmel, hatten die Bammel als alle Hennen sich um sie scharrten8o

    Sie sind uns am Gitter hinterhergerobbt und wollten bestimmt wieder mit......

    Also das 1. Paar kam nach einigen Wochen zurück. Aber damit sich die partnerschaft gut festigen konnte und sich die Brüder nicht wieder umorientieren würden, ist das 2. Paar erst nach fast 4 Monaten wieder zurückgekommen.

    Als der 1. Hahn seinen Bruder begrüssen kam, hat dieser sogar nach ihm gehackt "Bleib mir bloss vom Leib, ich hab jetzt ein Weib" :+schimpf

    Sie waren in einer Volie und ohne jegliche Probleme, die neuen Partnerschaften waren fest genug!

    Nach wenigen Monaten ist Ricky II mein ehemaliges Rickymädchen gestorben. Da musste Knöpfchen die Schwarmchefin wieder zum Verpaaren -das hat lange gedauert- sie hat sich Snoopy unseren Jüngsten mitgebracht.

    Wenn Du bei AiN sagst, dass Du Dein Tier zurückhaben willst, dann geht das! Problematisch wird es allerdings, wenn sich Dein Aga ein Besitzertier und kein AiN Tier aussucht:traurig:

    Ich hätte keinen meiner Agas hergegeben, ich hatte ziemlich Angst, das genau diese Situation eintreten könnte.

    Es gibt ganz wenige Ausnahmen, wo auch gleichgeschlechtliche Paare auch bei AiN zusammenbleiben, wenn es denn so ist, dann bleibt es auch so:trost:

    Das sind die Erfahrungen, die ich gemacht habe, unsere Agas sind immer für eine Überraschung gut, das sieht man schon bei meinen Fremdfliegern:D Die halten sich nicht in allen Punkten an die Agabücher!

    Deshalb finde ich das VF auch so hilfreich, weil hier unmittelbar Erfahrungen mit Agas ausgetauscht werden können, während man sonst im Buch blättert und ratlos bleibt.

    Gruss
    Andra
     
  14. #13 Vögelchen22, 21. Dezember 2005
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort. Ja, davor hätte ich auch große Angst, dass sie Thierry und Therese einen Partner aussuchen, den sein Besitzer auch nicht hergeben will... Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, allein der Gedanke daran, einen der zwei abgeben zu müssen...furchtbar!
    Nun, ich denke, dann wird das wohl im neuen Jahr anstehen....aber erst noch ne Analyse von Naji und Marie!
    Aber ich muss ja jetzt nicht gleich zu AiN rennen, oder? Ein halbes Jahr, bis meine Wohnungssituation geklärt ist, können sie sich doch noch gedulden, oder?
    Apropos Wohnungssituation: Kann man denn auch hier im Forum nach Leuten suchen, die eine Voliere brauchen oder ihre Voliere verkaufen?
    Ach ja, die süßen Racker. Machen viel Stress und Arbeit. Und man liebt sie doch über alles....!
     
  15. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Vögelchen 22,

    ob Deine Agas so lange warten ohne darunter zu leiden weiss ich auch nicht. Das kommt darauf an, wie sie jetzt noch zusammenleben, ob es ihnen schon was ausmacht, oder ob sich das noch nicht so deutlich zeigt.

    Bei AiN bekommt man ja auch nicht sofort einen Platz, evtl. fragst Du nach, ob es nicht ohnehin eine Warteliste gibt, dann hätten sie schon mal einen Platz und dann muss man sehen, wie lange sie zur Neuverpaarung brauchen:idee:

    Wegen dem Tausch oder Bezug von Volieren kann ich Dir auch nix Genaues sagen. Aber klappere mal die Anzeigentafeln in den Supermärkten ab, da sieht man oft welche , die angeboten werden. Auch bei TROC International, so einem Möbelan - und -verkauf (bei uns gibt es so einen Laden) werden immer mal wieder grosse Papageien oder Sittichvolies angeboten. Ebay an Selbstabhohler oder in der ANONCE!

    Wenn Du eine grosse ergatterst, könntest Du sie z. B. Abtrennen, je nachdem wie Du es brauchst alle zusammen oder getrennt.

    Gruss
    Andra
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Vögelchen22, 24. Dezember 2005
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Infos.
    Wie melde ich mich eigentlich bei AiN? Und wo sind die denn? Ich finde es ja prima, dass es so etwas gibt!
    An alle schöne Weihnachten!
    Vögelchen22
     
  18. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    -> http://www.a-i-n.net/kontakt_mitglieder.html
    Kannst Dich per email oder telefonisch melden.

    Gruß
    Martina
     
Thema:

Ich fass es nicht!