ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte

Diskutiere ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Der Vergleich hinkt doch. Dem Kind kann man beibringen, wie man sich im Straßenverkehr verhält, und bis sie es kapiert haben, lassen wir sie nicht...

  1. #321 megaturtle, 29. Juli 2006
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    ICH habe mit dem Vergleich auch nicht angefangen :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Stimmt schon, nur ist der Vergleich "Mein Kind setze ich auch keinen Gefahren aus, die ich nicht abschätzen kann !!!" durchaus zulässig, wohingegen dieser Vergleich "Dürfen deine Kinder denn nie auf Bäume klettern oder so richtig im "Dreck" spielen??" eben nicht passt, da wir die damit verbundenen Gefahren sehr wohl kennen und einschätzen können.

    es geht ja nicht darum, vögel (oder Kinder) in Watte zu packen, sondern darum, sie vor den für sie nicht einschätzbaren Gefahren zu bewahren.
     
  4. marcus

    marcus Guest

    Freiflug

    Hallo

    ich bin heute erst hier mitglied geworden.

    ich lebe in england - Cornwall und betreibe frei Flug fuer
    meine sittiche und nun auch mit einem paar Amazonen.

    Alle meine voegel sind auf rueckruf traeniert und schlafen alle abends in Ihren Volieren.

    bzgl. ob sie nicht auch in der voliere haetten fliegen koennen, kann ich nur sagen nachdem ich den unterschied gesehen habe, keine voliere egal wie gross kann diese art des fluges ermoeglichen. Ich weis nicht ob es wichtig fuer die voegel ist so zu fliegen, ich weis jedoch, da ich es sehen kann, sie tumn es. Meine Amazonen fliegen teaglich sehr weite strecken, Meine sittiche fliegen sehr weite kreise "tauchen" in Baeume ein und fliegen an der hauswand hoch etc.

    Zu den risiken. ES IST GEFAEHRLICH keine Frage, jedoch glaube ich das mit
    training einige risiken wie weg fliegen oder nicht nach hause finden minimal sind. Zu Raubvoegeln kann ich nur sagen, es haengt davon ab welche man in seiner naehe hat. Ich habe hier sperber, habe aber auch kraehen hier, meine sittiche fliegen mit den krahen, schwalben etc.... Da sie im Schwarm fliegen
    hier ueber zwei Jahre in der Voliere gelebt haben und den Sperber als Raubvogel erkannt haben, Sind sie zu schnell fuer den sperber.

    wie gesagt ich moechte nicht sagen das frei Flug toll ist, und jeder besitzer dies machen kann oder soll. alles was ich sagen kann da ich den unterschied sehe, meine frei fliegenden voegel sind mehr aktiv als die in den volieren die derzeit noch nicht frei fliegen. ich glaube ausserdem das es besser ist paare oder im schwarm zu fliegen als einen Einzelvogel.

    Beste gruesse aus Cornwall

    Marcus
     
  5. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Marcus

    herzlich Willkommen ;)

    Kann mich deinen Worten nur anschliessen. Hatte ein paar Tage mit meinen Agaproniden Freiflug gemacht. Nur meine waren/sind nicht zahm. Ich kann nur bestädigen das keine Voliere der Welt dies nur annähernt bieten kann..
    Auch meine Agas hatten ein minimales Risiko von "Bei mir" Falken erbeutet zu werden. SIe waren zu schnell ;) Oft sah ich sie auch mit den Spatzen fliegen.
    Wenn du magst kannst du ja diesen Beitrag anschauen, abe Seite 4 Sind Teils Bilder vom Freilfug ;)
     
  6. amai

    amai Guest

    darf ich fragen welche sittichart du im freiflug hälst..doch mit sicherheit keine australischen sittiche.
    schätze da mal eher auf die südamis..oder?

    lg amai
     
  7. marcus

    marcus Guest

    Freiflug

    Hallo,

    da ich noch neu hier bin und immer noch ausprobiere wie hier alles funktioniert, "be patient with me please";)

    Ich habe leider immer noch nicht heraus gefunden wie ich auf auf individuelle Nachrichten - mails antworten kann.

    Ich waere sehr interresiert ueber die frei fliegenden Aga's
    sowie ueber alle hier in diesem forum die papageien frei fliegend halten!
    ich habe reichlich Fotos von meinen Papageien die frei fliegen und kann mir bitte jemand sagen ob es erlaubt ist hier, einen link beizufuegen der meine voegel im Frei flug zeigt??????? Ich bin Deutscher, aber nach ueber sieben Jahren in England lebend hat mein Deutsch sehr gelitten :-)
    Entschuldigt daher bitte rechtschreibfehler meinerseits!

    Die Sittiche die ich frei fliegend habe sind in der Tat keine Australian parakeets they are conures...

    Es sind Gruenwangen - rotschwanz sittiche und Paraguay braunohr sittiche

    die Amazonen sind auf Deutsch: Gelb scheitel Amazonen.
     
  8. amai

    amai Guest

    hab ich mir gedacht^^

    ich hab meine allfarbloris im freiflug...das klappt auch wunderbar..
    bin bisher noch nicht zum bildermachen gekommen..da das wetter das nicht hergab..werde aber mit sicherheit noch welche machen..noch ist es ja angenehm von den temperaturen her..da können sie noch tag udn nacht raus.danach muss ich schauen dass ich sie nachts wieder reinbekomme..klappt auch für gewöhnlich..

    ja einen link mit deinen bildern darfst du glaube ich einstellen(ich blick selbst durch die forenregeln nich so ganz durch)
     
  9. marcus

    marcus Guest

  10. amai

    amai Guest

    wirklich schön..wohnst bestimmt eher ländlich..

    hattest du schon irgendwelche verluste durch raubtiere oder greifvögel?
    sind die vögel das ganze jahr über draussen?

    lg amai
     
  11. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Marcus.
    Willkommen hier bei uns im Vogelforum.
    Sicherlich darfst du hier Bilder von deinen Vögeln zeigen, auch wenn sie verlinkt sind. Schöne Südamerikaner hast du. Schau auch mal ins Unterforum für südamerikanische Sittiche, dort gibt es viele Halter und Züchter, mit denen du dich über deine Arten sehr gut unterhalten kannst.
    Private Nachrichten kannst du oben rechts auf der Seite nutzen. Auch ist es (bei den meisten Usern) möglich, beim klicken auf den Benutzernamen eine priv. Nachricht an den- oder diejenige zu schreiben. Probiere einfach aus.
    Ich wünsche dir noch viel Spass hier bei uns im Forum.
     
  12. marcus

    marcus Guest

    ja ich wohne sehr laendlich hier :prima: !

    Ich hatte im maerz diesen jahres eine situation mit einem Sperber weibchen.

    Wir hatten besucher hier und sie wollten die Voegel frei fliegend sehen.....

    Normalerweise achte ich immer auf sing voegel in meinem Garten bevor ich die voliere oeffne.... An diesem tage jedoch war ich abgelenkt! "Big mistake".

    Ich ging zur voliere oeffnete diese und die voegel kamen heraus.... ich bin zurueck zum wintergarten wo unsere besucher waren und auf einmal passierte es. Ein Sperber weibchen erschien urploetzlich... und jagte einer meiner sittiche, der erst Angriff war so schnell, das ich kaum Zeit hatte irgend etws zu sehen....

    dann der zweite Angriff, es war wirklich wie in Zeitlupe, der sittich war an den rand meines GArtens gedraengt und war auf dem offenem Feld hinter unserem Garten. Das Sperber weibchen kam so no das es ihre Faenge oeffnete und der Sittich war so nahe.... auf ein mal kamen die Saat Kraehen die in unserem Garten nisten und Jagten das Sperber weibchen davon! Sicherlich nicht um meinen Sittich zu retten, vielmehr um Ihre eigenen Jungen im Nest zu schuetzen!

    Seit diesem Vorfall (alle voegel sind OK) jagen meine sittiche alle wild tauben in unserem Garten davon. Obwohl die Tauben anders aussehen als der Sperber, glaube ich da die Groesse gleich ist, die Sittiche gehen nun auf nummer sicher. Ihr Verhalten hat sich ausserdem auch geandert nach diesem ANgriff. Vorher sind sie aus der Voliere heraus direct in den offenen himmel geflogen, nun jedoch fliegen sie erst einmal in einen Baum, beobachten und fliegen dann, wenn sie die Gegend fuer sicher befinden!

    Ich habe voegel verloren IN IHREN VOLIEREN, Durch Sperber, jedoch nie einen meiner frei fliegenden Voegel!!!!!!

    Marcus
     
  13. marcus

    marcus Guest

    Hallo Olli,

    danke vielmals fuer Deine freundlichen worte :zwinker: .

    ich glaube, da ich nicht so schlau mit computern bin, es wird einige Zeit brauchen, bis ich mich hier zu recht gefunden habe. Da Du ein moderator hier bist, hoffe ich sehr Du wirst mich berichtigen wenn ich einen Fehler hier begaehe. :nene:

    Kannst Du mir bitte sagen wie ich auf individuelle mails antworten kann? :nene:

    tausend Dank !!!1:zustimm:

    Marcus ( which is by the way my real name!):)
     
  14. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Marcus, meinst du jetzt die privaten Nachrichten ??? Wenn du eine bekommst, einfach unterhalb der Nachricht auf "antworten" klicken und schon kannst du zurückschreiben. Ich schreibe dir mal eine PN, dann kannst du das mal ausprobieren.

    Und sicherlich werde ich dir helfen, wenn du einen Fehler machst.
     
  15. amai

    amai Guest

    wow..das hört sich wirklich schlimm an..vorallem wenn mans sieht..und nichts machen kann..
    hier wo ich meine loris im freiflug habe gibt es zwei befahrene strassen..zu denen sie sich aber nicht hinwagen(nur drüberfliegen)..und ansonsten nur grünfläche..und keine greifvögel..die größte zeit sitzen sie ohnehin in den alten apfel und birnenbäumen..von daher ist es recht unproblematisch..wenn sie denn lust haben fliegen sie mal ne runde..aber nie sonderlich weit..

    ich hatte erst ein problem..das ging aber vom menschen aus..
    jemand (von dem ich es auch erwartet hätte)..der auf unserer strasse im haus gegenüber wohnt hatte versucht einen der loris einzufangen und ist dabei sogar bis auf unser grundstück spaziert..
    ich versuchte ihm zu erklären dass es mein vogel sei nud er immer frei fliegt..aber da er die deutsche sprache doch recht wenig beherrscht meinte er nur..aber vogel grün geld rot..und cih wieder..es ist meiner(hatte sogar flyer aufgehängt..und trotzdem sowas)..ich bin froh dass ich gesehen habe wie er auf unser grundstück lief...glücklicherweise sind die loris da noch etwas misstrauisch..fremden leuten vertrauen sie so schnell nicht..
    aber ich hatte doch angst..und war ziemlich sauer das leute trotz aller erklärungsversuche nicht locker lassen und vor meiner nase meinen vogel fangen wollen..-.-
     
  16. marcus

    marcus Guest

    Hallo Ollie,

    ich wollte wissen, wie ich direkt auf eine mail antworten kann hier im Forum?

    Sagen wir mal Du schreibst eine Nachricht hier und ich wuerde gern direkt antworten, klicke ich auf deine Nachricht und dann auf antworten oder "muss" ich Dich in Deiner Nachricht zitieren? Um direkt antworten zu koennen?

    Ausserdem ich wuerde gern wissen ob und wie viele hier im Forum ihre Papageien frei fliegen lassen. Wie kann ich einen neuen Thread starten bitte?

    Ich habe eine eigene Yahoo gruppe ( in English derzeit) fuer frei fliegende Papageien und ihre Halter darf ich einen Link hier in diesem Forum senden?

    Diese Seite im Internet ist "NON comercial".

    einfach nur um Erfahrungen auszutauschen.

    Marcus
     
  17. marcus

    marcus Guest

    Meine Sittiche sind von einem Weibchen mal abgesehen (handaufzucht von mir), nicht zahm. insoferen habe ich keine Probleme derzeit das irgend jemand
    meine Voegel einfangen koennte.

    Die Amazonen hier, sind NAturbruten ( Nachzuchten), Sie sind nur an mich gewoehnt und daher ebenfalls in meiner ANsicht ideal, fuers frei fliegen geeignet da Sie nicht eingefangen werden koennen.

    Ich ziehe gerade vier Hahn's zwerg ara's gross + zwei Conures. Alle werden frei fliegen hier, nachdem sie trainiert worden sind. All kuecken fangen seit einer woche an zu fliegen, sind jeden Tag draussen im freien (IM KAEFIG)
    und in etwa einer Woche werde ich anfangen sie fuer den Frei Flug zu trainieren.

    Marcus
     
  18. amai

    amai Guest

    ja die angst dass sich einer meiner loris einfangen lassen würde habe ich nicht..ich fand es nur recht unverschämt..er hat es mit aller macht versucht..
    dazu sind die loris zwar halbwegs zahm..lassen sich aber nicht anfassen..ist auch besser so..

    also eigentlich sind die beiden wunderbar fürs freifliegen..ur mit dem auf zuruf zurück klappt nicht..ich muss mich mit ner saftpackung hinstellen..dann kommen sie rein..bei zuruf dauerts immer 3-4 mal..aber apfelsaft..oder gar ace..da stürzen die sich rein..^^also alles geht irgendwie..

    aber ich liebe es denen zuzuschauen..wieviel spass die in den bäumen haben..beim klettern udn spielen..und vorallem beim fliegen..so schnell und frei..einfach erstaunlich..
     
  19. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Du kannst ganz einfach unter dem letzten Beitrag in diesem Thread auf "antworten" klicken, dann kannst du ganz normal antworten. Direkt unter einen Beitrag antworten kann man nicht, wenn zwischenzeitlich schon jemand anderes geschrieben hat. Auch wenn du auf "zitieren" klickst, kannst du antworten. Du musst nicht zitieren, du kannst dann ganz einfach das Zitat in deiner Antwort löschen.

    Dazu gehst du im Allgemeinen Forum auf "neues Thema" und kannst dann deinen Thread erstellen.

    Das ist so etwas ähnliches wie ein Forum. Solche Links sind hier bei uns im Forum nicht erlaubt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    wie macht Ihr das?

    Wie habt ihr euch getraut sie rauszulassen?

    Ich habe ein Mohrenkopfweibchen das an mir klebt, wie eine Klette. Wenn ich sie rufe, ist sie sofort bei bir(Männchen muß erstmal alles beobachten...das würde mit ihm nicht klappen).

    Ich wollte es schon versuchen auf einem Feld fliegen zu lassen, aber ich habe mich nicht getraut.

    - Was muß der Papgaei können, um wieder zurückzukommen?
    - Ab besten nicht mit vollen Magen starten, damit er wieder zurückkommt?
    - Wie muß man den Freiflug zu Hause üben?
    - wann kann ich den Freiflug versuchen?

    Grüße,
    Gregor
     
  22. amai

    amai Guest

    puhh..ich schätze mal das ist recht individuell..
    ich habe meine anfangs vor dem füttern rausgelassen und zur festen fütterungszeit kamen sie dann wieder..
    das hab ich eben lange gemacht..und irgendwann dann auch einfach nach der fütterung wieder raus gelassen..da haben sie dann gleich die erste nacht draussen verbracht..kamen aber gleich am nächsten morgen wieder^^
    auf zuruf reagieren sie bei mir schon..nur eben dauert es lange..und wenn ich wirklich WILL dass sie reinkommen stell ich mich mit der packung multivitaminsaft ans fenster..da sie immer dort in der nähe sitzen sehen sie das..
    dann sindse immer gleich drinne..

    hmm wie ich den freiflug angefangen habe..
    hab mich über gefahren u.s.w. informiert..davon gibts hier kaum welche..also was raubtiere greifvögel oder ähnliches angeht..
    joa..erstmal hab ich nur den einen rausgelassen und den andren drin gelassen..da der der draussen war sehr an dem andren geklebt hat war er auch nie lange draussen..und nach ca 2 wochen hab ich den anderen mit rausgelassen..nud sieh da..es funktioniert..und da der andre auch sehr an uns klebt war es kein problem beide wieder rein zu bekommen..
    das war alles eine große überwindung..aber ich bin froh dass ichs gemacht habe..

    ich weiß nur nicht wie es bei mohrenköpfchen ist..ob sie ortsgebunden sind oder doch eher umherstreifen..
    bei loris kennt mans ja dass sie immer wieder kommen wenn es futter an einem bestimmten platz gibt..daher war es recht einfach sie an sowas zu gewöhnen..
    wie das bei mopas ist kann ich nicht sagen..

    naja der vogel sollte schon auf irgendwas reagieren um wieder zurückzukommen..zurufen pfeifen etc..und nur so kann man das zuhause üben..einfach üben auf zuruf zu kommen..clickern wäre ne möglichkeit..
    ansonsten vllt mal schauen dass man inner reithaltte oder ähnlichem fliegen gehen kann, damit der vogel sich an die höhe gewöhnt..wobei meine loris damit überhaupt kein problem hatten..die sidn gleich bis nach ganz oben geklettert und runter geflogen..

    joa das ist jetzt alles was ich dazu sagen kann..nur wie gesagt..erst müsste man sich darüber informieren wie das bei mopas aussieht..ob sie immer wieder kommen oder nicht..

    lg amai
     
Thema:

ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte

Die Seite wird geladen...

ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  3. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)