Ich mach mir Sorgen:-(

Diskutiere Ich mach mir Sorgen:-( im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo Ihr lieben ich mache mir heute irgendwie sorgen um meine honka....mir ist folgendes aufgefallen: honka niest neuerdings häufig. die...

  1. corinse

    corinse Guest

    hallo Ihr lieben

    ich mache mir heute irgendwie sorgen um meine honka....mir ist
    folgendes aufgefallen: honka niest neuerdings häufig. die nasenlöcher sehen aber nicht verklebt oder sowas aus...also die gesamte nase ist ok.....sind das milben? ausserdem macht sie nach dem niesen ab und zu so ein komisches geräusch....hört sich an wie schmatzen (ist schwer wörtlich zubeschreiben) dabei bewegt sie ihren kopf auf und ab und öffnet ihren schnabel leicht..es ist aber kein würgen...
    oh man....ich habe das gefühl das da irgendwas nicht stimmt....da kündigt sich doch nicht etwa eine krankheit an...
    vielleicht kennt jemand diese symptome?
    ansonsten verhält sie sich normal....
    danke falls mir jemand vorerst helfen kann :heul: :heul: :heul:

    corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. corinse

    corinse Guest

    Achso hat ich vergessen...honka ist eine Wellensittichdame...
     
  4. corinse

    corinse Guest

    weiß denn nemand was????????? :+screams:
    Bitte es lässt mir keine ruhe...
     
  5. #4 Distelfink Piep, 16. September 2004
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Zum Tierarzt!!!

    Ich habe Kanarien, bin also kein Experte. Weil Dir aber keiner geantwortet hat, möchte ich wenigstens schnell ein paar Zeilen schreiben:

    Niesen und "Schmatzen" deuten auf eine Erkrankung des Atmungssystems hin. Luftsackmilben, Keime (Viren + Bakterien), Zugluft, Pilze... all das kann solche Symptome auslösen. :jaaa: Ich möchte Dir dringend raten, einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen und schnellstmöglich mit der Behandlung zu beginnen. Eine Untersuchen des Kropfes mit Abstrich wird erste Ergebnisse liefern. Wärme und eine vitaminreiche Kost können helfen, das Immunsystem wieder in Gang zu bringen. Der Gang zum Tierarzt scheint mir aber DRINGEND angeraten!!!

    Alles Gute und schreib mal, was Deine Honka hat.
     
  6. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Hallo Corinse,
    Fallbeispiel aus meinem Bekanntenkreis:
    bei Edgar (NySi) wurde Niesen, Schnabel offen, dabei Hals bewegen, Augen dabei schließen und Schluckbewegungen machen, kein Auswurf beobachtet. Die TA stellte eine KROPFENTZÜNDUNG fest die jetzt behandelt wird.

    Über Kropfentzündung findest hier fiel (Suchfunktion benutzen).

    Wichtig: Zum TA, nur dort erhälst du die eindeutige Diagnose!

    Alles Gute für Honka!
     
  7. corinse

    corinse Guest

    danke danke danke....ich dachte schon ich bekomme gar keine antworten mehr.....also danke nochmal an euch 2....ich gehe heute noch zum ta mache extra früher feierabend und berichte euch dann was los ist..
     
  8. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo Corinse,

    da hilft wirklich nur ein Kropfabstrich beim TA, um die Ursache herauszufinden. Unterm Mikroskop kann man Trichomonaden u.ä. gut erkennen, sowie auch eine Kropfentzündung feststellen. Ferndiagnose ist sehr schwer, da die Symptome auf eine Reihe von Ursachen (Kropfentzündung, Fremdkörper, Parasiten, ...) zurückgeführt werden können.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass der TA die richtige Diagnose stellt und Dein Welli schnell wieder gesund wird.

    Gruß
     
  9. corinse

    corinse Guest

    war beim ta

    also:
    beim ta wurde ein kropfabstrich gemacht....die ta hat nichts gefunden.....kot wurde untersucht...auch nichts....beim abtasten hat sie festgestellt das honkas kropf leicht geschwollen ist.aus diesem grund gab sie mir ein ab mit (baytril) ich gebe nun auf 25ml wasser 5ml baytril. honka geht es gut...ich musste sie von den anderen trennen....sie tut mir so leid....sitzt da ganz traurig im krankenkäfig und versteht wahrscheinlich die welt nicht mehr...was sein muss muss sein.ich bin jetzt etwas erleichtert und hoffe das es hilft.das alles nun 10tage lang....

    Ps honka hat ein gutes gewicht sie wiegt 50g.....ist das eigentlich zuviel für ein hansibubi?
     
  10. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Baytril

    Ich könnte wirklich ausrasten, wenn ich sowas höre. Keine vernünftige Diagnose. Nichts. Aber wieder diese sinnlose Verdachtsbehandlung mit Baytril!
    Schwellung, also Baytril. Als wenn Baytril ein abschwellendes Mittel wäre. Manchmal hat man den Eindruck, wenn dem Tierarzt absolut nichts einfällt, gibts standardmäßig Baytril. Um dem Halter zu suggerieren, daß was Sinnvolles passiert und die eigene Hilflosigkeit nicht eingestehen zu müssen. Als wenn es ein Zaubermittel gegen alle Gebresten wäre, egal, wodurch verursacht. Das ist der Gipfel des veterinärmedizinischen Stumpfsinns. Und dann wundert man sich noch, wenn man das Immunsystem des Vogels immer mehr schwächt und wenn die Resistenzen gegen das einst gegen viele Stämme so potente Baytril derartig zunehmen, daß es bald zu gar nichts mehr zu gebrauchen sein wirdd - außer als Placebo mit Nebenwirkungen.
    LG
    Thomas
     
  11. Sandy32

    Sandy32 Guest

    Hallo Thomas B.,

    dann mach doch einen besseren Vorschlag! Bis das Ergebnis des Kropfabstriches da ist, kann es dem Welli doch schon wesentlich
    schlechter gehen. Ich finde diese Sofortmaßnahme gar nicht so schlecht!
    Außerdem hat Baytril schon 2 meiner Wellis das Leben gerettet.
    @corinse: Hat der Tierarzt dir auch bird-bene-bac mitgegeben?
    Das solltest du Honka geben nachdem die Behandlung mit dem Antibiotikum abgeschlossen ist.

    Tschüss
     
  12. corinse

    corinse Guest

    @thomas b. : was würdest du denn vorschlagen.?...es kann schon sein das die ursache nicht gefunden wurde....aber welche lösung ist denn besser? was hättest du denn getan? jetzt hast du mich wieder ganz schön verunsichert...
    ich war doch extra bei einer richtigen vogelspezialistien hier in berlin.sie behandelt nur vögel. frau dr. kling heißt sie.ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das sie so planlos behandelt.

    @sandy32 ich habe leider kein bird benne bac bekommen. ich weiß das ich das online bestellen kann...aber da hab ich wieder diese doofen versandkosten und mindestbestellwert.kriegt man dieses zeug auch woanders her? ich habe auch noch ein vitaminpräparat da (prime) es steht da das man dieses produkt nach antibiotikagabe verabreichen sollte.

    Danke für eure Antworten
     
  13. #12 Thomas B., 17. September 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. September 2004
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Vogel-TA in Berlin und Bird bene Bac

    Hallo Corinse,
    ich möchte Dir in Berlin Angelika Wedel empfehlen. Sie ist m.E. eine der erfahrensten und besten Vogeldocs nicht nur in Berlin, sondern in ganz Deutschland. Sie behandelt seit über 25 Jahren ausschließlich Vögel, und sie kennt sich sehr gut sowohl mit Schulmedizin als auch mit Homöopathie aus.
    Ich möchte über Frau Kling in einem öffentlichen Forum nichts Schlechtes sagen, und es gibt sicher unterschiedliche Meinungen.
    Ich sage nur, ich empfehle Angelika Wedel in der Seestraße in Wedding. Eine bessere Vogelärztin findest Du in der ganzen Republik nicht.
    Und ich verspreche, wenn die auch auf Verdacht mit Baytril behandelt, gebe ich Ruhe ;-)))
    Möglicherweise ist es aber sogar erforderlich, die einmal begonnenee Behandlung nicht vorzeitig abzubrechen, um nicht noch mehr die Resistenzbildung zu erleichtern, als es sowieso schon der Fall ist.
    Bird Bene Bac müßtest Du auch bei Angelika Wedel bekommen. Aber Du kannst es auch bei Ricos Futterkiste bestellen. Prime enthält auch microverkapselte probiotische Darmbakterienkulturen, aber nicht in so großer Menge wie Bird bene Bac. Ich würde beides geben. Und die Versandkosten sind ja nun auch nicht so extrem, wenn man seinem Vogel damit was Gutes tut. Beim Tierarzt zahlst Du immer die Versandkosten verdeckt mit und dazu evtl. noch einen kleinen Aufschlag, denn der Tierarzt will an den Präparaten, die er über die tierärztliche Hausapotheke abgibt, legitimerweise auch was verdienen.
    Wenn Du gleich 3-4 Packungen Bird bene Bac bestellst (und ich würde dazu raten, das sollte man immer im Haus haben), fährtst Du trotz der Versandkosten bei der Onlinebestellung deutlich günstiger als beim Kauf beim Tierarzt.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  14. corinse

    corinse Guest

    Vielen Dank Thomas,

    dann werde ich das wohl machen(bird bene bac) .Fr. Dr. Wedel kenne ich schon...danke für deine tipps.ich werde die behandlung mit baytril also erstmal fortsetzen und wenn ich keine besserung feststellen kann nochmal zu frau dr.wedel gehen. danke
     
  15. corinse

    corinse Guest

    achso noch eine frage: honka habe ich nun in einen krankenkäfig gesetzt. ich habe sie in ein anderes zimmer gestellt....was ihr logischerweise gar nicht gefällt.sie ruft nur lautstark nach den anderen und vergisst aus lauter einsamkeit das fressen...habe sie auch schon neben die voliere gestellt zu den anderen...aber da ist sie nur am rumklettern und will unbedingt zu den anderen in die voli....was würdest du mir raten? ich würde sie am liebsten zu den anderen setzten....aber das geht ja nicht wegen dem ab.
     
  16. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Liebe Corinna,
    wieso soll das nicht gehen, daß Du die Vögel zusammensetzt? Das wäre doch nur der Fall, wenn der kranke Vogel etwas Hochansteckendes hätte, wofür bisher ja gar nichts spricht. Ich sehe kein Hindernis, wenn Du die Antibiotikabehandlung erstmal forsetzen willst, alle wieder zusammenzusetzen. Eine Antibiotikabehandlung ist doch kein Hindernis fürs Zusammensetzen. Ich denke, der Streß, den Deine Kleine durchs Alleinsitzen und Schreien hat, macht ihr Immunsystem auch nicht stabiler. Versuch einfach, ihr das Antibiotikum direkt zu geben und alle wieder zusammenzulassen. Die Dosierung übers Trinkwasser ist sowieso eine relativ unsichere Sache, weil man ja nie weiß, wieviel der Vogel trinkt und ob er zu viel oder zu wenig Antibiotikum bekommt. Dabei ist gerade bei Antibiotika, wenn man sie denn einsetzt, der gleichbleibende Wirkstoffspiegel im Plasma von allergrößter Wichtigkeit. Und wenn sie nicht frißt, trinkt sie vielleicht auch nicht. Dann ist sowieso alles für die Katz. Dann kannst Du es auch gleich bleiben lassen.
    Liebe Grüße,
    Thomas
    P.S.: Weitere Fragen kann ich erst wieder ab Montag beantworten, ich fahre jetzt gleich übers Wochenende nach Walsrode zur 8. Tagung des Fonds für bedrohte Papageien.
    Ein Tagesodnungspunkt ist übrigens: Sinnvoller Antibiotikaeinsatz - Erkrankungen wirkungsvoll bekämpfen - Ressourcen erhalten.
    Das wird bestimmt spannend. Ich komme dann mit dem neuesten Wissen zu dem Thema zurück;-)
     
  17. corinse

    corinse Guest

    vielleicht liest du das ja noch:

    Also meinst du damit das ich honka jeden tag fangen soll und ihr das gemisch (5ml baytril auf 25mlwasser) mit hilfe einer pipette in den schnabel träufeln soll? reicht da 1mal am tag?

    ich wünsche dir viel spass in walsrode....es ist wirklich schön da...ich war vor ein paar monaten da. vielleicht kannst du mir danach noch mehr tipps geben ;)
     
  18. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Corinna,
    ja, soviel mit der Pipette, wie sie Deiner Beobachtung nach normalerweise trinkt.
    LG
    Thomas
     
  19. corinse

    corinse Guest

    Danke.so werde ich es machen.halte ich auch für das beste. also dann gute fahrt und eine spannende Tagung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. corinse

    corinse Guest

    hallo
    honka geht es unverändert...ich fange sie nun jeden tag....was mit einem kleinen trick ganz gut und etwas stressfreier funktioniert: ich dunkel den raum komplett ab (habe so eine aussenjalousie) und greife sie so aus der voli....habe zur hilfe noch eine kleine minitaschenlampe um sie kurz vorher besser zuorten.

    ich gebe ihr dann immer das medikament. hab bloß ein wenig sorge ob die menge ok ist....es ist nämlich nicht so einfach ihr das zeug einzuflössen...aber aufjedenfall ist sie bei den anderen und nicht alleine...

    wenn es neuigkeiten gibt melde ich mich wieder.

    gruss corinna
     
  22. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo Corinse,

    ist ja toll, dass das mit der Medikamentengabe in den Schnabel so gut klappt. Ich würde jedoch bei der direkten Gabe in den Schnabel nicht die Trinkwasserverdünnung nehmen. Lass Dir lieber vom TA sagen, wieviel der unverdünnten Lösung Du nehmen kannst. In der Regel sind das nur 0,05 -0,1 ml, d.h. 1-2 Tropfen. Die kann man ganz gut im Schnabel unterbringen.

    Gruß
     
Thema:

Ich mach mir Sorgen:-(

Die Seite wird geladen...

Ich mach mir Sorgen:-( - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  3. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...
  4. Sorge um alte Laufentendame Piyyg

    Sorge um alte Laufentendame Piyyg: Hallo, vor kurzem habe ich noch berichtet, daß es meiner 14 Jahre alten Laufidame Piggy sehr gut geht. Piggy ist auf einem Auge schon etwas...
  5. Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?

    Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?: Hallo. Ich hoffe ich bekomme hier Antworten. Habe gerade die zweite Kunstbrut gemacht heute war der 22 Tag. Da bei der ersten Brut 3 Küken tot...