Ich stelle mich und uns vor

Diskutiere Ich stelle mich und uns vor im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, erst einmal möchte ich mich vorstellen: Ich heiße Anna, bin 21 Jahre alt und wohne mit meinem Freund in Gera in Thüringen. Wir haben...

  1. #1 AnnaCKurz, 23. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    erst einmal möchte ich mich vorstellen:
    Ich heiße Anna, bin 21 Jahre alt und wohne mit meinem Freund in Gera in Thüringen.
    Wir haben drei Aquarien mit Fischen und Wirbellosen, eine Zwerghamsterdame (Krümeline) und gestern sind zwei Wellensittiche bei uns eingezogen, von denen ich euch gleich unsere ersten Eindrücke berichten möchte.
    Es sind zwei Hähne, zwar keine Brüder, aber gemeinsam aufgewachsen und zwischen 5 und 6 Wochen alt. Beide haben helle Flügel, hell-gelbe Gesichter, einer ist eher dunkelblau (Bubi), der andere Türkis (Juni) und sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Juni saß beim Züchter ganz ruhig auf einem Ast und guckte uns an, Bubi flog mal hier hin, mal dort hin. Zu Hause angekommen fand Bubi gleich einen Ast, auf dem er sich niederließ und Juni fasste anfangs nicht so richtig Fuß, hing mehr an den Gittern, auch Kopf über, bis er schließlich einen Platz gefunden hat, auf dem er übrigens immer noch sitzt.
    Bis eben haben beide geschlafen, Juni tut es immer noch. Bubi guckt und guckt, ist mal hier, mal da. Gestern war Juni ganz aufgeregt, flatterte von einer Stelle zur anderen und Bubi saß und erholte sich vom Umzug. Nun ist es anders herum: Juni schläft und Bubi ist aktiv.
    Natürlich ist es für die beiden eine Umstellung. Gestern noch in einer Außenvoliere mit Geschwistern und heute zu zweit in unserer Wohnung.
    Ich bin gespannt, wie sie sich einleben und was wir mit ihnen erleben werden.

    Schöne Grüße, Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Schön das ihr gleich zwei aufgenommen habt.:prima:
    Gib ihnen etwas Zeit zum eingewöhnen das wird schon.;)
    Und über Fotos freuen wir uns natürlich auch.:D
     
  4. #3 AnnaCKurz, 23. Juni 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    ich denke, dass ihnen zu zweit die Trennung vom alten Zu Hause leichter fällt.
    Sobald die beiden sich eingewöhnt haben, gibt es Fotos. Momentan sind sie ruhig, doch bin ich auch weit weg...:)
    Ich weiß nicht, ob ich mir Sorgen machen muss::? Bubi futtert munter und ist viel aktiver als Juni. Der sitzt zwar mittlerweile woanders, schläft aber fast nur, er hat sich etwas aufgeplustert und sitzt nach vorn gebeugt auf dem Ast.
    Vermenschlicht gesehen macht er einen traurigen, geknickten Eindruck. Ist er nur müde und kaputt oder kann es etwas Schwerwiegendes sein? Bubi schläft und knirscht dabei mit dem Schnabel und Juni sitzt, wo er sitzt.
    Zur Namensgebung: Juni habe ich so genannt, weil wir ihn, wie Bubi, im Juni geholt haben und Bubi hat seinen Namen von meinem Freund bekommen...

    Schöne Grüße, Anna
     
  5. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mh schwierig einzuschätzen.Als ich zwei neue Hähne von privat dazu holte schlief der eine manchmal oben auf dem alten Käfig und lag flach auf dem Bauch.
    Mittlerweile macht er das nicht mehr.
    Vielleicht ist es bei deinem Juni auch psychisch bedingt,frisst er denn ansonsten normal.Und siehst du irgendwelche Krankheitsanzeichen?
     
  6. #5 AnnaCKurz, 23. Juni 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    bisher habe ich Juni noch gar nicht fressen sehen. Er ist die meiste Zeit aufgeplustert und hat die Augen selten ganz auf. Vorhin hat er mit dem Kopf auf dem Rücken geschlafen und ein anderes Mal zum Schlafen ein Bein eingezogen. Juni putzt sich häufiger als Bubi und als Juni von Bubi zum Kraulen aufgefordert wurde, ist Juni der Aufforderung kurz nachgekommen, darüber aber eingeschlafen. Er saß beim Züchter ganz ruhig vor uns auf einem Ast und hat uns angeguckt. Krank sieht er aber nicht aus. Er wird seine Zeit brauchen, sich umzustellen.

    Schöne Grüße, Anna
     
  7. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo Anna,

    herzlich Willkommen bei uns :-)

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen beiden und lehrreiche, unterhaltsame und lustige Threads hier im Vogelforum.

    Magst du uns deine beiden gefiederten Freunde auch zeigen? *gespannt_bin
     
  8. #7 AnnaCKurz, 23. Juni 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Michael,

    Fotos habe ich aus sicherer Entfernung machen können.
    Es hat sich etwas Neues gezeigt: Juni ist auf dem Ast zu Bubi hin uns von unten an seinen Schnabel. Es sah aus, als wollte Juni, dass Bubi ihn füttert. Bubi ist nach ein paar Versuchen von Juni geflüchtet.
    Juni putzt sich immer noch sehr ausgiebig.

    Schön Grüße, Anna
     

    Anhänge:

    • Bubi.jpg
      Bubi.jpg
      Dateigröße:
      10,2 KB
      Aufrufe:
      94
    • Juni.jpg
      Juni.jpg
      Dateigröße:
      17,2 KB
      Aufrufe:
      97
  9. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    2 sehr schöne Spangles :)
     
  10. #9 Claudia36, 23. Juni 2009
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Schöne Vögelchen.
    Ich denke das Juni einfach noch ein baby ist.
    Du schreibst sie sind 5-6 Wochen alt.
    Da sind sie noch sehr klein.
    Auf den Bildern sieht man das die Schwanzfeder noch sehr kurz ist das spricht für einen sehr jungen Vogel.
    Auch das er von Bubi gefüttert werden wollte.
    Dann ist es normal das er viel schläft, er muß aber irgendwann anfangen zu fressen!
    Das beobachte mal.
    Meißt legen sie sich auf den Boden und in die Futternäpfe zum schlafen.

    Wenn der Kleine nicht frisst, dann gib ihn vom Löffel etwas Eifutter.
    LG
    Claudia
     
  11. #10 AnnaCKurz, 23. Juni 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Michael,

    Spangle, das ist die Farbform, oder?
    Meinst Du, es ist bedenklich, dass Juni meistens so geplustert aussieht, wie auf dem Bild? Mittlerweile lassen sie uns ihre schönen zarten Stimmen hören und Schimpfen können sie auch.:)

    Schöne Grüße, Anna
     
  12. #11 Andrea 62, 23. Juni 2009
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ja, da liegt wohl das Problem. Ich denke, eine spätere Abgabe wäre im Interesse des/der Vögel gewesen. Dann sind sie selbständiger, weniger anfällig und die Umstellung fällt leichter. Ein kleine Menge Eifutter wäre bestimmt nicht verkehrt und ich würde auch Kolbenhirse geben und erstmal noch kein Grünzeug.
    Wollen wir hoffen, dass das Aufplustern nur durch den Stress des Umsetzens hervorgerufen ist - wie sieht denn der Kot aus?

    Sind zwei hübsche Vögelchen :), schön, dass Du gleich 2 genommen hast. Hier sind Infos zu Spangles.
     
  13. #12 AnnaCKurz, 23. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Claudia und Andrea,

    mittlerweile sitzen beide am Futter und fressen, was das Zeug hält.
    Geschlafen haben beide weiter oben auf einem der Äste und dem aufgehängten Kletterbaum.
    Ich traue mich noch nicht ganz an die beiden ran, da ich sie nicht er-/verschrecken möchte. Ausserhalb der Behausung liegt getrockneter Kot. Der ist hell-dunkel. Das Helle weiß-gelblich, das Dunkle schwarz-grünlich. Grünzeug also erst später. Das sind dann Obst und Gemüse, oder? Was meint ihr, ab wann wir das geben können?
    Jetzt schläft Juni wieder ein und diesmal knirscht mit dem Schnabel.
    Ab wann wird empfohlen, die Jungvögel abzugeben?
    Kann ich das Eifutter auch in die Näpfe geben? Ich bin da sehr vorsichtig und lasse sie lieber noch in Ruhe.
    So ähnlich wie der erste von Lemon/Jennifer gezeigte Spangle sieht Juni aus.

    Vielen Dank, schöne Grüße, Anna
     
  14. #13 Claudia36, 23. Juni 2009
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Also Jungvögel abgeben ist Frühestens!!!!! mit 6 Wochen gut, eher später.
    Wegen dem Grünzeug, haben sie beim Züchter welchen bekommen?
    Wenn jka dann warte ein paar Tage dann kannst du es geben, da sie es gewohnt sind, wenn nicht würde ich noch 2 Wochen warten.
    Eifutter kannst du auch oben aufs normale Futter streuen.l
    lG
    Claudia
     
  15. #14 AnnaCKurz, 23. Juni 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Claudia,

    der Züchter berichtete uns, dass die Jungvögel seit einer Woche aus dem Brutkasten raus sind.
    Bekommen haben sie dort unter Anderem Apfel, Möhre und Salatblätter.

    Vielen Dank, Anna
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    6 Wochen kann man ja wohl kaum als gut bezeichnen. 8 sollten das absolute Minimum sein, je später, desto besser.

    @Anna: Grünzeug kannst du eigentlich sofort geben. Dieses Ammenmärchen, dass Jungvögel das noch nicht dürfen, hält sich leider auch noch fest in den Köpfen.
    Ich würde einfach warten, bis sie sich ein wenig eingewöhnt haben und der Kot nicht mehr dünn (vor Aufregung) ist.
     
  17. #16 Andrea 62, 23. Juni 2009
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Eben Letzteres dachte ich auch ;). Meist ist die Verdauung durch das Umsetzen etwas durcheinander und da sind Hirse und Körnerfutter erstmal die bessere Wahl. (Zuviel) Grünzeug, falls die Vögel es überhaupt fressen, bringt die Verdauung nur noch mehr durcheinander. Warum nicht die ersten Tage ein bisschen vorsichtig sein?
    Ich meinte damit nicht, dass JV kein Frischfutter (in Maßen) bekommen sollten.
    @Anna: Hört sich ja schon etwas besser an, wollen wir hoffen, dass sie die frühe Umstellung gut wegstecken... Zum Abgabealter haben die anderen ja schon was geschrieben.
     
  18. #17 AnnaCKurz, 23. Juni 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    wenn die beiden sich beruhigt haben, dann wage ich einen ersten Versuch mit Frischfutter. Schadet den beiden die frühe Trennung sehr?
    Ich habe den Eindruck, dass Bubi etwas vor macht und Juni macht es nach. Wenn Bubi an das Futter geht, kommt Juni hinterher.
    Die beiden zwitschern mittlerweile mit uns. Bubi schimpft meist erst und dann zwitschert er, Juni schimpft so gut wie kaum und die beiden machen viel gemeinsam: putzt sich der eine, fängt der andere auch an, genau wie mit dem am-Köpfchen-kratzen und Strecken.
    Anbei ein Bild mit beiden zusammen, wo Juni von vorn zu sehen ist.

    Vielen Dank + Schöne Grüße, Anna
     

    Anhänge:

  19. #18 cookiegirl, 23. Juni 2009
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Ich hab mir am Sonntag meine zwei neuen Wellensittiche angeguckt. Sie waren gerade ein paar Tage aus dem Nest raus. Der Züchter meinte, dass er in 4-5 Wochen wieder da ist und das ich sie dann abholen könnte. Wäre das zu früh? Sollte ich sie lieber noch ein paar Wochen länger bei ihm lassen, bis sie richtig Futterfest sind?

    Vielen Dank für Antworten im voraus.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Claudia36, 23. Juni 2009
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Keine Sorge , wenn sie aus dem Nest raus sind dann sind sie mind. 4 Wochen alt oder sogar etwas darüber.
    Wenn du sie in 4-5 Wochen abholen kannst dann sind sie futterfest.
    Sie fressen auch schon mit 5 Wochen alleine....sind ( wie man im Treand sieht aber noch viel zu klein)

    Lemon ich schrieb nicht das es mit 6 Wochen gut ist sondern frühestens.....und das mit Ausrufezeichen...
    LG
    Claudia
     
  22. #20 cookiegirl, 23. Juni 2009
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Vielen Dank, Claudia, für die schnelle Antwort.
    Also kann ich sie ganz getrost in 5 Wochen abholen.
    Da freue ich mich jetzt schon drauf. :D

    Bin mal gespannt, wie meine "alten" auf die "neuen" reagieren.
     
Thema: Ich stelle mich und uns vor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich sitzt nach vorne gebeugt

Die Seite wird geladen...

Ich stelle mich und uns vor - Ähnliche Themen

  1. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  2. Schwarze Stellen im Nistkasten

    Schwarze Stellen im Nistkasten: Hallo liebes Vogelforum, ich hätte eine Frage an euch,und zwar ist mir bei der letzten Nistkastenkontrolle aufgefallen,dass im Nistkasten...
  3. ältere Wellen- und Nymphensittiche in 25795 Stelle-Wittenwurth

    ältere Wellen- und Nymphensittiche in 25795 Stelle-Wittenwurth: Da ich meinen Vogelbestand verkleinern möchte, gebe ich bei Gelegenheit meine Sittiche ab. Es handelt sich um 9 Wellensittiche (6 Hähne und 3...
  4. 1,1 Venezuelaamazonen in 25795 Stelle-Wittenwurth

    1,1 Venezuelaamazonen in 25795 Stelle-Wittenwurth: Cleo und Rocky, zwei typische Amazonen suchen zusammen ein Zuhause. Cleo (getesteter Hahn) ist ca. 20-25 Jahre alt und lebt seit 2003 bei uns....
  5. ich stelle mich mal vor

    ich stelle mich mal vor: hallo, ich bin frank, baujahr 1962, wohnhaft raum hildesheim. seit einigen jahren beschäftige ich privat mit see-, küsten und standorttreuen...