Ich rette einen Welli.....

Diskutiere Ich rette einen Welli..... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr Lieben, in 24 Std ist es soweit, ich kann eine Henne für den Süssen abholen, ich hab 2 zur Auswahl. :prima: Beide 3-4 Jahre alt,...

  1. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo ihr Lieben,

    in 24 Std ist es soweit, ich kann eine Henne für den Süssen abholen, ich hab 2 zur Auswahl. :prima:
    Beide 3-4 Jahre alt, dass ist doch vom Alter her ok oder?

    Ich habe eigentlich nur Platz für 2 Wellis und ich will auch nur eine Dame mitnehmen. Aber sollte ich dennoch schwach werden (:+schimpf) und beide Damen für ihn einpacken - wären 3 Wellis dann eine ungünstige Konstelation?
    Den Platz für die 3 würde ich dann schon irgendwie schaffen.:hmmm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Theoretisch könnte sich noch ein bisschen älter sein, aber das ist schon in Ordnung. Hauptsache, kein Jungvogel mehr. :)
    Drei Wellis sind denkbar ungünstig, da ist meistens einer das fünfte Rad am Wagen. Das die Hennen dann in der Überzahl sind, kann auch zu Problemen führen.
    Also wenn, dann müsste über kurz oder lang ein weiterer Hahn dazu.
     
  4. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    na um das besser, wenn 3 ne ungünstige Zahl sind, dann muss ich ja nur einen nehmen. :D

    Ich bin so gespannt wie der Kleine auf die Henne reagiert. Wahrscheinlich erst mal gar nicht...:traurig:
     
  5. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    so die Madame ist eingezogen:D. Ich hab mich für die Blaue Wellidame entschieden, weil seine verstorbene Partnerin ja auch blau war.
    Die Dame ist auch ein echter Wonneproppen.
    Beide sind noch ein wenig zurückhaltend, hocken aber zumindest auf derselben Stange und knabbern von einer Kolbenhirserispe.
    Schaut für mich schon mal ganz vielversprechend aus.
    Jetzt geht hoffentlich endlich wieder ein schöneres Leben für ihn los und er lernt endlich wieder Vogel zu sein.:prima:

    ein Foto von der Wuchtbrumme..
    [​IMG]
     
  6. Mimulus

    Mimulus Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gaby,

    wie geht es den beiden?

    Auf jeden Fall, dank Dir, haben sie jetzt ein schöneres Leben.

    Ich sehe gerade auf dem Bild eine runde glatte Sitzstage.
    Eine aus Birke oder Weide wäre viel gesünder für Wellis-Füße. Von den glatten bekommen sie Schwielen.
    Aber ich denke, die Naturstangen kommen als nächstes in den Käfig.

    LG

    Mimulus
     
  7. #26 DeichShaf, 25. Juni 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich sehe da eine geriffelte Stange, vermutlich ein Dübelholz aus Buche. Das haben unsere hier auch. Sämtliche Schaukeln sind draus gefertigt. Aber keine Bange: Außerdem gibts natürlich Naturhölzer als Alternative, die auch federn oder zumindest etwas nachgeben, wenn man sie anfliegt.

    Erstaunlicher Weise habe ich festgestellt, dass nicht die 6-7mm dicken Äste und Hölzer gern benutzt werden, sondern die bis zu 2cm starken Äste. Und natürlich Seile aller Art ;)
     
  8. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    ich find es toll, dass du die beiden Tierchen "gerettet" hast. Der Dicke ist ja in keinem tollen Zustand. Richtig fett.
    wie geht es den beiden mittlerweile?
     
  9. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    ja, den beiden geht es sehr gut. :zustimm: Der "Herr" (ich hab immer noch keine anständigen Namen für die Beiden) frisst und trinkt brav aus anderen Näpfen. Sie sind jetzt seid einer Woche zusammen und mögen sich eigentlich schon ziemlich gerne.
    Momentan sind sie noch in einem 1m Käfig in der Aussenvoliere untergebracht.
    Aber da drin lernen sie nicht wirklich richtig zu fliegen.
    Sie können zwar ein paar Flügelschläge darin machen, aber es ist nicht das gelbe vom Ei.
    Auch bin gewillt, doch noch mal 2 Wellis dazuzuholen, irgendwie hab ich das Gefühl das sie sich wohler fühlen würden, wenn doch noch 2 dazukämen.
    Mein Mann würde noch mal eine Voliere bauen, das die 4 ihre Eigene hätten, um dann getrennt von den Nymphen den Winter im Haus verbringen können.

    Eine kurze Frage noch:
    Wann würdet ihr die Wellis denn in die große Aussenvoliere lassen? Eins sei noch dazu gesagt, meine Nymphen brüten momentan (natürlich Plasikeier). Die Herren sind etwas stinkig sich gegenüber. Soll ich lieber warten, bis sie die Gelege aufgegeben haben?

    Danke
    Lg
    Gaby

    Edit: die Stangen sind geriffelt, und Naturäste haben sie mittlerweile auch drinen. Ihr Lieblingsplatz ist aber die Pedikürstange.
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ich wurde warten bis die Haubenschlümpfe mit den Gelege fertig sind :zwinker:
    Hab hier erlebt wie nen Nymphen Hahn in brutstimmung auf die Wellis(die nicht ganz unschuldig waren) los gegangen ist.

    Schön das die beiden sich so gut verstehen :zustimm:
     
  11. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    ein kurzer Bericht von der Wellifront. Heute hab ich die beiden Zwerge in die große Voliere entlassen.
    Bei dem Käfig in dem sie bis jetzt saßen, kann man das "Dach" aufmachen. Lucky (so hab ich das Dicke Fräulein genannt) ist sofort nach oben geklettert und saß bestimmt ne halbe Stunde auf dem Käfig. Hope (so heißt der Herr) hat jetzt erst nach oben gewagt.
    Lucky kann überhaupt nicht weit fliegen, sie kommt max. nen Meter weit, dann sackt sie wie ein Stein zu Boden. Hope fliegt relativ gut, er schafft es die ganze Länge der Voliere abzufliegen, nur in die Höhe kommt er noch nicht.
    Beide haben sich jetzt aber am Gitter entlang nach oben gehangelt und hocken ganz verdutzt auf den obersten Stangen. Ich bin gespannt, wie sie sich weiter hin verhalten. Meine Nymphen verhalten sich vorbildlich und interessieren sich eher gar nicht für die beiden Wellis. Hoffentlich finden die beiden "Kleinen" heute abend in die Schutzhälfte der Voliere, sollte es gewittern, hoffentlich finden sie zu den Futter und Wassernäpfen. Ich bin ganz aufgeregt.....:D
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu Gaby,
    Warte ab, möglich das Hope (kenne ich eigentlich nur als name für Mädchen :D)
    in sachen fliegen halt etwas übung braucht ;) zudem sind Standards manchmal etwas faul was fliegen betrifft.

    Das du aufgeregt bist kann ich mir denken...wird aber bestimmt alles gut gehen ;)
     
  13. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hope fliegt, Lucky ist diejenige die fliegt wie ein Stein. Aber ich denke auch das sie das lernen wird. Sie muss, sie würde zwar am Boden auch überleben, aber das kanns ja ned sein.
    Die beiden können ihre neu gewonnene "Freiheit" noch gar nicht glauben. :D Lucky schimpft mit meinen Nymphen, wenn sie ihr zu nahe kommen..:D
    Nunja, warten wirs ab, wie sichs entwickelt.
     
  14. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Hast du noch immer vor, deine Wellisammlung aufzustocken??? :D
     
  15. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Ja, hab ich...:prima:. Ich möchte gerne noch 2 dazu holen. Allerdings möchte ich noch ein oder zwei Wochen damit warten. ;)

    Wieso fragst Du? Hättest Du welche für mich?:zwinker:
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hehe, julia weis halt wie anstecken der Wellivirus ist :D
     
  17. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    :D Ja, das stimmt, das sind wirklich lustige Gesellen. Ich bin mit Wellis aufgewachsen, zuhause hatten wir immer 4. Als ich zum ersten Mal wieder das Gezwitscher und Geschimpfe gehört hab, musste ich direkt an meine Kindheit zurückdenken. Ich werd die nächsten Wochen mal schauen, wies mit noch 2en aussieht.:D
    Meine Nymphen sind völlig hin und weg von den kleinen Gesellen und tuen ihnen nix.
    Ausserdem sind die 2 wirklich clever. Sie gehen morgens übers Dach von dem "kleinen" Käfig in die große Voliere und abends wieder dorthin zurück. Übernachten trauen sie sich wohl nicht in der großen Voliere noch nicht.:D
     
  18. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Ich hab grad noch ein paar Fotos von Hope und Lucky gemacht.;)

    Hope und Lucky neben Lilli und Charly
    [​IMG]

    Lucky und Lilli
    [​IMG]

    Lucky - ich hab den Eindruck sie ist schon ein wenig dünner geworden
    [​IMG]

    Hope - fühlt sich pudelwohl :D
    [​IMG]

    Sie können ihre "Freiheit" wohl selber kaum fassen.
    [​IMG]

    Kein Welli aber in seiner ganzen Pracht - Filou
    [​IMG]
     
  19. missbird

    missbird Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    oh, sehr schöne bilder!!!!:beifall:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    oh ja, weiß ich, aber wegen Platzmangel kan ich momentan keine weiteren Wellis halten. :(

    @Gabik.: Vergiss es, meine zwei kriegst du nie und nimmer! :D
    Aber ich freu mich immer mit denen, die aufstocken und kann es nur empfehlen.
     
  22. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    ja, 2 sind einfach zu wenig, irgenwie kommt da kein Schwarmgefühl auf. Ich hab das bei meinen Nymphen gesehen, die ersten zwei waren einfach "gezwungen" sich miteinander zu beschäftigen, als noch mal 2 dazu kamen, war das Verhalten schon ganz anders. Jetzt mit 6en begann das richtige Schwarm sein.
    2 Wellis kommen auf alle Fälle jetzt noch dazu, wir wollen nächstes Jahr bauen und in den Garten kommt als erstes eine riesen AV hin mit einem Schutzhaus und dann können noch mal ein paar mehr Nymphen und Wellis einziehen.:freude:
     
Thema:

Ich rette einen Welli.....

Die Seite wird geladen...

Ich rette einen Welli..... - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...