ich kann mich nicht entscheiden ):

Diskutiere ich kann mich nicht entscheiden ): im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bekomme demnächste zwei Sperlis. Allerdings ist die Henne 3 Monate älter, als der gerade futterfeste Hahn. Ob es trotzdem klappen...

  1. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Hallo,
    ich bekomme demnächste zwei Sperlis. Allerdings ist die Henne 3 Monate älter, als der gerade futterfeste Hahn. Ob es trotzdem klappen wird? Alternativ wären es sonst ein gleichaltriges, gerade futterfestes Geschwisterpärchen.
    Wenn wir sie abholen, müssen wir ca 2 Stunden mit dem Auto fahren.
    Was müßten wir beachten, damit es so stressfrei als möglich für die beiden ist?

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Mode,
    sei willkommen hier bei uns.

    Die 3 Monate machen nichts aus, wichtig ist, dass der Hahn wirklich futterfest ist!
    Ich persönlich würde mich für das blutsfremde Pärchen entscheiden, denn Geschwister auf Dauer zu halten, kann problematisch werden.

    Die 2 Stunden Autofahrt werden sie gut überstehen, wenn du Kolbenhirse als kleinen Imbiß dabei hast, ebenso solltest du Karotten anbieten, damit sie Flüssigkeit aufnehmen können.
    Gut wäre eine kleine Transportbox (keine Pappbox die durchgeknabbert werden kann) in der sie gemeinsam sitzen können.
    Kann ruhig enger sein, denn geflattere soll unterbunden werden.

    Ich freue mich auf deine ersten Berichte über die neuen Vögel.
     
  4. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Danke. Ich freu mich schon sehr auf die Beiden, obwohl ich auch etwas ängstlich geworden bin. Wenn man sich hier so richtig durchliest, liest man oft, dass ein Sperli eben mal so gestorben ist. Und man weiß nicht warum. Sind sie doch empfindlicher als andere Vögel?
    LG
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Dass sie empfindlicher sind, kann ich nicht sagen.
    Wie ich deinem Profil entnehme, bist du ja auch kein absoluter "Neuling" in der Vogelhaltung - du pflegst ja schon Kanarien.
    Bei ihnen mußt du ja auch auf einiges achten: artgerechte Ernährung, Wärmebedürfnisse ....
    Wenn du das mit den Sperlingen ebenso machst, kann praktisch nichts passieren.

    Bei den "plötzlichen" Tadesfällen steckt meist eben doch eine nicht erkannte Erkrankung oder aber purer Stress (den steckt aber auch kein anderer Vogel so einfach weg)

    Angst solltest du nicht haben, denn es sind einfach Vögel, die begeistern können.
    Selten bleibt es auch nur bei einem Paar! :p
     
  6. #5 Mode, 1. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2011
    Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Danke Isrin,

    ich werde wenn ich sie habe versuchen Fotos reinzustellen.
    LG
     
  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Bei geraden futterfesten Jungtieren muß man besonders gut aufpassen. Junge Sperlinge können bei der Umgewöhnung schon mal Probleme bekommen. Normalerweise sollte man junge Sperlinge in dem Alter noch nicht abgeben. Bei dem 3 Monate älteren Vogel mache ich mir weniger Gedanken, er sollte die Umstellung besser verkraften. Ich würde Dir raten von dem Züchter eine Tüte mit Futter mit zunehmen, damit sie am Anfang das gleiche zu fressen bekommen. Die Autofahrt sollte kein Problem sein.

    Gruß
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mode,

    auch wenn ein Sperlie mit 6 Wochen schon futterfest sein kann sollte ein Züchter ihn nicht viel früher als mit 10 Wochen abgeben. Die Kleinen sollten halt noch etwas Sozialverhalten bei den Eltern lernen....jedenfalls ist unser Züchter dieser Meinung. Als wir unsere Schätzchen bekamen war Maja 9 1/2 Wochen alt und Nemo 15 Wochen alt.

    Anfällig sind sie bisher überhaupt nicht - im Gegensatz zum Wellensittich ist der Sperlie ( noch ) ein sehr robuster Vogel. Allerdings sind sie etwas ängstlicher als Wellis....kleine Weicheier :D

    Wir mussten damals auch 1,5 Stunden ( Stau auf der Autobahn ) fahren. Unsere waren jeweils in einer kleinen Pappbox....und Maja hatte sich schon fast durchgeschreddert...:D
     
  9. #8 Gerlinde Schmuc, 6. April 2011
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo,

    ich würde mich auch für das blutsfremde Paar entscheiden. Alledings - sitzen die Beiden schon zusammen und kuscheln. Sperlis können sehr wählerisch sein. Wenn nicht, gehen ja noch mal locker 2 Wochen ins Land. Dann ist der kleine Sperli schon älter. Und nimmt eine Partnerin mit, an der er sich "festhalten" kann. Ich gebe immer erst ab frühestens 9 Wochen ab. Und wenns geht - angepaart und verträglich.

    Bei Sperlis gibt es immer mal wieder innige Geschwisterpaare. Wenn nicht gezüchtet werden soll (u. Umständen schade für die Vögel) - warum soll es Probleme geben - mir nicht bekannt.

    Gruß Linda
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    unsere beiden Geier hatten sich erst zwei Stunden bevor ich sie abholte kennengelernt. Nemo ( 15 Wochen ) kam aus der Jungvogelvoli und Maja ( 9 1/2 Wochen ) kam direkt von der Familie. Aber sie mochten sich eigentlich sofort....
     
  12. #10 Gerlinde Schmuc, 7. April 2011
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo Andreas,

    das war Liebe auf den ersten Blick - Glück gehabt. Gibts öfters mal ;-)

    Gruß Linda
     
Thema:

ich kann mich nicht entscheiden ):

Die Seite wird geladen...

ich kann mich nicht entscheiden ): - Ähnliche Themen

  1. schwere Entscheidung

    schwere Entscheidung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde gerne eure Meinung hören. Ich muß ein wenig ausholen: Hatte einen Hahn, der sehr zutraulich war, der...
  2. Entscheidung zwischen 2 arten

    Entscheidung zwischen 2 arten: Hallo liebe vogelfreunde meine name ist denis Gestern ist mein Wellensittich Kiki gestorben er wäre dieses jahr 15jahre bei mir Ein super tier...
  3. Entscheidung

    Entscheidung: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich möchte seit frühester Kindheit einen Graupapageien oder einen Kakadu, habe davon aber immer Abstand...
  4. Ich kann mich nicht entscheiden...

    Ich kann mich nicht entscheiden...: Hallo, hier erstmal eine kleine Vorgeschichte: vier Jahre lang halte ich jetzt schon Wellensittiche. Anfangs warens zwei Männchen, wenige Monate...