Ich möchte mich vorstellen und brauche dringend Hilfe!

Diskutiere Ich möchte mich vorstellen und brauche dringend Hilfe! im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Wir haben einen Grünzügel-Mann und ein Sonnensittich- Mädchen. Den Sonni hatten wir zuerst. Sie ist sehr auf uns geprägt (war eine Handaufzucht...

  1. #1 Loonamarie, 13. Januar 2006
    Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Wir haben einen Grünzügel-Mann und ein Sonnensittich- Mädchen. Den Sonni hatten wir zuerst. Sie ist sehr auf uns geprägt (war eine Handaufzucht vom Züchter). Das ging soweit,dass sie Besuch regelrecht angriff, sie bewachte unsere Wohnung. Niemand wollte öfter als einmal die Urlaubspflege übernehmen... Wir haben dann eine Urlaubsbetreuung in einer Papageienauffangstation gefunden, wo man uns dringend riet,einen Partner für sie zu finden. Leider fand sich kein geeigneter männlicher Bewerber und sie freundete sich dann dort sehr mit dem Grünzugel an. Wir nahmen also beide mit. Der Grüne war erst sehr schüchtern und ängstlich. Doch nach ca. 3 Monaten taute er auf. Von einem Tag auf den anderen griff er uns an und zwar so, dass er völlig ausser sich gerät. Er fliegt auf uns zu,beißt was das Zeug hält. Beißt sich auch an Gegenständen fest und scheint von blinder Zerstörungswut befallen. Wir können kaum noch die Voliere säubern un das Futter rein stellen. Unsere Sonni ist zwischen uns und ihm hin - und her gerissen. Angeblich soll das an der Paarungszeit liegen und Bachblüten sollen da helfen. Aber wir können uns kaum vorstellen,dass er je wieder "normal" wird. was können wir tun? Ihn einfach igendwohin geben wollen wir nicht.
    Der Grüne stammt aus dem Haushalt einer Oma, die 100 Vögel hatte, welche der Tierschutz vor 2 Jahren da raus geholt hat. Er ist 8 Jahre alt. Unser Sonni 3. Weiß jemand was anderes als Bachblüten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 13. Januar 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. Wundere dich nicht, weil du ursprünglich in einem anderen Thread deschrieben hast. Ich habe dir ein eigenes Thema aufgemacht, weil der andere Beitrag doch etwas älter ist. Und so, wie es jetzt ist, bekommst du sicher ein paar gute Tipps. Den ersten gleich von mir:
    Besorge beiden möglichst schnell einen artgleichen, gegengeschlechtlichen Partnervogel !!! Also eine Grünzügelhenne und einen Sonnensittichhahn. Das ist das Beste, was du machen kannst. Ob es wesentlich besser wird mit deinem Grünzügelhahn kann ich dir natürlich nicht garantieren, da er den Sonnie als seine Partnerin ansieht und diese auch verteidigt. Und Grünzügelpapageien sind in der Balz-und Brutzeit von Natur aus sehr aggressiv. Und wenn er dazu noch aus schlechter Haltung kommt, weißt du sowieso nicht genau, was er alles erlebt, leider.

    Und das Problem mit deinem Sonnensittich wirst du mit einem artgleichen Partner auch lösen können. Allerdings wird die Verpaarung in beiden Fällen wohl nicht so leicht werden. Aber wegen deinem Sonnie kannst du auch noch mal gesondert hier nachfragen.

    Was die Therapie mit Bachblüten betrifft, kann ich dir leider nicht helfen, aber es wird mit Sicherheit nichts an deinem Problem ändern. Warten wir mal noch auf andere Meinungen von unseren Grünzügelexperten.
     
  4. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen...

    oh weia , klingt nach entschlossenem weißbauchmann , er hat sich die voliere als revier ausgesucht und den sonni als frau er scheint wnig erfahrungen mit menschen gehabt zu haben....wißt ihr ob er eine henne hatte oder einen anderen partner??

    was ihr auf jedenfall machen müsst!! auch wenn es vielleicht böse klingt...ihr üsst ihn in die schranken weisen am besten zieht ihr euch dicke lederhandschuhe an wen ihr in die voliere müsst notfalls* alls er auf den kopf losgeht* auch nen motoradhelm..gebt ihm niemnals das erfolgserlebnis euch in die flucht geschlagen zu haben..sonst wird er sein verhalten ausbauen

    wenn er in den handschuh beißt entweder konsequent ignorieren oder aber ihn nehmen und auf den rücken drehen und solange feshalten bis ER loslässt auch wenn es dauert ihr müsst ihm zeigen das IHR das sagen habt...normalerweise halte ich von solchen methoden nichts habe aber nach reichlicher rechersche festgestellt das das bei weißbäuchen wohl am besten funzt natürlich sollt ihr ihn niemals!! schwmerzen zufügen oder anschreien...nur eben in die schranken weisen sprich auf den rücken drehen und nicht erwünschtest verhalten ignorieren..wenn er euch reingreifen lässt ohne attake zu machen gebt ihm ein ausgesuchtes leckerlie was er NUR dann bekommt...ein kuscheltier als agressionsauffänger in die voliere gehängt ist auch sehr gut da kan er reinbeißen wie er lustig ist

    habt ihr nen nistkasten/ schlafkasten für die beiden??? wenn nicht würde ich es schon anbieten zügies schlafen sehr gerne in solchen kösten und haben da auch nen rückzugspunkt falls sie mal ihre ruhe brauchen

    was die artgleichen partner angeht stimme ich natürlcih auch zu . wobei es natürlich auch schwer ist für beide zeitgleich welche zu finden aber ich bin da zuversichtlich :)
     
  5. #4 Loonamarie, 16. Januar 2006
    Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Vielen Dank...

    ...für die promten und ausführlichen Antworten. Ja, der grüne Max greift tatsächlich frontal an! Zum Glück ist er im Fliegen nicht so gut, hat wohl zu lange im Käfig sitrzen müssen, der Arme. Ich bin aber nicht sicher, ob Lederhandschuhe und Motorradhelm wirklich ausreichend schützen würden. Habe schon Bekanntschaft mit seinem Schnabel gemacht. Ein schönes Gefühl ;-) Inzwischen verfolgt mich der Grüne schon in meinen Träumen... Ich habe neulich mal in der Auffangstation angerufen, weil meine Idee war, beide - Mimi und Max- wieder dorthin zu bringen und sie sich jeweils andere Freunde aussuchen zu lassen, auch wenn das eine Weile dauern sollte. Aber die Vogelflüsterin dort meinte, dass man beide auf keinen Fall auseinanderreissen sollte und Max die anderen Vögel in der Voliere wohl zu Hackfleisch verarbeiten würde, weil er Mimi beschützen und für sich haben will. Was meint Ihr?
    Mimi ist so eine verrückt süße. Schläft auch manchmal mit im Bett (jetzt ja eher nicht mehr) zieht unsere Vorhänge auf und zu und naja, ihr kannt da ja...
    Jedenfalls wollen wir sie auf jeden Fall behalten.
     
  6. #5 Loonamarie, 16. Januar 2006
    Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Ps:

    Wie groß müsste so ein Nistkasten denn sein? Die Schlupflöcher kommen mir immer so klein vor. gehen beide in einen oder braucht jeder sein eigenes Reich?
     
  7. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    ...
    einen schlafkasten würde ich nur bei einem artgleichen, gegengeschlechtlichen paar anbieten.

    wg. evtl.eier/küken gedanken machen!

    -aber...
    die partnersuche ist wichtiger!
    lasst euch bitte von züchtern kein junges artfremdes vögelchen andrehen.

    sie sollten beide ungef. gleich alt sein
    gegengeschlechtlich und artgleich.
    (vor der geschlechtsreife am besten gleichalt- danach sind die unterschiede nicht mehr ganz so wichtig!)

    die verpaarung bedarf einen festen willen-deinerseits.
    =
    du mußt dich mächtig zurückhalten...

    unsere ernie(grünzügel) hat sich schonmal mit einer amazone gekrault- aber als beide artgleiche gegengeschlechtliche partner vor sich hatten-
    -war schluß mit dem ungleichen paar.

    wir haben lange gesucht-und gefunden.
     

    Anhänge:

  8. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    was den schlafkasten angeht , nun ich weiß das beide arten gerne in solchen schlafen und ihn auch als rückzug annehmen wenn es ihnen zu bunt wird...

    für beide arten würde ich je einen kasten reintuen für den fall das sie sich nich grün sind ,,ansonsten werden sie sich wohl dulden

    grünzügel gehen durch löcher mit 5 cm durchmesser
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. SirGreg

    SirGreg Guest

    Sonnensittich

    Hallo,ist der Grüne so wild geworden wenn er draußen ist,oder der sonnensittich?
     
  11. Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Es hat nicht geklappt mit Max und Mimi...


    Heute muss ich unseren Max schweren Herzens wieder zurück zu Rita Ohnhäuser bringen. Er hat sich so auf die kleine Mimi gestürzt, dass er ihr fast die Schulter durchgebissen hat. Bisher war er meisst nur mir gegenüber so aggressiv.
    Mimis Schulter ist zum Glück nicht gebrochen und alles wird wieder heilen. Aber wir müssen nun Max auf wiedersehen sagen, damit es nicht eines Tages noch schlimmer ausgeht.
    Wir hatten Mimi (unseren Sinnensittich) zur Urlaubsbtreuung bei Frau Ohnhäuser (falls jemand noch nichts von ihr gehört haben sollte: das ist eine Papageienpartnervermittlung bei Berlin und das beste, was ich im letzten Jahr kennengelernt habe). Gleichzeitig sollte da für Mimi nach einem "Kerl" gesucht werden, aber es fand sich keiner, mit dem sie sich verstand. Dafür freundete sie sich sehr mit Max an und Frau Ohnhäuser meinte, ein Versuch mit den beiden sei es wert. Naja, wie ihr schon gelesen habt, war er anfangs sehr scheu, wurde dann aber rabiat.

    Ganz sicher brucht er eine artgleiche Freundin.
    Wer ein einsames Sonnensittich- Männchen oder ein Grünzügel- Weibchen "übrig" hat: Bitte meldet Euch bei mir, damit wir es versuchen können.
    Bilder von Max kann ich auf Nachfrage versenden.
    Ein Foto bekomme ich hier irgendwie nicht hoch geladen.

    Eure traurige Loonamarie :traurig:

    Vielen Dank für eure netten Ratschläge und Anteilnahme.
     
Thema:

Ich möchte mich vorstellen und brauche dringend Hilfe!