Ich hab es getan, Lori II ist da

Diskutiere Ich hab es getan, Lori II ist da im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Guten abend liebe Lorifreunde, Ich konnte nicht anders! Nachdem unser Lori ständig versucht sein Spiegelbild zu füttern, machte ich mir ernsthaft...

  1. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Guten abend liebe Lorifreunde,
    Ich konnte nicht anders! Nachdem unser Lori ständig versucht sein Spiegelbild zu füttern, machte ich mir ernsthaft Gedanke. Eigendlich wollte ich in diesem Zoo-laden nicht den 2. Lori holen, wegen diesem zu hoch angesetzten Preis und vielen anderen kl. Problemen. Ich aber nochmal hin und habe mir den anderen angeschaut. Gleich kam eine Verkäuferin und erzählte mir, dass dieser Lori etwas traurig sei, weil sein Partner verkauft wurde. Auch würde er nicht mehr so gut essen. Ist zwar besser geworden, aber er wirkte nicht wirklich glücklich, denn eigendlich waren sie von klein auf zusammen. Ich erzählte ihr, dass wir den anderen Lori haben, für eigendlich zu viel Geld, laut eurer Meinung. Ihr erzählt, dass ich mit eurer Hilfe sicher einen günstigeren bekommen kann, von Menschen, die viel Ahnung haben. Ruck zuck war sie still und ich tat, als wollte ich wieder gehen. Siehe da, geht doch! Preis stimmte, Vogel schaut soweit mein ungeschultes Auge es sagen kann gesund aus und dann ging es Heim. Das hättet ihr sehen sollen, Lori war völlig weg von der Stange:) Sie kuscheln, spielen, essen und baden gemeinsam. Und das nach nur ein paar Stunden. Lori ist wie ausgewandelt und..... trotzdem kommen beide auf mein Arm. Der neue zwar vorsichtig, aber immerhin. Ich lasse den Käfig ab morgen wieder den ganzen Tag offen, so macht ihnen der doch eigendlich zu kl. Käfig hoffentlich nicht so viel aus. Bis dann im März, dann kommen beide ja in ein "Vogelzimmer". Ich bin soooooo froh es doch gemacht zu haben. Mal schauen wie es weiter läuft. Werde euch berichten wenn es okay ist. Hier ist leider nicht soooo viel los. Berichtet doch auch ein wenig über eure Loris. Freue mich darauf.
    Bis dann :0-
    Alexandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ernstl

    Ernstl Guest

    Habe leider keine Loris, würde mich aber über Bilder von deinen freuen.
     
  4. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo Alexandra,

    Glückwunsch zum neuen Lori :)

    Du wirst mit Sicherheit eine Menge Spaß mit den beiden haben, Loris sind sehr soziale Vögel, die viel mit ihrem Partner komunizieren, kuscheln oder spielen.
    Meine beiden machen das auch sehr viel und es ist einfach klasse ihnen debei zuzusehen.

    Ist ja auch super wenn der/die "neue" schon so viel vertrauen hat, das er/sie zu dir kommt. Meist ist das eher nicht so und viele Vögel sind erst mal sehr misstrauisch und vorsichtig (Je nachdem ob Handaufzucht oder Naturbrut)

    Meine sind auch nach bald 4 Monaten noch sehr virsichtig.

    Sind deine Beiden ein Paar? Oder gleichgeschlechtlich? Ist zwar bei Loris nicht sooo wichtig, denn gleichgeschlechtige verstehen sich meist (nicht immer) auch sehr gut. Bei einem Paar im richtigen Alter kann es natürlich aber irgendwann zu Nachwuchs kommen :)

    Viele Grüße und viel Freude mit den Loris,

    Nils
     
  5. #4 Loris, 17. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2012
    Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Hallo Nils,
    ich kann zu dem Geschlecht nur sagen, waß mir der Verkäufer damals nachträglich sagte. Angeblich existiert ein Gentest, aus dem hervorgeht, dass unser erster Lori weiblich ist ( zuvor wurde dieser ja als männl. betitelt ) und der heute hin zu gekommende Lori männlich sei. Ich beharrte heute natürlich auf ein Schriftzug darüber. Angeblich haben sie aber keines. Diese Info. erhielt damals der Verkäufer nach einem Telef.-gespräch mit dem Züchter. Kann es leider nicht bezeugen, ob er diesen Anruf getätigt hat. Ich bin immer noch der Meinung, vom Verhalten und von der Statur her, dass der erste ein Männchen ist. Der neue Lori wirkt dagegen eher zart, hat einen kl. Schnabel und wirkt eher zärtlich. Oder liegt es daran, daß es ein Gebirgslori ist? Sie stammen ja wohl von einem Züchter, sind zwei versch. Arten(kann man das so sagen?), sind von klein auf zusammen. Daher denke ich, daß sie ein Paar sind. Wenn dem so ist, würde das Weibchen auch ohne Nest Eier legen? Und was kann ich dann tun? Wenn ich meiner Laufente immer die Eier wegnehme, dann kann diese bis zum Umfallen weiter legen. Beide haben sich sehr herzlich begrüßt, daher kennen sie sich wohl schon wirklich länger. Laut Verkäufer kennen sie sich von klein auf. Bleiben in der Natur Loris für immer zusammen?
    Schön, wieder was von dir gehört zu haben Nils:0-
    Uppps schon soooooo spät. Ich schaue morgen aber wieder vorbei
    Bis dann
    Alexandra
     
  6. #5 Tanygnathus, 18. Januar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Alexandra,

    Schön dass Du nun doch schon früher einen Freund für Loris geholt hast,ist besser für sie wirst sehen.
    Da sieht man mal wieder wie so Händler dann reagieren können wenn sie merken man weiß Bescheid dass sie überteuert sind.
    Der Vorteil war natürlich dass die Beiden sich schon gekannt haben und sich auf jeden Fall vertragen.
    Sag mal, weißt Du denn wer der Züchter von den beiden ist?
    Weil dann nimm doch einfach mal mit dem Züchter direkt Kontakt auf und frage ihn wegen dem Geschlecht.
    Ich habe früher mal unwissend einem Händler ( wußte nicht dass er einer war) 2 Mohrenkopfpapageienweibchen verkauft.
    Der hat sie an einen Zooladen verkauft und die haben sie auch teuer weiterverkauft und die DNA und Herkunftsnachweis nicht mitgegeben,damit nicht rauskommen sollte wer der Züchter ist.
    Die hatten die Käufer null aufgeklärt.
    Eine Frau hat anhand vom Ring mich ausfindig gemacht und mich angerufen und ist damals fast vom Stuhl gefallen als sie hörte was ich verlange und was sie bezahlt hatte.
    Sie bekam von mir dann auch noch alle Papiere nachträglich.
    Darum so als Tipp..suche nach dem Züchter.
    Kannst mir auch per PN die Ringnummern geben,vielleicht kann ich Dir helfen.

    Wegen der Eier,Du kannst sie abkochen und wieder reinlegen und sie ganz normal brüten lassen,dann schlüpft nichts und sie hat ihren Bruttrieb befriedigt.

    LG:0-
     
  7. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo Alexandra,

    An Größe, Schnabelform oder ähnlich kann man das Geschlecht meist nicht ausmachen. Noch schwieriger wird es natürlich bei 2 verschiedenen Arten. Es ist jetzt ein Gebirgslori und ein Rotnackenallfarblori? Hab ich das richtig verstanden? Es sollte jedoch nicht zu Problemen kommen wenn die beiden sich schon kennen und so gut verstehen selbst wenn sie das gleiche Geschlecht haben. Weißt du wie alt sie sind? Denn ein Vogel kann natürlich auch eher zierlich wirken wenn er noch relativ jung ist. Das war bei meinen auch erst so da hatte das Mänchen sogar noch einen dunklen Schnabel.(sieht man vielleicht auf dem Bild :) ) Mitlerweile hat sich das ausgeglichen und auch der Schnabel ist umgefärbt. Ich kann bei meinen das Geschlecht nur sagen weil ich ein DNA-Nachweis habe ansonsten keine Chance.

    Mit der Ringnummer ist eine gute Idee, es müste sich eigentlich der Züchter ausfindig machen lassen wenn er alles Ordnungsgemäß gemacht hat. Denn Loris müssen ja auch eigentlich bei den Naturschutzbehörde gemeldet sein (Meldepflicht). Hast du deine angemeldet? Viele sehen das zwar nicht so eng, aber ich gehe bei sowas lieber auf Nummer sicher und mache das. (war bei mir keine große Sache).

    Ob die Henne Eier legen legen könnte auch ohne Nest dazu kann ich nichts sagen, denn meine sind noch viel zu jung. Außerdem habe sie beimir einen Kasten und ich hätte nix gegen kleine Loris:)

    In der Natur bleiben Loris glaube ich auch ein Leben lang zusammen, (korrigiert mich wenn ich falsch liege) außer ein Partner verstirbt. Sie finden sich nur gelegentlich zu Schwärmen zusammen um gemeinsam Nahrung zu suchen.

    Viele Grüße
    Nils

    PS: Über ein Foto der beiden würde ich mich sehr freuen:)
    Bilder meiner beiden Clowns gibts auf meine Profil.
     
  8. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Hallo Bettina,
    jetzt, wo wir 2 loris haben, geht es den Vögelchen und mir besser. Ich konnte den Partner ja nicht ersetzten. Sah eh schon komisch aus,wenn ich, wie unser Lori mit dem Kopf auf und ab wackelte oder Pfeif und Schnalzlaute nach machte:). Leider weiß ich nicht den Namen des Züchter. Ich vermute mal, daß es in diesem Fall so ablief wie bei dir. Das mit der Ringnummer ist eine gute Idee. Ich werde sie dir gerne mal zumailen. Ich wüßte jetzt nicht, wie ich da sonst vorgehen sollte. Den Händler möchte ich jetzt nicht noch mehr Fragen stellen, dem ist das mit mir schon unangenehm gewesen glaube ich. Der Knüller war nähmlich, daß ich den 2. Lori selber aus dem Käfig holen konnte. Er hatte einen Kollegen geschickt und dieser wurde gebissen. Ich habe ihm kurzerhand den Käscher abgenommem, weil er ewig mit sein Finger rumjammerte und holte mir den Lori in die Transportbox. Mit Geduld und ohne Hektik gehts halt am besten.:grin2:
    Eier abkochen und drunterlegen !!! Wieso nicht selber drauf gekommen? Guter Tipp für unsere Enten. Letztes Jahr hat sie bis zun20 ! Eier gelegt. Und Enstl !!!!! Vor diesem Ding hier sitzt ein ausgesprochener Computermuffel. Das ich das mit den Smylies hinbekommen habe ist schon echt gut. Fotos sind hier ja auch drauf, nur wie hier einstellen? Ich habe es versucht, aber es klappte nicht. Mein Männe stöhnt schon, weil ich immer ihn für Comp. Dinge fragen muß. :+schimpf
    Heute hat unser Neuzugang Ausflug bekommen. Lori hat ihm alles gezeigt. Nur die Landeplätze hat er etwas verfehlt. Ist auch gleich mal was zu bruch gegangen. Im Käfig geht der neue gut auf die Hand, aber in der Wohnung nicht, ächtz. Brauchte ein paar kilometer bis ich ihn wieder im Käfig hatte. Lori ist da etwas einfacher. Wie ist das denn? Legen sie auch ohne ein Nest zu haben Eier? Hab gelesen,daß sie gerne in Baumhöhlen nisten. Übrigens, die beiden stammten auch aus einem Zooladen, grins. Wird doch nicht die selbe Kette sein????
    Bis später dann
    Alexandra
     
  9. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Hallo Nils,
    ja es ist ein Rotnacken und ein Gebirgslori. Ich habe wirklich schöne Bilder gemacht von den beiden. Mit Hilfe bekomme ich diese sicher bald hier rein. Im Moment kämpfe ich mit mir. Hab wohl ne Magendarmgrippe mir eingefangen. Da passt sich das "Frauchen" wohl den Vögeln an, ächtz. Letzter Text dauerte fast ne Stunde. Sorry, aber ich mache jetzt Matratzenhorching und melde mich sicher morgen wieder in alter Frische. Übrigens, Loris können auch leise,jaaaaaa!
    Seit Lori nicht mehr alleine ist, schreit sie viel weniger. Außer das Futter kommt nicht schnell genug.
    Bis dann alle zusammen
    Alexandra
     
  10. #9 Tanygnathus, 19. Januar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Alexandra,

    Ist ja wirklich traurig,wenn jemand nicht mal selber einen Vogel rausfangen kann, und das die Kundschaft erledigen muß:nene::nene:
    Unglaublich aber wahr...
    Wie man Bilder ins Forum einstellt habe ich Dir mal per PN geschrieben,jetzt haben wir die Smylies hinbekommen dann schaffen wir den Rest auch noch:zwinker:

    Wenn alle Stricke reißen schickst Du sie mir per Email und ich stelle sie für Dich ein.

    Nochmal wegen dem Eierlegen, wenn man einen Kasten anbietet fördert man natürlich dass das Weibchen Eier legt.
    Haben sie keine Nistmöglichkeit,legen sie nicht unbedingt.
    Es kann aber trotzdem vorkommen dass sie die Eier entweder einfach von der Stange fallen lässt oder auf den Boden legt.

    LG Bettina
     
  11. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo Alexandra,

    Bettina hat recht das sie die Eier fallen lassen kann immer passieren...
    Aber einen Nistkaste fände die beiden auch ohne Nachwuchsintresse bestimmt ganz super. Meine sind gerne mal drin und schauen raus :)

    Das die Loris sich beschweren wenns ums Futter geht das kenne ich nur zu gut. Ich muss bei meinen wenn sie ihr Futter bekomme, erst die dreckige Schale mit nehmen und dann kurz danach sauber und gefüllt wieder bringen. In der Zeit wo ich die Alte nehme bis sie endlich von Futter sitzten gibts oft ein Riesengeschrei. (ich fütter nich knapp, Hunger kann das eigentlich nicht sein...)
    Aber sie sind halt manchmal launisch und auch recht Pfiffig und merken schnell was los ist.

    Viele Grüße und gute Besserung
    Nils
     
  12. #11 E.Zillmann, 19. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Januar 2012
    E.Zillmann

    E.Zillmann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52222 Stolberg
    Loris

    Hallo Alexandra,
    schön, das dir die Loris gefallen und Dir zwei Vögel gekauft hast.
    Bitte bedenke, das bei den Loris so einiges zu beachten ist. Wie zum
    Beispiel die RICHTIGE Ernährung dieser wunderschönen Vögel.
    Loris benötigen diese Lorisuppe oder Brei. Die meisten machen schon
    bei der Ernährung den Fehler und füttern dieses Trockenfutter, was auf Dauer
    dem Vogel schadet. Viel Obst, wie zum Beispiel Äpfel,Birnen, Kiwi, Apfelsinen und Biskuit füttern.
    Des weiteren unterliegen diese Vögel der Meldepflicht.
    Wenn man züchten möchte, benötigt man eine Zuchtgenehmigung.
    Bei Interesse erkläre ich mich gerne bereit, deine Fragen zu beantworten.

    Liebe Grüße
    Eckard Zillmann

    E Mail : Lorizucht-Zillmann@t-online.de
     
  13. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Loris sind so wunderschön und ich bewundere sie gerne. Wenn es hier bald Bilder gäbe, fände ich das ganz toll. Wie ist das eigentlich, mit solchen Weichfressern im Freiflug? Geht das überhaupt?

    Erzählt doch mal mehr. Auch wenn ich selber Kakadus halte, so finde ich es doch interessant auch mal etwas über andere Arten zu lesen... Gerade solche, die es seltener gibt.
     
  14. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo Hugo´s
    Unter "Bilder unserer Loris" kannst du unsere Loris sehen :zwinker:
    In Dänemark in der Nähe von Aebeltoft gibt es einen Tierpark wo eine Gruppe Gebirgsloris frei herum fliegt. Ein sehr beeindruckender Anblick.

    Loris sind, auf eine unbeschreibbare Art außergewöhnlich ...... Für den meisten von uns kann ich nur sagen "einmal Loris, immer Loris"
    Ich habe schon sehr viele verschiedene Papageien und Sittiche gehalten. Bei den Loris bin ich hängen geblieben...:bier:
     
  15. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Hallo Zillmann,
    sorry wegen der unbeantorteten Hilfe. Ich habe im Internet eine Seite gefunden, wo genau beschrieben ist, was Papageien so fressen können. Kann ich zwar nicht eins zu eins übernehmen, aber ein Teil schon. Alles was weich, saftig und gut auslutschbar ist, ist meine devise. Gemüse wie Blumenkohl oder ähnliches brauche ich wohl erst garnicht anfangen oder? Und Erdnüsse sind sicher auch nichts für Loris. Als Lockmittel, wenn sie mal nicht in den Käfig wollen, reiche ich ihnen so ein kl. Döschen mit einer gelleeartigen Fruchtmasse. Dieses ist normalerweise für fruchtliebende Echsen. Habe ich vom Zoohändler beim ersten Lorikauf mitbekommen. Da gehen die dran wie ans gehackte. Die Pupillen stellen sich klein, es kommt etwas Fressgier und Neid auf und sie vergessen alles um sich herum. Auch der Transport in den Käfig.:zustimm:
    Dabei kann man wunderbar den Einsatz ihrer Pinselzunge beobachten. Aber für ganz viele Anregungen bin ich sehr dankbar. Habe ja auch schon viele erhalten.
    Danke dir und bis bald
    Alexandra
     
  16. #15 Tanygnathus, 7. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Alexandra,

    Blumenkohl mögen Loris nicht, es muß lecker süß schmecken.
    Wir haben hier schon mal über geeignetes Obst geschrieben,
    falls ich Dir den Link noch nicht gegeben habe schau ihn Dir bitte mal an.

    Auf Erdnüsse würde ich ganz verzichten.

    Deinem Zoohändler traue ich ehrlich gesagt nicht mehr so Recht Sorry..:zwinker:
    darum bitte..was ist das für ein Fruchtgelee wo normal für Echsen ist?
    Vielleicht ist es ja wirklich kein Problem für die Loris,aber sags mal zur Sicherheit..nicht dass es doch schadet.

    LG Bettina
     
  17. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Den abgebrühten Zoohändler traue ich auch nicht :k
     
  18. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Hallo Bettina,
    ich habe mir gerade deine empfohlene Seite angeschaut. Sehr gute Tipps sind dabei. War ganz erstaunt, weil ich dachte du wärst ein alter Hase was die Loris angeht :) Dabei war die Frage von dir gar nicht so alt. Machst aber ein sehr kompetenten Eindruck. Hast mir schon viel geholfen mit den anderen zusammen. Also diese Döschen kommen von der Firma "Namiba Tessa" . Gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Z.z mögen sie gerne Herbivo Rep. Fruit Jrlly Banane. Genaue Zutatenlise habe ich nicht, da diese auf dieser kl. Dose nicht drauf ist. Ist gelleeartig und riecht nach Frucht. Wird aber nur als Snack angeboten, da auch recht teuer. 1€ für eine ca. 10ml. Menge. Aber sie stehen völlig darauf. Und ihre Auscheidung ist nicht anders als zuvor auch. Heute habe ich als Abwechslung Babybrei gegeben. Naja, mit Freude dran gehen ist was anderes. Das klebte ihnen zu sehr am Schnabel. Vielen Dank dir nochmal für dein Tipp bezüglich der Züchtersuche. Ich habe bisher aber noch nichts unternommen. Es sei denn, Kassel würde sich melden. Heute habe ich auch eine Art Nistkasten reingehängt. Ich bin froh, wenn er bis Ende diesen Monats hällt. Die knabbern ja die ganze Rinde ab. Von Lori wurde dieser gründlich inspiziert und scheinbar für gut gefunden. Habe noch eine Heukugel gebastelt und schon waren sie für ein paar Stunden beschäftigt.
    Ähhhhhm sorry Bettina wegen oben gemeinten Text. Habe zu spät gelesen, das die Fragen zum Obst von Nils stammten.
    Alexandra
     
  19. #18 Tanygnathus, 7. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Alexandra,

    Macht nichts dass Du Dich vertan hast:zwinker:
    Ich betreue seit 8 Jahren die Loris von einem guten Freund ( Züchter ),wenn er in Urlaub möchte.
    Also kann ich sagen ich bin kein alter Hase was Loris angeht,aber es ist auch nicht so dass ich unwissend bin :~
    Vor allem interessieren sie mich sehr,ich finde Loris sind was ganz besonderes.

    Nun zu Deinen Geleefrüchten.
    Schau mal sind das diese Schalen hier?
    Es steht nicht viel dabei,aber es sind Proteine und Vitamine zugesetzt die eigentlich für Reptilien ausgelegt sind.
    Ich bin bei unbekannten Dingen einfach sehr vorsichtig,es muß nicht sofort schaden,aber man weiß halt nicht was für Folgeschäden so etwas verursachen könnte.

    Ich hoffe hier mal dass sich Niels dazu äußern kann oder jemand anderst weiß was es mit diesem Gelee auf sich hat.
    Aber eben es wird bestimmt nicht umsonst für Reptilien deklariert sein.

    Einen Nistkasten würde ich nicht unbedingt anbieten wenn Du nicht möchtest dass sie mal in Brutstimmung kommen ( brauchst ja eine ZG )
    Außerdem sind es zwei verschiedene Arten..das wäre nicht gut.

    LG Bettina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Hallo Bettina,
    ja, daß sind diese Schalen. Hätte ja auch mal selber drauf kommen können nach zu schauen. Ich lasse sie lieber mal weg, auch weil dort was von künstlichen Stoffen steht. Die Döschen hebe ich mal auf und versuche dort den Babyobstbrei rein zu tröpfeln, vielleicht fällt es ihnen nicht auf. Ich vermute aber doch:D Das mit dem Häuschen habe ich gemacht, weil ich gelesen habe, daß Loris sich auch generell gerne in Baumhöhlen aufhalten. Ich möchte garnicht, daß sie Junge aufziehen, gerade weil es ja zwei versch. Arten sind. Sie sitzen beide aber soooooo gerne darin, daß es mir schon schwerfällt das wieder raus zu nehmen. Ich werde beide im Auge behalten und wenn sich da was anbahnt, dann muß es wohl doch raus:traurig: Ich werde weiter darüber berichten.
     
  22. #20 Tanygnathus, 8. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Find ich gut Alexandra dass Du diese Gelee Döschen wegläßt,sicher ist sicher.

    Klar das macht ihnen schon Spaß, nur irgendwann kann es halt sein,dass der Bruttrieb durch die Höhle erst Recht angeregt wird.
    Kannst Eier ja auch abkochen dann passiert nichts:zwinker:
     
Thema:

Ich hab es getan, Lori II ist da

Die Seite wird geladen...

Ich hab es getan, Lori II ist da - Ähnliche Themen

  1. Lori Futter Firma

    Lori Futter Firma: Hallo, ich dachte ich frage hier nochmal in die Runde, welches Futter ihr euren Loris verfüttert? Cede? Orlux? Nekton? Avian? Ich habe bis...
  2. 2 Loris abzugeben

    2 Loris abzugeben: Schweren Herzens müssen wir uns aus Zeitgründen von 2 unserer geliebten Loris trennen. Es handelt sich um 2 Weibchen. Die eine Henne ist ein...
  3. Lori Fertigbrei welcher ist eurer Meinung der beste??

    Lori Fertigbrei welcher ist eurer Meinung der beste??: mich würde mal eure meinungen und erfahrungen über den loribrei interesieren? auch die zutaten für einen selbergemachten,schließlich macht ein...
  4. Rüsselsheim: Blaustrichel-Lori 20 Jahre sucht ein neues Zuhause

    Rüsselsheim: Blaustrichel-Lori 20 Jahre sucht ein neues Zuhause: Im Tierheim Rüsselsheim sitzt ein Blaustrichel-Lori, Hahn im reifen Alter, und hofft sehnsüchtig auf ein neues Zuhause: Vermittlung Vögel |...
  5. Gebirgslori erbricht (vom Leitungswasser?)

    Gebirgslori erbricht (vom Leitungswasser?): Hallihalli, Ich habe mal eine Frage, ob jemand vielleicht damit auch schonmal die Erfahrung gemacht hat o.ä. Es geht darum, das einer...