Ich habe da mal ne Frage-Grauer fällt von der Stange

Diskutiere Ich habe da mal ne Frage-Grauer fällt von der Stange im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Seit anderthalb Jahren habe ich einen Graupapagei einem Bekannten bekommen.Dieser konnte Ihn nicht mehr halten weil er ne echse sich zulegte.Nun...

  1. Rolf.E

    Rolf.E Guest

    Seit anderthalb Jahren habe ich einen Graupapagei einem Bekannten bekommen.Dieser konnte Ihn nicht mehr halten weil er ne echse sich zulegte.Nun er war ein sehr gerupft.Was nun teilweise zurück geht, ich kann Ihn anfassen und auch mit Ihm auf der Schulter im Haus spazieren gehen. Er hat nun seit gestern aber eine komische Art zu schlafen habe ich festgestellt er spreizt die Flügelfeder macht sich klein(als wollte er brüten) und fällt dann ab und an von der Stange,klettert aber wieder rauf .Er ist sonst absolut puick lebendig . Liegt das an der Hitze momentan oder was. Wer hatt oder weiß sowas darüber zuberichten.

    viele Grüße und Thx

    rolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Rolf!

    Herzlich Willkommen im Forum der Vogelsklaven:D :D :D :D

    Ich hab zwar keinen Grauen dafür aber 2 Amazonen.
    Im Moment leiden glaub ich alle unter der Hitze,und auch bei meinen kann mann dass sehr gut sehen,denn sie sitzten dann mit abgespreizten Flügel in der Voliere und der Schnabel ist ebenfalls geöffnet,-da hilft nur Duschen,Duschen und nochmal.....
    Was ich aber an Deinem Beitrag auffällig finde: Kein :nene: Vogel der Gesund ist ,fällt von der Stange,und da Papageien ihre Krankheiten immer vor anderen verbergen solltest du vielleicht mal zu einem Vogelkundigen Tierarzt gehen(auch schon deshalb weil Du schreibst,dass Dein Grauer Rupfer ist).
    Dass Ducken welches Du beschreibst könnte aber auch eine "Bettelgeste" sein,denn mein Carlos macht dass immer,wenn er sieht dass wir essen und er natürlich "mitmampfen":bier: will.
     
  4. Rolf.E

    Rolf.E Guest

    Thx Dir für die Nachricht,habe wegen dem Rupfen schon mit nem Tierarzt gesprochen, er sagte mir das brauche Zeit und ausdauer und viel Beschäftigung mit Ihm das mache ich auch ,aber er sagte mir auch das es eben rupfer gibt auch in der natur. Nun mit dem fallen ist mri aufgefallen schätze er verliert das gleichgewicht beim schlafen weil er den kopf ganz tief runter hängt dabei. Tagsüber ist er wie gesagt absolut lebendig spaziert hin und her frißt und kotet wie normal halt pfeift spricht alles halt.vielleicht iost er früher schon nachts gefallen mir fällt es jetzt halt auf weil ich auch lange wach bin . stimmt duschen mache ich auch tgl.

    also thx dir
     
  5. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Rolf,

    bitte beherzige den rat von oetzi099..kein gesunder vogel verhaelt sich so, auch nicht bei diesem wetter..und um rauszufinden was er hat kannst du ihn nur einen papageienkundigem tierarzt vorstellen.
     
  6. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    ...mal unabhängig davon, dass ich auch lieber einmal zu viel als einmal zu wenig zum Tierarzt gehen würde...wie alt ist denn der Graue?

    Ich habe eine 30+ Graue, die schläft perfekt auf einem Bein, gerät (manchmal) zunehmend etwas in Schieflage, bzw. sinkt tiefer, bis sie auf einem Flügel aufsitzt. Das ganze geht einher mit Bewegungen ausgehend vom Kopf über den Hals bis in den Oberkörper - genauso, wie man es vom intensiven Träumen kennt. Und ich denke, das tut sie dann auch. Nur irgendwann wird sie wach, richtet sich auf, und gut iss.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. fisch

    fisch Guest

    Hallo Rolf,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:

    Bezüglich von der Stange fallen: auch wenn der Graue sich nichts dabei tut, so ist das doch ein Alarmzeichen -> stell ihn unbedingt unverzüglich einen papageienkundigen TA vor. :+klugsche


    Ich schieb auch mal ins Krankenforum und ergänze den Titel.
    Alles Gute der grauen Maus.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  9. #7 Alfred Klein, 27. Juli 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Bezüglich eines vogelkundigen Tierarztes möchte ich noch anmerken daß wir eine Datenbank von solchen Tierärzten haben.
    Um diese zu finden hier klicken.
     
Thema:

Ich habe da mal ne Frage-Grauer fällt von der Stange

Die Seite wird geladen...

Ich habe da mal ne Frage-Grauer fällt von der Stange - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  5. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...