Ich könnte mir den Kopf einschlagen ! Billy , die neue Henne ist heute morgen entflog

Diskutiere Ich könnte mir den Kopf einschlagen ! Billy , die neue Henne ist heute morgen entflog im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ihr Lieben, ich könnte mich selbst umbringen vor Wut, heute morgen ist Billy meine 6 Monate alte Henne entflogen und ich habe in dem großen...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    ich könnte mich selbst umbringen vor Wut, heute morgen ist Billy meine 6 Monate alte Henne entflogen und ich habe in dem großen Unglück noch Glück gehabt, daß es nur sie war !

    Ich habe heute morgen wie jeden Tag das Fressen gegeben, Wasser gewechselt und muß dummerweise die Voliere nicht richtig zugemacht haben, natürlich habe ich wie immer danach auch das Fenster aufgemacht und bin dann erstmal duschen gegangen. Als ich wieder gekommen bin habe ich schier einen Herzschlag bekommen, das Fenster natürlich auf und alle anderen sitzen bequem auf der Voliere, ich war zuerst happy und habe gedacht, Glück gehabt. Habe natürlich sofort das Fenster geschlossen, aber leider ist meine Billy verschwunden. Sie kann nur aus dem Fenster geflogen sein ! Warum nur ? Die anderen haben es doch auch nicht gemacht. Für meine eigene Blödheit könnte ich mich würgen.

    Ich bin gleich zur Polizeistelle und habe es gemeldet, habe die Tierheime und Tierschutzbehören angerufen und habe Zettel in meinem Wohnort verteilt, habe bei Tierärzten Zettel ausgehängt.

    Jetzt meine Frage, Billy ist natürlich noch sehr scheu und erst sechs Monate alt. Wie groß sind den ihre Überlebenschancen ?
    Leider sind wir in einem Wohngebiet das sehr unübersichtlich ist.
    Bin natürlich gerade vorhin losgegangen und habe gesucht, meinem Freund habe ich gleich angerufen im Geschäft, damit er heute mittag eine erneute Suchaktion startet, den ich habe Spätschicht. Teddy habe ich gleich in den Transportkäfig gepackt und auf das Fenstersims bei geöffnetem Fenster gestellt, leider macht der Kerl keine Anstalten zu pfeiffen.

    Mein Probs ist halt auch, die beiden waren noch nicht richtig fest verpaart, hilft es trotzdem wenn er dann mal doch schreien sollte???

    Oh man ich könnte0l 0l 0l 0l 0l

    Traurige, verzweifelte Grüße

    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dragon109, 25. Juni 2003
    dragon109

    dragon109 Guest

    Oje!

    Hoffentlich findest Du Deine Billy wieder. Ich drück Dir ganz fest die Daumen!
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    danke Dragon 109 !

    Kann den wirklich niemand meine Frage beantworten ?????


    Grüße

    Petra
    :( :(
     
  5. #4 Die Mietz, 26. Juni 2003
    Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Mhm

    Das ist wohl das schlimmste was passieren kann, wenn ein Vogel entwischt :( ich drücke die Daumen das die Kleine zurück findet oder ihr sie findet!!!

    Den Kleinen am Fenster würde ich stehen lassen, wenn er doch ruft hört sie das vielleicht. Ansonsten kann ich nicht viel mehr weiterhelfen, als die Daumen zu drücken. Sorry...
     
  6. #5 Karinetti, 26. Juni 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Petra,

    was für eine traurige Geschichte. Ich wünsche dir natürlich, dass sie ein Happy End hat.

    Die Vögel sind meist völlig orientierungslos wenn sie entfliegen, sie würden oft zurückfinden, aber können einfach nicht. Ein pfeifender Artgenosse kann da sicherlich hilfreich sein, auch wenn sie noch nicht verpaart waren denke ich.
    Jetzt in den Sommermonaten hat die Kleine sicherlich ganz gute Chancen einige Zeit zu überleben wenn sie nicht vorher jemandem zufliegt. Natürliche Feinde sehe ich da im Moment eher als das Größere Problem. :( Aber sie Kleinen sind flink, aber halt leider sehr auffällig und haben keine Tarnung.
    Du Hoffnung nicht aufgeben, vielleicht hast du nochmals Glück im Unglück!

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Petra!

    Eine traurige Nachricht!

    In dieser Jahreszeit haben Agas ein sehr gute Überlebenschance -die Temperaturenb sind ausreichend hoch, Futter finden sie auch -sie können also durchaus Wochen und Monate überleben.
    Probleme bereiten höchstens Greifvögel.

    Den Kleinen würde ich auch am Fenster stehen lassen. Auch wenn sie nicht fest verpaart sind ist der Ruf eines anderen Agas immer auch ein Lockruf.
    Es sagt auch nichts, das Billy nicht zahm ist - es ist dennoch möglich, das er irgendwo in eine Wohnung fliegt.
    Vor vielen Jahren kam ich einmal in mein Zimmer und dentdeckte voller Schrecken, das einer meiner Agas bei weit geöffneten Dachfenster im Zimmer rumflog. Natürlich auch schnell zum Fenster und das geschlossen - und dann festgestellt, das alle meine Agas im geschlossenen Käfig saßen! Der kleine war auch irgendwo entflogen und durch die Rufe meiner Agas angeloickt durch das Fenster geflogen - zahm war er auch nicht, wie sich herausstellte.

    Ich muzß zugeben, das bei Billy die Chancen nicht so groß sind - aber die Hoffnung brauchst Du noch lange nicht aufzugeben!

    Ich drücke fest die Daumen!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    danke ersteinmal für eure Worte.

    Nur was mich beunruhigt, ist ich habe sie selbst gestern morgen nicht mehr schreien hören, nicht`s, sie muß gleich weit weg geflogen sein, sie ist wie vom Erdboden verschwunden.

    Heute morgen habe ich meinen Teddy geschnappt und bin Richtung Park mit ihm gelaufen, da ja dort ein Fluss ist, man haben mich die Leute blöd angeschaut, na ja ist ja auch komisch, wenn einer mit einem Vogel spazieren geht. Leider überhaupt nicht`s.

    Von Wellis weiß man ja das die zig Kilometer fliegen können.

    Wie sieht es mit Aga´s aus ?
    Vor allem muß ich dazusagen der Flug war von Billy noch nicht so rund, das heißt sie ist noch nicht so gut geflogen.

    Oh man wie kann man nur so blöd sein ?????

    Verzweifelte Grüße

    Petra
    :( :(
     
  10. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    streichel....

    hej petra,

    da braucht man trost...

    mir ist einer mal zugeflogen
    (bruno - beginn unserer kleinen zucht)
    der war völlig alle und fertig. - und fast verhungert.
    wir haben aushänge gemacht, foto von ihm und schilder in die geschäfte bei uns im ort...
    keine reaktion.
    und die nächsten orte sind 3, 5 und 8 km entfernt....
    die süssen fliegen wohl einfach los - up, up and away....

    wenn deiner glück hat, fliegt er schliesslich und endlich irgendwo in eine offene terrassentür...

    aber vielleicht hört er ja doch die anderen irgendwann.

    drück euch die daumen!

    lilli
     
Thema:

Ich könnte mir den Kopf einschlagen ! Billy , die neue Henne ist heute morgen entflog

Die Seite wird geladen...

Ich könnte mir den Kopf einschlagen ! Billy , die neue Henne ist heute morgen entflog - Ähnliche Themen

  1. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  2. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  3. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...
  4. Hahn doch eine Henne?

    Hahn doch eine Henne?: Hi, ich dachte ich habe hier einen Hahn. Doch jetzt reibt er/sie ihr Hinterteil am Käfig und auf einmal lag ein Ei auf den Boden. Die andere...
  5. Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.

    Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.: Hallo, als ich noch geschlafen habe, hat mein Vater das Fenster in dem Zimmer aufgemacht, er hat leider gottes übersehen, das die Volierentür...