ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte

Diskutiere ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mit genehmigung von Roland, hier noch ein paar Sachen! Ihm sit wichtig das auch auf die Gefahren hingewisen wird... Stelle einfach mal das...

  1. #101 Fabian75, 19. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Mit genehmigung von Roland, hier noch ein paar Sachen!
    Ihm sit wichtig das auch auf die Gefahren hingewisen wird...

    Stelle einfach mal das original ein... Ps: kann ein Modi die links so anpassen das sie zu Text werden, früher ging das doch ganz einfach, hab den dreh nicht mehr raus..
    ---------------------------------------------------------------

    war knapp, aber der Habicht gleitete auch sehr langsam auf Chicco zu ,, war selber wohl unsicher
    KLICK



    Bussard war heute mehr als irritiert ,als ihn drei Kakadus verfolgten ,,

    der Bussard wüerde ihnen nichts tun , seine Nahrung besteht mehr aus Fallwild usw , nicht mit dem Habicht oder Sperber zu vergleichen ,
    addirama: KLICK

    Das darfst du verwenden , Risiken sollten nicht verschwiegen werden dazu gehört auch was ich dir schrieb , bzgl orientierung auch das darf veröffentlicht werden
    KLICK
    und KLICK
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hi Fabian,

    Dein 1.,2. und 3. Link gehen nicht. Wegen den verdeckten Links hast Du ne PN. :zwinker:
     
  4. #103 Fabian75, 19. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    links korrektur..



    Bilder der verletzung des angriffs..
    hier

    hier


    Hi Fabian, hatten wir eben nicht einen pn austausch??
    nun musst du zu den bildern was eigenes schreiben..sonst stehn die alleine da.
     
  5. Fabian75

    Fabian75 Guest


    auch solche Kommentare wären von einer kompetenten Moderatorin eigentlich nicht zu erwarten ;)

    1. kann man nicht mir allen Vögel Freiflug machen
    2. solltest du dies wissen
    3. völlig Überflüssiger Kommentar ;) *entschuldigung * 8)
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Doris ich war mir nicht ganz sicher wie du dies meintest, hab ich dir ja geschrieben. Dachte das verlinken direkt auf die Startseite von TK.
    Aber no problem...:bier:
     
  7. #106 Rena, 19. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2006
    Rena

    Rena Guest

    hallo,fabian

    du wolltest es sicherlich so einbringen

    und hier.......:zustimm:

    [​IMG]


    das ist erlaubt....:beifall:


    DIE WORTE EINES EXPERTEN

    Ich erklaerte mich ja mal dazu in diesem Tread?

    Ich kann nur warnen davor ,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Es bdarf vieler guter Voraussezungen
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

    HI

    da im moment eine reine "freiflug huldigung" hier entseht moechte ich nochmals WARNEN!!

    nicht jeder wohnt so ideal wie Roland und selbst in dem immer wieder kehrenden beispiel >freiflugvoegel in walsrode< wird darauf aufmerksam gemacht das nicht alle papas dafuer geeignet sind.
     
  9. Rena

    Rena Guest

    hallo,liebe doris


    genau das wollte man hier bei diesen thema u.a. auch zum ausdruck bringen...:zustimm:

    die worte des experten sind von roland....:trost:
     
  10. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Rena,

    2 koeppe ein gedanke..:zustimm:
     
  11. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Rena, da muss ich dir wohl ausnahmsweise nun mal Recht geben ;) ;)

    Ganz genau darum gings einigen Schreibern hier schon auf den ersten Seiten. Es wollte irgendwie nur nicht von allen so verstanden werden.


    LG
    Alpha
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    wer sich ernsthaft mit Papageien-Freiflug befassen möchte, sollte die Artikel von Chris Brio und den anderen Autoren von http://www.thepiratesparrot.com/free.htm lesen. Der folgende Abschnitt aus Chris Brio's
    An Overview of flight Training spricht für sich:

    Most people of the avian community do not have the right environment or level of experience needed to train a parrot to fly freely outdoors. Since it only takes one mistake to permanently loose a flighted parrot, I normally do not recommend people attempt to train their pets to fly. But be that as it may, many people will ignore this warning and venture into the world of keeping unclipped parrots. Most often these same people will not realize that there is a serious difference between the unclipped bird and the freeflight-trained bird – the freeflight trained bird knows how to fly and come home, the unclipped bird usually does not. Flying is a natural behavior for parrots but is also a learned behavior, just like walking is a natural but learned behavior of humans.

    There are many important skills that must be learned - and learned in the proper sequence - if during the training process, the flighted bird is to remain part of the family and not become another tragic chapter of the lost pet story. The bird that lives in a cage, even if its wings are full, does not automatically understand such issues as loose-altitude-bleed-speed, landing site selection (not every branch will support the birds weight), land marks and navigation – how to return home again, etc..

    Übersetzung von mir:

    Die meisten Mitglieder der Vogelhalter-Gemeinschaft haben nicht die richtige Umgebung oder Erfahrung, die erforderlich ist, um Papageien für den Freiflug draußen zu trainieren. Da es nur eines einzigen Fehlers bedarf, einen freifliegenden Papageien für immer zu verlieren, empfehle ich den Leuten normalerweise nicht zu versuchen, ihre vögel für den Freiflug zu trainieren. Wie es aber so ist, ignorieren viele Leute diese Warnung und wagen sich in die Welt der ungestutzen Papageien (Anm.: ist halt amerikanisch, Stutzen ist dort normal) Allzu oft ist genau diesen Leuten nicht klar, dass ein gewaltiger Unterschied zwischen dem ungestutzten Vogel und dem für Freiflug trainierten Vogel gibt - der für Freiflug trainierte Vogel weiß, wie man fliegt und nach Hause kommt, der flugfähige (wörtlich ungestutzte) Vogel weiß es in der Regel nicht. Fliegen ist ein natürliches, aber auch ein erlerntes Verhalten der Papageien, genauso wie gehen ein natürliches aber erlerntes Verhalten von Menschen ist.

    Es gibt viele wichtige Fähigkeiten, die erlernt werden müssen - und in der richtigen Reihenfolge erlernt werden müssen - wenn der fliegende Vogel während des Trainingsprozesses Teil der Familie bleiben soll und nicht zu einem weiteren tragischen Kapitel der Geschichte der verlorenen Vögel werden soll. Selbst wenn seine Flügel vollständig sind, versteht der im Käfig lebende Vogel nicht automatisch solche Probleme wie Höhe verlieren, Geschwindigkeit verringern, Landeplatzauswahl (nicht jeder Zweig trägt das Gewicht des Vogels), Orientierungspunkte und Navigation - wie wieder nach Hause kommen, usw. ​

    Ich finde, man sollte sich nicht von dem begeisternden Anblick eines frei fliegenden Papageien dazu hinreißen lassen, die Risiken und Gefahren zu unterschätzen, sondern wenn, dann wirklich alle Gefahrenpunkte genau durchdenken und auch die eigene richtige Reaktion darauf. Chris Brio benutzt z. B. ein PA-System (also sowas wie eine "Flüstertüte"), um die Vögel rufen zu können, wenn sie zu weit weg sind.

    Genauso falsch finde ich es, den Freiflug grundsätzlich als zu gefährlich abzutun und ins Reich der Utopie zu verweisen.
     
  13. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Dagmar

    hast du einen mittelweg anzubieten??

    denn das was du von Chris Brio schreibst versuchen doch viele hier zu erklaeren, es gehoert mehr dazu als nur das fenster aufzumachen.
     
  14. #113 Rena, 19. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2006
    Rena

    Rena Guest

    ich finde....

    das ganze ist schwierig zu erklären...ob´es einen mittelweg gibt,da müsste man verstehen was darunter gemeint ist.


    ich erzähle mal von meiner molukkenkakaduhenne.....ich hoffe ich bekomm´die situation des freiflugs bei ihr, richtig geschrieben......

    meine henne war überall mit mir dabei...sei es in der freien natur, oder radlfahren und einkaufen. sie blieb immer auf der schulter,flog nie weg,bis es dann doch geschah.

    sie erschreckte sich durch einen knall und flog davon.....ich hatte das glück das sie nicht weit in eine wohnung flog,wo gerade die balkontür offen war.
    und so war sie gesichert und ich konnte sie abholen.

    das zweite mal wurde sie von einen kind erschreckt,als sie auf meiner schulter sass.....und wieder flog sie weg,dieses mal auf einen baum.
    ich hatte wieder glück,denn sie blieb sitzen und ich konnte sie ohne grosse probleme wieder runter holen.

    unvernünftig wie ich war nahm ich sie trotzdem immer wieder mit....ich war so angetan,wenn ich sie fliegen sah ohne an gefahren zu denken.

    es passierte wieder das sie wegflog und wieder auf einem baum,nur dieses mal höher,wo ich nicht mehr rankam.

    jetzt hatte ich natürlich panik und bekam angst,das sie jetzt endgültig das weite sucht.

    ich rief ihr und das immer wieder,hob ihr meinen arm hin..(da flog sie gerne drauf)...aber sie kam nicht.

    ich gab´nicht auf und rief ihr immerzu und dann geschah unerwartetes.....sie kletterte den baum runter und auf meinen arm.

    das sind momente wo einen das herz in die hosentasche rutscht.

    ich nahm sie trotzdem immer wieder mit.....es gefiel ihr...sie flog auf bäume und drehte ihre runden und lies sich von mir wieder runterholen.

    von da an wusste ich,ich konnte ihr vertauen und so lies ich sie immer wieder ihre runden drehen am gleichen standort.

    in anderen gegenden hätte ich mich das nicht getraut....ich weiss nicht, war es instinkt von mir,aber mein gefühl sagte mir....das ist gefährlich,da kennt sie sich nicht aus......ich weiss es nicht!

    später war sie so weit,das wenn ich ihr rufte,sie sofort auf meinen arm flog!

    ob´das nur glück´war....das dieser freiflug klappte,auch das weiss ich nicht....heute würde ich mich das sicher nicht mehr trauen.....ich denke,es war zufall´das dieser vogel dazu geeignet war,oder wie man es nennen will.

    wie gesagt,es ist schwierig drüber zu urteilen....ich hatte halt das glück´mit ihr und das in meinen jugendlichen leichtsinn...:~
     
  15. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Doris

    das viel hier glaub ich auch schon mal.
    Jeder Halter von Grosspapageien sollte sich die Mühe nehmen einmal im Monat oder mehr z.B eine sichere Reitthalle oder ähnliches aufzusuchen, damit man den Vogel fördert und Konditionell stärken kann.

    Wäre doch was oder?
     
  16. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Der Kommentar war gar nicht überflüssig sondern ich wollte damit ausdrücken,dass selbst jemand,der den Freiflug praktiziert,dies nicht mit all seinen Vögeln macht.
    Es zielte darauf ab,dass es eben nicht nur an der richtigen Gegend oder dem nötigen Wissen des Halters liegt,sondern anscheinend auch ganz entschieden an dem Vogel selber.
    Es geht auch nicht darum,dass ich das weiß,Fabian,sondern es geht mir darum,dass es die anderen Vogelhalter auch begreifen.
    Und da so wunderschöne Bilder leider auch immer im Kopf herumschwirren und den Verstand benebeln,möchte ich immer wieder darauf hinweisen.
    Und dies ist meine Aufgabe als "kompetente Moderatorin".:zwinker:
    Roland lebt ganz bewußt auch mit den Verletzungen oder Verlusten seiner Vögel.Diese Schattenseite muß man sich vor Augen halten.
    Von ihm stammt auch der Satz "lieber ein kurzes Leben mit Freiflug als ein langes eingesperrt".
    Deinen Vorschlag mit der Reithalle finde ich übrigens nicht schlecht(warte ja auch nur noch auf die Tür,damit die Reithalle geschlossen ist).
    Liebe Grüße,BEA
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Einen Mittelweg zwischen der persönlichen Ablehnung eines riskanten Unternehmens (weil man die - im weitesten Sinne - persönlichen Voraussetzungen nicht erfüllen kann) und dem Eingehen eines Risikos unter Abwägung aller denkbaren Probleme gibt es nicht.

    Es gibt allerdings genug Leute, die auch anderen die erfolgreiche Durchführung einer riskanten Sache nicht zutrauen und sich im Falle, dass etwas schief geht, hinstellen und sagen: "siehste, wußte ich doch gleich, das wird nichts".
    Und es gibt genug Leute, die aus Dummheit, Selbstüberschätzung oder Leichtsinn ein Risiko eingehen.
    Die einen wie die anderen kann man vergessen, sie nützen niemandem und keiner Sache.
     
  18. Fabian75

    Fabian75 Guest

    danke Bea für die Ergänzung, so gefällt es mir schon viel besser und ist einiges kompetenter ;)
     
  19. #118 Geierhirte, 19. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Habe hier noch mal ein paar Links eingestellt, die ich noch von Roland bekommen habe. Roland möchte auch noch mal darauf hinweisen, dass ein Freiflug sehr viele Risiken und Gefahren birgt !!!


    Ich denke, das verdeutlicht noch mal, dass ein Freiflug nicht einfach mal so ermöglicht werden sollte !!! Ich kann auch nur jedem raten, sich vorher sehr, sehr genau zu überlegen, was man riskiert !!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fabian75

    Fabian75 Guest

    hmmm hatt ich dies heute nicht schon mal reingestellt?
    Wurde aber gelöscht...

    ach egal, finde es ja gut bleibt es wenigsten von dir stehen...
     
  22. #120 Geierhirte, 19. Juli 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hi Fabian,
    habe deinen Beitrag nur editiert, da die ersten drei Links nicht funzten. Und ich habe die anderen Links noch "versteckt". Ansonsten wurde nichts gelöscht, soweit ich weiß...
     
Thema:

ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte

Die Seite wird geladen...

ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...