Ich und meine Grünen Kongos, wollten mal Hallo sagen

Diskutiere Ich und meine Grünen Kongos, wollten mal Hallo sagen im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen! Wollt mich auch mal wieder melden :0- Also meinen beiden geht es gottseidank auch hervorragend - alle beide...

  1. #21 Martina B., 22. April 2005
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hallo alle zusammen!

    Wollt mich auch mal wieder melden :0-

    Also meinen beiden geht es gottseidank auch hervorragend - alle beide quietschlebendig und gesund (ich hoffe, das bleibt auch so).
    Ein Liebespaar sind sie zwar noch immer nicht aber ich geb die Hoffnung nicht auf....das wird schon noch.

    Wir bauen für unsere Lieblinge gerade eine Außenvoliere (Maße ca. 3 x 1,5 x 2 m) - dort werden sie dann hoffentlich viele schöne Sommertage verbringen, nachts oder bei schlechtem Wetter bleiben sie natürlich weiterhin im Haus.

    Ganz liebe Grüße wünscht Euch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Claudiii

    Claudiii Guest

    Hallo zusammen!

    Es ist immer wieder interessant zu lesen, was ihr alles mit euren grünen Kongos erlebt! Mein grüner Kongo ist noch sehr jung und ich kann sein Verhalten noch nicht einschätzen. Er gibt schon ein paar Laute von sich, ist auch recht neugierig und anhänglich, aber er macht auch klar, wenn ihm was nicht passt, z.B. durch Knurren. Heute wollte ich ihm etwas Gutes tun und eine Schaukel in seinen Käfig hängen, er hat total allergisch darauf reagiert. Woran liegt das? Weil er das womöglich nicht kennt???
    Dann tut er sich mit Obst und Gemüse auch recht schwer, also Gurke und Paprika knabbert er noch recht langsam und behutsam an... er hat auch noch gewisse Probleme dies zu halten. Hattet ihr solche Erfahrungen auch gemacht, wenn die Kongos noch so jung sind?
    Zudem wollte ich heute mal testen, wie er auf Wasser reagiert, also ob er evt gern baden geht. Meine Eltern haben einen Graupapagei und die badet für ihr Leben gern, ob in der Wanne, im Waschbecken oder im Kartoffeltopf ;)
    Bruno dagegen war heute recht abgeneigt... also man merkt ihm gleich an, was ihm gefällt und was nicht.
    Dafür genießt er jetzt die Sonne auf dem Balkon....

    Liebe Grüße von

    Claudiii
     
  4. #23 Martina B., 4. Mai 2005
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Jana,

    also unsere Lara ist eindeutig ein Poicephalus gulielmi gulielmi und jetzt 9 Monate alt - passt also genau.
    Sie hat aber schon eindeutig die typische Zeichnung eines grünen Kongos - man sieht es auf den Fotos zwar nicht eindeutig aber man kann das Orange am Kopf sehr gut erkennen. Sie hat auch schon an den Füßen und Flügeln ein paar orange Federn, die aber am Foto leider nicht sichtbar sind.

    Liebe Grüße
     

    Anhänge:

  5. #24 Grisu-HH, 9. Mai 2005
    Grisu-HH

    Grisu-HH Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Jetzt muss ich doch mal ganz blöd was fragen.
    Unser Kongo-Pärchen ( gulielmi gulielmi ) ist jetzt auch etwa 9 Monate alt,
    und sie sind total unterschiedlich gefärbt. Beide haben rote Hosen, aber nur einer hat rote Federn auf der Stirn. Ist das eventuell ein Hinweis auf das Geschlecht? Ich dacht immer Männlein und Weiblein sehen gleich aus...?

    Liebe Grüße Sabine
     
  6. Grisu-HH

    Grisu-HH Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Verletzung

    Atze und Grobi scheinen eine Meinungsverschiedenheit gehabt zu haben. Jedenfalls lahmt Grobi und scheint Schmerzen zu haben. Seit dem ist Grobi etwas zutraulicher und lässt sich direkt mal streicheln, er scheint jetzt Zuwendung zu brauchen und vor allem einen Tierarzt! Nur vertraut unser Pieper uns noch nicht genug und es dürfte ziemlich schwer werden ihn einzufangen. Wie kriegen wir das am besten hin, ohne ihm zu viel Stress zu machen? Ich habe etwas Sorge, dass wir mit der Einfangaktion das bisschen Zutrauen wieder kaputt machen. Beim Tierarzt dürfte es auch spannend werden. Wenn Grobi uns dort entwischt, kriegen wir ihn doch nicht wieder eingefangen. Hat jemand einen guten Tipp?

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  7. maaitaan

    maaitaan Guest

    Hallo, also bei unseren beiden hat es ein bißchen gedauert bis sie angefangen haben zu sprechen so ein dreiviertel Jahr. Unser Großer genannt Mr Miller ist jetzt 5 Jahre alt und unsere Kleine Coco wird jetzt 3. Sie lernen beide von einander :trost: ob das Krach machen oder sprechen ist.Sie machen auch gerne Dinge kaputt so wie Schrankwand und Zimmertür. So ist es bei uns aber das weiß man ja vorher bevor mann sich so kleine Zerstörer kauft. Sie sprechen Ihre Nahmen und sagen auch lustige Sachen wie wenn man sie ärgert zB komm doch her und hallo. Die Klingel haben Sie auch gut drauf :zustimm:hoffe konnten ein bißchen helfen viel Spaß noch mit den kleinen :freude:
     
  8. #27 Ajnar, 23. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2005
    Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Sabine,

    wenn Du einen kleinen Käfig vorsichtig über den Kleinen "stülpst" mit der Unterseite, dann klettert er wahrscheinlich nach innen.
    Wenn er sitzen bleibt und keine Angst hat gehts mit Licht, ansonsten abdunkeln. Aber OBERVORSICHT, daß er sich nicht weh tut und Du ihn nicht triffst. Ich nicht ganz ohne. Diese Methode finde ich aber für die Kleinen am streßfreisten...

    Wenn er sich am Beinchen nur leicht verletzt hat, so etwas wie eine Zerrung,
    hilft sehr gut Traumeel Salbe...

    Liebe Grüße



    Hallo Maaitaan,

    mir ist noch etwas eingefallen. Es gibt ein paar sehr gute Bücher über das Verhalten von Papageien und das Eigene. Kann ich sehr empfehlen. Sie haben mir auch sehr geholfen:

    Rosemary Low: Papageien sind einfach anders, Ulmer Verlag &
    Werner Lantermann, Verhaltensstörungen bei Papageien, Enke Verlag
    Mattie Sue Athan, Guide to a Well-Behaved Parrot, Barrons Verlag

    Sie geben eine Vostellung bzw. Idee davon, wie Verhalten Verhalten erzeugt.


    Liebe Grüße
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Grisu-HH

    Grisu-HH Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Durchblicker

    Vielen Dank für Eure Tipps.Zum TA haben wir es nicht geschafft.Grobi geht es aber auch schon deutlich besser ( hat sich wohl doch 'ne Zerrung zugezogen ). Er scheint auch wieder schmerzfrei zu sein, denn er hat seine täglichen Nervereien wieder aufgenommen und beschlossen sich nicht mehr von mir kraulen zu lassen.Schluß mit kuscheln - schade, war grad so nett...
    Die Nummer mit dem Käfig hatte ich schon probiert, aber Grobi hat den Braten gleich gerochen,cleveres Kerlchen, der lässt sich von den blöden Menschen nicht in die Falle locken.Konnte richtig sehen, wie er mir den Mittelfinger gezeigt hat...!

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  11. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Gut, dann geht es ihm wohl besser! :freude:

    Liebe Grüße
     
Thema:

Ich und meine Grünen Kongos, wollten mal Hallo sagen

Die Seite wird geladen...

Ich und meine Grünen Kongos, wollten mal Hallo sagen - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...