Ich glaub es nicht! Ruhestörung?

Diskutiere Ich glaub es nicht! Ruhestörung? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; ja leider, die toleranz bei den menschen lässt immer mehr nach. habe das selber schon mehrfach gemerkt.wohnte bis vor kurzem in einer kleinen...

  1. #41 blutwurst66, 26. Februar 2007
    blutwurst66

    blutwurst66 Guest

    ja leider, die toleranz bei den menschen lässt immer mehr nach. habe das selber schon mehrfach gemerkt.wohnte bis vor kurzem in einer kleinen siedlung auf dem dorf und hatte dort 10 zwerghühner. da ging das problem los. hahn schreit!!!!habe dann den stall ca. 5 meter verstellt ,dann war ruhe mit dem einen nachbarn. dann schleppte seine katzte eine maus an und promt kamen die mäuse von meinen hühnern...wo sogar der hauseigentümer vom nachbarn informiert wurde. hauseigentümer hat es sich angeschaut,nur positive meinungen, dann war das problem beseitigt. jetzt wohne ich in einer plattenbauwohnung ...seit 2 monaten.., da hat sich mein kleiner dackel doch getraut mal zu bellen...beschwerde durch opas im haus an die verwaltung...obwohl mein nachbar auch einen hund hat, der ständig anschlägt.jetzt habe ich zwei zebrafinken...oh...mal sehen..grins.ich denke jeder müßte zuerst vor seiner türe kehren, bevor er sich über andere aufregt und toleranz sowie miteinander reden ist selten geworden und doch so wertvoll
    mfg
    :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 frischluftatmer, 17. September 2007
    frischluftatmer

    frischluftatmer Guest

    Hallo liebe Forengemeinde,

    zum Thema "Ruhestörung" hätte ich auch einmal eine Frage. Ich bin selbst ein großer Tierfan.

    Anfang des Jahres zog in unser 2-Familien-Haus ein neue Familie ins Obergeschoss ein. Wir bewohnen das Erdgeschoss und der Garten ist aufgeteilt.

    Im Garten selbst hat die Familie eine große Voiliere aufgestellt, wo nun ca. 20 Vögel (Wellensittiche, Nymphensittiche, Tauben) drin wohnen. Die Krux ist, dass diese Voiliere ca. 10 Meter von unserem Schlafzimmer entfernt ist. Naturgemäß ist zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang "Party" bei den Vögeln.

    In den Anfangsmonaten dachte ich noch, dass man sich an den permanenten Geräuschpegel vielleicht gewöhnt, was sich nun leider nicht bewahrheitet hat.

    Was sagt ihr denn zu so einem Fall als Vogelliebhaber? Auf der einen Seite gönne ich unseren Nachbarn wirklich ihr Hobby, auf der anderen Seite sind wir hier die Leidtragenden und ich sehne mich auch mal wieder nach ein bischen Ausschlafen (bin Schichtarbeiter). Ein paar Meinungen hierzu würden mich wirklich sehr interessieren, wie ich mit dem Problem umgehen soll.

    Danke schon mal für Eure Antworten
    Thomas
     
  4. bella

    bella Guest

    Hallo Thomas!

    So wie ich deinen thread interpretiere, seid ihr die Hauseigentümer?
    Ich persönlich würde eine ausschließliche Haltung in einer Außenvoliere nicht hinnehmen. Verweise auf die gesetzlichen Ruhezeiten und bitte deine Mieter darum, sich daran zu halten.
    Ich bin zwar selbst ein Papageienfan, der eine Außenvoliere hat, bei einem gewissen Lärmpegel jedoch hole ich meine Tiere rein. Ich selbst bin nämlich äußerst lärmempfindlich und möchte auch nicht von meinen Nachbarn dauerbeschallt werden.
     
  5. #44 GrandlHuber, 9. April 2008
    GrandlHuber

    GrandlHuber Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde!

    Ich bin selbst absoluter Tierfreund und bin, weil mein Hund in manchen Bundesländern als unberechenbar gefährlich eingestuft und verboten ist, schon einmal von Bayern nach Niedersachsen(1996) und vier Jahre später, als auch in Niedersachsen die Haltung dieser Tiere verboten wurde, nach Thüringen in ein 200 Jahre altes Haus mit fast genauso alten Fenstern umgezogen.

    Da wohne ich seit 8 Jahren. Vor zwei Jahren ist dann ein Päärchen in die Wohnung unter mir eingezogen, die keine 3 Meter Luftlinie von meinem Schlafzimmerfenster eine Foriere für ihre 4 Penantensittiche aufgebaut haben.


    Seit dem ist der Knatsch zwischen uns richtig groß. Diese lebenden Weckerimmitate rauben mir den letzten Nerv. Ich bin selbständig und des öfteren bis spät in die Nacht mit dem schreiben von Angeboten beschäftigt - besonders wenn jemand wie gestern kurzfristig einen Preis wissen will. Da kommt es schon mal vor, dass ich bis 3Uhr beschäftigt bin und morgens um 7Uhr dann der normale Wecker klingelt, den ich nach so einer Nacht dann auch gerne mal auf 9Uhr stellen würde. Aber zur Zeit fangen die Sittiche schon um Kurz nach 5Uhr das schreien an. Letztes Jahr im Hochsommer ging es sogar schon kurz nach 4Uhr los. Damals hatte ich gedroht, die Vögel einfach fliegen zu lassen, worauf mir mein Nachbar handgreiflich wurde und mir Schläge androhte. Wenn ich von meiner Nachbarin dann auch noch grinsend gefragt zu werden, ob ich ausgeschlafen habe, dann platzt mir der Kragen.

    Ich möchte auf keinen Fall die Polizei oder einen Anwalt einschalten, aber irgendeine Möglichkeit muss es doch geben, diese Leute darauf hinzuweisen, dass auch ich ein Recht habe, besonders an meinen freien Tagen, einmal auszuschlafen.

    Ich weiss, dass ich hier im Forum mit meiner Einstellung nicht viele Freunde finden werde, aber so kann es nicht weitergehen.

    @Frischluftatmer: Du sprichst mir aus dem Herzen
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Diese Frage ist schon lange "ausprozessiert".

    Aus "Wohnung unter dir" schließe ich mal, dass du in einem Mehrfamilienhaus wohnst und die Nachbarn ihre Voliere auf dem Balkon oder draussen im EG erstellt haben. Wie auch immer: selbstverständlich geht es nicht, dass im Geschosswohnungsbau jemand einfach eine Aussenvoliere baut und mit kreischenden Vögeln besetzt, so dass die Nachbarn nicht mehr schlafen können.

    Wir hatten damals (im Haus mit 12 Parteien) auch eine Balkonvoliere, in der sich über ein Dutzend Unzertrennliche aufhielten. Allerdings war die "aufs freie Feld" raus, und es hat sich nie jemand beschwert. Wenn sich jemand beschwert, ist die Lage eindeutig (wiegesagt: schon lange bis zur letzten Instanz vor Gericht entschieden). Entweder lassen die Leute ihre Tiere gar nicht mehr in die Aussenvoliere, oder sie beschränken sich da auf fest vorgegebene Zeiten. Und diese Zeiten sind natürlich so, dass grundsätzlich während Mittags- und Nachtruhe - also üblicherweise von 13-15 und 22-07 Uhr die Tiere nicht da draussen sein dürfen.

    Google mal ein bischen, da findet du entsprechende Urteile. Wenn sich dein Nachbar trotzdem uneinsichtig zeigt und auch eine Beschwerde beim Vermieter / Wohnungsverwalter nicht hilft, wirst du das wohl vor Gericht ausfechten müssen. Ist zwar keine schöne Lösung, weil das immer böses Blut gibt. Aber gewinnen wirst du, und deine Nachbarn werden vom Gericht sehr rigide Aussenvoplieren-Aufenthaltszeiten für die Vögel verordnet bekommen.

    Ich würde mich an deiner Stelle erstmal rechtskundig machen - und dann die Ergebnisse mit besagten Nachbarn besprechen. Und wenn sie immer noch uneinsichtig sind... nun, dann wird ihnen vor Gericht gesagt werden müssen, dass das so nicht geht.

    Ich selbst liebe Papageien, und wir hatten in einer Mietwohnung mal 2 Dutzend davon (Sperlingspapageien, Unzertrennliche, Graupapageien). Aber völlig klar ist, dass bei Haustier-verursachten Ruhestörungen die Mitmenschen / Nachbarn wichtiger sind als die Haustiere. Und wenn deine Nachbarn das nicht glauben wollen, werden sie ein Gerichtsurteil kriegen, dass ihnen vorschreibt, die Vögel nur noch z.B. von 9-12 und 15-18 Uhr rauszulassen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #46 GrandlHuber, 9. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. April 2008
    GrandlHuber

    GrandlHuber Guest

    Danke für die schnelle Antwort!

    Aber beim googlen finde ich nichts brauchbares!

    Unter Vogelhaltung und Ruhestörung bekomme ich gerade 7 Links angezeigt, von denen 2 aus Eurem Forum stammen.

    Genau das will ich eben nicht! Ich bin der einzige Zugezogene aus diesem 80 Seelen Nest. Bevor ich diese Register ziehe, suche ich mir lieber eine andere Wohnung.


    Gruß GrandlHuber
     
  9. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Da musst du etwas weiter fassen. Die Frage betrifft ja nicht nur Vogelhaltung (ist egal, ob nachts der Papagei kräht oder der Hund kläfft...). Wenn du z.B. nach Mietrecht / Haustiere / Ruhestörung googlest, findest du mehr.

    Ich mag prozessieren auch nicht. Schon gar nicht wegen solcher Kleinigkeiten. Lieber vernünftig miteinander reden und einen Kompromiss finden. Aber wenn das nicht geht ?!?!

    Viele Grüße,
    Stefan (selbst vor wenigen Jahren zugezogen auf ein Dorf jottwede, und Wert legend auf gute Nachbarschaft)
     
Thema: Ich glaub es nicht! Ruhestörung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volieren vogelliebhaber uneinsichtig

    ,
  2. kanarienvogel lärmbelästigung urteil

    ,
  3. bei lärmbelästigung durch voliere polizei rufen

Die Seite wird geladen...

Ich glaub es nicht! Ruhestörung? - Ähnliche Themen

  1. Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht

    Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht: Hallo, ich habe mir vor 3 Wochen ein Bourkesittich Paar beim Züchter geholt. Ich hab das Gefühl, dass sie sich nicht mögen. Sie hacken zwar nicht...
  2. Amseln mit Lärm-Monopol

    Amseln mit Lärm-Monopol: Ein frohes Gezwitscher euch allen! Bei der Google-Befragung hinsichtlich meiner aktuellen (hoffentlich) überbrückbaren natürlichen Differenzen...
  3. Ich glaube mein Mohrenkopfpapagei rupft sich!

    Ich glaube mein Mohrenkopfpapagei rupft sich!: Hallo zusammen, ich besitze 2 Mohrenkopfpapageien... Pietri und Ducky. Beides Geschwister und Handaufzuchten! Ich habe sie vor knapp 4 Jahren bei...
  4. Hilfe, ich glaub es ist bald wieder soweit

    Hilfe, ich glaub es ist bald wieder soweit: Hallöchen, ich glaube meine Edelhenne Lola will bald wieder Eier legen, sie und Sammy turteln schon seit einiger Zeit. In der Nacht geht sie 1 bis...
  5. Kolibri Ernährung - Kann man dem Glauben schenken ?

    Kolibri Ernährung - Kann man dem Glauben schenken ?: Hallo Leute :D Wollte mal etwas wissen: Vor ein paar Wochen hat meine Oma mir ein Buch geschenkt, mit dem Titel ''Ziervögel'' vom 'DAUSIEN'...