ich suche noch...

Diskutiere ich suche noch... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; ich möchte mir ein zweites sittich päarchen zulegen. Wir haben bereits rosellas daheim (ein paar) und nun sollte ein zweites paar dazukommen, aber...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ich möchte mir ein zweites sittich päarchen zulegen. Wir haben bereits rosellas daheim (ein paar) und nun sollte ein zweites paar dazukommen, aber es sollten etwas kleinere vögel sein.

    würden die agap. und die rosellas miteinander auskommen? sie würden in untersch. volieren sitzen, nicht zusammen. Wie ist das bei der haltung und pflege, futter??? gibts da grosse unterschiede? muss man auf bestimmtes achten? wie gross sollte die voliere sein, wie gross sind diese agap. ungefähr???

    danke und lg
    kessi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Kessi,

    wenn die Agaporniden und die Rosellas getrennt untergebracht werden gibt es eigentlich keine Probleme!

    Das Futter ist das gleiche wie bei den Rosellas als Großsittichfutter, Obst, Grünzeug und Zweige. Diese sind für Agaporniden wichtig zum knabbern, als Zeitvertreib und schaden auch den Rosellas nicht.

    Haltung und Pflege siehe Hier. Die größe von Agaporniden kommt auf die Art an, Sie sind jenach Art ca. 14-17 cm groß.
     
  4. #3 Martin Unger, 29. Mai 2003
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Kessi,

    im Grunde hat Walter ja schon alles erläutert, einzig was ich noch anfügen möchte ist, solltest du beide Vogelarten im Freiflug haben, dass du dann ein Auge auf die Vögel wirfst. Agaporniden sind mitunder recht ruppig und besitzen recht viel Kraft in Schnabel und Körper, die körperliche Statur verdeutlicht dies meines Erachtens ungemein. Zudem kennen sie auch keinerlei Angst vor größeren Vögeln (zumindest meine nicht), sie reizen selbst die wesentlich größeren Mohrenkopfpapageien.

    Es grüßt Dich

    Martin
     
  5. #4 schnubbel57, 29. Mai 2003
    schnubbel57

    schnubbel57 Guest

    Agas und Rosellen

    Hi Kessi:0-

    Kann mich den beiden nur anschließen. Habe selber einen Rosellen und ein Aga-Pärchen. Die beiden zusammen geht nicht gut. Selbst beim Freiflug muss ich dabei bleiben wenn alle zusammen Freiflug geniessen.
    Ansonsten wenn ich nicht so viel Zeit habe dabei zu bleiben dann abwechslend Freiflüge.
     
  6. #5 BoeserENGEL, 4. Juni 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    :0-

    hy ihr

    wie ist das denn genau mit dem gemeinsamen freiflug?

    gibt es ein großes geschrei, wenn sie getrennten freiflug haben?

    ich habe keine rosellas, sondern nymphen.
    ich werde in ca 8 wochen zwei agas bekommen.

    ich werde sie natürlich in getrennten käfigen halten.
    jetzt bin ich neugierig wengen dem freiflug.

    ich habe vor alle unter aufsicht fliegen zu lassen. kann es da trotzdem zu problemen kommen?

    ich kann mir auch gut vorstellen, dass meine nymphen fürchterlich schreien, wenn sie nicht raus dürfen und die agas dürfen raus.

    es wäre echt super, wenn ihr mir mehr über den freiflug sagen könnt.

    gruß von be
     
  7. #6 schnubbel57, 4. Juni 2003
    schnubbel57

    schnubbel57 Guest

    Hi

    wie oben berichtet musst du es ausprobieren.

    Nur unter Aufsicht einen gemeinsamen Freiflug. Alle zusammen alleine das hab ich noch nicht gemacht und werde es auch nicht machen.
    Das geschrei ist natürlich groß:D :D :D wenn nur der eine oder andere raus darf.
     
  8. #7 BoeserENGEL, 4. Juni 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    danke schnubbel57

    ich werd es dann versuchen. aber zuerst müssen die kleinen schlüpfen. ich freu mich schon riesig darauf.

    lieber gruß von be
     
  9. #8 schnubbel57, 4. Juni 2003
    schnubbel57

    schnubbel57 Guest

    Gern geschehen.:D :D :D
    Bin auch immer froh wenn mir geholfen werden kann und bin über jeden Ratschlag dankbar.

    Dann drücke ich Dir (Euch) ganz feste die Daumen und Krallen das alles bestens wird.

    Über weiteren Infostand freuen wir uns natürlich sehr
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Kessi.
    Vor getrennten Freiflug würde ich abraten. Dadurch wird die " Rivalität " nur geschürt. Wie Martin schon schrieb: Agas haben vor nix und keinem Angst. Irgendwo ist hier auch ein Bericht wo sich ein Aga mit einem Grauen angelegt hat und sich dabei einen Flügel gebrochen hat. Trotzdem rate ich vor getrennten Freiflug ab. Du musst eben aufpassen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  12. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    es werden jetzt keine agas sondern sehr wahrscheinlich blaugenicksperlingspapageien :))
     
Thema:

ich suche noch...