Ich möchte mich vorstellen ...

Diskutiere Ich möchte mich vorstellen ... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, vielen Dank für Eure Mühen. Ich habe mir heute so ein Teil gekauft und werde mich dann morgen mal trauen, ihn etwas zu geben, bin nur am...

  1. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Mühen. Ich habe mir heute so ein Teil gekauft und werde mich dann morgen mal trauen, ihn etwas zu geben, bin nur am Überlegen, ob ich mir es antun möchte und bei der Sauerei zuschaue, oder lieber hingeben und nach einer Stunde die Bescherung anschauen ... Mal schauen.
    Gut zu wissen, dass die kleinen Möhren inklusive des Grüns gegeben werden können, denn die habe ich extra wegen Hugo angesetzt und bei mir ist es auch bald soweit, dass die ersten zu engen Pflanzen entfernt werden können, mal schauen, was er sagt, denn Möhren mag er ... Bald sind meine Blaubeeren reif ... dass wird bestimmt auch eine Sauerei geben ... Liebstöckl werde ich dann mal für kommendes Jahr ansetzen, dass wusste ich nicht, werde aber bestimmt ein schönes Eckchen im Garten finden ... Hirtentäschle habe ich nun auch in meinen Kräutereck, ich hoffe nur er mag es ...

    Nochmals vielen Dank und Gute Nacht !!!!


    Karola
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Karola,

    wenn du einen Garten hast und eine kleine Ecke frei, kannst du auch Erbsen anpflanzen, diese lieben meine Grauen.

    LG
     
  4. #43 Marion L., 26. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Stimmt,
    Erbsen sind heißbegehrt. Am Liebsten im Zustand der Zuckerschoten. Dann wird sogar die Schale mitgemammelt. Sind sie reifer, dann puhlen sie die heraus und die eigendliche Schote wandert zu Boden.
    Meine Blaubeeren sind leider im Frost gestorben!!! Dafür kommen die Granberries umso kräftiger. Unsere Kiwis tragen dieses Jahr auch gut; die mögen meine beiden auch sehr gerne und Physalis, haben wir inzwischen in 2 Riesenkübeln, haben auch gut überwintert . Die mögen sie auch wahnsinnig gerne und ich kann sie (da unbehandelt) mitsamt der Umhüllung geben. Es ist so süß, wie vorsichtig der Pedro mit seinen großen Füßen (und er ist ein Linksfüßler) gaaanz vorsichtig auspackt und genußvoll aus der Hülle knabbert.
    Wenn du Apfelzweige mit kleinen Äpfelchen dran bekommst, laß die dran. Damit beschäftigt sich dein Hugo bestimmt auch gerne. Und, es gibt schon frischen Zuckermais. Da geht hier auch die Party los. Gibt auch ne schöne Sauerei.
    Ha, mach uns mal Bilder vom Granatapfelschmaus!!!
    LG
    Marion L.
     
  5. #44 vögelchen3011, 26. Juni 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    @Marion, ist hier zwar nicht die Gartenecke aber mal eine Frage zu der Physalis, in Kübeln gedeihen die hier bei mir überhaupt nicht, erst im Spätherbst stehen die Früchte kurz vor der Reife und dann ist es schon meist zu kalt und die Früchte reifen nicht mehr aus.

    Nimmst du sie im Winter rein? dachte immer man muss sie jedes Jahr neu aussähen?

    Na mal schauen, hab sie dieses Jahr ins Beet gesetzt, vielleicht gedeihen sie dort besser, ansonsten ist der Discounter auch noch da.

    @Hugo M, am liebsten mögen meine hier, die "kleinen Kerne" aus dem Granatapfel, der Rest von der Frucht wird verschmäht:D

    LG
     
  6. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Oh je ... das ist ja eine Sauerei ... ich habe wie von Marion empfohlen, die kleinen runden Kugeln rausgepolt und ihn dann einzeln gegeben, zwischendurch musste ich in Deckung gehen, denn es tropfte, er schüttelte sich und als er dann nur noch den Kern hatte, wurde dieser geknackt und glaube gänzlich verspeist, denn davon habe ich nichts mehr gesehen ...
    Gut war, sogar die erste kleine Kugel wollte er haben. Ich lade morgen mal ein Bild hoch, da kaut er gerade eine rote Kugel ... das Schütteln habe ich nicht aufs Foto bekommen ... eigentlich hätte ich den Fussboden fotografieren sollen ...
    Danke auch für den Tipp mit den Zuckererbsen, mal schauen, ob ich in der Gärtnerei am Samstag noch Samen bekomme, ein Fleckchen im Garten finde ich bestimmt ...
    Kiwis frist er inzwischen auch gern, oder eigentlich das drumrum ist "na ja", aber jeder einzelne kleine Kern wird rausgeholt und verspeist. Das hat mich einige Zeit mit "Voressen" gekostet und dabei mag ich diese Teile garnicht ...
    Sind Physalis die Andenbeeren ? An dehnen habe ich mich schon öfters im Garten versucht, es ist aber nie etwas geworden. Da bin ich ebenfalls auf die Antwort gespannt, wie Du, Marion, es schaffst, da etwas zu ernten ...

    Euch allen einen schönen Abend
    Karola

    PS, Zuckermais soll ich laut meiner Züchterin nicht geben. Ausserdem, seit dem ich selbst mal Mais angebaut habe und die Schicht (beize) drumherum gesehen habe, esse ich selbst auch keinen Mais mehr, trotzdem danke für den Tipp
     
  7. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nun liefere ich die Bilder nach.
    Den Anhang HugoUndGranatapfel1.jpg betrachten
    Hier habe ich es geschafft, doch noch ein Foto vom lustigen Schleudern zu erwischen, ich hoffe man kann es erkennen ...
    Den Anhang HugoUndGranatapfel2.jpg betrachten
    Und so sah es aus, nachdem er zwei kleine runde Kugeln gefuttert hatte ...
    Den Anhang HugoUndGranatapfel3.jpg betrachten

    Aber sämtlicher Dreck (ausser Flecke an der Wand) sind beseitigt, nun sitzt er im Spielzimmer und denke schläft gerade ...

    Euch allen einens schönen Tag!

    K.
     
  8. #47 Marion L., 27. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Ey, das sieht doch alles recht manierlich aus! HI HI !!!
    Bei uns sind das dann ja 2 Dreckspatzen und die Fetzen fliegen und der Saft der tropft und Vogel muß mit dem Dreckschnabel dann zum Sauberschaben Mamis T-Shirt benutzen. Dabei landen die Dreckfüße natürlich auch auf der Schulter. Obwohl ich ja meine Dreckjacken drüber habe, sie schaffen es immer mich irgendwo vollsusauen. GRRRRR....
    Na ja, es gibt ne Waschmaschine die sich im Dauerwaschmodus hier befindet.
    Zur Physalis: wir haben vor ca 4 Jahren begonnen damit. Ließen uns Pflänzchen über einen Handel schicken, pflanzten sie in einen kleinen Topf. Im 1. Jahr schon sprengten die den Topf. Also größerer Topf. Inzwischen ist es eine große Maurertuppe (mit Henkeln ganz praktisch) und wir ernten von August bis in den Frost. Wir schleppen (deshalb die Henkel) das Teil bei drohendem Frost in den Wintergarten und ernten den Rest. Dann gießen wir weniger und schneiden bis auf 1/3 herunter. Dann schieben wir den Kübel in die hinterste Ecke (hell), gießen wenig und haben einen Frostwächter an. Gemeinsam mit Palme, Zitronenbaum, Bouganvilla, Schmucklilien, englischen Geranien, Fuchsie, Engelstrompete.... überwintert die Pflanze gut. Habe gerade einige Ableger verschenkt. Sie versamt sich alleine überall hin an ihrem Standort im Garten und sie säuft kannenweise Regenwasser, wird 1xwöchentlich mit ordinärem Blumendünger versorgt, steht den ganzen Sommer draußen.

    Warum soll man den Zuckermais nicht geben? In ihrer Heimat plündern sie die Maisfelder und ziehen sich dann den Zorn der Menschen zu. Wie hat die Züchterin das begründet?
    LG
    auch an den kleinen süßen Genießer
    von
    Marion L.
     
  9. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,
    Danke für die Erklärung mit der Andenbeere, dann werde ich dies auch mal probieren, hoffe, dass sie dann wie ein Zirtronenbaum überwintern kann, vielleicht klappt es ja, Hugo muss sich die Früchte dann mit meinen Mann teilen, der liebt diese ebenfalls ...

    Also Mais soll ich genau wie Kartoffeln, Nudeln und Reis nicht geben, da ich ja Herrison füttere ... Aber ansonsten wurde von der Futterliste nichts gestrichen und ich habe ja noch genügend freie Auswahl, um Hugo die unterschiedlichsten Sachen anbieten zu können .... und wie geschrieben, ich lehne den Mais ehe wegen der Beize rundherum ab.

    Wegen der Sauerei, kann sein, dass es sich in Grenzen gehalten hat, weil Hugo gewohnt ist, dass es meist Stücke in schnabelgerechter Form gibt. Dass hatte ich begonnen, um mir sicher zu sein, dass er täglich seine 2 Esslöffel Obst und Gemüse auch wirklich futtert und nicht nur überall verteilt ...

    Heute war Kräutertag, ich glaube frischen Salbei mag er, jedenfalls habe ich von den nichts mehr wiedergefunden ... Wiederum den Spitzwegerich hat er nicht angerührt ... leider muss ich aktuell mit der Kamille etwas sparsam sein, die wächst nicht so schnell, wie Hugo sie verdrücken könnte, denn die scheint besser zu schmecken, als Gänseblümchen ...

    Schönen Abend

    Karola
     
  10. #49 Marion L., 27. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Karola
    Kartoffel, Nudeln, Reis koche ich ohne Salz, ebenso Gemüse. Wir salzen am Tisch erst. Somit können meine beiden immer etwas abbekommen. Sie lieben das sehr. Brokkoliröschen, Blumenkohlröschen, Kartoffelstückchen, gegarte Möhrchen-Erbsen-Pastinake-Lauchstückchen.... ganz besonders Mais und Süßkartoffel etc.
    Reis und Nudeln ebenso. Sie klauen auch schon mal eine rohe Vollkornnudel. Ich koche ihnen auch ihre eigenen Portionen, wenn besonders viele Reste sind. Ab in Eiswürfelbehälter und in den Froster. Bei Bedarf habe ich so immer ein bisschen zur Hand und die ganzen Obst- und Gemüserestchen, aus ihrem Kühlschrankfach, wandern dann nicht alle zu unseren Stallhasen.
    Dafür gibt es einige Kräuter, die meine beiden auch nicht anrühren. Schön, wenn dein Hugo alles probiert.
    Schönen Abend noch
    von Marion L.
     
  11. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Zapfen von Kiefern zum Zerschreddern ?????

    Hallo zusammen,

    habe beim Wandern die Zapfen der Kiefern in den Bergen gesammelt. Kann ich diese den Hugo zum Zerschreddern geben ???

    Gute Nacht Karola
     
  12. #51 Marion L., 8. Juli 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Klaro, ich bekomme immer von lieben Nachbarn welche.
    Ich spüle sie sauber (manche sind voller Spinnenkram und kleinen Tierchen) unterm Schlauch im Garten und lege sie in die Sonne zum trocknen. Paarmal umdrehen. Manche legen sie, glaube ich, in den Backofen?
    Auf alle Fälle zerschreddern Pedro und Püppi die sehr gerne. Habe immer einen kleinen Vorrat in der Sonne liegen. Auch meine gehandikapten Nymphen bearbeiten diese Zapfen gerne.
    LG
    Schönen Sonntag noch
    von Marion L.
     
  13. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,

    super, ich werde heute Abend ehe mal wieder Korkrinde abkochen und dann in den Backofen tun, da kommen die Zapfen auch mit rein ... Da wird er sich freuen, denn die Pinienzapfen reichen nicht bis zum Herbsturlaub ...

    Danke und einen schönen Sonntag noch

    Karola

    PS, Andenbeere ist scheinbar lecker ... hoffentlich habe ich kommendes Jahr dann meine eigenen Früchte ... ich glaube mein Garten wird dann hauptsächlich Hugo Futter sein ...
     
  14. #53 Marion L., 9. Juli 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Na, Karola
    warum soll es dir anders gehen als uns hier? Alles wird angebaut mit Blick auf die kleinen und großen Flugmonster und der Rest, der ist für den Riesen-Stallhasen. Wir futtern mehr so im Vorbeigehen. Kirschen, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Erdbeeren, Physalis.... Hauptsache jedoch ist, dass alles ungespritzt und somit chemiefrei ist.
    Wenn geerntet wird, friere ich immer gleich für den Winter mit ein.
    Schönen Abend noch, meine Grauchen schaukeln in der Abendsonne und wollen heute gar nicht rein. Es gefällt ihnen, weil es noch so eine hohe Luftfeuchte bei uns hat.
    Schönen Abend für dich
    von
    Marion L.
     
  15. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Record an Schreddern heute geschafft!!

    2 Kiefernzapfen, 1 großes Stück Kork, viele gelochte Aststücke und nun wird noch der Rest des Pinienzapfens bearbeitet ... Käfig und Spielzimmer schreien nach ihren Putzteufel (== mich) ... und Hugo ... ist glücklich und zufrieden und ... wie immer ungebadet der Dreckspatz.
    Gut dass wir bald wieder in die Berge gehen, da werde ich den Rucksack mit Kiefernzapfen füllen ...

    Und ich habe die super Lösung zur Fütterung von roten Obst gefunden ... Hugo in seinen kleinen Käfig auf die Terasse stellen mit mindestens 2 Meter Abstand zur Hauswand ... dann kann er rumsauen wie er will ... nur leider ist er dann etwas rot gesprenkelt ...

    Schönen Abend

    Karola
     
  16. #55 Marion L., 10. Juli 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Bei uns gab es eine Mischung aus Johannisbeeren (rot), gekochter Süßkartoffel (orange), Banane und Granatapfel (lecker rubinrot). Zusätzlich wurden Gurke und Möhre aus dem Treibhaus dazugeschreddert und ein Kiefernzapfen dazu. Zuoberst lag dann geschreddelte Zeitung und jede Menge Sch.....
    So, kannste das noch toppen?
    Ich brauchte einen Spachtel und jede Menge Zeit (dazu beide Geierlein quatschend auf meiner Rückfront) und anschließend 2 Suuuperkuschelmonster. Beide haben auf ihre Art "DANKE" gesagt und sind zufrieden knurbschelnd und brabbelnd eingeschlafen.
    Pedro schafft diesen doofen " Mann im Mond" immer noch nicht ganz. Er ist dazu übergegangen diese Melodie nun zu pfeiffen. Was ich beachtlich finde. Ich habe sie ihm nicht vorgepfiffen, nur vorgesungen mit Text. Er geht locker dazu über, die gesamte Melodie einfach zu pfeiffen. Zwischendrin kommt allerdings immer sein "MANN SCHAUT ZUUU". Lachst dich hier kaputt.
    LG
    Marion L.
     
  17. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Nein, soviel schafft Hugo nicht, trotz aller Mühe ... Zum Glück geht es auf den Fussbodenbelag echt super weg ...
    Zum Singen, da macht mein Hugo ja noch gar keine Anstallten, obwohl ich ihn fast jede Nacht sein "Schlag Hugo Schlaf" vorsinge ... mein Mann braucht ihn nur ein - zwei Mal anderst anzuknurren und schwup die Wup, dass kann er sofort ... ich bin immer wieder erstaunt ... Hoffentlich lernt er mal zu singen ...

    Schönen Abend und PS, der Tipp mit den Babiemöhren war super, er liebt diese Teile!
     
  18. Schäfer

    Schäfer Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    So geht es mir auch ;) Egal was ich sagen/singe/pfeiffe irgendwie will sie es nicht nach sprechen (was ich nicht schlimm finde)
    Was mich jedoch erstaunt, ist das sie Wörter und Geräusche wirklich schnell kann, wenn sie von einer männlichen Person vorgesprochen werden bzw. im Laufe des Tages mehrmals erwähnt werden. Vielleicht gefällt ihr ja die Tonlage besser, ;)

    Liebe Grüße
     
  19. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kann sein, dass tiefe Stimmen besser gehen ... ich denke, dass meiner so Art Spass Geräusche und Wörter hat, die liebt er einfach ... aber manche Wörter, die er jeden Tag mehrmals hört und er mit etwas bösen verbindet, die will er nicht sagen. Z.B. NEIN, das hört er jeden Tag mehrmals, hat es aber nie gesagt, BÖSER HUGO hat er am Anfang nur als BÖSER KUCKUCK (aber im Gegensatz dazu LIEBER HUGO) gesprochen, aber AU AUTSCH AUTSCH u.s.w. das konnte er sofort und liebt er ... manchmal glaube ich, dass er nur deswegen einen ärgert, damit wir sein Lieblingswort sagen ...
    Im Pfeifen ist er ein wahrer Künster, hört sich nur etwas lustig an, wenn er "Kommt ein Vogel geflogen" mit "Eine Strasse mit vielen Bäumen" oder gar etwas klassisches verbindet und lautstart trillert ...

    Gute Nacht Euch Allen samt Euren lieben Grauen

    Karola
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute möchte ich mal wieder vom Hugo berichten.

    Inzwischen sind seine Flugkünste richtig super. Da unser großes Wohnzimmer nicht mehr ausreicht, gebe ich ihn zusätzlich den großen Flur und das nutzt er leidenschaftlich aus. Da er in der früh "nur" das 30m² Wohnzimmer hat, hat Hugo seine eigene Methode entwickelt, um sich richtig auszupauern. Er fliegt fast unten am Fussboden und dann vor den Fenster ganz steil hoch zu seinen Kletterseil ... ich bin echt begeistert, gerade wenn man bedenkt, dass am Anfang schon die 3 Meter vom Käfig zur Schaukel zu viel waren ...

    Eigentlich versuchen wir alle möglichen Schimpfwörter u.s.w. von ihn fern zu halten, scheinbar ist es nicht ganz gelungen, denn diese Woche in der früh sitzt er auf seinen Kletterseil, putzt sich und sagt "Du Schwein". Und als ich ihn entsetzt angeschaut habe, war dies wohl eine Reaktion, um die neuen Worte gleich wieder mit voller Stotz zu wiederholen ...

    Und das Thema Türsicherung ist nun zum Thema "Hugo sichere Türsicherung" geworden. Habe die Türsicherung an der Tür in Klinkenhöhe angebracht ... Hugo sieht es, fliegt auf die Tür, klettert zur Klinke und ab war sie ... nun gut, also unten dran ... was macht Hugo ... er stürzt sich auf den Fussboden, rast zur Türsicherung und ab war sie ... manchmal ist es schon schwierig einen Grauen zu haben, der nicht die typischen Ängste vor etwas Neuen hat ...

    Euch allen ein schönes Wochenende und hoffentlich etwas besseres Wetter als wir hier haben, musste heute schon im Regen seine Möhrchen aus den Garten holen ...

    Karola
     
  22. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Weil ich so ein lieber Hugo bin und immer lieb pfeife und schwatze, habe ich vom Nachbarn eine ganze Schüssel Zwetschgen bekommen, NUR FÜR MICH!!!!
    Hmmmm sind die lecker, da bekommt mein Frauchen vom geviertelten Stück immer nur die fein säuberlich abgeschleckte Schale wieder ...

    Schönen Sonntag !!!!
     
Thema:

Ich möchte mich vorstellen ...

Die Seite wird geladen...

Ich möchte mich vorstellen ... - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  2. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  3. Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen

    Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen: Hallo liebe Foren Gemeinde ...bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen . Ich bin die Carola und bei mir gehören 3 Grauchen zur Familie. Hahn...
  4. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  5. Vorstellung und erste Außenvoliere geplant

    Vorstellung und erste Außenvoliere geplant: Hallo zusammen ich stelle mich kurz vor :) Ich bin der Michael , 29 Jahre alt und komme aus Ingolstadt. Ich habe schon etwas Erfahrung mit klein...