Ich habe einen großen Fehler gemacht...

Diskutiere Ich habe einen großen Fehler gemacht... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Oh nein, das tut mir Leid. AM besten ist jetzt, wenn Du ihn obduzieren lässt. Schnell und günstig macht es das staatl. Vet-Untersuchungsamt in...

  1. #21 Sittichmama, 7. April 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Oh nein, das tut mir Leid.

    AM besten ist jetzt, wenn Du ihn obduzieren lässt. Schnell und günstig macht es das staatl. Vet-Untersuchungsamt in Krefeld.

    Du musst jetzt auf jeden Fall vorsichtig sein, daher ist eine Obduktion unumgänglich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. herbi1

    herbi1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Regensburg
    Oh Tina, 8o 8o

    das tut mir so schrecklich leid für dich und deine Geier :trost: :trost: :trost:

    Hoffe es geht für die anderen besser aus.
     
  4. MiMo

    MiMo MiMo

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40549 Düsseldorf
    Hallo Tina,
    auch von mir; Herzliches Beileid und lass dich ganz fest :trost: :trost: :trost: :trost:. Melde dich mal, wenn du das Ergebnis hast.





    LG
    MiMo
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Tina fühl Dich ganz feste gedrückt :trost: von mir, ich weiß, kein Trost der Welt hilft Dir jetzt, aber Du must jetzt stark sein für die Anderen, es heißt nicht, dass sie Dir jetzt alle wegsterben !
    Ich denke an Euch und drücke ganz fest die Daumen, dass die anderen sich nicht angesteckt haben und es alle schaffen !
     
  6. #25 Tina Einbrodt, 7. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Shakiro ist eben eingeschläfert worden:traurig: .Er hätte den Tag heute nicht mehr geschafft. Selbst auf der Fahrt zum TA konnte er sich kaum auf den Füßen halten.
    Dooley ist auch schon krank und kommt jetzt in einen separaten Käfig. Bei
    Yu-Gi konnte er NOCH nichts feststellen.
    Der TA hat mir auch vorgeschlagen Shakiro direkt obtuzieren zu lassen damit alle anderen Vögel entsprechend behandelt werden.
    Der ganze Spaß würde mich alles zusammen mal eben so ca.500€ kosten. Heute schon 70€ und 60€ für die Obduktion plus alle Vögel zu behandeln auch ca 50 € pro Vogel.
    Sorry, aber da gehts bei mir nicht mehr weiter.Das Geld habe ich nicht. Ich habe Shakiro auch direkt da gelassen. Ich muß echt abwarten wie sich die anderen verhalten. Bei Shakiro ging es ja sehr schnell, nur da wußte ich ja noch nicht das es so ist und worauf ich achten muß. Ich hatte bis gerade Buchenholzgranulat in der Voliere, das ist ja ne saubere Sache, aber hat einer Durchfall, kann mans nicht sehen. Jetzt habe ich Sand drin. Da sieht man es sofort.
    Ich gehe davon aus, das Speedy der Überträger war, denn er fraß schlecht und hat auch sehr viel geschlafen. Das bin ich selber Schuld, ich hätte es auch sein lassen können.
    Da hegt und pflegt man seine Tiere und dann mit einem Mal sowas...
    Ich bin am Ende...
     
  7. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    es tut mir sehr Leid, dass du jetzt soviel verkraften musst. Finanzielle Probleme kann ich auch gut verstehen. Trotzdem möchte ich dich ermutigen, wenigstens Shakiro obduzieren zu lassen. Vielleicht kann der Erreger isoliert werden, das kann deinen verbliebenen Tieren das Leben retten!

    Letztes Jahr hatte ich in der Bekanntschaft einen Fall, wo ein Nymphensittich schon nicht mehr fähig war zu fressen oder zu trinken. Er bekam alle 10 Minuten Krampfanfälle, eine Infektion hatte auch das Gehirn befallen laut TÄ. Dem Hahn musste Wasser per Spritze eingeben werden und das Futter zu brei gekocht werden. Die "schlimme Phase" dauerte drei Tage. Dieser Vogel ist heute mit einer Henne verpaart - von daher - NICHT AUFGEBEN!
     
  8. minimaus

    minimaus Guest

    Hi

    habe gerade den thread gelesen und bin echt geschockt! :(

    Tina das tut mir so leid! Fühl dich ganz fest von mir und den pipern gedrückt:trost: :trost:

    kopf hoch:trost:
     
  9. #28 Tina Einbrodt, 7. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Dooley geht es schlecht. Mein Mann ist gerade von der Arbeit früher nach Hause gekommen. Wir packen die anderen jetzt ein und fahren in die Taubenklinik. bitte drückt noch mal ganz feste die Daumen, das man uns dort weiterhelfen kann. Ich soll Shakiro mitbringen, komme aber leider nicht vor 17 Uhr an ihn ran, da er beim TA liegt. Wir fahren jetzt so. Ich hoffe es klappt
     
  10. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Habt ihr keine Notfallnummer von dem TA, Shakiro wäre sehr wichtig, für die genaue Behandlung der Anderen !
     
  11. MiMo

    MiMo MiMo

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40549 Düsseldorf
    Hallo Tina, ich drücke dir so fest ich kann die Daumen. Hoffentlich klappt alles. Viel Glück







    LG
    MiMo
     
  12. #31 bonnie-rico, 7. April 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Wir drücken auch ganz fest die Daumen!!!

    Hast Du denn den Züchter mal angerufen. Vielleicht hat der die gleiche Krankheit bei sich ja bereits auch und kann Euch näheres dazu sagen...?
     
  13. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    unfassbar

    Hallo Tina

    hab nen Kloss im Hals und mir fehlen die Worte...

    mein Herzliches Beileid :( :traurig:

    und fühle Dich :trost:
     
  14. #33 dunnawetta, 7. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Oh Sch....!!! :traurig: Ich hab Euch wirklich was anderes gewünscht. Im Trösten bin ich nicht so irre gut, laßt euch trotzdem ganz feste drücken. :trost:
    Diesmal drück ich Euch die Zehen, daß die in der Taubenklinik rauskriegen, was es ist und ein Mittel haben, das dem Rest der Bande hilft.
     
  15. #34 Tina Einbrodt, 7. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    So nun sind wir gerade wieder zurück aus der Klinik. Ich hätte niemals gedacht, das mein Mann sofort für meine Pieper Gewehr bei Fuß steht. Wir haben Yu-Gi und Dooley erst mal mitgenommen weil es den beiden am schlechtesten geht. Die anderen zeigten noch keine Sympthome. Wir mußten ja auch erst mal die Kosten für das alles abchecken, daher nur die beiden. Shakiro hätte ich gerne mitgenommen, bin aber nicht mehr ranngekommen. Der TA war in der Mittagszeit als ich ihn anrief nicht in der Nähe um ihn mir rausgeben zu können. Wir sind 1,5 Stunden zur Taubenklinik gefahren, ich sag ja, alle Achtung, das mein Sascha das alles mitmacht.
    Als ich den Krankheitsverlauf schilderte und vor allem die kürze der Zeit in der es sich ausgebreitet hatte, tippte Herr Dr. Kampmann sofort auf Psittakose. Das war ein Schock. Als er die beiden untersuchte, stellte er fest, das beide total abgemagert waren. Ich habe das nicht gesehn, so haben die das unter ihrem Federkleid versteckt. Keine 100g brachten sie mehr auf den Waage. Bei näherer Untersuchung konnte er Psittakose allerdings ausschließen. Gott sei Dank. Sie haben Spiralförmige Bakterien in sich, die sie regelrecht beim fressen verhungern lassen. Sie haben eine Spritze bekommen und Baytrill für 10 Tage für alle. Wegen Baytrill hattte ich so meine Bedenken wegen Pilze und was man hier immer alles so ließt. Aber das konnte Herr Dr. Kampmann mir nicht bestätigen.
    Wieder zu Hause angekommen sind die beiden direkt in die Futterschale gesprungen. Hat wohl Hunger gemacht. Wir müssen die nächsten fünf Tage abwarten und hoffen, das die Medis wirken und das es sich bessert. Meine Voliere habe ich komplett auseinandergenommen. Es muß alles neu rein um die Bakterien in den Griff zu bekommen. Ich habe alles weggeschmissen. Kotproben werde ich in regelmäßigen Abständen einschicken damit man auch im Labor veststellen kann, das sie tatsächlich gesund werden.
    Man war das ein Tag. Drückt mir bitte weiterhin die Daumen, das die restlichen gesund werden. Cherie ist traurig, sie sucht Shakiro am meisten. Buddy hat sich total gefreut, das Dooley wieder da war. Noch während er fraß hat sie ihm den Kopf gekrault. Die Tiere spüren das, das da was nicht stimmt.
     
  16. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Tina,

    es läßt sich alles so schlecht in Worten beschreiben. :traurig:

    Außer daß es auch noch für deine Kinder ein großes Drama ist, weil jeder seinen "eigenen" Vogel hat. :(

    Wir hoffen hier alle, und drücken ganz fest die Daumen, daß die Medis anschlagen, und ihr keine weiteren Vögelchen verliert.
    Sei :trost:
     
  17. #36 Kleinjulia, 7. April 2006
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Tina,
    hab die ganze Zeit schon auf deinen Bericht gewartet... einfach nur der Hammer was bei euch da passiert ist, vor allem wenn man es noch nicht mal mitbekommt, weil die Hauben es so geschickt vertuschen. Tut mir echt Leid um die beiden Hauben, fühl dich gedrückt. Auch in Berlin werden weiter Daumen und 6 Krallenpaare gedrückt gehalten, für deine Rasselbande, das sie schnell wieder gesund werden!!! :)
     
  18. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht sollte mal ein Mod den Thread ins Krankheitsforum verschieben, da sitzen die Experten. :)
     
  19. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Der Thread gehört aber doch nicht ins Krankheitsforum ! Da könnte Tina eventuell einen neuen Thread aufmachen, wenn ihr danach ist !
    Finde der hier sollte im Nymphenforum bleiben ! :zwinker:

    Wir drücken Euch auf jeden Fall weiterhin die Daumen !
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wozu gibt's denn bitteschön das Krankheitsforum, wenn die ernsten Fälle dann in den Unterforen bleiben?
    Außer Beileidsbekundungen erhält man dort auch Erfahrungen oder Wissen, was den betroffenen Tieren helfen kann. Wenn Tina einen neuen Thread im Krankheitsforum aufmacht ist das sicherlich hilfreich. Ist ja letztendlich egal, ob das Thema so doppelt behandelt wird oder dieser Thread verschoben wird, nur mit ernsthaften Problemen würde ich mich an die Fachleute wenden.
    Hinzu kommt, dass ich z.B. bei Krankheiten grundsätzlich als erstes die Suchfunktion benutze, dieser Thread würde da leider rausrutschen, da nicht im richtigen Forum.
     
  22. #40 Tina Einbrodt, 7. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Im Moment hätte ich dann noch ne Ernährungsfrage. Vielleicht sollte ich meine Thread dreiteilen. Meine Süßen müssen ja nun schnellstens zunehmen. Was würdet ihr mir raten? Sonnenblumenkerne als Extraportion? Viel Kohi Obst und Gemüse bekommen sie ja eh
     
Thema: Ich habe einen großen Fehler gemacht...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habe großen fehler gemacht

    ,
  2. content

Die Seite wird geladen...

Ich habe einen großen Fehler gemacht... - Ähnliche Themen

  1. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  2. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...
  5. Schwungfedern fehlen

    Schwungfedern fehlen: Guten Abend Ich habe Heute 2 Wellis geholt die 6 Wochen alt sein sollen der Vorbesitzer schien mir unwissend denn er bekam Sie mit angeblichen 3...