Ich hab mir den Flügel gebrochen

Diskutiere Ich hab mir den Flügel gebrochen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; fliegt der graue runden und kommt dann wieder ? wie alt ist der graue und wie lange habt ihr den schon ?

  1. #41 Papageienfreak, 8. Juni 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    fliegt der graue runden und kommt dann wieder ? wie alt ist der graue und wie lange habt ihr den schon ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo Claudia,
    ja hoffentlich gehts schnell, aber im Moment bevorzugt der Kleine das Laufen, er muß erst seine tägliche Krankengymnastik machen, ich schätze mal in einer Woche sieht das schon anders aus......
    dann ist aber Schluß mit Ausgang:D
    Den Grauen haben wir 2 JAhre, mit den runden fliegen hast du nicht so ganz unrecht.......nur isses nie ne ganze Runde:~


    ..und wir müssen ihn aus der näheren Nachbarschaft dann holen, mittlerweile kennt ihn aber fast jeder oder weiß wo er hingehört...
    Gruß
    Olly
     
  4. #43 pelican_green, 10. Juni 2003
    pelican_green

    pelican_green Guest

    Hi,

    absolut niedliche Bilder!!!! :p Bitte mehr davon!

    Hätte nie gedacht, daß Agas so zutraulich werden! Aber witzig, daß der am Rücken auf der Hand liegt, plärrt, aber nicht beißt. Tststs.

    Ich hatte mal einen kleinen Rosenkopf, der bekam Krebs und dann einen Flügel amputiert. War fürchterlich mitanzusehen, wie er immer fliegen wollte. Seine Mitbewohnerin hat das halt immer vorgemacht. Und geholfen hat die Qual auch nicht, weil der Krebs zu weit fortgeschritten war.

    Jedenfalls gute Besserung für den Niedlichen.

    LG

    pelican_green

    P.S.: Meinst du wirklich, daß der Papageien Schnable gegen Katzenkrallen anstinken kann?

    P.P.S: Und was wollte er mit dem Grauen anstellen :?
     
  5. #44 Conni Plümecke, 19. Juni 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Hi Olly,
    Du hast lange nix mehr von Gipsy hören lassen ? Wie geht es dem kleinen Racker denn ?? Ist er mittlerweile schon wieder am fliegen oder übt er noch fleissig ??
    Würde mich echt riesig interessieren, wie es bei Euch so weitergegangen ist, mit dem Patienten
    Viele Grüsse
    Conni
    :0-
     
  6. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Also:
    ICh warte eigentlich imer noch, um mal wieder ein Schnappschuss zu landen, aber es will nicht gelingen...
    Der Ta sagte, er solle am besten den Flügel und die Schulter scön dehnen dann wird das wieder...
    die erste Woche ist er kaum geflogen, eigentlich garnicht ..fast und dan auch nur sehr kurze Strecken und nur wenn er sich vergass...
    Seit letztem We wirds aber besser...er dehnt immer schön die Schulter, fliegt aus dem Käfig wenn er kann und auch nicht mehr so krumm..
    Der Flügel hängt auch nicht mehr ganz so arg wie an den ersten Tagen, ich glaueb das hat mit dem Muskelaufbau zu tun.
    Die Zahmheit verliert er immer mehr, leider, aber geht noch auf die Hand, wenn er merkt er soll...fliegt dannaber sofort los...
    Er hockt im Käfig sehr sehr oft mit seinem Bruder "Drecksack" zusammen, der ihn aufs unmöglichste beschmust...der macht das so arg, das Gipsy schrill protestiert, aber das stört ihn dann nicht..
    Der kahle Ring um Brust und Flügel wächst auch ruckzuck zu man sieht kaum noch was von dem kahlen Ring, der durch den verband kam..
    Werde, wenns mir mal gelingt schöne Bilder zu schießen, diese hierreinsetzen.
    Gruß Olly
     
  7. #46 Conni Plümecke, 19. Juni 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Oh ja, bitte bitte viele Bilder ! Der sieht so niedlich aus, der kleine Gipsy - könnte ich mir den ganzen Tag ansehen
    LG, Conni :)
     
  8. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    fotos machen ist wirklich nicht leicht.

    warum können die auch nicht still sitzen, bis man fertig ist!
    und die digicams brauchen ja recht lange, bis sie fertig gemessen haben und auslösen!:(

    aber wenn das mit dem fliegen wieder klappt, dann wird es auch bald besser für gipsy.
    knochenbrüche sind ja nun mal schmerzhaft (ich erinnere mich, aua)
    und wenn dann womöglich die eine oder andere sehne auch noch was abbekommen hat....

    also weiterhin gute besserung und lg

    lilli
    :) :) :)
     
  9. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Also,
    Gipsy gehts gut! Seine Zahmheit verliert aber wieder mit und mit, obwohl er noch auf die Hand oder den Finger geht, wenn er muß...ohne Geschrei oder Gebeisse...sein Bruder muß man fangen und dann schreit er, wie am Spieß ( leider)...naja..
    Zu Gipsy: Er fliegt, aber er wirds wohl nicht mehr so können wie die anderen, weil der Flügel wohl ne kleine Fehlstellung behalten hat, wenn man ihn von hinten sieht, dann sieht man am ehemals gebrochenen Flügel , die Spitze ein wenig runterhängen, im gegensatz zum anderen, aber das scheint ihm nicht viel auszumachen, er ist fit, er kloppt sich, er krault, er nagt...also alles was die anderen auch machen, und da er nicht in freier Wildbahen lebt, ist es so Ok...
    man sieht auch wenn er fliegt, dann ist der ganze Körper irgendwie krumm, das sieht man am besten von hinten, aber bei dem Foto hier sieht man auch wie er die Beine nach rechts biegt..
    Aber was solls, dafür ist er sonst ganz fit...und gelernt hat er auch, er geht den Grauen aus dem Weg..
    Gruß
    Olly
     

    Anhänge:

  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Suuuper

    und ein tolles Foto!
    :0-
     
  11. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    das liest man gern!

    hej olly,

    schön, das es gipsy nun so weit so gut geht!

    wenn der flügel was nachbehalten hat und etwas schief ist, muss er natürlich beim fliegen gegensteuern und ist deshalb wohl insgesamt schief.
    aber, wenn's weiter nichts ist....:D :D :D :D :D

    liebe grüsse
    an gipsy von
    lilli
     
  12. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    @ lilli
    Eben:D
    Ein Vorteil ist noch:
    dadurch, dass er immer schief fliegt, hört man ihn gut!!
    da weiß man dann immer wer einen bald gerammt hat..:s
    Gruß Olly
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Da hört man ihn gut ?

    Hi Olly.
    Dat verstehe ich nicht ganz. Hörst Du Deine Agas denn nicht wenn sie fliegen ? Wenn meine Agas fliegen geht dat nie ohne Agagetöse ab. Klär mich bitte auf, vielleicht habe ich Dich auch falsch verstanden.
    Liebe Grüsse und weiterhin alles Gute für Gipsy,
    Guido :0-
     
  14. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Guido,
    OFt fliegn sie auch ohne zu "schreien", dann erkenne ich sie am Klang des Geflatters..
    beim Gezeter sind sie nicht zu unterscheiden:D :D
    Gruß
    olly
     
  15. Guido

    Guido Guest

    Hi Olly.
    Bei mir gibt es keinen Flügelschlag ohne " leises Getöse ". Die anderen müssen doch wissen wer sich wo aufhält. Und da sie durch drei Zimmer fliegen dürfen, muss man dat doch wissen. Ausserdem " redet " doch jeder Aga anders.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  16. #55 Conni Plümecke, 14. Juli 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Hi Guido,
    genau das ist mir auch aufgefallen, stimmt wirklich, jeder Aga 'redet' anders :)
    Habe gestern auf dem Sofa gesessen und wusste ohne hinzuschauen, welcher Racker sich gerade lautstark gemeldet hat :D
    Ist echt etwas dran, jeder hat seine eigene Art zu piepsen ! Daran sieht man wieder einmal, das jeder Aga so seine Eigenarten hat, sowohl im Verhalten als auch im schreien ...
     
  17. #56 Guido, 14. Juli 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Juli 2003
    Guido

    Guido Guest

    Hi Conni
    Wenn man sich viel mit den Vögeln beschäftigt, weiss man auch wer wann wie warum schreit. Ich geb Dir mal ein Beispiel: Ich habe einen ganz doofen Chef ein RK. Der ist so doof, der hängt sich an die Kolbenhirse, die ich immer an die Volierendecke so befestige dat er schaukeln kann. Dann fängt er an zu Knabbern, soweit ganz normal. Aber er futtert nicht die Hirse sondern an dem Halm woran die Hirse hängt, und irgendwann ist der Halm duch und alles fällt mit " Turnvatter Jahn " zu Boden. Und dann DIESES Geschrei ist einmalig, dat kann kein anderer Aga :D
    Aber dieser doofe " Turnvatter Jahn " ist auch der Mutigste, der greift sogar meine Katze an.
    Noch ein Beispiel.
    Der Mutige startet im Katzenzimmer, fliegt durchs Esszimmer, dann ins Wohnzimmer, dann eine scharfe Rechtskurve, in die mittlere Voliere die oben offen ist, dann ein kleiner Bremser und dann im vollen Flug auf die Schaukel, die dreht sich natürlich volle Pulle, mir wird schlecht, und er lacht, ja der lacht richtig, und zwar mich aus.
    Dat ist eine Flugstrecke von ca 14 Metern, ich höre durch dat Geschrei wenn er startet, aber ich habe es noch nie geschafft dat zu knipsen, er ist einfach zu schnell
    Ich frage mich wirklich manchmal: Machen wir die Agas verückt, oder umgekehrt, oder haben sich Verrückte einfach gefunden.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  18. Guido

    Guido Guest

    ups

    Anhang vergessen. Dat ist die berüchtigte Schaukel, ein Wahnsinnsteil. Dat Foto war noch bei der " Eingewöhnugszeit"
    Man muss ja erstmal gucken wat dat für ein Ding ist
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  19. #58 Conni Plümecke, 15. Juli 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Hallo Guido,
    ist in der Tat ein richtiges 'Mörderteil', Deine Schaukel 8o
    Dagegen sieht Dein Piepsi ja richtig winzig aus ! Aber er scheint ja keine Angst davor zu haben - wovor haben die kleinen Racker überhaupt Angst ?? :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Guido

    Guido Guest

    Wovor haben Agas Angst?

    Vor nix.
    Du hast ja gelesen wie sich Gipsy mit Max angelegt hat. David gegen Goliath :~
    Dat der Kleine sich dabei einen Flügel brach ist längst vergessen, hoffe ich. Bei neuen Sachen die Du in die Voli hängst ist erstmal Skepsis angebracht, aber wenn die Racker merken dat dat neue Ding nicht beisst, geht es los mit dem " Zerfetzen " . Die Schaukel hat aber schon ein halbes Jahr überlebt, es wurden nur die Glöckchen demontiert, wie, dat verstehe ich immer noch nicht. Die Glöckchen hängen an einer Art Schlüsselring. Wenn Du an Deinem Schlüsselring einen neuen Schlüssel anbringen willst weisste wie schwer dat geht, für Agas " Null Problemo " :D
    Schönen Tag noch
    Guido :0-
     
  22. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Guido, Hi all,
    also, ganz vergessen ist der Flügelbruch ja nun doch nicht, ich glaube das wird auch so bleiben, denn richtig fliegen kann Gipsy nicht mehr.....naja er fliegt schon aber man merkt das er ein wenig behindert ist, weil der bruch wohl zu nahe an einem Gelenk war...aber das macht ihm nix aus, in der Wohnung brauch er ja nicht diese flugkünste, die en Aga in der Natur bräuchte..
    Angst haben unsere eigentlich vor nix.... wenn was neus in den Käfg gehängt wird, stürzen sie sichdirekt drauf...vor den Grauen haben sie nicht Angst, sondern machen nur Platz, wenn einer kommt, so ganz nach dem Motto: Naaa guut, dan mach ich eben Platz.... bis auf Gipsy, der scheint wohl gelernt zu haben und läßt immer einen größeren Sicherheitsabstand..
    Gruß
    Olly
     
Thema: Ich hab mir den Flügel gebrochen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flügel gebrochen vogel

    ,
  2. gebrochener flügel lorikeets

    ,
  3. hab ich flügel

Die Seite wird geladen...

Ich hab mir den Flügel gebrochen - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  4. Gebrochener Zeh

    Gebrochener Zeh: Ich habe zwei Agaporniden mit dennen ich viel mache aber einer hat sehr sehr angst vor mir der andere nicht er steigt auf mein finger... wenn ich...
  5. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...