Ich hab da noch mal ne Frage

Diskutiere Ich hab da noch mal ne Frage im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten Morgen @all :0- ich hoffe allen geht es gut; Richthofen ist sich da noch nicht soooo sicher ;) Wie ist das eigentlich: Wenn die...

  1. loplop

    loplop Guest

    Guten Morgen @all :0-

    ich hoffe allen geht es gut; Richthofen ist sich da noch nicht soooo sicher ;)


    Wie ist das eigentlich: Wenn die Vögel geschlechtsreif werden, verändern sie dann auch ihr Verhalten? *hoff*
    Ich meine, werden sie neugieriger, frecher, lauter etc.pp. Mögen sie irgendwann Äpfel, Petersilie & Co. Richthofen geht ja nirgendwo ran.
    Beginnen sie zu klettern und betreiben energischer Gefiederpflege (er macht es zwar mittlerweile, aber eher sporadisch). Zwitschern sie mehr und machen mehr Krach?

    Richthofen war heute das dritten Mal draußen, allerdings waren diese Flugstunden eher Zufall als Freiwilligkeit (hatte die Käfigtüren offen und musste Futter und Wasser wechseln und dabei isser raus *böderstressichverschwinde). Allerdings interessiert er sich null für bestimmte Gegenstände, mag nicht klettern und überhaupt.

    Sehr praktisch ist, dass er auf die Hand bzw. Finger kommt, wenn man ihn ein bissl anstupst. Erst hat er Angst, dann will er nicht mehr runter :D


    Ach ja, ehe ich es vergesse: Er hat soeben seinen Käfig gefunden und die Käfigtür. Ich kann ja Tag und Nacht die Käfigtüren offen lassen; er ginge nicht raus :?

    Ansonsten glaube ich schon, dass es wird. Gesund isser auf jeden Fall.

    VLG
    Anke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 monsterfront, 10. März 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Hallo Anke,

    lass Richthofen doch Zeit! Du hast ihn doch erst so kurz! Spätestens wenn er einen Kumpel hat, wird er auftauen!

    Ich weiss, es ist schwer und man macht sich so viele Gedanken um die Kleinen. Ging mir ja nicht anders, als Sammy zu mir kam. Er flog nicht (konnte nicht), bewegte sich wenig, war ruhig, saß nur da... Deshalb kam nach 1/2 Woche dann Sandy dazu. Und schon wurde Sammy lebhafter!

    Trotzdem dauerte es noch eine ganze Zeit, bis sich einer der beiden das erste Mal an Frischfutter traute. Auch heute wird z.B. Karotte immer noch ignoriert bzw. einfach vertrocknen gelassen, dito Weintrauben. Salat & Chicoree, Rucola und Mais werden dagegen gefressen.

    Bietest du jeden Tag anderes Frischfutter an? Dann mach das mal nicht. Biete jeden Tag an der gleichen Stelle das gleiche Frischfutter an, erstmal was in gelb oder grün, würde ich sagen. Und idealerweise was, was nicht nach 1/2 Stunde schon welk herabhängt. Ich hab mit Maiskolbenstücken angefangen, weil man die auch mal 2 Tage hängen lassen kann und die Vögel die Körner auch leicht angetrocknet noch fressen können. Im Moment probieren wir es jetzt mal mit Apfel - bin gespannt, wenn ich heute nach Hause komme, ob sich einer dran gewagt hat :D

    Es ist einfach so: ein Einzelvogel hat es schwer, weil ihm niemand den Rücken stärkt. Keiner ist da, der mit ihm (verständlich) kommuniziert. Ich dachte früher auch immer: erst einen holen, den zähmen und dann erst den nächsten dazu setzen. Jetzt habe ich zwei fast gleichzeitig bekommen, und wenn ich sehe, wie gut es ihnen tut, von Anfang an die Erfahrungen gemeinsam zu machen, dann weiß ich, dass ich es nie mehr anders machen werde.

    Du hast dich ja schon mal umgesehen wegen eines 2. Vogels. Bleib dran! Du wirst es nicht bereuen, Richthofen so schnell als möglich einen Kumpel dazuzusetzen.
     
  4. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hallöchen, schön wieder was von Dir und Richthofen zu lesen!

    Ich würde mich Marika anschließen, laß dem kleinen Pieper noch ein bißchen mehr Zeit. Ich bin mir sicher, das er irgendwann lebendiger wird, spätestens, wenn er nen Kumpel bekommt. Vielleicht ist er aber auch einfach vom Charakter ein stillerer Vogel, die sind ja alle unterschiedlich!

    Unser Krümel "redet" zum Beispiel den ganzen Tag, auch wenn er den Kopf im Gefieder hat um zu schlafen. :~ :D
    Homer dagegen ist eher eine ruhigere Maus, sie piept zwar auch, aber nicht so ausdauernd wie ihr Partner.

    Richthofen wird sich schon noch berappeln, ganz bestimmt!!!

    Was ich zB toll finde ist, das er schon auf Deine Hand/Deinen Finger kommt. Damit bist Du schon weiter als so manch anderer Vogelbesitzer! Und das ist doch ein super Gefühl, wenn die kleinen Kerle das Vertrauen haben zu Dir zu kommen!!! :)

    Also noch viel Spaß und mach Dir keine Sorgen!!!

    Liebe Grüße, Steffi

    :0-
     
  5. loplop

    loplop Guest

    Hi :)

    Die Antworten beruhigen mich. Danke :)

    Heute ist sein *lasstmichnachzählen* elfter Tag bei uns.

    @monsterfront Klar bleib ich dran, ich will ja Leben inne Bude bekommen :D und es war uns ja von vornherein klar: Kein Einzelvogel.
    Wegen des Frischfutters: Ich habe es mal mit Apfel (eine Woche) versucht und mit Petersilie (seit gestern), also nicht wild gewechselt. Freiwillig geht er auch nicht an rote Hirse, er müsste sich ja bewegen :D und es scheint, dass er ein bissl Angst davor hat, obwohl ich nicht den ganzen Kolben reinhänge. Mais werde ich dann nächste Woche testen.
    Dass er so schweigsam ist, liegt mit Sicherheit am fehlenden Kommunikationspartner. Die Vögel allerdings, die ich kennen gelernt habe, reagieren auch auf die Vögel draußen im Garten. Richthofen bewegt noch nicht mal den Kopf, wenn er Welli-Zwitschen hört (war ein einmaliges Eperiment via *.wav-File) und Vögel sind hier genug.
    Auch findet er Glöckchen und anderes Spielzeug scheinbar beängstigend. Komischer Vogel :~

    Du Steffi, dass mit der Hand finde ich auch ulkig, ausgerechnet Richthofen Angsthase :D Gestern ließ er sich z.B. ganz brav durch Wohnzimmer tragen (ich sach doch, der Vogel ist faul :D) und ließ sich nicht absetzen, aber zugehört hat er mir ;)

    VLG
    Anke weiter in Geduld übend
     
  6. #5 monsterfront, 10. März 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Aber er reagiert auf Geräusche, oder? Er ist doch nicht taub, oder? :?

    Also das, was du schreibst, bestärkt mich: er ist einfach fürchterlich unsicher und schüchtern. "Ich beweg mich nicht, dann sieht mich keiner/kein böser Feind."

    Hast du mal probiert, ihn zum Kolbenhirsefressen "zu zwingen"? Damit hatte ich recht gute Erfolge. Also vom Hirsekolben die kleinen Unterkolben abpieseln, Vogi auf Hand und mit anderer Hand einen Unterkolben annähern, evtl. sogar von unten her damit den Schnabel aufmachen. Irgendwann beisst Vogi dann ab. Und kommt so vielleicht auf den Geschmack.

    Und wenn er's dann mal angefangen hat, dann frisst er immer weiter. Vogelschokolade oder Vogel-Chips halt :D:D:D.
     
  7. loplop

    loplop Guest

    Tja nur so geht das mit der Hirse: Er nimmt sie nur an, wenn ich ihn direkt unter seinen Schnabel halte (wenn er nicht vorher geflohen ist). Anfangs habe ich dann die Hirse Stück für Stück weggezogen, aber glaub bloß nicht dass der gnädige Herr hinterher kam :D Mittlerweile macht er das, aber freiwillig? Nä! Halte ich anfangs die Hirse so weit weg von ihn, dass er sich recken müsste, verzichtet er lieber auf die Hirse. Bekloppt ist das schon :~ :D

    Er regiert auch auf Geräusche, aber mir erscheint das etwas verzögert. Aber ich glaube trotzdem, dass er hört. Am Anfang dachte ich, er sei blind, weil er nicht an die Hirse gegangen ist :s Blind isser aber nicht.

    VLG
    Anke
     
  8. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Mir ist ...

    ... auch noch was eingefallen!

    Die Wellies meiner Freundin (und sie hat 2) haben auch fürchterlich Bammel vor allem, was neu ist. Obst, Gemüse, Spielzeug, Knabberstangen ... wird alles nicht angerührt, weil sie's halt nicht kennen. Sie gehen auch nicht ins Badehäuschen oder so, könnte ja was tun... :~

    Dagegen sind meine wie gesagt voll die Abenteurer... Wobei ich dazu sagen muß, das sie außer an Äpfel und Salat auch an nichts drangehen! Aber ich glaube das liegt daran, das sie nichts anderes mögen. Banane zB fanden sie sichtlich ekelig! :D
    Sah aber voll drollig aus.

    Ich denke nach wie vor das Dein Süßer einfach unsicher ist und auf Gesellschaft wartet. Wenn Du Glück hast, dann wird der neue Wellie ein neugieriger Draufgänger und Richthofen hat jemanden, dem er dann alles nachmachen kann. Dann kann er immer erst beobachten, was es für Folgen hat zB an Hirse dranzugehen oder zu piepen und dann macht er's sicher auch nach!

    Ich bin schon richtig gespannt, wie's mit ihm weitergeht! :)

    Wie sieht denn euer Plan aus, wann ihr nen neuen Wellie dazu setzt? (Sorry wenn Du das schon erzählt hast, ich hab's dann nur vergessen. :~ )

    Liebe Grüße!
    Steffi :0-
     
  9. loplop

    loplop Guest

    Hallo Steffi,

    also nach Züchterangaben sind Ende März wieder Jungvögel da bzw. futterfest; in 2,5 Wochen sollte der Spuk für Richthofen endlich vorbei sein. Dann werde ich auch aufatmen. Nie wieder diese Affentour. (Ich hoffe ja ins insgeheim, dass meine Threads alle lesen, die auch mit dem Gedanken spielen sich Wellis anzuschaffen *sendungsbewusstbin* ;) )

    Ansonsten wirst Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Recht haben :).


    VLG
    Anke
     
  10. #9 ute_die_gute, 11. März 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Mmh, sicherlich liegt seine Schweigsamkeit auch an der Verunsicherung, aber kann es sein das Richthofen eine Henne ist? Die sind meistens auch eher ruhig und brabbeln nicht vor sich hin. Das kenne ich nur von meinen Hähnen.
     
  11. loplop

    loplop Guest

    Tja Ute da sachste was :D Ich bin mir nämlich auch nicht sooo sicher ob Richthofen nicht doch eine Richthofin ist :D (Ich frage den Vogel schon mal öfters :D)

    Die Wachshaut ist schon blau, aber mir scheint, dass da ein paar kleine bräunliche Stellen sind. Keine Ahnung, ob das was zu bedeuten hat :~ (Richthofen ist ein weiß-blauer Schecke)


    VLG
    Anke
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Schecke? Eher in Richtung australischer- oder rezessiver Schecke?
     
  13. loplop

    loplop Guest

    äääähhhhemmm :? :D australisch? rezessiv?

    Wenn Du mir sagst, wo der Unterschied liegt.... ;)


    VLG
    Anke
     
  14. #13 ute_die_gute, 11. März 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

  15. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Erklären? Puuuuh ...

    [​IMG]

    Australischer Schecke, leider sieht man den typischen Nackenfleck auf diesem Bild nicht bzw. kaum.

    [​IMG]

    So ähnlich sieht ein rezessiver Schecke aus. Mein Lumpi hier hat Irisringe (also deutlich abgesetzte Pupillen) und ist deshalb kein rezessiver Schecke.
     
  16. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Aha, da war Ute etwas schneller. Die von ihr angegebenen Links zeigen das sehr schön. :)
     
  17. loplop

    loplop Guest

    Das ist mir jetzt peinlich :s aber ich bin zu blöde das zu begreifen (aber im Gegenzug bin ich gern bereit die "Kritik der reinen Vernunft" zu referieren 8) :D ;) )

    Also er hat mehr Weißanteile als Dein Australier; allerdings geht das Blau in Violett (wenn sich herausstellt, dass Richthofen ein Mädchen ist, werde ich sie Milka nennen - you know :D). Der Schanz von Richthofen ist aber (noch?) weiß; er hat auf einer Seite 4 oder 5 Kehltupfen, auf der anderen 2.
    Wenn der Nackenfleck das ist, was auf dem Hinterkopf ist, dann ist dieser Fleck weiß. Die Wellenzeichnung ist schwarz.
     
  18. #17 ute_die_gute, 11. März 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Ich habe da was im Hinterkopf, das eine ungleiche Anzahl von Kehltupfen nur bei rezessiven Schecken vorkommt.

    Kann das einer bestätigen?


    Und wie sieht es mit der Farbe der Wachshaut aus? Hellblau oder Knalleblau?
     
  19. loplop

    loplop Guest

    hmmm eher hellblau; mit der Wahrnehmung, dass da was Braunes durchkommen will (also Ungeziefer ist das nicht ;) )
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ute_die_gute, 11. März 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Okay, dann noch ein Link zur Wachshaut :D :

    Wachshäute


    Paßt eine der Nasen zu Richthofen?
     
  22. loplop

    loplop Guest

    :D :D :D



    Also, wenn ich das recht sehe, hat ein männlicher Jungvogel eine violette Wachshaut und ein weiblicher Jungvogel eine hellblaue Wachshaut. Richtig? *guckcheck* Reeeechtik :D

    Richthofen hat eine Wachshaut, die einem männlichen erwachsenen Wellensittich ähnlich ist, nur nicht so dunkel.
    Und um die Verwirrung komplett zu machen: Die Wachhaut ist aber auch dunkler als die Wachshaut bei einem weiblichen Wellensittich (auch Jungvogel). *hmpf* :k
     
Thema: Ich hab da noch mal ne Frage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. richthofen schüchtern

Die Seite wird geladen...

Ich hab da noch mal ne Frage - Ähnliche Themen

  1. Wenn man mal nicht da ist..

    Wenn man mal nicht da ist..: Wir wollten dieses Jahr in den Urlaub fliegen. Jemand der sich um die beiden kümmert haben wir natürlich. Nun stellt sich meine Frage. Ich will...
  2. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  3. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  4. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  5. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg