Ich lese es nicht gerne, aus Mitleid mitgenommen,

Diskutiere Ich lese es nicht gerne, aus Mitleid mitgenommen, im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; oder auch ich mußte den Welli durch kauf einfach befreien. Wenn ich solche Zeilen lese, bekomme ich immer ein eigenartiges Aufstoßen. Warum,...

  1. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    oder auch ich mußte den Welli durch kauf einfach befreien.

    Wenn ich solche Zeilen lese, bekomme ich immer ein eigenartiges Aufstoßen.

    Warum, hier werden Wellis und andere Tiere, noch vermarktet, die eigentlich nicht in den Handel gehören.
    Ihr müßt Euch einfach mal vor Augen führen, das man hier Geld macht, durch Mitleid. Man wälzt die TA Kosten auf Euch ab. Statt das Tier erst gesund zu machen falls es möglich ist und es dann zu verkaufen.
    Es wäre eigentlich richtiger diesen Händlern den ATA auf den Hals zu hetzen, statt dafür noch zu bezahlen.

    Auch ich erwarb vor ein paar Wochen, 3 Wellis wegen Blutauffrischung von einem hiesigen Zoohändler. Da war eine Henne bei, die hatte Schorf am Schnabel, schön sauber gemacht, so das man es durch das Gefieder nicht so sehen konnte. Ich schau alle Neuzugänge einigermaßen vorher durch, bevor ich sie in Karantäne setze.Auch die Schnabelhaut zwischen dem Ober und Unterschnabel waren schon fast durchtrennt vom Schwamm. ( Räude). So brachte ich diese Welli Henne zurück. Schickte am nächsten Tag einen bekannten vorbei. Die Henne saß wieder im Verkaufskäfig. Mein Freund interessierte sich für die Henne und hätte sie sofort bekommen können. Man sagte nicht. Dieses Verhalten spricht für mich Bände, diesen Laden werde ich also wirklich nur noch im Notfall betreten. ATA wurde benachrichtig, war vor Ort und sortierte sogar 2 WS aus. Der Händler war sauer und angefressen.
    Leider läuft das so oft in Deutschland und warscheinlich anderswo auch.

    Bitte versucht Euer Verhalten zu ändern.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Guter Hinweis, da hast Du sicherlich Recht. Mitleidskäufe bringen nix, eher im Gegenteil.
     
  4. #3 Bastelbiene, 9. Juli 2004
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Man soll auch an die Folgen denken

    Mittlerweile habe ich ja wie ihr mittlerweile wisst, 7 Wellis.

    Ich habe nach dem ich 5 hatte noch 2 dabei genommen. Ohne weiter darüber nachzudenken habe ich die 2 einfach dabeigetan und sofort zusammen fliegen lassen. Es ist gut gegangen.

    Wenn ich im nachhinein aber darüber nachdenke, was wäre wenn einer dieser 2 Wellis eine versteckte Krankheit hätte? Dann wären vorrausichtlich alle krank.

    Wenn man nun einen Welli aus Mitleid kaufe, weil er in der Zoohandlung so schön ruhig da sitzt, kann ich mir als nichtkundiger oder wenigkundiger Wellibesitzer, so den ganzen Minischwarm krank machen. Richtig???

    Eine bitte also an die Experten, schreibt doch mal wichtige kriterien auf, woran man eventuell gewisse Krankheiten schon erkennen kann.

    z.b. lückenhaftes Gefieder, oder aphatisches Rumsitzen.

    Ich glaube damit wäre einigen geholfen, die dann von den Mitleidskäufen absehen würden, weil sie doch dann durch die Aufklärung hier, diese Vögel dann nicht kaufen würden, auch wenn sie noch so schön sind, oder eine besondere Gefiederfärbung haben. Sprich also eine seltene Farbgebung ergattern würden.
     
  5. Sibse

    Sibse Guest

    Ich muß ehrlich sagen: Ich habe noch kein Tier aus Mitleid gekauft (sonst hätte ich hier einen Zoo)
    Eben aus den Gründen, die hjb geschrieben hat. Die Kosten für die Behandlung des Tieres bleiben an mir hängen und die Zustände im Zooladen (oder wo auch immer) werden sich nicht ändern.

    Kann dem nur zustimmen - Finger weg von "Mitleidskäufen"!
     
  6. #5 VZ-Kaiser, 9. Juli 2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    ich bin der selben Meinung :jaaa: ich kaufe nie Tiere die irgentwas haben. Schon allein wenn ich an die zusätzlichen kosten denken muss. Ne lieber nicht
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Aber wir

    erleben es doch durch Hilferufe von Zeit zu Zeit immer wieder hier.
    Ich wollt nur noch mal Rütteln. Laßt die Finger davon.
    Veilleicht liest es der Eine oder Andere und reagiert dann bei der Sitation richtig und nicht falsch, das wäre der Kauf.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Solche Käufe gefallen mir auch nicht...ebenso gefallen mir diese Käufe ''Bin nur eben in den Zooladen gegangen und habe mich in einen Welli verliebt...habe ihn mitgenommen, weil er sooo süß war'' nicht. Wieso? Sowas sind Spontankäufe...hinterher hat man keinen Platz mehr und man gibt die Vögel ab, wegen zu vieler ''Ach wie süß''-Käufe. Nee...sowas gibts bei mir nicht.;)
     
  9. #8 Baumbart, 9. Juli 2004
    Baumbart

    Baumbart Guest

    Sorry, ich hab mich auch in meine verliebt und gekauft!
    Diese Käufe kann ich sehr wohl nachvollziehen!
    Und wenn man keinen Platz mehr hat, kommt halt mehr Platz dazu!
    Das einzige was man dazu sagen muss, ist, daß wenn kein Platz mehr ist, man sich auch nicht verlieben darf.
    Bisher hab ich aber hier nur Leute gesehen, die sich verliebt haben, wenn sie auch die Möglichkeit dazu hatten!
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    @Baumbart:
    Naja...ich halte trotzdem nicht viel davon. Ich kenne davon einige Beispiele...deshalb nicht. Jeder vernünftige Mensch wird ja wohl keine neuen Wellis mehr kaufen, wenn er keinen Platz hat.:0-
     
  11. Baumbart

    Baumbart Guest

    Wieso?
    Wenn man dann überlegt, ob man neuen Platz schaffen kann, und diese Frage mit JA beantworten kann, was spricht dann gegen einen solchen "Liebes-Kauf"?
     
  12. #11 VZ-Kaiser, 9. Juli 2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    bin Baumbarts Meinung :jaaa:
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Wers machen will und Platz hat, der solls machen. Genaue Gründe kann ich dafür nicht geben, aber mir liegt sowas einfach nicht. Verurteile auch niemanden ders macht...wie gesagt, ist Platz vorhanden...okay. J
    Jedem das Seine und mir das Meiste.:D
     
  14. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal zu den Mitleidskäufen.. ich frage mich aber ernsthaft, wo diese Tiere landen, wenn sie keiner kauft? Die werden kränker und kränker und sterben oder werden entsorgt oder.. letzteres weiss ich nicht, wo sie dann hinkommen? Es gibt natürlich gute Läden, in denen der TA regelmäßig vorbeischaut, aber was ist mit den anderen?
    Ich kenne Leute denen wurde von Verkäufern sogar mitgeteilt dass die dann halt entsorgt werden (ich habe auch mal eine WS-Henne übernommen die beim Züchter schon in einer Box für den Müll stand, obwohl gesund (!), aber angeblich zuchtunfähig, und die Vorbesitzer zufällig gesehen und mitgenommen hatten; ist ähnlich). Oder wo der Vogel kurz nach einer Beschwerde plötzlich weg war, obwohl er vorher wochenlang da gehockt hat. Ich kann da nichts machen mir hat soetwas noch kein Verkäufer erzählt (bin auch höchst selten in Zooläden). Allerdings würde ich wenn ich aus Mitleid kaufe erstmal laut beschweren dass es auch jeder mitbekommt und dann runterhandeln. Wenn alle Vögel betroffen wären gar nicht kaufen und Vet-Amt infomieren.

    Aber das pauschal zu kritisieren wenn jemand aus Mitleid kauft, da habe ich so meine Bedenken.. gibt aber immer zwei Seiten oder? Vielleicht ist es sogar besser so, wenn die Züchter und Händler merken dass sie keine kranken Sittiche verkaufen können, aber das wird sich sowieso nicht so bald durchsetzen (wenn überhaupt) und es geht nunmal auf Kosten vieler Vogelleben. :~

    LG
    Meike
     
  15. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo,
    bin auch der Meinung, dass man besonders in Zoohandlungen und
    bei Züchtern (damit meine ich die schwarzen Schafe ) nicht ein Tier aus
    Mitleid kaufen sollte.
    Warum sollte sich eine Zoohandlung die Mühe machen, Züchter auszuwählen
    die ihnen "sog. gute Ware" liefert, wenn man mit Mitleidstieren viel mehr
    Geld machen kann.
    So schlimm es vielleicht klingt, aber da darf man nicht an das Schicksal
    eines einzelnen Tieres denken. Denn kaufe ich ein so ein Schicksalstier, muss mir im klaren
    sein, es werden hunderte von solch Elendstieren folgen werden.
    Aber wenn der Händler sieht, oh die Leute kaufen nur "gute bzw. gesunde"
    Vögel, wird er dafür sorgen, dass er sie auch in seinen Laden bekommt.
    Wage zu behaupten dass man so den schwarzen Schafen unter den Züchtern
    das Handwerk legen kann. Denn wenn er nichts mehr verkauft, wird auch er umdenken.

    Kenne mitlerweile einige Züchter (Geldmacher) die jedemenge Kohle
    mit solch Mitleidstieren machen, teilweise sogar noch absichtlich z.B.
    Renner nachziehen da sie sich gut verkaufen lassen.

    Gruss
    Alexandra
     
  16. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    hallo hans-jürgen, so gern wie ich dir recht gebe, so heftig muß ich aber auch widersprechen. die motivationen der wellinarren sind doch sehr unterschiedlich. dass dir ein solches tier nichts "nützt" glaube ich gerne. es muß aber auch menschen geben, die diesen armen kreaturen ein zu hause geben wollen, um ihnen ein schönes leben zu gestalten, und sich um sie zu kümmern bereit ist.
    es ist eh schon traurig genug, dass diese tierchen auf uns angewiesen sind..., dass wir die macht haben, ob es ihnen gut geht oder nicht.
    darum sollte generell mehr toleranz zum tun und handeln anderer (insbesondere hier im forum) die oberhand gewinnen.
    ich finde es schön, wenn jemand dieses große herz beweist und die möglichkeit hat, solchen wesen ein schönes heim zu bieten. :jaaa: :0-
     
  17. #16 VZ-Kaiser, 9. Juli 2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    dadrin kann ich achim wiederrum auch echt Recht geben, ich habe respekt vor Leuten die es machen. Nur mann muss auch vorne eingreifen, da wo es passiert. Da ich momentan noch Schüler bin fehlen mir die Möglichkeiten solchen Tieren zu helfen. Aber eingreifen tu ich schon jetzt.
     
  18. #17 Piepsmatz, 9. Juli 2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Als ich meinen Yoshi vom Züchter abholte, fiel mir eine Henne auf, die in der Voliere saß. Sie sah wirklich gut aus - hatte aber nur ein Bein. Ich hätte sie gerne mitgenommen, aber der Züchter sagte, sie käme zu einem Bekannten, der eine riesige Voliere hätte. Und dort hätte sie sicher ein schönes Leben. Ich hoffe, er hat es auch so gemacht...
     
  19. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Die kosten genauso viel wie gesunde, ich glaube nicht, dass es so viele Menschen gibt die wirklich Mitleidskäufe tätigen. Wenn ich sehe wieviele Leute ihre Vögel abgeben nur weil sie krank sind oder gleich wieder im Zoohandel umtauschen wollen weil der Vogel krank ist glaube ich kaum dass der wirklich ein gutes Geschäft damit macht. Und ein Zooladen müsste eigentlich wert auf einen guten Ruf legen.

    Und man soll die ja nicht stillschweigend kaufen sondern lautstark beschweren und runterhandeln und den totnerven und ihn darauf hinweisen bis er sich besinnt. Jeder einzelne. :jaaa:

    Und durch solche Hinweise heir hier erreicht man ja auch nicht viel.. Weder die Leute ohne Internet noch die ohne Vogelforen noch die, die armen kranken Vögeln nicht widerstehen können (würde mir auch schwerfallen). Viel mehr würde es bringen bei den entsprechenden Verantwortlichen Druck zu machen. Für alle Tiere natürlich. Das endlich mal Standard-Regeln gesetzt werden (die der ZZF ja versucht durchzusetzen, mit mäßigem Erfolg meiner Meinung nach, selbst bei den prämierten Zooläden!) und Amts-TA's da einmal im Jahr oder so kontrollieren müssen. Oder extra dafür eingesetzte Fachleute. Egal wer. Hauptsache da tut sich mal was und es kommt gar nicht erst dazu solche Themen diskutieren zu müssen. Wobei ich denke dass dann halt gleich beim unseriösen Züchter selektiert wird, das Problem wird also wohl teilweise eher verlagert. :(
    Hier im Forum ein paar Leute darauf hinzweisen dass Mitleidskäufe nichts bringen gibt den paar betroffenen Leuten nur ein schlechtes Gewissen (ob berechtigt oder nicht ist letztendlich egal und vermutlich Ansichtssache) und das wars doch. Das ändert doch an der Situation nichts. :~

    Ich war auch nur gegen die pauschale "Verurteilung". Ich rate im Prinzip genauso von Mitleidskäufen ab wie Ihr, besonders wenn der ganze Laden einen schlechten Eindruck macht und das keine Ausnahme ist die man wirklich sinnvoll retten kann. Dann würde ich ja hoffen dass das der Amts-TA tut. *seufz*

    LG
    Meike
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ich glaub nicht das ich 1 Tier aus mitleid kaufen würde.Wenn 1 Tier eine behinderung oder gar krank wäre würde ich anbieten es aufzunehmen und zu pflegen,kaufen? nee so leid es mir tut der Zooladen oder wer auch immer würde an mir kein Geld verdienen.
     
  22. Mopsi

    Mopsi Guest

    nun mal von der anderen seite aufrollen. ich habe und nehme wenn es so kommt, tiere auf, die nicht gesund sind, die eine psychische erkrankung haben, behindert sind oder die man gesund pflegen kann. okay, es gibt auch solche, die man tot pflegen wird. da hatte ich herzkranke wellis. mein liebling war theo ein wunderschön lila welli. ein bild von hahn, nur mit dem schönheitsfehler, er war epileptiker.
    ich habe ihn damals nicht gekauft, weil er mir leid tat. mir tut kein tier leid, in solchen fällen, ich sehe keinen grund. ich habe ihn zb damals mitgenommen, weil ich ihm eine chance geben wollte. warum ich für ihn was bezahlt habe, kann ich auch sagen, denn es war die kost und schutzgebühr. soviel habe ich bezahlt. mittlerweile sieht es aber so aus, das die tiere die ich aufnehme nichts kosten, weil ich dann vorrechne, wenn man will, das so ein tier ein gutes leben hat, dann bezahle ich mehr als ein paar tage futter, und ich übernehme das tier, um ihm die bestmögliche pflege zu geben. nicht aus mitleid, sondern weil ich denke jedes tier verdient eine chance. wenn es missstände in den läden gibt, oder auch privat, dann muß man dagegen was unternehmen. ich habe leider schon so viele schlechte erfahrungen mit dem tierschutz gehabt, das ich diese bürohengste echt knicke. wo ich helfen kann, da tu ich das auch. bei großen verstössen kommt einfach kein weg dran vorbei den ata einzuschalten. aber bei schneller hilfe, ist einsatz gefragt. manchmal kann man die leute auch überreden.
     
Thema:

Ich lese es nicht gerne, aus Mitleid mitgenommen,

Die Seite wird geladen...

Ich lese es nicht gerne, aus Mitleid mitgenommen, - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  2. Neuerdings singt er gern abends bei uns

    Neuerdings singt er gern abends bei uns: Hallo zusammen, neulich konnte mir jemand schon helfen bei der Identifizierung eines jungen Hänflings. Diesmal scheint sich ein weiteres, mir...
  3. Suche Norwich Kanarienzüchter! Gern im Umkreis von Hamburg!

    Suche Norwich Kanarienzüchter! Gern im Umkreis von Hamburg!: Suche Norwich Kanarienzüchter. Gern im Umkreis von Hamburg. Wo sind gute Züchter zu finden! ?
  4. Suche Papagei sehr gerne 2 die Art ist eigentlich egal

    Suche Papagei sehr gerne 2 die Art ist eigentlich egal: Hallo da unser Gelbhauben Kakadu vor 6 Wochen im alter von 68 Jahren verstorben ist ! Nun haben wir uns entschlossen uns doch wieder ein oder sehr...
  5. Würde gerne Kanarienvögel draussen halten

    Würde gerne Kanarienvögel draussen halten: Guten Tag, ich würde gerne ein paar Kanarienvögel halten. Diese sollen ausschließlich darussen leben in einer Voliere. Habe mal zwei Fotos...