Ich könnt gegen die Wand springen... Bin aber nicht alleine Schuld

Diskutiere Ich könnt gegen die Wand springen... Bin aber nicht alleine Schuld im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi Leuts, da bin ich mal wieder, hab mich ja lange nicht gemeldet. Aber jetzt hab ich doch mal wieder Fragen. ALSO: Ich war heut mit meiner...

  1. Federfell

    Federfell Guest

    Hi Leuts, da bin ich mal wieder, hab mich ja lange nicht gemeldet.

    Aber jetzt hab ich doch mal wieder Fragen.

    ALSO: Ich war heut mit meiner Mum bei Obi in der Zooabteilung, da komm ich immer nicht rum ohne zu schaun, obwohl wir heute eigentlich nur Tapetenkleister wollten. Naja, da schaun wir uns halt so die Tierchen an und da sitzt in einem riesigen Käfig eine kleine Wellihenne ganz alleine... Soooo hübsch. Irgendwann hat meine Mum sich dann, so wie ich, in das Geierlein verguckt und meinte -nimm ihn mit-. Und das will schon was heißen. Hab dann die Verkäuferin gefragt ob die Kleine da allein ist weil kein andrer mehr da ist oder weil sie krank ist. Kam dann raus, dass sie schon seit zwei Tagen allein war, und es wohl auch noch ne Weile dauern würde bis die nächste -Ladung- kommt. Also eingepackt die Gute.... Verdammte Mitleidskäufe....:~ Aber was solls, da dreht das Herz halt durch.

    Sie sitzt jetzt in nem Ersatzkäfig, ein bisschen ängstlich natürlich und wird von meinem Hahn begutachtet. Die andere Henne ist selber scheu und ruft nur. Okay, also das erste was mir aufgefallen ist ist dass sie gleich zwei Fußringe hat, warum ??? Ist das nicht sonst nur einer ???

    Die zweite Frage wäre: Hier wird immer gesagt, ungerade Wellianzahlen wären nicht gut. Jetzt ist eh zu spät und meine Mum hätte wohl nichts gegen nen vierten, aber sie meinte wir könntens ja erstmal probiern ob Micky mit nem Harem klarkommt. Was sagt ihr dazu ??? Wenn dann würd ich eh erst warten, bis die Henne einigermaßen zahm ist, und dann den nächsten Neuzugang holen.:?

    Hmm, und zum Schluss... Habt ihr noch nützliche Eingewöhnungsratschläge ??? Ich kann halt nur nach nem Wellibuch gehn, weil ich noch keinen "ganz neuen" Welli hatte.

    Wär sehr dankbar für n paar Antworten, Federfell:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo federfell

    , Glückwunsch zum Neuzugang:) - ich hätte wahrscheinlich genauso gehandelt.
    Hast du jetzt also einen Hahn und zwei Hennen? Dann rate ich dir dazu, möglichst bald noch einen Hahn zu holen. Hennen in der Überzahl können, wenn sie erwachsen sind, recht aggressiv auf einander werden. Wenn sie nicht genug Männer zur Auswahl haben.
    Wenn du die kleine nicht wochenlang in Quarantäne halten willst, kannst du vom TA ja nen Abstrich auf Psittakose machen lassen und den Kot untersuchen lassen. Evtl. noch Rachenabstrich auf Trichomonaden. Wenn es sich um eine sehr gute Zooabteilung handelt, wo alles sauber und gesund ist, und der Vogelbestand zuhause ist klein - also, dann habe ich persönlich das aber auch schon gelassen. Muß man selber wissen.
    Zahm - sind die beiden anderen denn zahm? Weil - oft ist es so, dass Wellis eher Zutrauen fassen, wenn sie zu mehreren sind. Und vier Wellis gemeinsam mit Hirse etc. zutraulich zu bekommen, das ist hier im Forum schon mehreren gelungen.

    :0- berichte mal weiter :0-
     
  4. Federfell

    Federfell Guest

    Oh, ich glaub die Rennerei zum TA lass ich, das bedeutet ja auch für den Vogel sehr viel Stress. Das Gehege in der Tierhandlung war sehr groß, sauber und mit Naturästen ausgestattet, deshalb glaub ich auch die Kleine wird gesund sein. Noch n paar Tage in Quarantäne, das muss reichen. Ich kann sie ja jetzt noch nicht fliegen lassen, die krieg ich nie wieder !!! Wobei sie schon sehr neidisch meine andern beiden anschaut. Das ist gemein, darum lass ich die zwei nicht mehr den ganzen Tag fliegen, das macht die Kleine ganz kirre.

    Mein Hahn ist zahm, so zahm wie geht glaub ich, ein echtes Anhängsel. Liegt daran, dass er drei Jahre allein gehalten wurde bevor er zu mir kam. Die andere Henne ist scheu. als sie zu mir kam saß sie wochenlang in geduckter Haltung, wie ein geprügelter Hund. Das ist jetzt schon besser geworden, aber zahm krieg ich die glaub ich nicht mehr. Darum liegts mir jetzt halt am Herzen, dass die Neue zumindest einigermaßen handzahm wird, das ist einfach praktischer. Die Kleine ist nicht besonders schreckhaft und ein bisschen tollpatschig glaub ich. Zumindest zuckt sie nicht gleich weg wenn ich komme wie die andere damals. Das ist ja schon mal n Anfang. Heute hat sie echt viel durchgemacht und dann auch noch die böllerei heut Nacht... Was fürn Tag...

    Ach so, gut, dann werd ich sobald die Kleine sich eingelebt hat wohl noch n Hahn holen. Mein Micky hat auch irgendwie Angst vor ihr, das war bei der ersten Begegnung mit Shie überhaupt nicht so:? Dabei hat sie nichts angsteinflößendes an sich,...wir werden sehn.

    Ich berichte natürlich weiter, danke fürs Antworten Gunna und FROHES NEUES JAHR AN ALLE, Federfell
     
  5. malejie

    malejie Guest

    Ich würde gleich einen Hahn holen.
    Ich hatte das auch so erst noch eine Henne dazu,
    aber ich hab gleich nach einer Woche den Hahn hinterher gekauft.

    Die arme Kleine ist dann ganz allein und wird von dem anderem Weibchen angegiftet. Das ist nicht gut.

    Also vergiss die Eingewöhnungszeit, die ist schneller vorbei wenn sie nicht das Dritte Rad am "Fahrrad" ist ;)
     
  6. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hallo!

    Also wenn die Hennen sich nicht gleich anzicken würde ich auch noch was warten. Aufgrund einer Krankheit habe ich zur Zeit auch 2 Welli-Hennen und einen Hahn zusammen im Käfig. Das gibt keine Probleme. Die 3 sind alle Erwachsen.

    Ich würde mal gucken wie sich das Entwickelt. Einen Hahn hat man schnell dazugeholt.

    Ich vermute aber mal, daß die neue noch ein Baby ist und somit erst mal keine Probleme entstehen dürften. Die normalen Zanckereien, sprich wer hat das sagen und so sind aber normal.
     
  7. #6 Federfell, 1. Januar 2004
    Federfell

    Federfell Guest

    Guten Morgen ihr Lieben !!!

    Habs mal gewagt und den Quarantänekäfig aufgemacht. Die Kleine ist da drin echt wahnsinnig geworden, in der Zoohandlung hatte sie ja n echt großes Gehege und jetzt son ausrangierter Oma-hält-Einzelwelli-Käfig.
    Mein Hahn hatte erst echt Respekt vor ihr, aber die Hirse in ihrem Käfig hat ihn überzeugt mal vorbeizuschauen:D
    Irgendwann ist sie dann mit ihm nach draußén. Seit dem folgt sie ihm auf Schritt und Tritt, selbst wenn er nur die Stange im eigenen Käfig (da ist sie nämlich auch schon reingegangen) wechselt. Das coole an der ganzen Sache ist, dass Micky ihr so nach und nach zeigt, dass man auf mir landen kann. Sie saß vorhin schon für einen Bruchteil von Sekunde auf meiner Schulter, aber dann ist Micky weitergeflogen und sie hinterher.
    Meine Alte ist alles andere als begeistert und versucht hier und da mal zu hacken, auch wenn sie meist auf Abstand ist. Meine Mum und ich gehn morgen los und holn nen zweiten Hahn, einer mehr oder weniger, das machts jetzt auch nicht mehr fett. Meine Mum war übrigens anfangs ganz gegen vögel und jetzt liebt sie sie, das ist doch auch ein Erfolg, was ??? Ich freu mich schon auf meinen Minnischwarm !!!

    Mir tut die Alte aber auch irgendwie leid, ich glaub sie fühlt sich ausgeschlossen:( Die Kleine ist halt echt interessanter für meinen Kerl im Moment:~ Aber er bleibt ihr treu und kommt hin und wieder zum Schnäbeln, das ist recht tröstlich für mich, weil ich kann mich ja nicht mal mehr mit ihr beschäftigen weil sie ja vor Menschen Angst hat:( Ach naja, das wird schon wieder.

    Also ich berichte natürlich weiter und mach dann Bilder wenn der Schwarm komplett ist, Federfell
     
  8. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Das hört sich

    doch gut an:) :0-
     
  9. #8 Federfell, 1. Januar 2004
    Federfell

    Federfell Guest

    Ich hab heut herausgefunden, dass

    ...die Kleine zu mir geflogen kommt, wenn Micky auf mir sitzt und bestenfalls lecker Hirse knabbert (verfressenes Vieh) . Das Problem bei der Sache ist, dass Micky durch ihr Heranfliegen erschreckt wird und dann selbst wegfliegt und darum kommt sie nicht zur Ruhe und lernt nicht, dass ich ein ganz toller Sitzplatz bin. Aber ich bin zuversichtlich weil sie schon zahmer ist als Shie, die jetzt seit August bei mir ist. Die wurde glaub ich echt geschlagen oder so. Also morgen such ich dan mal n ganz tollen Hahn aus. Hauptsache ist ja, dass er dann auch wirklich ein Hahn ist. Bei der kleinen wars eindeutig und so wie die Alte sich verhält hatte die Verkäuferin recht, aber bei Hähnen ist das ja sone Sache...Ich schau mal.

    MfG, Federfell, Micky, Shie und Shugger
     
  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Federfell

    toll, dass deine Mutter nun auch so für die Wellis schwärmt!

    "Also morgen such ich dann mal n ganz tollen Hahn aus. Hauptsache ist ja, dass er dann auch wirklich ein Hahn ist."

    Genau, deshalb hier ein paar Anhaltspunkte - (wenn sie überflüssig sind, einfach vergessen ;) ):

    Normale : erwachsene Männchen blaue Nase, Weibchen bräunlich oder sehr blass hellblau (je nach momentanem Bruttrieb) - junge Männchen haben eine eher violett - rosa Nasenhaut. Junge weibchen rosa oder hellblau-beige - weiße Ringe um die Nasenlöcher sind deutlicher als bei Männchen.

    Schecken: bei Australischer Schecke: wie oben.
    bei Rezessiven Schecken (meist zu erkennen daran, dass die grundfarbe nur noch wenig vorkommt, bzw. die wellenzeichnung nur noch in sehr geringen Resten: bei den Männchen bleibt die Nasenhaut rosa - bei den Weibchen ist sie wie bei den normalen.

    Inos: wie bei den rezessiven Schecken.

    So, am sichersten wäre natürlich ein Männchen, dass schon eine richtig dunkelblaue Wachshaut hat.

    Vielleicht hat dir mein nächtliches Geschreibsel bisschen was genutzt. wie auch immer - ich wünsche dir viel Erfolg beim Männchenkauf:0- :0-
     
  11. Federfell

    Federfell Guest

    GUTEN MORGEN

    Oh oh oh, gut, dass ihr mich so schnell zu nem vierten überredet habt, Shie ist eine dumme egoistische Zicke. Die arme Shugger ist momentan echt verdrengt und fühlt sich wohl wirklich, wie malejie schon sagte, wie das dritte Rad am Fahrrad. Sie sitzt ja jetzt mit den anderen im großen Käfig und ich hoffe arg, dass sie das Futter findet beziehungsweise rangelassen wird. Was meint ihr, sollte ich noch n dritten Futternapf kaufen ??? Ich hab jetzt zwei, aber Micky und Shie achten schon auf "ihren" Napf, vorallem Shie.
    Aber ich denk mal, dass das mit dem vierten besser wird *ganzdollhoffundzuversichtzeig*

    @Gunna: Nein, überflüssig sind die Tipps natürlich nicht. Wie erwachsene Tiere aussehen ist mir klar, ich denke das gehört auch zu den Grundkenntnissen eines Wellihalters. Bei den Jungen ist es aber ja doch oft recht schwer, hier im Forum landen genügend Anfragen um das zu beweisen. Bei der kleinen Shugger wars recht eindeutig, kein bisschen blau und auch die Verkäuferin meinte sie wär n Weib. Auch verhält sich meine andere Zicke ihr gegenüber so. Das hat sie beim Hahn nicht gemacht, also vertraue ich mal auf mein Glück. Wir haben heute vor, in zwei Läden zu gehen. Meiner Mutter nach hat einer von beiden schon meist ältere Tiere als die "Junglieferungen". Das wäre ja was die Bestimmung Hahn-Henne angeht ganz gut, nur meist sind die Tierchen die besonders lange im Verkaufskäfig sitzen auch nicht mehr ganz klar im Kopf. Ich werd sehen. Berichte dann natürlich, was es geworden ist, werd aber deine Tipps mitnehmen, zum nachlesen;)

    Schönen Tag noch, und danke Gunna, dass du dir die nacht für alle Welliliebhaber um die Ohren haust, Federfell:0-
     
  12. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hihi

    guten Morgen:D
    "und danke Gunna, dass du dir die nacht für alle Welliliebhaber um die Ohren haust"
    reines Suchtverhalten;)

    übrigens: Näpfe kann man nie genug haben - wie wärs mit 4?:p
     
  13. Federfell

    Federfell Guest

    Gut, dann eben vier Näpfe, muss sie ja nicht alle in den Käfig hängen. Shie ist echt das letzte, wie sie sich Shugger gegenüber verhält. Abre nachher kommt der neue, muss jetzt noch gleich Käfige saubermachen.:k Aber gehört ja dazu und sieht auch hübscher aus. Mein Papa baut mir dieses Jahr wahrscheinlich ne Zimmervoli.:) Im moment hab ich ja nur n Turmkäfig. Groß enug für viere, aber Volis sind toller.

    @Gunna: Das mit dem Suchtverhalten kenne ich nur zu gut...seufz...........INTERNETKOSTEN !!!!!!:k Ich ruiniere noch die ganze Familie....

    Fedefell:0-
     
  14. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Naaaa?

    wie sieht es aus:0- >garnichtneugierigbin:~ ;) <
    alles im grünen Bereich?:0-
     
  15. Federfell

    Federfell Guest

    Neugier ist eine Sünde :D

    Bin gestern mit meiner Mum wie wahnsinnig durch die Gegend gerannt, um ein Männchen zu finden. Geschäft eins, ca 15 Tiere, zwei eindeutig Männlich aber blau, da dachte ich mir, schau ich nochmal wo anders, weil hab ja schon n blauüberschuss. Geschäft zwei, unmengen junger Wellis, größtenteils weiblich aber alle so unruhig dass man auch nichts genau sehen konnte und irgendwann hats dann gereicht. Geschäft drei (sonst sind da immer einige alttiere weils recht abgelegen ist), kommen hin, wahnsinnige drei Wellis, alle weiblich. Nach langem Überlegen zurück in Laden eins und nen graublauen mitgenommen. Der ist doch sehr hübsch (Fotos später) und passt gut in meinen Minnischwarm. Die neue Henne hat heute schon mal aus meiner Hand gefressen, bei ihr bin ich von daher absolut zuversichtlich, dass sie bald so ist wie mein Schatz Micky. Der neue ist recht klein und ängstlich, hat sich aber inzwischen mit der Neuen angefreundet und sitzt mit den anderen im Käfig. Bei ihm könnte das Zähmen schwierig werden, er scheint recht scheu zu sein. Aber wenn er Shugger beobachtet so wie sie jetzt Micky beobachtet klappts vielleicht. In Laden eins war auch eine wunderschöne Henne, grün gelb aber ihr Bauch war in allen Farben (außer weiß). Total bunt und schön, aber halt Henne und bis die Zimmervoli nicht steht bleibts bei vieren. Ach so, meine alte henne hat sich so langsam wieder eingekriegt und micky ist ja echt n ganz treuer. Bei dem Zickenterror nimmt er aber auch hin und wieder reißaus und versteckt sich auf meiner Schulter,..-dumme Weiber-.:D
    Berichte weiter, Federfell
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Herrlich

    hab bei deinem Bericht echt lachen müssen:D - gut das Micky noch dich hat - wenns bei den Weibchen hoch her geht;) .
    Das war dann ja irgendwie so wie im richtigen Leben - wenn man was bestimmtes sucht, ist es ausgerechnet dann rar:s - fein, dass du aber doch noch fündig geworden bist - wenns auch bei blau geblieben ist - ;) kann man eh nie genug von haben:p :D .
    bis denn:0-
     
  18. Federfell

    Federfell Guest

    :D :D :D Ja ja, normalerweise hab ich keine Probleme beim shoppen aber in dem Fall....
    Shugger, die jetzt ja erst n paar Tage hier ist ist mutiger als die alteingesessene Shie. Shugger ist heute schon, in führung von Micky, ins Wohnzimmer gekommen, das hat Shie noch nie gemacht, egal wie laut ihr Kerl auch rief. Mein kleiner Kerl ist ja nicht wirklich blau, eher grau, von daher ist das schon okay und mit den andern blauen sieht das sehr hübsch aus, nur der grüne sticht jetzt sehr raus...verdammt, die Voli muss her, man kann ja echt nicht genug von den Viechern bekommen:~ ;)
    Berichte, demnächst auch mit Fotos, Federfell, Micky,Shie, Shugger und Nummer4, (hab noch kenen Namen für ihn)
     
Thema:

Ich könnt gegen die Wand springen... Bin aber nicht alleine Schuld

Die Seite wird geladen...

Ich könnt gegen die Wand springen... Bin aber nicht alleine Schuld - Ähnliche Themen

  1. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  2. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  3. Gerry ist wieder allein

    Gerry ist wieder allein: Gestern war ein trauriger Tag Gerry kletterte bereits um 18 Uhr von selbst in seinen Schlafkäfig, rief lange "huhuu" und "guggugg"..... Heute...
  4. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...
  5. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...