Ich habs geahnt

Diskutiere Ich habs geahnt im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Ja ihr habt recht. Eigentlich müßte mein Mann hier auch mal aktiv werden aber er ist ja sooooooooooooooo schreibfaul. Also muß Muddi ran:D...

  1. #21 Reginsche, 28. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ja ihr habt recht.
    Eigentlich müßte mein Mann hier auch mal aktiv werden aber er ist ja sooooooooooooooo schreibfaul.

    Also muß Muddi ran:D
    Es mcht mir ja auch immer wieder Spaß hier und was wäre schon ein Tag ohne mein Forum?:)

    Mittlerweile hab ich gehörigen Respekt vor unserer Krawallwachtel denn sie kann mich überhaupt nicht leiden.
    Wenn ich zu ihr hingehe, fächert sie ihr Schwanzgefieder und stellt die Nackenfedern auf.
    Dann kommt sie ganz schnell auf mich zu und hackt immer in meine Richtung.
    Sie stürzt sich dann aber immer mit ihrem Schnabel auf den Käfig und hackt darauf rum.
    Ich glaub wenn sie die Gelegenheit bekommt möchte sie mir am liebsten ins Gesicht springen.8o
    Ich muß nun wohl ganz schön aufpassen.
    Auch ihre Lautstärke hat sie nun so gut drauf, daß am WE leider nichts mehr mit ausschlafen ist.
    Dann fängt sie an zu schreien.
    Und die kann richtig laut schreien.
    Nicht das es solche Urwaldschreie sind, nein, es sind ganz komische schrille Laute. Als ob sie immer Ah ah ah ah ah schreit.
    Und sooooooooooo laut.
    Naja, dann müssen wir jetzt wirklich mal schnell mit dem Bau unseres Kellers beginnen damit sie dort ungestört schreien kann.

    Vielleicht schreit sie aber auch nur aus Verzweiflung und möchte gerne mit meinem Mann kuscheln.

    Gibts aber nicht. Der kuschelt dann noch mit mir.:D :D :p :p :D :D

    Eine Frage hab ich aber noch.
    Ist Pepita eigentlich eine bestimmte Art einer Balustirnamazone.
    Da sie ja die gelben Socken hat und auch der Flügelbug so gelb ist.

    Wenn ja, möchte ich schon ganz gerne die gleiche Art zu ihr setzen.
    Oder ist das ganz egal?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Die Geier, 28. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Reginsche,

    es ist schön zu hören, dass Ihr nun Grünensklaven seit :D ! Ich kann Dich beruhigen: Du hast eine waschechte Ama zu Hause sitzen, denn wenn sie nicht so biestig einem von Euch gegenüber wäre, dann hätte ich mich sehr gewundert :D !

    Pepita ist eine Gelbflügel-Blaustirnamazone (Gelbbugamazone) / Amazona aestiva xanthopteryx!!! Diese sind Unterarten von Blaustirnamazonen, aber Du kannst ganz beruhigt eine "normale" Blaustirn als Partner holen, denn Unterartenverpaarung ist in Ordnung. Sie sprechen die gleiche Sprache und sind auch in der Balz- und Brutzeit gleich!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  4. #23 VEBsurfer, 28. Mai 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi reginsche,

    die schreienden hennen immer! (sie ist doch eine, oder heißt sie nur so?) ich hab so eine auch zu hause... ich packe ihr spätabends immer "spielfutter" (äste und ihre geliebte gekochten kartoffeln) in die voli, damit ist sie morgens seid ein paar monaten ruhig (*toitoitoi*). aber tagsüber hat sie trotzdem ab und an mal ihre schreiphasen...

    mein hahn ist zum glück nahezu stumm. und wenn ich "ruhe" sage, wird meine henne auch tatsächlich ruhiger. das schreien hat bei meinen keinerlei ursache - außer lebensfreude.

    du hast die a.aestiva xanthopterix unterart. also keine "rotbug", sondern eine "gelbbug"-blaustirnamazone. wenn du züchten willst, würde ich eine gleichartige dazusetzen. sie sind scheinbar etwas seltener - auch wenn einige user davon welche zuhause haben, kenne ich hier im forum nur eine handvoll. das wäre eine unterartgleiche verpartnerung. wenn du nur einen kumpel suchst, ist natürlich jede passende blaustirn gut.

    ich finde deine unterart sehr beeindruckend. natürlich sind alle papageien schön - und ich liebe auch meine feld-wald-wiesen-amazonen -, aber gleich zwei von der art (und eventuell nachwuchs), sind natürlich etwas besonderes... ich habe den eindruck, dass sich bei nachzuchten die "normale" variante mittlerweile genetisch durchsetzt.
     
  5. #24 Reginsche, 28. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Danke Julia,

    ich bin noch am übelegen ob es nicht besser ist diese Unterart zu erhalten und eine gleiche Art dazuzusetzen.

    Wer weiß was die Zukunft bringt.
    Vielleicht wollen sie mal Kinder haben.

    Ich könnte übrigens schon heute darauf wetten, daß Papita wirklich ein Mädchen ist.

    So wie die meinen Mann anmacht und launisch mir gegenüber ist, kann das doch nur eine Zicke sein.:D
     
  6. #25 VEBsurfer, 28. Mai 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    also, wenn du dir diese mühe machen würdest, wäre das natürlich sehr schön!

    reserviere dann schon mal zwei küken für mich, ok?
     
  7. #26 Die Geier, 28. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Reginsche,

    wenn Du wirklich diese Unterart behalten möchtest, dann setzt wieder eine Gelbflügel-Blaustirnamazone hinzu! Das wäre natürlich optimal. Wenn Du aber wieder einen Abgabevogel ein neues zu Hause geben möchtest ohne Vermehrungsgedanke, dann könntest Du auch bedenkenlos eine "normale" Blaustirn hinzu setzten!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  8. #27 Reginsche, 28. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Stefan ich lach mich weg.
    Du denkst aber schon weit.

    Julia lansam müßtest du mich kennen.
    Ich bau ja nun den Keller aus und dann haben sie mit den Grauen zusammen ca. 25m² zum toben.
    Ich hoffe das reicht ihnen.
    Und wenn dann evtl noch ein gestrandeter Wanderpokal bei mir landet...........

    Ich bin ja eine von denen die immer helfen müssen.
    Und wie ihr wißt kann ich doch nicht Nein sagen.

    Ich versuche dann ja immer für die Neuen einen schönen Platz zu finden.

    So sollte es ja auch bei Pepita sein. Aber sie ging nun mal andere Wege.
    Ich hätte nie gedacht, daß auch mein Mann sich so in sie verguckt.
    Aber wie sagt man doch so schön......Stille Wasser sind tief.........

    Jetzt ist aber erst mal kein Platz mehr. Jetzt müssen wir erst mal umbauen.:D
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    übrigens, deine absicht vorsichtig ihr gegenüber zu sein ist sehr sinnvoll. es könnte schon passieren, daß sie dir ordentliche wunden zufügt wenn sie die gelegenheit dazu bekommt.

    allerdings solltest du versuchen ihr klar zu machen, daß nicht die ama chef im hause ist. wenn sie dir komisch kommt, dann gib dich unbeeindruckt und gib ihr ruhig auch contra. als meine hähne mal wieder meinten sie wären der chef im ring, habe ich meine weste aufgemacht und mich somit ganz groß gemacht und habe die hähne angefunkelt und gnadenlos niedergestarrt. voll in die augen gestarrt (was eigentlich ein zeichen von aggression ist) dann habe ich sie noch ein wenig mit "komm doch!!!" angegiftet. wichtig ist, daß die ama als erstes wegguckt, und das kann schon ne weile dauern. bei meinen hats gewirkt. übrigens, ich sollte vielleicht dazu erwähnen, daß meine hähne bei diesem spielchen in der voli waren und nicht an mich ran konnten. sonst wäre ich da auch nicht so mutig gewesen*ggg*. bei meinen hats gewirkt. im prinzip habe ich ihr verhalten gespiegelt.

    die wahrscheinlichkeit, daß deine grüne dich lieben wird, ist nicht so richtig hoch, aber sie sollte schon kapieren, daß du rangmäßig über ihr stehst.
     
  10. #29 Reginsche, 29. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Kuni weißt, meine Geier müssen mich gar nicht lieben.
    Dafür haben sie ja eigentlich ihren Partner.
    Sie müssen halt lernen mich zu akzeptieren.
    Das ist mir auch sehr wichtig.
    Papitas Freundin werde ich sicher nicht, daß ist mir schon klar.
    Sie ist nun mal in meinen Mann verliebt.
    Zwar kann er sie nicht auf die Hand nehmen denn da geht sie nicht rauf aber sie will ihn füttern und spielt gerne mit seinen Fingern.
    Naja mal sehen wie sich das Alles so ergibt.

    Ich kann nur hoffen, daß sie nicht zu arg böse wird denn sie sollen ja mal alle zusammen ins neue Vogelzimmer.

    ImMoment steht auch hier die Voli von Paula und Coco offen in der Hoffnung, daß sie mal zusammen ne Runde fliegen aber da tut sich eben gerade gar nichts.
    Paula und Coco hocken zusammen auf einer winzigen Stange an der Voli und knutschen und Pepita sitzt auf ihrem Käfig.
    Cougar und Paul hab ich vorsichtshalber drin gelassen denn Paul aht ja solche Angst.
    Ich glaube er würde nur abstürzen. Er kann ja leider nicht fliegen.:traurig:
     
  11. #30 Ottofriend, 29. Mai 2006
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Ama-Imponiergehabe

    Hi Reginsche,
    Dank für deine schönen Geschichten und dass du uns teilhaben lässt.
    Du beschreibst Pepitas Imponiergehabe so schön, als würde ich einen Film sehen, denn das kenne ich auch.
    Jetzt, wo Cocos Schwanzfedern so toll nachgewachsen sind, fächert er auch gerne gaaaanz doll.
    Auch das Schreien können meine genauso, aber sie tun es auch eben aus Lebensfreude, nicht nur, wenn sie etwas von mir wollen. So ein penetrantes "Aha!" :mukke:
    Und wenn du deinen Mann mal suchst, dann frag Pepita, sie wird ihn bestimmt bei nächster Gelegenheit in eine Höhle locken.:zwinker:

    Liebe Grüße
    Sanne
     
  12. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Reginsche,

    na, das hört sich ja toll bei euch an. Da ist ja richtig Rambazamba in der Bude:dance: Bin ja mal gespannt in welchen Riesenschritten es bei euch weitergeht.

    Achja, das sollte keine "Vertreibung" mit dem Hinweis auf deinen Mann sein.
    Ich freu mich, dass DU jetzt auch hier so aktiv bist. Du darfst gerne den Part deines Mannes übernehmen und vielleicht hat er ja mal Lust, das Ganze aus seiner Sicht zu erzählen.....8)
     
  13. #32 Reginsche, 29. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ne glaub ich nicht, daß mein Mann hier schreiben wird.
    Ich kenn ihn den schreibfaulen Sack:D :D :D

    Vorhin habe ich ja Paula und Coco draußen gehabt und Paula flog dann doch noch im Wohnzimmer rum.

    Pepita konnte es sich natürlich nicht nehmen lassen zu brüllen.
    Am liebsten wäre sie glaub ich hinterher geflogen. Aber dann traute sie sich doch nicht.

    Coco hat unterdessen bei mir auf dem Fußboden gesessen und sich das Spiel von unten angeschaut.

    Ab und zu kamen auch mal ein paar komische Komentare von ihm und ich konnte mir das Lachen natürlich nicht verkneifen.

    Pepita wurde auf ihrem Käfig mir gegenüber dann auch noch richtig sauer und ich hab ihr erst mal gesagt wo es in unserer Familie langgeht.
    Hab mich ganz groß vor ihr aufgebaut und sie angestarrt so wie es Kuni mir geraten hat.
    Erst war sie sehr agressiv und hackte ständig auf ihren Käfig ein.
    Als sie aber merkte, daß ich davon wenig beeindruckt war gab sie nach einer kurzen Zeit auf und drehte sich weg.
    Ach was für ein Triumph für mich. Hihi......

    Tja und war es auch bald an der Zeit in den Käfig zu gehen.
    Paula war schon auf ihrer Schlafstange und Coco nahm ich auch auf die Hand und brachte ihn zu ihr.

    Dann hieß es Pepita in den Käfig zu bekommen und das ist bei ihr gar nicht so einfach.
    Denn mittlerweile hat sie es raus, daß wenn man eine Erdnuss in der Hand hat soll sie in die Heierkiste.

    Heute hab ich aber den Spieß umgedreht und mir richtigen Respekt verschafft.

    Ich habe Cocos Tragestock genommen und ihr den hingehalten.
    Davor hatte sie natürlich erst mal Angst.
    Ich bin dann immer mit den Stock vorsichtig hinter ihr her gegangen.
    Erst klappte ich oben die eine Seite vom Käfig zu und die andere hielt ich noch fest.
    Sie lief dann kurz über den Stock und hat dann wohl eingesehen, daß es nichts bringt immer vor diesem Teil wegzulaufen.
    Sie ging dann ganz kleinlaut in ihren Käfig und ich konnte zumachen.
    Dann gab es ein richtig dickes Lob von mir mit viel Traraaaaaa.
    Und eine Erdnuss bekam sie dann auch noch.
    Aber die wollte sie nicht aus der Hand nehmen.
    Ich legte sie auf den Grittstein und sie sah mich noch kurz an und nahm sich dann die Nuß.

    Tja und so verschaff ich mir doch noch Respekt vor dieser kleinen Krawallwachtel :D :D :D :D :D
     
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das war ja schon ein voller erfolg! glückwunsch! ich bewundere deinen mut das zu machen, wenn ihr nicht durchs gitter getrennt seid und du somit in sicherheit bist.

    die gute wird immer mal wieder an der rangordnung rütteln, aber es verschafft dir auf jeden fall einen eindeutigen vorteil, wenn du von anfang an für klare fronten sorgst, denn dann weiß sie gleich woher der hase hoppelt. wenn sie erst mal meint sie wäre der king ists schwieriger.

    ihr habt bestimmt noch interessante zeiten vor euch:zwinker:
     
  15. #34 Reginsche, 30. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Noch 1 Stunde und dann geht es ab zum TA.

    Der Umschlag für die Federn ist auch schon vorbereitet und ich bin ein bisschen nervös.

    Ich kann nur hoffen, daß beim Röntgen nicht noch eine böse Überraschung kommt.
    Aber dafür ist sie viel zu fit.

    Drückt mir mal die Daumen.
    Ich werde dann heute Abend berichten.
     
  16. #35 Reginsche, 30. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    So, nun waren wir mit der ollen Krawallwachtel beim Doc und haben sie auf den Kopf stellen lassen.

    Auf dem Röntgenbild konnte man einen winzigen Schatten erkennen aber der TA meinte, daß man jetzt nicht unbedingt von einer Aspirgilose ausgehen sollte.
    Er will das in ein paar Monaten noch mal röntgen um zu vergleichen.
    Auch hat er festgestellt, daß die Herzschlagadern schon ein klein wenig Verkalkung aufweisen. Dies liegt aber auch mit am Alter und an der wenigen Bewegung die sie wohl hatte.

    Sie soll jetzt erst mal richtig fliegen.
    Vielleicht bessert sich das dann Alles noch ein wenig.

    Ansonsten ist sie gesund.
    Wir haben auch gleich ein paar Federn gezupft und ins Labor geschickt.
    Ich wollte mit dem TA wetten, daß Pepita ein Mädchen ist aber wollte nicht.
    Auf dem Röntgenbild hatte er zwar eine Vermutung das dort die Eierstöcke sichtbar sind aber er will sich nicht festlegen.

    Trotzdem habe ich vom ersten Tag an gesagt, daß Pepita ein Mädchen ist.

    In ein paar Tagen haben wir dann die Gewissheit.:~
     
  17. #36 VEBsurfer, 30. Mai 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    na bitte, reginsche, ist doch eigentlich alles ok. mehr als die grüne fliegen zu lassen und regelmäßig kontrollieren ist nicht mal nötig - das ist doch alles kein problem.

    und wenn es eine henne wäre, wäre es optimal. gibt ja bei den amas mehr hähne als hennen. da wäre die partnersuche dann nicht soooo ein problem (was bei der schönen unterart ja dennoch nicht ganz einfach sein dürfte).

    also meinen glückwunsch zur eigentlich gesunden henne!!!!!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
  20. #38 Reginsche, 31. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Anette, daran hatt ich auch schon gedacht aber ich weiß nicht ob es diese Art ist, die ich hier sitzen habe.
    Ich möchte gerne diese Art erhalten wenn sie tatsächlich mal brüten sollten.

    Also es müßte eine Gelbflügel-Blaustirnamazone sein.

    Allerdings hab ich ohne zu fragen schon mehrere Angebote bekommen.
    Aber zuert müssen wir wirklich mal wissen was es für ein Geschlecht ist.

    Ich denke am Wochende wissen wir es.
     
Thema:

Ich habs geahnt