Ich hab jetzt auch zwei.....

Diskutiere Ich hab jetzt auch zwei..... im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, wie Ihr sehn könnt, bin ich hier relativ neu hier, und muss mich mal mit ein paar Fragen an euch wenden. Seit ca 6 Monaten habe...

  1. balian

    balian Guest

    Hallo zusammen,
    wie Ihr sehn könnt, bin ich hier relativ neu hier, und muss mich mal mit ein paar Fragen an euch wenden.
    Seit ca 6 Monaten habe ich einen Goldnackenara, zu dem bin ich eher zufällig gekommen, d.h. wir haben Sie hier zuhause bei uns aufgenommen. Da ich weiß, das man Aras nicht alleine halten sollte, habe ich mich auf die Suche nach einem Hahn gemacht.........
    Tja..... und seit Mittwoch hab ich nun einen hier. Rambo..... So sieht der nämlich auch aus :D
    Aber nun zu meinen Problemen bzw Anregungen eurerseits:

    Beide habe ich am Freitag in einen neuen, sehr großen Käfig gesetzt. Eddy, meine Henne hat natürlich jeden Tag mehrer Stunden Freiflug, sie darf in der ganzen Wohnung fliegen. Rambo ist mir mal ausgebüxt, und es war ganz schön Mühe, ihn wieder in den Käfig zu bekommen. Er ist also noch nicht zahm. Beides sins Naturbruten. Er sitzt allerdings die ganze Zeit nur im Käfig auf dem selben Platz, Eddy hingegen turnt im ganzen Käfig herum.
    Er läßt auch dan ganze Obst links liegen und frisst nur die Körner. Auch Nüsse werden vernachlässigt. Allerdings schreit er, wenn Eddy nicht mehr in seiner Nähe ist, auch "brabbelt" Er , wenn man sich mit ihm "unterhält".
    Wann kann ich beide zusammenbringen?? Am Käfig gibt es nämlich mal schon so ein paar Attacken beiderseits.
    Wie lange wird es brauchen bis Er zahm ist? und die wichtigste Frage ist: Was mache ich im schlimmsten Fall, wenn Er sich nicht mit Ihr verträgt?
    Ich würde mich sehr über Tips freuen von euch.
    Viele Grüße
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen Chris!
    Eigentlich macht man das nicht so.Erst sollte man beide getrennt halten und erst wenn sie sich verstehen,zusammen in eine Voliere setzen.Wie groß ist denn deine neue?Haben beide genug Platz sich zurück zu ziehen und sich aus dem Weg zu gehen?Trauen sich beide ans Futter oder verdrängt deine Eddy den Rambo?
    Der Start der beiden ist etwas unglücklich gewählt.
    So wie du Rambo beschreibst ist es ganz natürlich.Alles ist ihm fremd und da turnt man nicht herum sondern sucht sich einen sicheren Platz und beobachtet erst einmal.Wenn er beim Züchter kein Obst oder Nüsse kennengelernt hat,wird er sie auch erst einmal nicht anrühren.Das kommt mit der Zeit.Papageien sind sehr neugierig und wenn Eddy ihm das "vorschmatzt" ,dann wird auch er es versuchen.:zwinker:
    Den Freiflug sollten beide zusammen genießen denn nur da haben sie ausreichend Platz um sich auch aus dem Weg gehen zu können.Du schreibst ja schon von kleinen Angriffen in der Voliere.
    Natürlich bekommt man Naturbruten nicht auf Kommando wieder in die Voliere aber eigentlich kennst du das doch von deiner Eddy schon.
    Am einfachsten ist es,nicht vor dem Freiflug zu füttern und auch kein Fressen außerhalb anzubieten.Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Zeit nehmen und dann am Abend frisches Futter mit viel "hmmmmm" und "lecker" in die Voliere setzen und dann dem Vogel die Zeit geben,sich den Weg hinein zu suchen.Dauert aber funktioniert.
    Ich hoffe du hast die alte Voliere noch.Trenn die beiden.Stell sie nebeneinander und lass sie täglich zum Freiflug gemeinsam raus.Gönn deinem Rambo eine Eingewöhnungszeit.Du merkst ,wann er sich sicher fühlt.Die ersten Wochen braucht ein Papagei einfach um sich einzuleben.
    Wenn die beiden sich dann draußen gut verstehen und ihre Zeit vor allem gemeinsam verbringen,dann gestalte die neue große Voliere völlig um,damit der,der bis dahin darin lebt auch kein "Heimrecht" hat sondern sich umorientieren muß und erst dann setze beide zusammen in die neue.
    Geduld,Geduld,Geduld.
    Wann dein Rambo zahm wird hängt davon ab,wie viel Zeit du mit ihm verbringst,wie er charakterlich ist,wann er sich wohl bei dir fühlt und und und.Da kann man keine Zeitangabe machen.
    Genauso ist es mit dem "nicht vertragen".Bloß nicht zu schnell die Flinte ins Korn werfen.So eine Verpaarung kann ganz schnell gehen (dass er nach ihr ruft ,wenn sie weg ist,ist schon mal ein gutes Zeichen) oder auch lange dauern.
    Jetzt hast du beide ins kalte Wasser geworfen und einfach auf einen engen Raum zusammen gesetzt.Das ist keine gute Idee.Gib ihnen bitte mehr Zeit und ganz viel gemeinsamen Freiflug und beobachte gut.Das wird schon.
    Halte du dich ein bischen zurück,nicht dass Eddy immer bei dir sitzt anstatt sich den Rambo genau anzuschaun.:zwinker:
    Wie alt sind die beiden denn?
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. balian

    balian Guest

    Hallo,
    Danke für deine Ausführliche Antwort.
    Also, der Käfig ist in der Mitte getrennt, das habe ich vergessen zu erwähnen. Der ganze Käfig ist 1,80 lang, 1 m breit und ca 1,90 hoch. Den Alten habe ich natürlich noch, aber leider nicht den Platz. Deswegen die trennbare Voliere (und natürlich sind die beiden auch noch getrennt und bleiben es erstmal einige Zeit). Allerdings hat Eddy in der jetzigen "Häflte" mehr platz wie vorher. Wie schon erwähnt, an Eddy kam ich per Zufall., mit samt dem alten Käfig.
    Mit dem gemeinsamen Freiflug... naja.... schwierig. Beide waren schonmal draussen und es hat erstmal so ausgesehen, ob es erstmal kleine "Rangkämpfe" gabe. Kann das so sein???? Villeicht sollte ich Ihn mal eine Woche nicht rauslassen, damit er sich mal richtig eingewöhnen kann.
    Jedenfalls werde ichtrotzdem jeden Tag firschen Obst und Gemüse verfüttern, er sieht Ihr jedenfalls dabei immer zu.
    Eddy, die Henne ist jetzt 5, Rambo wird Ende des Monats 2Jahre alt.
    mal sehen, ob ich ein paar Fotos hinbekomme :-)

    Chris
     
  5. balian

    balian Guest

    und mal ein kleines Bild :-)
     

    Anhänge:

  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Sehr schöner Nussknacker.:zustimm:
     
  7. balian

    balian Guest

    Fazit nach 3 Stunden gemeinsamen Freiflugs:

    Er hat immer die Nähe von Eddy gesucht, immer geschaut wo Sie ist und dann ab hinterher. Allerdings kam es dann immer zu kleinen Rangeleien. Aber Er war sehr aktiv und hat erstmal seine neue Umgebung genauestens inspiziert und weiß jetzt auch, was man anknabbern kann und was nicht :D
    Ich denke, der Rest wird sich in nächster Zeit zeigen.

    Hier mal ein Foto von dem Kleinen.
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Das hört sich doch gar nicht schlecht an.Kleine Rangeleien gibt es auch bei dick verliebten Paaren.:D Es braucht halt immer der eine ,was der andere grad hat........wie bei uns Menschen im Sankasten mit den Schüppchen.:zwinker:
    Bitte berichte weiter,wie die beiden miteinander umgehen.Ich drück die Daumen,dass sie gefallen aneinander finden.
    Liebe Grüße,BEA
     
  10. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hi und willkommen bei uns Arahaltern!

    Ich freue mich, noch einen Goldnackenarahalter im Forum zu haben :zustimm: Ich habe auch zwei Goldnacken und kann Dir daher auch einige Infos geben.

    Ich weiss nicht wie es bei anderen Aras ist, aber bei den Goldies bleibt es manchmal nicht bei "kleinen" Rangelleien. Meine beiden lieben sich ja wirklich heiss und innig, aber tw. gibt es richtig Zoff. Dann sind sie so aggressiv, dass ich echt die Luft anhalte. Tw. verfolgen sie sich im ganzen Zimmer und neulich ist Sally Linus mit Vorsatz mit den Krallen voran ins Gesicht geflogen. Er hat sich richtig weh getan und hatte am nächsten Tag ein blaues Auge :( Zwischendurch schmusen sie dann aber stundenlang und wehe der eine sieht den anderen nicht :trost: Das geht gar nicht :zwinker:
    Also mach dir nicht zu viel Sorgen, wenn es Rangelleien gibt, aber behalte die beiden am Anfang gut im Auge wenn sie zusammen fliegen. Diese kleinen Kerle haben es echt faustdick hinter den Öhrchen :+schimpf

    Beim Obst würde ich auch einfach dranbleiben. Meine lieben vor allem Maiskolben, Maracuja, Kaktusfeige, Kirschen, Erbsen und Bohnen (gekocht und keine grünen Bohnen). Als sie vom Züchter kamen, kannten sie auch nur die "Klassiker" (Apfel, Birne, Traube). Sie haben sich aber schnell "breitschlagen" lassen und mittlerweile mögen sie fast alles an Obst und Gemüse :zustimm: Sogar Brokkoli und Blumenkohl wird gefressen.
    Säfte mögen sie auch sehr gerne. Am Anfang habe ich sie mit Wasser gemischt und dann von mal zu mal mehr Saft rein gemacht. Mittlerweile probieren sie alle angebotenen Säfte und freuen sich über die Abwechslung.

    Übers Zahmwerden musst Du Dir keine Gedanken machen - hab einfach ein bisschen Geduld. Die kleinen Zwerge fallen über kurz oder lang immer ihrer eigenen Neugier zum Opfer :D
     
Thema:

Ich hab jetzt auch zwei.....

Die Seite wird geladen...

Ich hab jetzt auch zwei..... - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  4. Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen

    Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen: In meinem Garten hält sich eine Taube mit roter Beringung auf. Habe erst mal Vogelfutter und Wasser hingestellt.Angst hat sie kaum, werde...
  5. Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar

    Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar: Hallo alle miteinander, nach 7 Jahren bin ich jetzt auch mal wieder hier. (Damals hatte ich eine Kohlmeise aufgezogen) Nun ist mir auf der...