Ich kann mich nicht entscheiden...

Diskutiere Ich kann mich nicht entscheiden... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, hier erstmal eine kleine Vorgeschichte: vier Jahre lang halte ich jetzt schon Wellensittiche. Anfangs warens zwei Männchen, wenige Monate...

  1. #1 Voo, 5. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2012
    Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, hier erstmal eine kleine Vorgeschichte:

    vier Jahre lang halte ich jetzt schon Wellensittiche.
    Anfangs warens zwei Männchen, wenige Monate später kamen zwei Weibchen dazu.

    Letztes Jahr musste ich eine Henne einschläfern lassen. Ihr Partner war viele Tage sehr angeschlagen.
    Erst vor wenigen Monaten hat er sich einigermaßen an seine neue Partnerin gewöhnt.

    Heute musste ich schwere Herzens einen meiner Hähne einschläfern lassen.
    Hier ist ein Bild 2 Stunden vor dem Arztbesuch: https://dl.dropbox.com/u/14645664/337406_431400470239259_1550764042_o.jpg

    Ich wollte ihm ein letztes Mal die Möglichkeit geben unseren Garten ein wenig zu erkunden.
    Er verfiel leider sofort in seine übliche stille Haltung.

    Er hatte einen Tumor und die französische Mauser. In den letzten Wochen hat er stark abgenommen.
    Nach einigen Wochen erfolgloser medizinischer Behandlungen habe ich mich letztendlich dazu entschlossen dem Ganzen ein Ende zu bereiten.

    Im Gegensatz zum letzten Mal habe ich den Körper diesmal mitgenommen und ordentlich begraben, was ein etwas besseres Gefühl hinterlässt.

    [HR][/HR]

    Nun sitze ich hier mit einer Witwe und einem angeschlagenem "Bruder".
    So kann es offensichtlich nicht weiter gehen. Mir fallen momentan 4 Optionen ein:


    1. Der Witwe ein neues Zuhause geben.
    2. Der Witwe einen neuen Partner kaufen
    3. Die "neue" Henne weggeben
    4. Alle weggeben

    Bei jeder Option habe ich so meine Bedenken.

    Im Falle der ersten Option hinterblieben mir nur noch zwei Wellensittiche.
    Aus Erfahrung weiß ich, dass auf die Dauer die Aktivität verloren geht.
    Das war der Grund warum ich damals zwei Hennen dazu gekauft hatte.

    Die zweite Option wollte ich diesmal meiden. Denn sonst geht es wahrscheinlich ewig so weiter...
    Bei der dritten Option hätte ich das selbe Problem wie bei der ersten. Außerdem ich bin mir recht sicher das die beiden kein neues Paar bilden würden.
    Allerdings hätte ich dann noch meine beiden Lieblinge die ich von Anfang an gepflegt habe.
    Mit der neuen Henne konnte ich mich bislang noch nicht anfreunden, sie meckert in letzter Zeit sehr viel und ohne ersichtlichen Grund..

    Bei dem letzten Punkt kann ich schlecht einschätzen wie ich damit umgehen würde wenn mein Zimmer plötzlich so ruhig und leer wird.
    Falls sich jemand die Zeit genommen hat und hier angelangt ist, erstmal vielen Dank.

    Ich würde gerne wissen ob jemand ähnliche Entscheidungen treffen musste und wie damit umgegangen wurde.
    Vielleicht kann sich jemand in meine Lage versetzen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chichi

    Chichi Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Warum kann es denn nicht so bleiben? Wird eine Henne ausgegrenzt?

    Ich finde nicht, dass jeder Welli zwangsläufig einen gegengeschlechtlichen Partner braucht, denn sie verpaaren sich im Schwarm ohnehin nicht so, wie wir das gerne hätten. (In meinem Viererschwarm hat ein Hahn zwei Hennen, während der zweite Hahn als Single zufrieden zu sein scheint)

    Wenn du also auf Dauer mit der Wellihaltung aufhören willst, und deine Wellis zu dritt nicht glücklich wirken, du dich aber noch nicht ganz dazu entschließen kannst, könntest du auch überlegen, ob du vielleicht einen älteren Hahn (z.B. einen fitten siebenjährigen) dazu nimmst. Dann wäre die Entscheidung aufgeschoben, aber nicht auf soo lange Zeit.

    (Ich habe ja den Eindruck, dass du sehr an deinen Wellis hängst, und es für dich am besten wäre, die nächsten Jahre weiter mit einem Viererschwarm zu leben ;) )
     
  4. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke, ich beobachte gerade ihr Verhalten.
    Sie geht überraschender Weise besser damit um als der Hahn letztes Jahr.

    Ich will nur nicht, dass sie sich ausgegrenzt fühlt wenn die anderen beiden rum schmusen.
    Wenn ich immer gleich-alte dazu hole wird es wohl irgendwann zum ende kommen, das hatte ich nicht bedacht.
    Ich würd mir nur gerne weitere Arztgeschichten ersparen..

    Da ich die nächsten zwei Jahre noch mit dem Abi beschäftigt bin werde ich wohl erstmal abwarten wie sich die Dinge entwickeln bevor ich zu eilig handle.
    Ich musste das ganze nur mal niederschreiben um es mir bewusster zu machen.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Da du das wieder aufstocken ja scheinbar schon ausgeschlossen hast, würde ich auch erstmal noch ein bisschen warten, wie sich das ganze entwickelt. Vielleicht kommen sie ja auch so ganz gut zurecht, auch wenn es vielleicht nicht optimal ist. Oder das Abi spannt dich so sehr ein, dass du dich "leichter" für die Option der Abgabe entscheidest. Also erstmal sacken lassen und ein bisschen beobachten. :trost:
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ich kann mich nicht entscheiden...